orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Grafeneck

Roman. Ausgezeichnet mit dem Friedrich-Glauser-Preis 2008 für das beste Debüt

(2)
Ein melancholischer Krimi, ein dunkler Heimatroman, ein glänzendes Debüt


Es gibt Verbrechen, die nie verjähren. Auch nicht am Ende der Welt, in einem Dorf auf der Schwäbischen Alb. Hermann Mauser, verschrobener Kauz, Eigenbrötler und Hobbyhöhlenforscher entdeckt auf einem seiner Ausflüge eine Leiche in den Eingeweiden eines Berges. Mit ihr kommt auch die Vergangenheit wieder ans Tageslicht, über die viele lieber geschwiegen hätten – und eine Schuld, die niemand vergeben kann …



Portrait
Rainer Gross wurde 1962 in Reutlingen, Baden-Württemberg, geboren. Er studierte Philosophie und Literaturwissenschaft in Tübingen, danach folgte ein Studium an einem theologischen Seminar. Er ist verheiratet und lebt seit 2002 als freier Schriftsteller in Ahrensburg. Für sein Debüt "Grafeneck" wurde er mit dem "Friedrich-Glauser-Preis" ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 219
Erscheinungsdatum 11.01.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47118-8
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 187/120/21 mm
Gewicht 183
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32134948
    Süden und das heimliche Leben / Tabor Süden Bd.18
    von Friedrich Ani
    (4)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42680691
    Rattensommer
    von Hanns-Peter Karr
    Buch
    Fr. 7.40
  • 33956275
    Wilsberg - Wie alles begann
    von Jürgen Kehrer
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14266647
    Grafeneck
    von Rainer Gross
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33790747
    In ihrer dunkelsten Stunde / Avvocato Guido Guerrieri Bd.4
    von Gianrico Carofiglio
    Buch
    Fr. 13.90
  • 17591400
    Das Wittgensteinprogramm
    von Philip Kerr
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30570200
    Zeugin der Toten
    von Elisabeth Herrmann
    (14)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17442879
    Verblendung
    von Stieg Larsson
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 38904055
    Verbrechen hautnah
    von Eveline Streicher
    Buch
    Fr. 13.40
  • 39223789
    Tödliche Mitgift / Pia Korittki Bd.5
    von Eva Almstädt
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Unliebsame Erinnerungen
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2010

Buttenhausen, ein kleines Dorf auf der Schwäbischen Alb. Mauser, Grundschullehrer, Eigenbrödler und Hobbyhöhlenforscher entdeckt auf einem seiner Streifzüge in einem abgelegenen Teil der Lehmkammerhöhle einen mumifizierten Toten. Das wirft natürlich Fragen auf - und weckt bei manchem Dorfbewohner unliebsame Erinnerungen. Auch Mauser erkennt schnell, daß mit diesem Toten seine eigene... Buttenhausen, ein kleines Dorf auf der Schwäbischen Alb. Mauser, Grundschullehrer, Eigenbrödler und Hobbyhöhlenforscher entdeckt auf einem seiner Streifzüge in einem abgelegenen Teil der Lehmkammerhöhle einen mumifizierten Toten. Das wirft natürlich Fragen auf - und weckt bei manchem Dorfbewohner unliebsame Erinnerungen. Auch Mauser erkennt schnell, daß mit diesem Toten seine eigene Familiengeschichte und dunkle Ereignisse im Dritten Reich ans Tageslicht kommen. Melancholisch, tiefgründig und richtig spannend - ein Heimatroman der anderen Art. Rainer Gross, Jahrgang 1962, wurde für "Grafeneck" mit dem Friedrich-Glauser-Preis für das beste Krimidebüt des Jahres ausgezeichnet und das zu Recht, wie ich meine. Absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schatten der Vergangenheit
von Bellexr aus Mainz am 19.04.2010

In der Nähe von Buttenhausen, einem kleinen Dorf in der Schwäbischen Alb, findet der Grundschullehrer und Hobbyhöhlenforscher Hermann Mauser bei einer Höhlenwanderung die mumifizierte Leiche eines Mannes. Bevor er der Polizei von seinem Fund berichtet, untersucht er selbst die Leiche und stellt fest, dass sie mindestens seit 50 Jahren... In der Nähe von Buttenhausen, einem kleinen Dorf in der Schwäbischen Alb, findet der Grundschullehrer und Hobbyhöhlenforscher Hermann Mauser bei einer Höhlenwanderung die mumifizierte Leiche eines Mannes. Bevor er der Polizei von seinem Fund berichtet, untersucht er selbst die Leiche und stellt fest, dass sie mindestens seit 50 Jahren in der Höhle gelegen haben muss. Mauser ermittelt auf eigene Faust weiter und muss schon bald feststellen, dass man Tote besser ruhen lässt. Still, nachdenklich und mit einem guten Schuss Lokalkolorit versehen, erzählt Rainer Gross seinen Debütroman. Gerne lässt er seine Figuren im Dialekt erzählen und seine Beschreibungen des Umlands von Buttenhausen sind bildhaft und fließen so ganz nebenbei in die Geschichte mit ein, sodass der Krimi durchweg atmosphärisch dicht erzählt ist. Rainer Gross greift in seinem Roman ein Thema auf, dass auch nach mehr als 60 Jahren seinen Schrecken immer noch nicht verloren hat und da er für seine Geschichte auch Zeitzeugen benötigt, spielt diese Ende der 90er Jahre. Realistisch und nachvollziehbar beschreibt er die Gefühle der Dorfbewohner, die um die Geschehnisse der damaligen Zeit zwar wussten, diese zum größten Teil aber verdrängt haben und auch heute nicht mit ihnen konfrontiert werden möchten. Nur sehr zögerlich gelingt es dem angereisten Kommissar Greving wie auch Hermann Mauser mit ihren Nachforschungen, Licht in die dunkle Vergangenheit des Dorfes zu bringen. Seinen Protagonisten Hermann Mauser, ein Grundschullehrer um die 60, der eine lockere Beziehung zur Töpferin Viktoria pflegt, gerne Motorrad fährt, seit seiner Kindheit Höhlen erforscht und ansonsten recht kauzig und eigenbrötlerisch ist, beschreibt der Autor sehr lebendig und detailreich, sodass man zwar sein Verhalten nicht unbedingt immer verstehen, jedoch nachvollziehen kann. Spannung im eigentlichen Sinne kommt hier nicht auf, aber der Krimi macht neugierig, er ist interessant und flüssig erzählt und seine eigenwilligen Figuren werden einem schnell sympathisch, sodass man gerne weiterliest und sich durchweg gut unterhalten fühlt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Inhaltlich gut, technisch eine Katastrophe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 15.01.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Das Buch an sich ist in Ordnung, aber die technische Umsetzung... meine Güte!!! Auf nahezu jeder Seite sind Worte "verstümmelt", also mitten im Wort eine Leerstelle. (z.B. Seite 44 "Ge stein", "sta bil"). Das zieht sich durch das ganze Buch und macht das Lesen nicht wirklich zum Vergnügen. Vielleicht sollte... Das Buch an sich ist in Ordnung, aber die technische Umsetzung... meine Güte!!! Auf nahezu jeder Seite sind Worte "verstümmelt", also mitten im Wort eine Leerstelle. (z.B. Seite 44 "Ge stein", "sta bil"). Das zieht sich durch das ganze Buch und macht das Lesen nicht wirklich zum Vergnügen. Vielleicht sollte man ebooks doch mal gegenlesen. Auch bei digitalen Produkten darf ich für mein Geld Qualität erwarten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Grafeneck

Grafeneck

von Rainer Gross

(2)
Buch
Fr. 11.90
+
=
Grafeneck. Textanalyse zu Rainer Gross. Baden-Württemberg

Grafeneck. Textanalyse zu Rainer Gross. Baden-Württemberg

von Rainer Gross

Schulbuch
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 23.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale