orellfuessli.ch

Godspeed - Die Ankunft

Band 3

(2)
Der fulminante Abschluss der Godspeed-Trilogie!
Endlich können Amy und Junior die Godspeed verlassen. Ein neues Leben auf dem Zielplaneten Zentauri wartet auf sie. Aber diese neue Erde entpuppt sich nicht als das Paradies, das Amy und Junior erhofft hatten. Wer oder was lebt noch auf diesem Planeten? Können Amy und Junior die eigene Kolonie retten? Und was wird aus ihrer gemeinsamen Zukunft?
Mehr unter: www.godspeed-das-buch.de
Portrait
Beth Revis, geboren und aufgewachsen in den Ausläufern der Appalachen in North Carolina/USA, schrieb schon während der Schule lieber Kurzgeschichten, statt dem Unterricht zu folgen. Diese Gewohnheit behielt sie auch an der Universität bei - aus ihren Kurzgeschichten waren mitlerweile halbe Romane geworden. Nach ihrem Abschluss an der NC State University in Englischer Literatur wurde Beth Revis Lehrerin. Da sie es auch weiterhin nicht lassen konnte, Geschichten zu schreiben, statt Essays zu korrigieren und Unterrichtspläne zu erstellen, hat sie sich inzwischen ganz dem Schreiben gewidmet. Beth Revis lebt mit ihrem Ehemann und einem Hund im ländlichen North Carolina/USA. "Godspeed - Die Reise beginnt" ist ihr Debütroman und der Auftakt einer Trilogie.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 480, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 29.07.2013
Serie Godspeed 3
Sprache Deutsch
EAN 9783862727230
Verlag Dressler Verlag
Verkaufsrang 3.351
eBook (ePUB)
Fr. 11.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32551789
    Godspeed - Die Reise beginnt
    von Beth Revis
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42832071
    Selection Storys – Herz oder Krone
    von Kiera Cass
    eBook
    Fr. 9.50
  • 42192899
    Mein perfekter Liebes-Notfallplan
    von Paula Stokes
    eBook
    Fr. 13.50
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    Fr. 12.50
  • 44986016
    Everflame - Verräterliebe
    von Josephine Angelini
    eBook
    Fr. 15.50
  • 45502165
    Göttertochter. Das Kind der Jahreszeiten
    von Jennifer Wolf
    (7)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45706861
    Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis
    von Sarah Maas
    eBook
    Fr. 11.90
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 47003867
    Secret Elements, Band 2: Im Bann der Erde
    von Johanna Danninger
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43812593
    Wanderer: Alle Bände in einer E-Box!
    von Amelie Murmann
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32551789
    Godspeed - Die Reise beginnt
    von Beth Revis
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33787933
    Godspeed - Die Reise beginnt (Band 1)
    von Beth Revis
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37279958
    Godspeed 02- Die Suche
    von Beth Revis
    Buch
    Fr. 14.90
  • 31236893
    Enders Spiel
    von Orson Scott Card
    eBook
    Fr. 8.90
  • 44421820
    These Broken Stars. Lilac und Tarver
    von Amie Kaufman
    (1)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 35637391
    Enders Schatten
    von Orson Scott Card
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 40150185
    Bezwungen
    von Teri Terry
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 32823952
    Earth Girl: Die Prüfung
    von Janet Edwards
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 39364732
    Monument 14: Die Rettung (3)
    von Emmy Laybourne
    eBook
    Fr. 8.90
  • 34397475
    Breathe - Gefangen unter Glas
    von Sarah Crossan
    (4)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 31695113
    Sternenfeuer: Gefährliche Lügen
    von Amy Kathleen Ryan
    (2)
    eBook
    Fr. 16.00
  • 35459660
    Die Verratenen
    von Ursula Poznanski
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Tolles Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 15.05.2014

Spannender Abschluß der Trilogie. Endlich haben die Reisenden den neuen Planeten erreicht. Aber er ist so gar nicht, wie sie ihn sich vorgestellt haben. Er birgt Gefahren und plötzlich stellen sich die Reisenden die Frage, ob sie nicht doch besser auf der Godspeed geblieben wären. Man kann sich gut... Spannender Abschluß der Trilogie. Endlich haben die Reisenden den neuen Planeten erreicht. Aber er ist so gar nicht, wie sie ihn sich vorgestellt haben. Er birgt Gefahren und plötzlich stellen sich die Reisenden die Frage, ob sie nicht doch besser auf der Godspeed geblieben wären. Man kann sich gut in die unterschiedlichen Menschen hineinversetzen und leidet mit ihnen. Ganz tolle Story.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein würdiger Abschluss!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2013

Endlich ist es soweit! Ein Teil der Bewohner der Godspeed will mit dem Shuttle auf die neue Erde reisen und dort ein neues Leben beginnen. Aber schon die Landung gestaltet sich als schwierig, denn etwas unbekanntes stört die Flugbahn des Shuttles. Auf dem Planeten angekommen, übernehmen die Aufgetauten von... Endlich ist es soweit! Ein Teil der Bewohner der Godspeed will mit dem Shuttle auf die neue Erde reisen und dort ein neues Leben beginnen. Aber schon die Landung gestaltet sich als schwierig, denn etwas unbekanntes stört die Flugbahn des Shuttles. Auf dem Planeten angekommen, übernehmen die Aufgetauten von der alten Erde das Kommando. Amys Vater ist Oberbefehlshaber, der Junior in seiner Rolle als Anführer der Godspeedbesatzung nicht ernst nimmt. Überhaupt vermitteln die Erdgeborenen den Schiffsgeborenen den Eindruck, sie für minderwertiger zu halten. Da direkt nach der Ankunft unheimliche Wesen die gerade Gelandeten angreifen und immer wieder Opfer finden, haben Junior und Amy mit gleich mehreren Problemen zu kämpfen. Und das der neue Planet anscheinend schon einmal von Menschen besiedelt wurde, die allerdings verschwunden sind, macht die Ankunft und Besiedelung dieses unbekannten Planeten noch unheimlicher… Ein würdiger Abschluss der Trilogie, der genau wie seine Vorgänger spannend und temporeich ist. Amys Gefühlschaos über einen Soldaten und Juniors ständiger Kampf gegen Amys Vater und dessen Geheimniskrämerei nimmt einen genauso gefangen wie die Frage, wieso ein scheinbar neuer Planet bereits Anzeichen von menschlichem Leben zeigt, was für Wesen sich auf die neuen Bewohner stürzt und was mit den Zurückgebliebenen der Godspeed passiert. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Ankunft
von kleeblatts-buecherblog aus Mertesheim am 27.09.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Der dritte Band endet genau dort, wo der zweite aufhört und so ist man gleich wieder mitten in der Geschichte. Das Shuttle der Godspeed landet auf der Zentauri-Erde. An Board sind 2/3 der Godspeed-Besatzung sowie die eingefrorenen Bewohner der Erde. Und als diese aufgetaut werden, fangen die Probleme an. Es... Der dritte Band endet genau dort, wo der zweite aufhört und so ist man gleich wieder mitten in der Geschichte. Das Shuttle der Godspeed landet auf der Zentauri-Erde. An Board sind 2/3 der Godspeed-Besatzung sowie die eingefrorenen Bewohner der Erde. Und als diese aufgetaut werden, fangen die Probleme an. Es ist rasant, man kommt kaum zum Atmen, Problem um Problem stellt sich und es finden sich keine Lösungen. Wie nimmt man einen Planeten in Besitz, der anscheinend schon in Besitz genommen wurde? Und vor allem, wie baut man sich dort ein eigenes Leben auf? Diese zwei Fragen haben mich von Anfang an begleitet. Zu der ersten Frage habe ich nur befriedigend Antwort erhalten. Auf meine zweite Frage keine. Weil die Geschichte dies gar nicht behandelt, sondern am Ende Freiraum für die eigene Fantasie lässt. Trotzdem ist das Buch durchweg spannend. Amy und Junior sind sehr erwachsen geworden. Ihr Denken und ihr Handeln dient vor allem zum Wohl der Leute, die auf der Zentauri-Erde angekommen sind und gerade Amy, die eigentlich immer als Freak bezeichnet wurde, weil sie ja nicht zur Schiffsbesatzung der Godspeed gehört, sondern von der Erde kommt, wurde anstandslos akzeptiert und ihren Anweisungen Folge geleistet. Die Entwicklung Amys hat mir sehr gut gefallen, auch die von Juniors. Er wird zu einem richtigen Anführer. Er leistet Hilfe, wo er kann, versucht Rätsel zu lösen und Probleme zu bewältigen. Und er kämpft um Amy. Das Ende fliegt nur so dahin, man spürt die Spannung, die alle befällt, versucht, selbst mitzuhelfen, in dem man nachdenkt, was denn helfen würde. Und doch bin ich mit dem letzten Kapitel aus Amys Sicht geschildert nicht so zufrieden. Dies spiegelt jedoch meine persönliche Meinung wider und tut dem Lesevergnügen keinerlei Abbruch. Beth Revis konnte mich mit ihrer Godspeed-Reihe vollends überzeugen. Die durchdachte Geschichte bekommt bei mir einen Favoritenstatus. Und insgeheim hoffe ich, dass vielleicht noch ein oder zwei weitere Teile der Geschichte erscheinen, da es mich sehr interessiert, wie es mit Amy, Junior und dem Leben auf der Zentauri-Erde weitergeht. Fazit: Spannend, rätselhaft und science-fiction-geladen. Eine Trilogie, die zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein grandioses Finale, das nicht spannender sein könnte
von einer Kundin/einem Kunden aus Munderkingen am 25.08.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Schon die ersten Seiten, die noch auf der Godspeed spielten wurden von der Autorin sehr spannend gehalten. Dies hat sie vor allem dadurch erreicht, dass sie einen vom ersten Satz wieder auf die Godspeed und damit mitten in die Handlung schickt, deshalb findet man auch sehr schnell in die... Schon die ersten Seiten, die noch auf der Godspeed spielten wurden von der Autorin sehr spannend gehalten. Dies hat sie vor allem dadurch erreicht, dass sie einen vom ersten Satz wieder auf die Godspeed und damit mitten in die Handlung schickt, deshalb findet man auch sehr schnell in die Geschichte. Diese Spannung hält die Autorin während dem ganzen Buch aufrecht, ohne sie je abfallen zu lassen. Um dies zu schaffen hält die Autorin einige Überraschungen bereit, mit denen ich wohl kaum hätte rechnen können. So verlief die Handlung auch absolut anders, als ich erwartet habe. Überrascht hat mich auch, dass in diesem Teil bei der Übersetzung stärker rauskommt, dass Amy und Junior zwei verschiedene Personen sind, wobei dies trotzdem noch nicht ganz ausgereift war. Vielleicht liegt meine positive Empfindung damit zusammen,dass die gewaltigen Unterschiede zwischen Junior und Amy klarer werden, aber sich gleichzeitig auch einige neue Gemeinsamkeiten aufzeigen. Damit verändert sich auch die Beziehung der Beiden und geht durch neue Höhen und Tiefen, die schon wie im letzten Teil für einigen Wirbel und ein wenig Abwechslung sorgt. In diesen Punkten lagen auf jeden Fall die Stärken der Story, denn während die Handlung nicht spannender sein könnte und die Charaktere in diesem Teil weiter aufgeblüht sind und noch authentischer wurden, verlor die Autorin mit der Beschreibung der Zentauri-Erde ein wenig an Potenzial, in dem sie die Natur nur wenig beleuchtete, nur bei wenigen Dingen wurde sie genauer und schöpfte ihr Können aus. Nur zu schade finde ich, dass dies der letzte Teil ist, denn das Ende ist doch ziemlich offen und lässt fast auf eine Fortsetzung hoffen, die viel Potenzial aufweist. Fazit: Während die Autorin sich mit dem hohen Spannungslevel und den Charakteren, die man hier noch näher kennen lernen darf, ziemlich gut an den Auftakt der Reihe hält und es auch authentisch rüberbringt, schafft sie es nicht ganz, mich mit ihren Beschreibungen der Zentauri-Erde zu fangen, wie sie es damals auf der Godspeed geschafft hat. Jeder, der sich viel aus Spannung und einer großen Handlung macht und dabei nicht auf lebendige Charaktere verzichten will, ist hier genau richtig, denn die Autorin hat einen würdigen Abschluss einer Reihe geschaffen, den man nicht verpassen sollte, wenn einen schon die ersten beiden Bücher ergriffen haben. Und vielleicht kann man, bei dem offenen Ende, sogar auf einen weiteren Teil hoffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Der Abschied fällt schwer!
von Caro Bücherträume am 17.08.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

^Erster Satz: ">, sage ich, und mir schlägt das Herz bis zum Hals." (Amy) Meine Rezension: Eine spannende und mitreißende Trilogie neigt sich dem Ende zu. Zum letzten Mal geht man mit Junior und Amy auf Entdeckungstour. Der Einstieg ins Buch viel sehr einfach, von Anfang an war es spannend, es viel... ^Erster Satz: ">, sage ich, und mir schlägt das Herz bis zum Hals." (Amy) Meine Rezension: Eine spannende und mitreißende Trilogie neigt sich dem Ende zu. Zum letzten Mal geht man mit Junior und Amy auf Entdeckungstour. Der Einstieg ins Buch viel sehr einfach, von Anfang an war es spannend, es viel richtig schwer, das Buch aus der Hand zu legen, da immer etwas passiert ist, wo man unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Zu Beginn der Geschichte befinden Amy und Junior sich mit 2/3 der Schiffsbevölkerung und den eingefrorenen Erdgeborenen im Shuttle auf dem Weg zur Zentrauri-Erde. Doch das Leben auf der Zentauri-Erde stellt sich schwieriger heraus, als gedacht. Die von Orion besagten Monster gibt es wirklich, sie sehen aus wie Flugsaurier. Das ist aber nicht das Schlimmste: es geschehen Morde, begangen von Aliens, die noch keiner der Neuankömmlinge gesehen hat. Aber nicht nur das: Amys Vater ist aufgrund der Morde durch Orion an den zwei ranghöchsten Militärsoffizieren nun der Leiter der Mission. Zwischen ihm und Junior herrschen Unstimmigkeiten. Es scheint auch so, als ob Amys Vater Informationen zurückhält. Diese Vorkommnisse stellen das Verhältnis zwischen Amy und ihrem Vater stark auf die Probe. Mit der Ankunft der Godspeed auf dem neuen Planeten stellt sich heraus, dass es schon Siedler gegeben hat, jedoch sind diese unauffindbar... Die Beziehung zwischen Amy und Junior steht zu keiner Zeit auf der Kippe, jeder ist für den anderen der Anker. Jedoch Juniors Eifersucht auf den jungen Soldaten Chris, der Amy bewacht, zeigt Juniors Unsicherheit in der Beziehung. Ansonsten sind die beiden Protagonisten einfach liebenswert! Was etwas zur kurz in diesem Buch gekommen ist, ist das Empfinden der Schiffsbevölkerung. Durch Junior bekommt man mit, dass er sich für seine Menschen einsetzt, damit sie nicht zu Sklaven oder Soldaten werden. Aber was diese Menschen wirklich fühlen, außer der Unsicherheit auf einem Planeten ohne Stahlwände zu leben, kommt nicht so richtig zur Geltung. Das Ende ist einfach nur WOW! Anders kann man es nicht beschreiben! Um nichts zu verraten, müsst ihr das Buch schon selber lesen. Beth Revis hat eine wunderbare neue Welt erfunden, sodass es richtig Spaß macht, mit auf diese Reise zu gehen! Geschrieben ist das Buch aus der persönlichen Sicht von Amy und von Junior im Wechsel. Die Kapitel sind recht kurz gehalten, damit man von beiden Protagonisten alles erfährt. Fazit: Ein wirklich gelungener Trilogieabschluss! Es gibt nichts an dem Ende auszusetzen, alles ist bestens dargestellt. Es ist wirklich traurig, von Amy und Junior Abschied zu nehmen. 5 von 5 Punkten Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Grandios!
von Manja Teichner am 16.08.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Das dystopische Jugendbuch „Godspeed - Die Ankunft“ stammt aus der Feder der Autorin Beth Revis. Es ist nach „Godspeed – Die Reise beginnt“ und „Godspeed – Die Suche“ der 3. und abschließende Teil der Trilogie rund um Amy, Junior und das Raumschiff Godspeed. Die Charaktere im Buch sind sowohl bereits... Das dystopische Jugendbuch „Godspeed - Die Ankunft“ stammt aus der Feder der Autorin Beth Revis. Es ist nach „Godspeed – Die Reise beginnt“ und „Godspeed – Die Suche“ der 3. und abschließende Teil der Trilogie rund um Amy, Junior und das Raumschiff Godspeed. Die Charaktere im Buch sind sowohl bereits bekannte als auch neue Figuren. Amy ist eine wirklich fantastische Protagonistin. Sie ist mutig und liebt Junior ohne jeden Zweifel. Nachdem ihr Vater allerdings aufgetaut ist wirkt Amy ziemlich eingeschüchtert. Ihr Vater hat etwas Herrschendes an sich, dem sich Amy nur ungern entgegenstellt. Zu Junior steht Amy bedingungslos, denn die beiden haben schon so viel erlebt, das schweißt zusammen. Junior habe ich ebenso sehr gemocht. Er ist auch sehr mutig und sorgt sich um seine Bevölkerung. Er stellt sich für die Schiffsgeborenen den Gefahren auf der Zentauri-Erde. Aber auch gegenüber den Aufgetauten steht Junior seinen Mann, er lässt sich nicht alles sagen. Junior liebt Amy, muss aber dieses Mal erfahren was es heißt eifersüchtig zu sein. Die Nebencharaktere, egal ob man nun Amys Eltern, Chris, der eine tragende Rolle spielt, oder auch die restlichen Schiffsgeborenen oder die Aufgetauten nimmt, alle sind sie einzigartig und wunderbar dargestellt. Jeder hat seinen festen Platz. Der Schreibstil der Autorin ist einfach großartig. Flüssig erzählt sie die Geschichte von Amy und Junior und man merkt als Leser gar nicht wie man durch die Seiten rast. Auch wenn man sich vornimmt langsam zu lesen, es geht einfach nicht. Ich war komplett abgetaucht und wurde erst am Ende wieder in die Realität entlassen. Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus Sicht von Amy und Junior, jeweils in der Ich-Perspektive. Man bekommt einen umfassenden Überblick und erlebt die beiden Protagonisten hautnah. Die Handlung selber ist wirklich unglaublich spannend gehalten. Ich habe ja nach den Vorgängerbänden gedacht es geht nicht mehr spannender, doch weit gefehlt. Immer wieder gibt es Überraschungen und Wendungen, nichts, wirklich gar nichts ist vorhersehbar. Es gibt ständig neue Dinge zu entdecken, man kommt kaum zum Luft holen. Das Ende ist ein spannender und dramatischer Showdown. Man fiebert regelrecht mit und ich geb zu es kullerten auch ein paar Tränen (Kenner des Buches wissen bestimmt an welcher Stelle!). Nun bin ich sehr traurig darüber, dass es wirklich vorbei sein soll mit Amy und Junior. Es fällt mir schwer sie gehen zu lassen! Fazit: „Godspeed - Die Ankunft“ von Beth Revis ist ein fulminanter und wirklich absolut grandioser Abschlussband der dystopischen Trilogie, der die Vorgängerbände nochmals toppt. Protagonisten, die einem ans Herz wachsen und unvorhersehbare Wendungen in einer fesselnden Handlung machen das Buch zu einem wirklichen „Must-Read“ ! Uneingeschränkte, ganz klare Leseempfehlung von mir!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Einer der besten Sci-Fi/Romane die ich seit Langem gelesen habe. Spannend bis zum Schluss und wunderbar geschrieben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Im großartigen Abschlußband der Trilogie gibt es noch einmal einige überraschende Wendungen auf Amy und Junior und es beibt bis zum Schluß spannend! Absolute Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Godspeed 3
von einer Kundin/einem Kunden aus Homburg am 26.08.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich fand den Abschlussband sehr spannend. Die Reihe kann ich jedem nur wärmstens empfehlen. Von mir gibt's deshalb 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein total tolles Finale
von Lea aus Leverkusen am 02.06.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die Charaktere Amy und Junior machen so eine starke Entwicklung durch, vor allem Amy was mich sehr beeindruckt hat und trotzdem unvermeidbar war denn wer würde bei den ganzen Ereignissen nicht anders handeln als vorher. Nicht nur die Protagonisten stehen im Mittelpunkt, sondern die ganze Kolonie und auch Nebencharaktere wie... Die Charaktere Amy und Junior machen so eine starke Entwicklung durch, vor allem Amy was mich sehr beeindruckt hat und trotzdem unvermeidbar war denn wer würde bei den ganzen Ereignissen nicht anders handeln als vorher. Nicht nur die Protagonisten stehen im Mittelpunkt, sondern die ganze Kolonie und auch Nebencharaktere wie Kit und die restliche Schiffsbesatzung sind mir ans Herz gewachsen. Amy's Mutter und Vater (besonders Amy's Vater Colonel Martin) spielen jetzt mehr eine Rolle, sowie Chris, bei dem ich sofort das Gefühl hatte, dass er noch eine Rolle spielen würde. Amy's Mutter ist mir sofort ans Herz gewachsen, denn sie ist ein so lieber und guter Mensch, der ihre Tochter immer unterstützt. Die Geschichte Durch die Vorgänger erfährt man einige Details, welche im letzten Band weitergeführt und zu einem Entschluss kommen, den man sich eigentlich denken könnte, aber trotzdem hat es mich nicht gestört, dass ich einige Sachen schon vorher erraten habe. Es ist wirklich interessant, wie sich die Handlung über die Bücher hinweg immer mehr zusammensetzt. Auch an Spannung, Handlung (und Ekel) hat es nicht gefehlt, ich musste an manchen Stellen das Buch weglegen, weil mich einige Sachen ziemlich geschockt haben. Schreibstil Der Schreibstil ist wie auch in den anderen Büchern flüssig und angenehm zu lesen. Die Kapitel sind kurz gehalten, was das Lesen um einiges einfacher gemacht hat und es nicht anstrengend wurde, weswegen ich stundenlang lesen konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung, Action, Emotionen, Überraschungen - das absolute Highlight der Trilogie
von his-and-her-books am 15.08.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Meinung: Beth Revis hat mich gleich von Beginn an förmlich in ihre Geschichte hineingeworfen. Ich liebe diese schnellen Einstiege! Hatte ich Befürchtungen, dass mir Teile der Handlung bzw. Einzelheiten zu Protagonisten aufgrund der langen Zeit zwischen den Bänden fehlen würden, wurden meine Zweifel nach kurzer Zeit ausgeräumt. Es war,... Meinung: Beth Revis hat mich gleich von Beginn an förmlich in ihre Geschichte hineingeworfen. Ich liebe diese schnellen Einstiege! Hatte ich Befürchtungen, dass mir Teile der Handlung bzw. Einzelheiten zu Protagonisten aufgrund der langen Zeit zwischen den Bänden fehlen würden, wurden meine Zweifel nach kurzer Zeit ausgeräumt. Es war, als wären Amy, Junior und Co. nie weggewesen! Die Geschichte wird erneut aus wechselnder Perspektive von Amy und Junior in Gegenwartsform erzählt. Ein Großteil des Plots wird von wörtlicher Rede eingenommen, so dass ich immer sehr nah an den handelnden Personen war, Szenen verstehen und Entwicklungen abschätzen konnte. Die Charaktere wurden von Frau Revis in gewohnter Weise sehr gut und nachvollziehbar dargestellt. Die neue Welt auf der Zentauri-Erde wurde mir vorstellbar und ausreichend beschrieben. Einerseits ist es eine wunderschöne Welt. Andererseits lauern tödliche Gefahren, mit denen niemand so gerechnet hat. Ein ums andere Mal überkam mich eine Gänsehaut aufgrund der spannungsgeladenen Szenerie. Einfach nur toll! Mit dem Ende schließt Beth Revis wirklich alle Handlungsstränge mehr als zufriedenstellend ab. Sämtliche Fragen, die sich mir im Verlauf der gesamten Trilogie gestellt haben, wurden beantwortet. Beth Revis hat die Godspeed-Trilogie mit „Godspeed – Die Ankunft“ definitiv gekrönt und aus meiner Sicht ein wahres Meisterwerk erschaffen. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt und gebannt. Es war mir nahezu unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen. Ich lechzte förmlich den weiteren Entwicklungen entgegen. Atemlos raste ich durch die Seiten, immer wieder überrascht, welche Ideen die Autorin in diesen Band eingebracht hat. Dieses Feuerwerk an Spannung, überraschenden Wendungen und Entwicklungen hatte ich so nicht erwartet! „Godspeed – Die Ankunft“ ist aus meiner Sicht der beste Band dieser Trilogie. Das bereits von den Vorbänden erreichte sehr hohe Niveau wird nochmals deutlich mit diesem dritten Teil gesteigert! Urteil: Spannung, Action, Emotionen, Überraschungen. In „Godspeed – Die Ankunft“ habe ich alles bekommen, was ich für einen herausragenden Lesegenuss benötige. Ich komme nicht umhin, für diesen würdigen Trilogieabschluss eindeutige 5 Bücher zu vergeben. Für alle Entdecker neuer Welten, die sich von Gefahren nicht abhalten lassen, spannungsgeladene Szenen verkraften können und überraschende Wendungen lieben. Ein Must-Read für alle Godspeed-Fans der ersten Stunde! gekürzt aufgrund Zeichenbegrenzung mehr auf ©his-and-her-books.blogspot.de

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wow! Was für ein grandioser Abschluß!
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 12.08.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Buchinhalt: Die „Godspeed“ hat den Zentauri-Planeten erreicht. Die Kämpfe aus Band 2 wurden ausgefochten und nun hat sich die Besatzung in zwei Gruppen geteilt. Junior, Amy, mehrere hundert Schläfer und zahlreiche Schiffsgeborene machen sich mit dem Shuttle zur neuen Heimat auf. Doch der Planet ist nicht so, wie sie ihn... Buchinhalt: Die „Godspeed“ hat den Zentauri-Planeten erreicht. Die Kämpfe aus Band 2 wurden ausgefochten und nun hat sich die Besatzung in zwei Gruppen geteilt. Junior, Amy, mehrere hundert Schläfer und zahlreiche Schiffsgeborene machen sich mit dem Shuttle zur neuen Heimat auf. Doch der Planet ist nicht so, wie sie ihn sich vorgestellt haben: schon bei der Landung gelingt dies mehr schlecht als recht und der erste Angriff lässt nicht lange auf sich warten. Flugsaurierwesen greifen die Kolonie an und als die Schläfer geweckt werden, reißt Amys Vater das Kommando an sich – noch immer im Glauben, alles ist wie vor 300 Jahren. Die Ressentiments zwischen Juniors Schiffsgeborenen und den Menschen von der Erde verhindern zunächst eine produktive Zusammenarbeit. Doch dann machen die Menschen eine erschreckende Entdeckung: auf dem Planeten gibt es Phydus… und menschliche Spuren. War die Kolonie der „Godspeed“ nicht die erste? Amy und Junior machen schließlich eine Entdeckung, die schrecklicher kaum sein kann…. Persönlicher Inhalt: Was für ein fulminanter Abschluss! Von der ersten bis zur letzten Seite fesselnd erzählt die Autorin die Ankunft der „Godspeed“ am Planeten Zentauri. Sofort wird man wieder Teil der Geschichte und der Wiedereinstieg in die Handlung verläuft schon aufgrund der eingehenden Erzählweise ohne Probleme. Die Charaktere haben sich weiter entwickelt und auch die Liebesgeschichte zwischen Amy und Junior wird vertieft. Der Zentauri-Planet wartet mit zahlreichen Geheimnissen auf, die man als Leser zusammen mit den Protagonisten Stück für Stück entschlüsselt, wodurch sich erneut ein großartiger Spannungsbogen aufbaut, der bis zum Ende nie nachlässt. Unerwartete Wendungen und mitunter auch erschreckende Erkenntnisse sorgen für grenzenlose Spannung und auch ein wenig Grusel: selten habe ich mit einer Reihe dermaßen mitgefiebert. Mittlerweile habe ich mich auch an den Schreibstil aus zwei unterschiedlichen Ich-Perspektiven gewöhnt, wobei ich noch immer der Meinung bin, dass zumindest eine der beiden Perspektiven in der 3. Person erzählt weniger verwirrend gewesen wäre – manchmal mußte ich trotz allem zurück blättern, wer nun das „Ich“ ist, das gerade erzählt. Der Showdown am Schluß und die erschreckende Wahrheit über Zentauri und die Machenschaften verschiedener Personen(gruppen) war grandios und ein packendes Finale einer wirklich lesenswerten Trilogie. Einige offene Fäden überlassen auch der Fantasie des Lesers noch weiterführende Gedanken, was ich sehr spannend finde. Nicht nur Science-Fiction-Freunde werden an der „Godspeed“-Trilogie ihre wahre Freude haben – ich kann sie jedem uneingeschränkt empfehlen, der Spannung, Abenteuer und ein wenig Dystopie garniert mit glaubhaften und plastischen Charakteren schätzt. Lest, Leute, es lohnt sich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Das packende Finale der Weltraum-Saga!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Grandioser Abschluss der Trilogie, der nochmal mit vielen überraschenden Wendungen aufwartet. Das Ende ist zufriedenstellend und schließt die Bücher gut ab.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Mir hat dieses Buch unbeschreiblich gut gefallen. Es hat mich von Anfang an wieder völlig begeistern können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Godspeed - Die Ankunft

Godspeed - Die Ankunft

von Beth Revis

(2)
eBook
Fr. 11.00
+
=
Godspeed - Die Suche

Godspeed - Die Suche

von Beth Revis

(1)
eBook
Fr. 11.00
+
=

für

Fr. 22.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Godspeed

  • Band 1

    32551789
    Godspeed - Die Reise beginnt
    von Beth Revis
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • Band 2

    32605083
    Godspeed - Die Suche
    von Beth Revis
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • Band 3

    35416533
    Godspeed - Die Ankunft
    von Beth Revis
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen