orellfuessli.ch

Gottes Körper

Jüdische, christliche und pagane Gottesvorstellungen in der Antike

(1)

Christoph Markschies macht in seinem glänzend geschriebenen Buch über die antiken Religionen mit einem erstaunlich fremdartigen Christentum bekannt, das tief in der Welt der heidnischen Gottesvorstellungen verwurzelt war. Er geht den Verbindungslinien zwischen den antiken Religionen nach und erklärt, warum sich erst im Mittelalter die bis heute geläufige Vorstellung von Gott als einem körperlosen Wesen durchgesetzt hat. Hat Gott einen Körper - und wenn ja, wie viele? In der Antike war jedenfalls auch für gebildete Christen ganz selbstverständlich, dass Gott, so wie die heidnischen Götter, einen Körper hat. Christoph Markschies zeigt, wie man sich den Körper Gottes konkret vorgestellt hat, verfolgt die philosophischen und theologischen Debatten darüber, besichtigt die antiken Tempel und geht den zahlreichen Bezügen zwischen dem christlichen und jüdischen Gott und den paganen Göttern nach. Daneben geht es immer wieder auch um den Menschen, seinen Körper, seine Seele und um die Heilkraft der Religion. Wer morgens gerne kalt duscht, sollte dieses bahnbrechende Buch mit seinem verstörend neuen Blick auf den christlichen Gott lesen.

Rezension
"Eine verschmitzte Kulturgeschichte der Gottesbilder"
Adolf Holl, Die Presse, 17. September 2016
"Durch das Buch von Markschies, der das Thema wiederentdeckt hat und erstmals umfassend erkundet, erhält die Erforschung der christlichen Körpergeschichte eine neue Perspektive"
Bernhard Lang, NZZ, 02. Mai 2016
Portrait
Christoph Markschies studierte evangelische Theologie, klassische Philologie und Philosophie in Marburg, Jerusalem, München und Tübingen Seit 1994 habilitiert lehrte er als Professor für Kirchengeschichte in Jena und Heidelberg. Seit 2004 Professor für Ältere Kirchengeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin, deren Präsident er seit 2006 ist. Als ordinierter Pfarrer predigt er regelmässig in Berlin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 900
Erscheinungsdatum 11.05.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-66866-1
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 221/146/53 mm
Gewicht 1176
Abbildungen mit 15 Abbildungen
Auflage 1
Verkaufsrang 32.129
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 38.90
bisher Fr. 59.40

Sie sparen: 34 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 38.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30570946
    Die Stille der Zeit
    von Jörg Zink
    (1)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 39145554
    Die Verzauberung der Welt
    von Jörg Lauster
    (1)
    Buch
    Fr. 47.90
  • 44252888
    Der Jargon der Betroffenheit
    von Erik Flügge
    (1)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 3028258
    Der Heilige Koran (Quran)
    (1)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 42353661
    Ungläubiges Staunen
    von Navid Kermani
    (4)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 46298942
    Lieber Papst Franziskus ...
    von Papst Franziskus
    Buch
    Fr. 24.90
  • 45260529
    Quellen der Kraft
    von Pater Anselm Grün
    Buch
    Fr. 12.90
  • 44243212
    Der Gotteswahn
    von Richard Dawkins
    Buch
    Fr. 16.90
  • 42524336
    Du bist der geliebte Mensch
    von Henri J. M. Nouwen
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44260912
    Ich bin durch Dich so ich
    von David Steindl-Rast
    Buch
    Fr. 27.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Füllhorn - für Spezialisten
von einer Kundin/einem Kunden aus Obergösgen am 03.06.2016

Das Cover wirkt nach einem populärwissenschaftlichen Werk, dabei ist es ein "Schunken" eigentlich für Patristiker, Theologen, (Kirchen-)Geschichtler, KulturwissenschaftlerInnen... Etwa die Hälfte des Werkes machen allen die Anmerkungen aus ;-) ... Mit Genuss gelesen, und mit Erstaunen entdeckt, was langsam aus der Geschichte und Selbstwahrnehmung der Religionen verschwunden ist, wirklich... Das Cover wirkt nach einem populärwissenschaftlichen Werk, dabei ist es ein "Schunken" eigentlich für Patristiker, Theologen, (Kirchen-)Geschichtler, KulturwissenschaftlerInnen... Etwa die Hälfte des Werkes machen allen die Anmerkungen aus ;-) ... Mit Genuss gelesen, und mit Erstaunen entdeckt, was langsam aus der Geschichte und Selbstwahrnehmung der Religionen verschwunden ist, wirklich ein Füllhorn. Und obtrotz fremdsprachige Lettern gesetzt werden (Hebräisch, Griechisch, Syrisch(?), erstaunlich fehlerfrei (sonst passiert es oft, dass wegen der andern Leserichtung des Hebräischen Zitate in selbigem falsch gesetzt/getrennt werden... Chapeau! Einzig Seite 219 scheint mir die hebräische Typographie vergessen gegangen zu sein ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Gottes Körper

Gottes Körper

von Christoph Markschies

(1)
Buch
Fr. 38.90
bisher Fr. 59.40
+
=
Eine Blaugras-Penelope

Eine Blaugras-Penelope

von Bret Harte Aut Bret Harte

Buch
Fr. 13.40
+
=

für

Fr. 52.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale