orellfuessli.ch

Gletschergrab

Island Thriller. Deutsche Erstausgabe

(13)
Schauplatz: Europas größter Gletscher Die Eiskappe des Vatnajökull auf Island schmilzt. Die Streitkräfte der US-Basis Keflavík sind in Alarmbereitschaft, denn der Gletscher hütet ein Geheimnis: Ein abgestürztes Flugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg mit brisanter Fracht. Vor der grandiosen Kulisse des ewigen Eises gerät eine junge Isländerin in Lebensgefahr. Sie weiß nur wenig, aber das ist schon zu viel für die Drahtzieher der "Operation Napoleon" ...
Portrait
Der preisgekrönte Schriftsteller Arnaldur Indriðason, geboren 1961, war Journalist und Filmkritiker bei Islands grösster Tageszeitung. Heute lebt er als freier Autor in Reykjavik.
Coletta Bürling ist die langjährige ehemalige Leiterin des Goethe-Instituts Reykjavik. Seit dessen Schliessung übersetzte sie bereits zahlreiche Werke aus dem Isländischen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 18.01.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-15262-9
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 185/126/30 mm
Gewicht 399
Originaltitel Napoleonsskjölin
Auflage 7. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2798412
    Nordermoor
    von Arnaldur Indriðason
    (10)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 18667228
    Codex Regius
    von Arnaldur Indriðason
    (3)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 4180464
    Todeshauch / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.4
    von Arnaldur Indriðason
    (13)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44085723
    Mörder ohne Gesicht / Kurt Wallander Bd.2
    von Henning Mankell
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3180284
    Tote trinken keinen Raki / Jak Anatolis Bd. 1
    von Klaus Eckhardt
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 6387929
    Engelsstimme / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.5
    von Arnaldur Indriðason
    (6)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 44185442
    Provokateure
    von Martin Walker
    (1)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 44153434
    Nacht über Reykjavík / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.12
    von Arnaldur Indriðason
    (1)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 26019528
    Zwölf Schritte
    von Lilja Sigurdardóttir
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 39180941
    Verleumdet / Henning Juul Bd.3
    von Thomas Enger
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30570660
    Münsters Fall
    von Hakan Nesser
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18607507
    Die weiße Löwin / Kurt Wallander Bd.4
    von Henning Mankell
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 28852931
    Die Frau mit dem Muttermal
    von Hakan Nesser
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18607542
    Die fünfte Frau / Kurt Wallander Bd.7
    von Henning Mankell
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18607491
    Hunde von Riga / Kurt Wallander Bd.3
    von Henning Mankell
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 28846187
    Der Feind im Schatten / Kurt Wallander Bd.10
    von Henning Mankell
    (10)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 32017929
    Der Tote vom Strand
    von Hakan Nesser
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14570985
    Seegrund. Kommissar Kluftinger 03
    von Volker Klüpfel
    (12)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37818169
    Am Abend des Mordes / Inspektor Barbarotti Bd.5
    von Hakan Nesser
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35290911
    Winterfest
    von Jørn Lier Horst
    (1)
    Buch
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
2
5
5
1
0

Spannend, bis zum Ende!
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 29.09.2008

Ein sehr spannendes Buch, dass mich sofort gefesselt hat. Allein der Anfang bringt einen dazu, dieses Buch nicht mehr liegen zu lassen. Meine Empfehlung: Selber lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Indriðason mal anders...
von einer Kundin/einem Kunden aus Staufenberg am 14.03.2010

In Gletschergrab werden 2 isländische Bauern kurz vor Ende des 2. Weltkriegs Zeuge eines Flugzeugabsturzes und helfen dem Militär bei der Suche. Diese verläuft aber erfolglos und erst viele Jahrzehnte später gibt der Gletscher das Wrack wieder frei, was eine erneute Bergungsaktion unter strengster Geheimhaltung auslöst. Durch einen Anruf Ihres... In Gletschergrab werden 2 isländische Bauern kurz vor Ende des 2. Weltkriegs Zeuge eines Flugzeugabsturzes und helfen dem Militär bei der Suche. Diese verläuft aber erfolglos und erst viele Jahrzehnte später gibt der Gletscher das Wrack wieder frei, was eine erneute Bergungsaktion unter strengster Geheimhaltung auslöst. Durch einen Anruf Ihres Bruders wird auch die Anwältin Kristin unfreiwillig in die Angelegenheit mithineingezogen und dringt Schritt für Schritt hinter die Geheimnisse des mysteriösen Flugzeugs aus Deutschland. Anstelle eines tiefsinnigen und in sich gekehrten Kommissar Erlendur setzt Indriðason auf eine entschlossene und zielstrebige Anwältin, die ihre Meinung selten für sich behält. Dazu entfaltet der Plot ein hohes Tempo und die vielen Ereignisse lassen keine Langeweile aufkommen. Insgesamt ist "Gletschergrab" ein spannender und gut zu lesender Thriller. Das Handlungsstakkato geht leider zu Lasten der Charaktere und Indriðason bewegt sich häufig an der Grenze der Glaubwürdigkeit. Deswegen möchte ich nur 4 Sterne vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
eigenwillige Verschwörungstheorie
von einer Kundin/einem Kunden am 09.11.2009

Der isländische Gletscher Vatnajökull gibt nach über 50 Jahren das Wrack eines deutschen Fliegers mit brianter Fracht frei. Ein Zeuge kann seiner Schwester Kristín noch einen Hinweis auf den Fund geben, bevor der US-Geheimdienst ihn erwischt. Nun muss auch Kristín fliehen. Sie versucht das Geheimnis zu ergründen und stößt... Der isländische Gletscher Vatnajökull gibt nach über 50 Jahren das Wrack eines deutschen Fliegers mit brianter Fracht frei. Ein Zeuge kann seiner Schwester Kristín noch einen Hinweis auf den Fund geben, bevor der US-Geheimdienst ihn erwischt. Nun muss auch Kristín fliehen. Sie versucht das Geheimnis zu ergründen und stößt auf Unglaubliches.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sehr spannend....
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 28.01.2008

Ich habe dieses Buch fast verschlungen, so spannend war es. Auch wenn ich mich meinen Vorrednern anschliessend muss, dass die Handlung mitunter doch etwas übertrieben und unrealistisch wirkt, tut dies der Spannung jedoch keinen Abbruch. Man wird wie in einen Strudel in die Geschichte hineingezogen. Da ich die anderen... Ich habe dieses Buch fast verschlungen, so spannend war es. Auch wenn ich mich meinen Vorrednern anschliessend muss, dass die Handlung mitunter doch etwas übertrieben und unrealistisch wirkt, tut dies der Spannung jedoch keinen Abbruch. Man wird wie in einen Strudel in die Geschichte hineingezogen. Da ich die anderen Indridason-Bücher noch nicht gelesen habe, kann ich hierzu keinen Vergleich ziehen. Fazit: Gute spannende Unterhaltung ohne intellektuelle Herausforderungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gediegener Thriller um ein Flugzeug im Gletscher
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottingbrunn, Niederösterreich am 28.12.2006

Vorneweg: Gletschergrab gehört nicht zu der Erlendur-Reihe aus der bisher "Nordermoor", "Todeshauch" und "Engelsstimme" erschienen sind. Das Werk entstand 1999 also noch vor diesen Romanen, aber nach den bisher noch nicht veröffentlichten beiden Romanen aus der Erlendur-Reihe. Im Unterschied zu den Erlendur-Romanen handelt es sich eher um einen Thriller... Vorneweg: Gletschergrab gehört nicht zu der Erlendur-Reihe aus der bisher "Nordermoor", "Todeshauch" und "Engelsstimme" erschienen sind. Das Werk entstand 1999 also noch vor diesen Romanen, aber nach den bisher noch nicht veröffentlichten beiden Romanen aus der Erlendur-Reihe. Im Unterschied zu den Erlendur-Romanen handelt es sich eher um einen Thriller als um einen Kriminalroman - wenngleich die Grenzen zwischen diesen Genres natürlich schwimmend sind. Im Jahr 1945 stürzt ein von amerikanischen Piloten gelenktes Flugzeug der deutschen Wehrmacht über dem Vatnajökull, dem größten Gletscher Europas, ab. Trotz verzweifelter Versuche, kann das Flugzeug nicht geborgen werden. Mehr als fünfzig Jahre später gibt der Gletscher sein Geheimnis wieder Preis, und die US-Streitkräfte setzen Himmel und Hölle in Bewegung um dieses Flugzeug zu bergen, ehe jemand von dessen Existenz erfährt. Dabei werden sie von zwei Freunden, die sich zufällig in der Nähe befinden, gesehen, und einer der beiden ruft seine Schwester an. Die beiden werden gefangen genommen, gefoltert und in eine Gletscherspalte geworfen. Gleichzeitig machen sich zwei Geheimdienstmitarbeiter auf den Weg zu der Schwester, um sie aus dem Leben zu befördern. Mit viel Glück gelingt es ihr zu entkommen - und so macht sie sich auf die Suche warum man ihr nach dem Leben trachtet. Indridason baut vor allem aber dadurch Spannung auf, dass der Leser unbedingt herausfinden möchte, warum dieses Flugzeug so wertvoll für die US-Army ist. Dazu bietet er in Dialogen Unmengen an Optionen an: Gold aus den Konzentrationslagern, geschmuggelte deutsche Wissenschafter, eine deutsche Geheimwaffe, etc. Sprachlich ist das Werk durchaus in Ordnung, wenngleich nicht höchstklassig. Dem Lesegenuss tut dies allerdings keinen Abbruch, das Buch lässt sich flüssig lesen und baut unheimlich viel Spannung auf. Die Personen sind noch nicht so tief gezeichnet wie in den im Original erst später erschienen Werken, sie sind noch eher etwas klischeehaft - aber wir haben es ja mit einem Thriller zu tun und hier geht es vor allem um Spannung. Insgesamt ist Gletschergrab ein sehr spannender und gut geschriebener Thriller, der abseits der Krimiserie rund um Erlendur entstanden ist. Wie bisher immer bei Indridason habe ich auch dieses Buch verschlungen. Eine klare Empfehlung, wenngleich er die Qualität seiner späteren Werke noch nicht erreicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
packender Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 24.04.2005

liest sich schnell, wenn man schon einmal in Island war, kann man sich die Bilder gut vorstellen. Geschichtlicher Hintergrund wird etwas beleuchtet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gute Kurzweil
von Harald aus Hessen am 05.07.2005

Das Buch ist von vorne bis hinten spannend, manchmal etwas unrealistisch und ein bisschen zu offene Gewalt. Etwas für Thrillerfreunde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Island-Triller über verbrecherische Rechte im einstigen Deutschland + in den gegenwärtigen USA
von r. appl aus Munderfing am 03.09.2015

Ein mitreißender Thriller, aus tiefem Verständnis für Island und seine Bevölkerung erwachsen, bezieht seine Spannung aus einer glaubhaften Geheimbeziehung zwischen höchster Feindeskreisen in den letzten Wochen des 2. Weltkriegs: Landesverräterische, infame Zusammenarbeit höchster Regierungskreise, die zu weiteren blutigen Kriegsopfern unter ihren Söhne und ihren Verbündeten geführt hätte. Die Wirtschaft... Ein mitreißender Thriller, aus tiefem Verständnis für Island und seine Bevölkerung erwachsen, bezieht seine Spannung aus einer glaubhaften Geheimbeziehung zwischen höchster Feindeskreisen in den letzten Wochen des 2. Weltkriegs: Landesverräterische, infame Zusammenarbeit höchster Regierungskreise, die zu weiteren blutigen Kriegsopfern unter ihren Söhne und ihren Verbündeten geführt hätte. Die Wirtschaft als Kriegstreiberin hat ja leider wieder traurige Aktualität! - Ebenso wie grenzenlose Skrupellosigkeit von Geheimdiensten bei der Verwirklichung verbrecherischer Ziele - in selbstherrlichen Regimen, die Brutalität für Gerechtigkeit halten! Eine mitreißende Geschichte, mit schlüssigen Handlungssträngen, glaubhaften Bösewichten und ebensolchen, unbeirrbaren Guten...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ganz gut
von verena am 20.07.2005

Die Story ist ein wenig an den Haaren herbeigezogen, dafür kann das Buch aber mit einem relativ überraschenden Ende aufwarten. Alles in allem eine spannende, teils gewaltätige Lektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für eine Indridason eigentlich zu wenig
von einer Kundin/einem Kunden aus Langenfeld (Rheinland) am 17.07.2005

Nachdem nicht nur ich sondern auch meine Frau von den beiden ersten Büchern von Arnaldur Indridason begeistert war, habe ich natürlich nicht lange gezögert, dieses Buch zu erwerben. Leider waren wir beide von diesem Buch dann doch etwas enttäuscht. Hauptgrund ist, das die Handlung ein wenig unrealistisch wirkt. Das... Nachdem nicht nur ich sondern auch meine Frau von den beiden ersten Büchern von Arnaldur Indridason begeistert war, habe ich natürlich nicht lange gezögert, dieses Buch zu erwerben. Leider waren wir beide von diesem Buch dann doch etwas enttäuscht. Hauptgrund ist, das die Handlung ein wenig unrealistisch wirkt. Das mag bei einem Ludlum o.ä. o.k. sein, aber bei Indridason? Nun ja, vielleicht sollte er sich lieber vom Thriller ab- und dem Krimi wieder zuwenden. Anyway, es ist kein schlechtes Buch! Es ist spannend, es gibt einen guten Einblick in das Islands Probleme mit den Amerikanern (Vorurteile, Probleme - ja sie sind hier überzeichnet, aber ein wahrer Kern ist enthalten). Aber...die Krimis sind halt deutlich besser...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geht schon.....
von Stefanie aus Aalen am 25.11.2006

.......aber zieht sich wie Kaugummi und der Schluss ist dann doch ein bisschen weit hergeholt....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
gute unterhaltung - aber auch nicht mehr
von MonaMayfair aus karlsruhe am 04.09.2005

erinnert an 'meteor' von dan brown.. ..auch bei 'meteor' ist etwas im eis gefangen, dass geborgen wird und dann überschlagen sich die ereignisse.. das dachte ich, als ich die ersten paar seiten gelesen hatte.. ich hatte dem roman von herrn indridason jedoch unrecht getan.. er entwickelt sich alleine weiter, hat eigene ideen.. eine... erinnert an 'meteor' von dan brown.. ..auch bei 'meteor' ist etwas im eis gefangen, dass geborgen wird und dann überschlagen sich die ereignisse.. das dachte ich, als ich die ersten paar seiten gelesen hatte.. ich hatte dem roman von herrn indridason jedoch unrecht getan.. er entwickelt sich alleine weiter, hat eigene ideen.. eine spannende geschichte spielt sich auf dem gletscher vatnajökull in island ab.. denn als die eiskappen schmelzen, kommt ein flugzeug ans tageslicht, das am ende des zweiten weltkriegs abgestürzt ist und eine brisante fracht mit sich trug.. der amerikanische geheimdienst ist sehr darum bemüht, dass alles im geheimen bleibt.. die isländerin kristin wird in die vorfälle verwickelt und muss fortan um ihr leben bangen.. es wird für gute unterhaltung gesorgt.. das war's dann aber auch schon..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Keine Spannung,
von evchen1414 aus Korneuburg am 09.03.2007

leider, ziemlich fade, klischeehaft, an den Haaren herbeigezogen. Nur mit Brutalität kann man halt keine Spannung erzeugen. Das ist jetzt das zweite Buch, das mir überhaupt nicht gefällt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Toller Island-Krimi. Indridason kann das richtig gut. Etwas freundlichere Atmosphäre als bei Mankell, aber genauso spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannender Krimi, der ausnahmsweise nicht aus der Reihe stammt. Es geht daei um eine Geschichte aus dem Zweiten Weltkrieg und enwickelt sich zu einem spannenden Agententhriller!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Gletschergrab

Gletschergrab

von Arnaldur Indriðason

(13)
Buch
Fr. 11.90
+
=
Tödliche Intrige

Tödliche Intrige

von Arnaldur Indriðason

(7)
Buch
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 23.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale