orellfuessli.ch

Gift - Der Tod kommt lautlos

Thriller. Originalausgabe

(3)
Hoch ansteckend: Die Pest wüstet im 21. Jahrhundert
Ein NATO-Stützpunkt an der deutschpolnischen Grenze wird Ziel eines Giftanschlags. Patrizia Hardt und Gernot Löw von der nationalen Terrorabwehr machen Jagd auf die Terroristen und stossen auf einen furchtbaren Skandal: Aus der Zeit des kalten Krieges schlummern auf ostdeutschem Boden versteckte Depots mit Kampfgiften und biologischen Waffen – darunter eine tödliche Seuche. Hardt und Löw folgen der Spur der Terroristen bis nach Leipzig. Da wird der erste Todesfall bekannt. Diagnose: PEST!
Rezension
"Gift ist ein rasanter Thriller, der auch für Action-verwöhnte Leser einiges zu bieten hat." Fantasia
Portrait

Ivo Pala, geboren 1966, ist neben seiner Tätigkeit als Romanschriftsteller seit fast zwanzig Jahren auch erfolgreicher Drehbuchautor und Dramaturg für Action- und Krimiserien und abendfüllende Spielfilme. Seine besonderen Steckenpferde sind Historie, Science-Thriller, Horror und Fantasy. Er lebt zurzeit in Berlin und arbeitet bereits an seinem nächsten Roman. Unter seinem Pseudonym Richard Hagen schreibt er für Blanvalet in Hessen spielende Kriminalromane.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 20.04.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0146-5
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 188/118/38 mm
Gewicht 361
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28852677
    Die Lazarus-Formel
    von Ivo Pala
    (2)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 11392256
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (103)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39132745
    James Bond 007. Bd. 16. Kernschmelze
    von John Gardner
    Buch
    Fr. 17.90
  • 40931381
    Kaninchenherz / Gesine Cordes Bd.1
    von Annette Wieners
    (37)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30571594
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (31)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45244650
    Schwarze Strömung / Lacey Flint Bd. 4
    von Sharon Bolton
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39132756
    James Bond 007 Colonel Sun
    von Robert Markham
    Buch
    Fr. 19.90
  • 37821905
    Das Camp
    von Nick Cutter
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (45)
    Buch
    Fr. 23.90 bisher Fr. 28.90
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    Fr. 23.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28852126
    Der Übergang
    von Justin Cronin
    (21)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39214067
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37821905
    Das Camp
    von Nick Cutter
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32457585
    Virus
    von Dustin Thomason
    (1)
    eBook
    Fr. 9.00
  • 14165118
    Eisfieber
    von Ken Follett
    (19)
    Buch
    Fr. 18.20
  • 37822425
    Die Zwölf / Passage Trilogie Bd. 2
    von Justin Cronin
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14255233
    Puls
    von Stephen King
    (25)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45119492
    Mirror
    von Karl Olsberg
    (11)
    Buch
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Realistisch und spannend!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 09.05.2015

Klappentext: Hoch ansteckend: Die Pest wüstet im 21. Jahrhundert Ein NATO-Stützpunkt an der deutschpolnischen Grenze wird Ziel eines Giftanschlags. Patrizia Hardt und Gernot Löw von der nationalen Terrorabwehr machen Jagd auf die Terroristen und stoßen auf einen furchtbaren Skandal: Aus der Zeit des kalten Krieges schlummern auf ostdeutschem Boden versteckte Depots... Klappentext: Hoch ansteckend: Die Pest wüstet im 21. Jahrhundert Ein NATO-Stützpunkt an der deutschpolnischen Grenze wird Ziel eines Giftanschlags. Patrizia Hardt und Gernot Löw von der nationalen Terrorabwehr machen Jagd auf die Terroristen und stoßen auf einen furchtbaren Skandal: Aus der Zeit des kalten Krieges schlummern auf ostdeutschem Boden versteckte Depots mit Kampfgiften und biologischen Waffen – darunter eine tödliche Seuche. Hardt und Löw folgen der Spur der Terroristen bis nach Leipzig. Da wird der erste Todesfall bekannt. Diagnose: PEST! Der erste Satz: An jenem Morgen kletterte die Temperatur zum ersten Mal seit nunmehr sechs Monaten über den Gefrierpunkt. Meine Meinung: Auf diesen Thriller war ich mehr als gespannt, zum einen auch weil dies mein erstes Buch des Autoren war. Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten im Geschehen, eines wird schnell klar die Menschheit steht vor einem tödlichen Problem. Vor dem Hintergrund der Ukrainekrise und durch aktuelle politische Ereignisse wirkt dieser Thriller überaus realistisch, das beschriebene Szenario ist daher durchaus denkbar. Der Schreibstil des Autoren ist locker und flüssig dadurch liest sich dieses Buch sehr angenehm. Er beschreibt die Szenen so als könnte man diese greifen, auch die actionreichen Szenen beschreibt er wie kein anderer. Die Protagonisten sind authentisch beschrieben, sie wirken real und glaubhaft. Dem Autor ist mit diesem Buch ein Thriller der Extraklasse gelungen er erzeugt eine gefährlich und beängstigende Stimmung die sich auch in der Handlung wieder spiegelt. Ich hatte wirklich zu kämpfen gerade auch weil dieser Thriller so glaubhaft wirkt. Ich habe dieses Buch in Rekordzeit ausgelesen und kann sagen, selten hat mich ein Thriller dermaßen bewegt. Keine leichte kost, allein schon während des Lesens musste ich immer wieder den Atem anhalten und ich hatte immer wieder Gänsehaut. Was bleibt mir nun noch zu sagen? Ich denke ihr seht selbst wie begeistert ich bin, ich glaube so schnell werde ich dieses Buch nicht mehr vergessen. Ich habe mich wirklich bestens unterhalten gefühlt. Ich empfehle dieses Buch daher uneingeschränkt aber besonders Leser des Genres werden hiermit bestens bedient. Das Cover: Das Cover passt haargenau zur Story und gefällt mir richtig gut. Fazit: Mit Gift - Der Tod kommt lautlos ist dem Autor ein spannungsgeladener Thriller gelungen der durch seine Thematik überaus realistisch wirkt. Von mir bekommt dieses Buch 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das war wieder ganz großes Kino!
von Thomas Jessen aus Frankfurt am Main am 26.04.2015

Salopp gesagt will ich einen Besen fressen, wenn der Stoff um eine fiktive Bundesregierung, nicht schon bald verfilmt wird. In nicht mal 30 Stunden hatte ich das Buch ausgelesen, so sehr hat es mich gefesselt. Ivo Pala schildert in seinem neuen Buch die Story um diese fiktive Bundesregierung am Rande... Salopp gesagt will ich einen Besen fressen, wenn der Stoff um eine fiktive Bundesregierung, nicht schon bald verfilmt wird. In nicht mal 30 Stunden hatte ich das Buch ausgelesen, so sehr hat es mich gefesselt. Ivo Pala schildert in seinem neuen Buch die Story um diese fiktive Bundesregierung am Rande eines Krieges. Von Terroristen erpresst versucht diese Regierung alles um einen Krieg zu vermeiden. Vor dem Hintergrund der aktuellen Politik mit der Ukrainekrise erscheint die Fiktion nicht abwegig und genau das ist es was dem Buch noch zusätzliche Brisanz gibt, was zusätzlich ängstigt. Diese Geschichte dieser Männer und Frauen erzählt der Autor in diesem Buch. Äußerst selten hat mich ein Buch so bewegt zurückgelassen wie dieses, schon gar nicht ein Thriller. Gerade weil es nicht so irreal erscheint, kommt dem Leser die Geschichte so echt vor. Sehr beängstigend beschreibt der Autor die Auswirkungen der Anschläge der Terroristen, so real kommt dass alles beim Leser an, dass man das Gefühl hatte mitten im Geschehen zu stehen. Die Dialoge erscheinen gut durchdacht und wirken absolut nicht konstruiert. Die Figuren wirken wie immer bei Ivo Pala echt und glaubhaft. Ich hatte bei allen Figuren sofort ein reales Bild vor Augen Ivo Pala erzeugte eine Atmosphäre von Angst und Schrecken und gerade die älteren erinnern sich dabei noch an die Zeiten des kalten Krieges. Eine Zeit, in der sich Ost und West waffenstarrend gegenüberstanden, und man jede Bewegung des Gegenübers argwöhnisch beobachtete. Genau diese Atmosphäre ist Ivo Pala gelungen in seinem Buch zu projizieren. Wie schon im ersten Buch dieser Reihe (H20 - Das Sterben beginnt) hatte ich von den ersten Seiten an die Gesichter dieser fiktiven Bundesregierung vor Augen als würde ein Film ablaufen. Genau das ist auch die große Stärke des Ivo Pala, er haucht seinen Figuren Leben ein, so dass sie wie reale Personen erscheinen. Ivo Pala schreibt so, dass man ihm jedes Wort abnimmt. Der Autor wird meiner Meinung nach immer besser. Somit komme ich nicht umhin für das Buch 5 von 5 Sternen zu vergeben, sowie eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Meister des realitischen Thrillers ist wieder da !
von Christiane Petra am 19.04.2015

Die Handlung ist in etwa die gleiche, wie die des Vorgängerromans „H2O – das Sterben beginnt“. Verpackt in einen realistischen Thriller der Extraklasse, steht die Menschheit vor einem großen Problem – hausgemacht und absolut tödlich. Gut konstruierte Szenen sorgen dafür das ich zweitweise das Atmen vergesse, meine Umwelt nehme... Die Handlung ist in etwa die gleiche, wie die des Vorgängerromans „H2O – das Sterben beginnt“. Verpackt in einen realistischen Thriller der Extraklasse, steht die Menschheit vor einem großen Problem – hausgemacht und absolut tödlich. Gut konstruierte Szenen sorgen dafür das ich zweitweise das Atmen vergesse, meine Umwelt nehme ich zur deren Verdruß schon etwas länger nicht mehr so aufmerksam wahr, seitdem ich das Buch in der Hand habe. Die Spannung, die Ivo Pala, auch in seinem neuen Roman schafft, ist die, die ihres gleichen sucht. Es ist nicht das Blut das einen fesselt, es sind die Worte, die einen Realismus erschaffen, das man wirklich glauben kann, das es der Wahrheit entspricht. Ivo Pala macht die Handlung für mich greifbar, ich realisiere mit Schrecken, das vieles gar nicht so unmöglich ist, wie das, was er da versucht mir in seinem Thriller zu verkaufen. Ich schwanke zwischen Ungläubigkeit, Entsetzen und Hoffnung, was die Handlung angeht. Diese drei Emotionen sind es, die mich auch bis zum Ende des Buches nicht loslassen sollen. Es gelingt ihm aber genauso gut auch, die sehr dynamischen und actionlastigen Szenen gut zu beschreiben und sie dabei für mich übersichtlich und nachvollziehbar zu halten, obwohl ich in solchen Momenten schneller als gewohnt lese. Ich bin getrieben von der Neugier wissen zu wollen, wie die jeweilige Szene endet und ob sich alles zum Guten wenden wird. Ruhigere Szenen gibt es ebenfalls in dem Buch und sie sind fester Bestandteil der Handlung, wofür ich dem Autor wirklich von Herzen ( und das meine ich diesmal wörtlich) danken möchte, denn habe ich hatte mehrfach den Eindruck, dass ich ohne diese Elemente mehrfach kurz vor einem Herzinfarkt gestanden hätte. Es war einfach zu realistisch, zu spannend, einfach Ivo Pala. Die Geschichte wird im Vergleich zum Vorgänger auch wieder recht langsam, ja ich will sagen, schon liebevoll aufgebaut. Ich darf mir erstmal einen Überblick über die Ausgangslage verschaffen, bekannte Gesichter ( aus dem vorherigen Roman ) begrüßen und auch verabschieden, um mich dann zufrieden mit der neuen Situation bekannt zu machen. Das alles gelingt mir ohne Probleme, Ivo Pala macht es mir durch seine Art zu schreiben, sehr einfach und unspektakulär möglich. Nachdem ich dann einen ersten Eindruck der Möglichkeiten des Autors bekommen habe- ja er hat sich ein paar kleine diabolische Spielereien und Nettigkeiten für mich überlegt- geht die Achterbahn des realistischen Grauens erst richtig los und ich sollte recht schnell feststellen das alles Vorherige nur der „Warmlaufen“ gewesen ist. Ivo Pala zeigt mit einer Leichtigkeit, die jedem Staatswissenschaftler alle Ehre machen würde, die innerpolitischen wie außerpolitischen Verflechtungen und Verwicklungen der Bundesrepublik Deutschlands auf. Obwohl mir als politisch interessierter Bürger schon einiges bekannt war, kam ich aus dem Staunen kaum noch heraus. Dem Autor gelingt es wirklich ausgesprochen gut, den demokratischen Apparat und seine Ränkespiele, mit einem Lächeln auf den Lippen, literarisch vorzuführen. Aktuelle wie brisante Themen werden nicht nur korrekt, sondern ganz wie es seinem Naturell entspricht, durch die Figuren und deren Dialoge auch realistisch und authentisch mit in die Geschichte eingebracht. Dieser Aspekt verlieh dem ohnehin schon äußerst realistischen Szenario einen weiteren Gänsehauteffekt. So kann ich getrieben durch den Wunsch nach Aufklärung und Offenbarung der Geschichte folgen, mich unterhalten, erschrecken, betäuben und faszinieren lassen. Mit Wendungen, die ich mir in meinen kühnsten Träumen weder ausmalen noch vorzustellen gewagt hätte, schockt der Autor mich bis aufs Blut und treibt mir auch manches Mal den Schweiß auf die Stirn oder die Tränen in die Augen. Ich habe alles vermutet, vieles geahnt und doch nichts gewusst – Ivo Pala hat mich in allen Punkten eines Besseren belehrt. Das Fazit: Das lange Warten hat sich gelohnt. Etwas anderes zu sagen, wäre eine Beleidigung der Arbeit des Autors. Nachdem ich H2O schon verschlungen hatte, einige Personen durchaus liebgewonnen habe, war es für mich klar, dass ich auch dieses Buch lesen wollen würde. Es steht dem Vorgänger in nichts nach, ich würde sogar sagen, es übertrifft ihn noch ein Stück weit, da es mit noch mehr Realismus und Schrecken an die Sache herangeht, als ich es für möglich gehalten habe. Die Geschichte ist absolut stimmig, ohne den Hauch eines Fehlers, die Charaktere passen nahtlos alle in diese Welt und wären sie nicht dafür gemacht, die ideale Besetzung. Es ist definitiv ein Thriller der Extraklasse- der seine Brillanz nicht durch blutrünstige Szenen zeigt, sondern durch einen erschreckenden Realismus, der nicht von der Hand zu weisen ist. Für mich schon ein Highlight des Jahres 2015 und daher eine absolute Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein packender sowie beunruhigender Thriller der einem den Atem stocken lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Gift - Der Tod kommt lautlos

Gift - Der Tod kommt lautlos

von Ivo Pala

(3)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Pala, I: H2O - Das Sterben beginnt

Pala, I: H2O - Das Sterben beginnt

von Ivo Pala

(4)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale