orellfuessli.ch

Grischa, Band 1: Goldene Flammen

(2)
Alina ist einfache Kartografin in der Ersten Armee des Zaren. Dass sie heimlich in Maljen verliebt ist, ihren besten Freund seit Kindertagen, darf niemand wissen. Schon gar nicht Maljen selbst, der erfolgreiche Fährtenleser und Frauenschwarm. Bei einem Überfall rettet Alina Maljen auf unbegreifliche Weise das Leben. Doch was sie da genau getan hat, kann sie selbst nicht sagen. Plötzlich steht sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und wird zum mächtigsten Grischa in die Lehre geschickt. Geheimnisvoll und undurchschaubar, wird er von allen der Dunkle genannt. Aber wieso fühlt sie sich von ihm so unwiderstehlich angezogen? Und warum warnt Maljen sie so nachdrücklich vor dem Einfluss des Dunklen? Dies ist der erste Band der Grischa-Trilogie von Leigh Bardugo.
Portrait
Leigh Bardugo wurde 1975 in Jerusalem geboren und wuchs in Los Angeles auf. Sie studierte an der Yale University. Wenn sie nicht schreibt, arbeitet sie als Make-up-Artist. Ihre Grischa-Trilogie schaffte es sofort auf die Bestsellerlisten und wurde in zwanzig Länder verkauft.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 24.08.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783646924329
Verlag Carlsen
eBook (ePUB)
Fr. 9.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 9.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42406224
    Zombie-Apokalypse
    von Eloise J. Knapp
    (1)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 32457635
    Dylan und Gray
    von Katie Kacvinsky
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 32650727
    Töchter des Mondes - Cate
    von Jessica Spotswood
    eBook
    Fr. 10.00
  • 42813268
    This Song Will Save Your Life
    von Leila Sales
    eBook
    Fr. 16.00
  • 42151007
    Flirt mit Nerd
    von Leah Rae Miller
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30377823
    Delirium
    von Lauren Oliver
    (4)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 24491470
    Die Sturmjäger von Aradon - Feenlicht
    von Jenny Mai Nuyen
    eBook
    Fr. 8.90
  • 41040151
    Die Farben des Blutes, Band 1: Die rote Königin
    von Victoria Aveyard
    (5)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 20422808
    Ich hab dich im Gefühl
    von Cecelia Ahern
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32705865
    Grischa, Band 1: Goldene Flammen
    von Leigh Bardugo
    eBook
    Fr. 9.00

Buchhändler-Empfehlungen

„Mit einem Hauch von Russland ...“

Jasmin Bürki, Buchhandlung Schaffhausen

... so präsentiert sich der Auftakt dieser Fantasytrilogie. Und genau dieses Russische verleiht dem Buch meiner Meinung nach das gewisse Extra. Anfangs waren mir die Namen unvertraut und ungeläufig, aber mittlerweile haben Alina, Maljen und die Grischa mein Herz erobert. (:

Tauchen Sie ein in die Welt voller Abenteuer, die auch
... so präsentiert sich der Auftakt dieser Fantasytrilogie. Und genau dieses Russische verleiht dem Buch meiner Meinung nach das gewisse Extra. Anfangs waren mir die Namen unvertraut und ungeläufig, aber mittlerweile haben Alina, Maljen und die Grischa mein Herz erobert. (:

Tauchen Sie ein in die Welt voller Abenteuer, die auch Sie mitreissen wird! Gerade für Jugendliche ein tolles Buch!

„Auftakt einer Fantasy Trilogie“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Alina liebt ihren besten Freund seit Kindertagen.
Als sie ihm das Leben rettet, wird sie "von dem Dunklen" abgeführt und zur Grischa ausgebildet. Während der Ausbildung glaubt sie noch, sie werde dazu ausgebildet, um die Bösen Vreelas ein für alle mal zu vernichten.

Sobald sie jedoch merkt, dass der Dunkle, die Herrschaft über die
Alina liebt ihren besten Freund seit Kindertagen.
Als sie ihm das Leben rettet, wird sie "von dem Dunklen" abgeführt und zur Grischa ausgebildet. Während der Ausbildung glaubt sie noch, sie werde dazu ausgebildet, um die Bösen Vreelas ein für alle mal zu vernichten.

Sobald sie jedoch merkt, dass der Dunkle, die Herrschaft über die bösen Wesen ergreifen will, plant sie die Flucht.
Wird sie es schaffen, vor den Machenschaften, des Dunklen Herrschers zu fliehen? Und wird Ihre Liebe zu ihrem Jugendfreund Maljen siegen?

Spannender Auftakt einer Fantasy-Trilogie für junge Leser. Süffig und spannend geschrieben!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25419187
    Die sieben Königreiche, Band 1: Die Beschenkte
    von Kristin Cashore
    (4)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 41040151
    Die Farben des Blutes, Band 1: Die rote Königin
    von Victoria Aveyard
    (5)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 37139324
    EONA - Drachentochter
    von Alison Goodman
    eBook
    Fr. 10.90
  • 27318277
    Ascheherz
    von Nina Blazon
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 18150196
    Faunblut
    von Nina Blazon
    (4)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 41087412
    Serafina - Die Schattendrachen erheben sich
    von Rachel Hartman
    (1)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 35416451
    Ewiglich die Liebe
    von Brodi Ashton
    (2)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 17414178
    Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin
    von Trudi Canavan
    (12)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 32810902
    Serafina – Das Königreich der Drachen
    von Rachel Hartman
    (5)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 38531718
    HALF BAD – Das Dunkle in mir
    von Sally Green
    eBook
    Fr. 16.90
  • 34207841
    Chroniken der Unterwelt 01 - City of Bones
    von Cassandra Clare
    (14)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 42449012
    Das Juwel - Die Gabe
    von Amy Ewing
    (2)
    eBook
    Fr. 16.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Verzaubernd!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.01.2013

Hätte ich vorher gewusst, wie toll diese Geschichte ist, hätte ich das Buch bestimmt nicht so lange Zeit auf dem Schreibtisch liegen lassen :-) Zuerst dachte ich, es ist wieder eine dieser ewigen Liebesgeschichten, bei denen man schon von Anfang an weiß, wie sie enden. Aber "die Grischa" hat... Hätte ich vorher gewusst, wie toll diese Geschichte ist, hätte ich das Buch bestimmt nicht so lange Zeit auf dem Schreibtisch liegen lassen :-) Zuerst dachte ich, es ist wieder eine dieser ewigen Liebesgeschichten, bei denen man schon von Anfang an weiß, wie sie enden. Aber "die Grischa" hat mich durch verschiedene Wendungen immer wieder überrascht. Auch die Idee, das Ganze im historischen Russland spielen zu lassen, fand ich sehr erfrischend. Auch wenn noch weitere Bände folgen, bietet der erste Teil ein zufriedenstellendes Ende, welches dennoch Lust auf mehr macht. Insgesamt kann ich sagen, dass man bei diesem sympatischen, fantasiereichen und romantischem Buch wirklich zugreifen sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
es ist einfach magisch, gefühlvoll und ich bin ihm komplett verfallen
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 27.10.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Auf die Reihe rund um "Grischa" habe ich mich unheimlich gefreut. Die Meinungen dazu sind bisher sehr positiv und ich war vor allem darauf , wie es mir gefallen würde. Was mir als erstes wirklich gut gefallen hat, war die Karte im inneren des Buches und die Erklärungen über die... Auf die Reihe rund um "Grischa" habe ich mich unheimlich gefreut. Die Meinungen dazu sind bisher sehr positiv und ich war vor allem darauf , wie es mir gefallen würde. Was mir als erstes wirklich gut gefallen hat, war die Karte im inneren des Buches und die Erklärungen über die Grischa. Bereits als ich in das Geschehen eintauchte war ich gefangen und konnte mich vollkommen fallenlassen. Alina war mir sofort sehr sympathisch und ich ergründete ihr facettenreiches Wesen. Sie ist eine sehr liebe Person, mit sehr viel Leidenschaft im Blut. Anfangs fühlt sie sich noch etwas verloren, aber tief im inneren weiß sie, für wen ihr Herz schlägt. Ihr Stärke und ihr Mut, die sich immer weiter entwickelt haben, hat mir sehr gut gefallen. Man spürt und erlebt förmlich wie sie an ihren Aufgaben wächst und gedeiht und man erlebt quasi am eigenen Leib, wie sie zu etwas großem wird. Auch über ihren Hintergrund erfährt man wirklich viel. Man begreift, das sie Ecken und Kanten hat und das macht sie umso menschlicher und realer. Man fühlt sich ihr auf eine Art und Weise verbunden, wie man es nur selbst erleben kann. Die Grischa ansich empfand ich als sehr faszinierend und facettenreich, zu gern hätte ich noch mehr über sie lesen können. Alina, ist mehr als es den Anschein hat. Sie hat eine Bestimmung, eine Aufgabe und einiges an Erfahrungen und Erlebnissen hier mitzumachen. Sie muss Gefahren bestreiten, über sich hinauswachsen und sich allem entgegenstellen, daß sich ihr in den Weg stellt. Wird sie es schaffen? Besonders die ersten Zeilen waren sehr adrenalingeladen und ich habe unglaublich mitgefiebert und mitgezittert. Es hat mich Kräfte gekostet und schon da in einen Abgrund stürzen lassen. Aber es ist nichts im Vergleich dazu, was man hier noch alles bestehen muss. Aber auch der magische Teil hat mich sehr gefangengenommen. Man konnte das Licht auf der Haut spüren. Es hatte seine ganz eigene Präsenz und hat mich einfach vollkommen gefangengenommen. Der Verlauf war unheimlich spannend und von Wendungen durchzogen, die es in sich hatten. Teilweise hab ich wirklich den Atem angehalten, war sprachlos und fassungslos. All der Schmerz, die Verzweiflung brachen über mir herein und man suchte einfach nur vergeblich einen Ausweg. Man kommt dabei an seine eigenen Grenzen und darüber hinaus. Doch auch der zwischenmenschliche Aspekt wired nicht außer Acht gelassen. Man spürt soviel Liebe, Leidenschaft und Vertrauen, das es einem die Schuhe auszieht. Man spürt aber auch das ganze Gegenteil. Die Grundidee sowie die Hintergründe haben mir unglaublich gut gefallen, im Laufe des Buches erfährt man immer mehr darüber. Man begreift, versteht und verinnerlicht alles. Man kämpft, man wütet und leidet unsagbar mit. Und ja der Abschluss, hat mir einfach unglaublich gut gefallen. Die Beschreibungen der Umgebungen und der Emotionen sind so malerisch, daß ich mir einfach alles sehr gut vorstellen konnte. Teilsweise wirklich sehr traumhaft. Hierbei erfahren wir die Perspektive von Alina, was ihr mehr Raum und Tiefe verschafft. Die Charaktere sind ausdrucksstark, facettenreich und nehmen völlig für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die Atmosphäre ist sehr aufgeladen und absolut magisch gehalten. Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge. Die Spannung ist die ganze Zeit auf hohem Level und nimmt zu keinem Zeitpunkt ab. Auf mich hat es eine enorme Sogwirkung gehabt, ich konnte mich einfach nicht davon lösen. Der Schreibstil ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Der erste Band rund um die Grischa hat mich einfach vollkommen entfesselt. Eine starke Hauptprotagonistin, eine faszinierende Grundidee und zahlreiche Wendungen haben mich durch dieses Buch fliegen lassen. Ihr müsst es unbedingt lesen, es ist einfach magisch, gefühlvoll und ich bin ihm komplett verfallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Atmosphärisch, mysteriös, aufregend und ein bisschen romantisch - also ein insgesamt unfassbar gelungener Auftakt zur Trilogie!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Tolle Fantasy mit einem russischen Touch. Die Welt ist einfach magisch und die Charaktere sind toll gestaltet, besonders der Dunkle ist sehr mysteriös und aufregend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Gelungener Auftakt mit einer vom alten Russland inspirierten Welt und einem gelungenen Magie-Konzept, sowie wirklich großartigen Charakteren. Absolute Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Historische Fantasy für Jugendliche!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.09.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Grischa sind mächtige Zauberer, die für den Zaren arbeiten. Der Dunkle ist der Mächtigste unter ihnen, allerdings hat er eine Schuld zu begleichen. Sein Vorfahr hat die dunkle Schattenflur über das Land gebracht, die Verderben über diejenigen bringt, die es wagen, sie zu betreten. Als Alina, Kartografin in... Die Grischa sind mächtige Zauberer, die für den Zaren arbeiten. Der Dunkle ist der Mächtigste unter ihnen, allerdings hat er eine Schuld zu begleichen. Sein Vorfahr hat die dunkle Schattenflur über das Land gebracht, die Verderben über diejenigen bringt, die es wagen, sie zu betreten. Als Alina, Kartografin in der Armee, mit ihrer Kompanie die Schattenflur überqueren soll, wird ihr Schiff von den blutrünstigen Bewohner der Dunkelheit, den Volkra angegriffen. Ohne zu wissen wie, rettet sie der Schiffsbesatzung, insbesondere ihrem Kinderfreund Maljen auf unerklärliche Weise das Leben. Sofort wird sie von Maljen getrennt und zur Ausbildung nach Os Alta gebracht, denn mit ihren Fähigkeiten steht fest, dass auch Alina eine mächtige Grischa ist. Der Dunkle nimmt sich ihrer besonders an, und bald erfährt Alina, dass sie ihrem Herrn helfen soll, die Schattenflur zu zerstören, um endlich wieder das Land zu einen. Doch irgendwann kommen Alina Zweifel an ihrem Auftrag und sie gerät in Lebensgefahr... Eine fantastische Geschichte, die in der Zeit der Zaren spielt. Obwohl viele Begriffe im Buch erstmal fremd und unverständlich erscheinen, wird man schnell in den Bann gezogen und die "Fremdwörter" werden zu Begriffen einer Welt, die von Magie und Macht durchdrungen ist. Eine wunderbare Idee, die toll umgesetzt ist!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grischa
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Alina und Maljen kennen sich seit frühester Kindheit, denn sie sind zusammen in einem Waisenhaus aufgewachsen und haben sich nie aus den Augen verloren. Auch jetzt arbeiten sie zusammen in der Armee des Zaren, Maljen als Fährtenleser und Alina als Kartografin. Ein Auftrag führt sie mit ihrer Armee zur... Alina und Maljen kennen sich seit frühester Kindheit, denn sie sind zusammen in einem Waisenhaus aufgewachsen und haben sich nie aus den Augen verloren. Auch jetzt arbeiten sie zusammen in der Armee des Zaren, Maljen als Fährtenleser und Alina als Kartografin. Ein Auftrag führt sie mit ihrer Armee zur Schattenflur, einem gefährlichen, dunklen Landstrich voller Ungeheuer. Begleitet wird die Armee von den Grischa, die einflussreichen Magier und Zauberer des Zaren und deren Oberhaupt, der nur der Dunkle genannt wird. Ein Vorfahr des Dunklen hat die Schattenflur zum Schrecken aller erschaffen und der Dunkle ist auf der Suche nach einer Lösung, um die Schattenflur zu zerstören und den Krieg zu beenden. Als bei einem Angriff der Ungeheuer Maljen und Alina in Gefahr geraten, entwickelt Alina große Kräfte, die sie vor den Ungeuern retten. Der Dunkle erkennt Alina sofort als die Retterin des Landes, nämlich die Sonnenkriegerin. Alina wird mit zum Zarenpalast genommen, um dort als Grischa ausgebildet zu werden, was natürlich die Trennung von Maljen bedeutet. Nach einiger Zeit und durch Hilfe einer mächtigen Grischa durchschaut Alina den Plan des Dunklen und kann fliehen. Ob sie das Land retten kann? Der erste Teil ist sehr spannend geschrieben, man fiebert mit Alina und Maljen richtig mit. Hoffentlich erscheint bald der zweite Teil!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großartig!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2012
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Grischa ist ein großartiger Roman. Eine tolle Mischung aus Fantasy und einem mystischen Liebesroman! Alina ist einem auf Anhieb sympathisch und man kann absolut mit ihr fühlen. Als Alina auf unerklärliche Weise ihrem Freund Maljen das Leben rettet und zu einem waisen Grischa in die Lehre geschickt wird verändert sich ihre... Grischa ist ein großartiger Roman. Eine tolle Mischung aus Fantasy und einem mystischen Liebesroman! Alina ist einem auf Anhieb sympathisch und man kann absolut mit ihr fühlen. Als Alina auf unerklärliche Weise ihrem Freund Maljen das Leben rettet und zu einem waisen Grischa in die Lehre geschickt wird verändert sich ihre Welt vollkommen. Ein mystischer Auftakt zu einer großartigen Serie! Cathlen Gawlich unterstreicht diese mystische Stimmung mit ihrer hinreißenden Stimme, ich konnte nicht weghören! Ab 14 Jahren!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantasy mit russischem Touch
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eine Fantasy-Liebesgeschichte in einer Welt namens Rawka, die das zaristische Russland zum Vorbild hat (einschließlichRasputins = "Der Asket") ,das ist mal ein Setting,welches sich von der häufig üblichen mittelalterlichen Fantasywelt (nicht nur) im Jugendbuch wohltuend unterscheidet. Der Zar dieses Landes regiert allerdings mit Hilfe der Grischas,den Soldaten der Zweiten... Eine Fantasy-Liebesgeschichte in einer Welt namens Rawka, die das zaristische Russland zum Vorbild hat (einschließlichRasputins = "Der Asket") ,das ist mal ein Setting,welches sich von der häufig üblichen mittelalterlichen Fantasywelt (nicht nur) im Jugendbuch wohltuend unterscheidet. Der Zar dieses Landes regiert allerdings mit Hilfe der Grischas,den Soldaten der Zweiten Armee, die in magischen Künsten ausgebildet sind......Eventuelle kleine Anlaufschwierigkeiten beim Lesen wegen der russisch angehauchten Begriffe lösen sich bei längerem Lesen schnell auf und man beginnt die Ich-Erzählerin Alina, die als Kartografin für die Armee des Zaren arbeitet und ihre Liebe zu ihrem Kindheitgefährten Maljen, gut zu verstehen.Das naive ,junge Mädchen hat allerdings eine versteckte, gewaltige,magische Kraft in sich und als die sich bei einem Angriff auf ihren geliebten Maljen lichtstrahlend entlädt, bricht Alinas alte Welt zusammen. An den Zarenhof gebracht, soll sie magisch ausgebildet werden um dem obersten Grischa, dem "Dunklen", willfähriges Werkzeug zu sein.... Wie die Liebesgeschichte der jungen Grischa ausgeht, sollten Sie selber lesen, ich fand sie atmosphärisch und durchaus spannend und werde mir auf jeden Fall auch die anderen beiden Teile der Trilogie gönnen.... P.S.Übrigens hat mir persönlich die Einbandgestaltung der Hardcover bessser gefallen als das soundsovielte Mädchenantlitz!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein neuer Favorit!
von Franziska Schulz am 18.04.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Schon ein paar Monate liegt ?Grischa ? Goldene Flammen? von Leigh Bardugo auf meinem Regal und wartete darauf, gelesen zu werden. Das Cover ist ein wahrer Hingucker und ich muss sagen, dass mir hierbei die deutsche Version um einiges besser gefällt als die englische. Angehaucht vom russischen Zarenreich, geknüpft... Schon ein paar Monate liegt ?Grischa ? Goldene Flammen? von Leigh Bardugo auf meinem Regal und wartete darauf, gelesen zu werden. Das Cover ist ein wahrer Hingucker und ich muss sagen, dass mir hierbei die deutsche Version um einiges besser gefällt als die englische. Angehaucht vom russischen Zarenreich, geknüpft mit High-Fantasy-Elementen und gespickt mit ein wenig Herzklopfen hat mich dieser Roman voll und ganz überzeugt. Ich hatte auch recht hohe Erwartunge (und das Cover ist einfach nur wahnsinn). Nun habe ich das Buch beendet, hatte danach ein riesiges Book Hangover und mein Kopf war voller Gedanken um diese Welt. Somit ist gleich Band Zwei in den Einkaufskorb gewandert, den ich pünktlich zu Ostern bekommen werde ? und ehrlich, ich kann es kaum noch erwarten, es endlich in den Händen halten zu dürfen! Nach ein wenig Abstand möchte ich gerne meine Gedanken kurz zu diesem Buch wiedergeben, ohne jemanden zu spoilern. Doch kurz zum Inhalt: In einer magischen Welt, in der es Grischa gibt, die übernatürliche Fähigkeiten wie Heilen oder das Kontrollieren von Elementen beherrschen, ist das Land getrennt durch eine ?Ödsee?. Ein dunkler Schatten, in der noch dunklere Kreaturen lauern. Alina und Maljen dienen beide in der ersten Armee des Zaren. Als Alina Maljen auf unerklärliche Weise das Leben rettet, ist nichts mehr, wie es einmal war. Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit geht sie in die Lehre des mächtigsten Grischa, dem Dunklen ? und eine Reise durch tiefsten Schnee, rauschende Feste und der Kunst der Grischa beginnt. Der Hirsch, der auf dem Cover zu finden ist, spielt eine bedeutende Rolle in dem Buch. Ich liebe Hirsche und es ist toll, dass dieses Tier so viel Macht widerspiegeln kann. Alles auf dem Cover hat seine Bedeutung, es zeigt die Geschichte, Alina, den Handlungsort ? und ?Goldene Flammen? als Titel passt auch hervorragend. Die Wasserfarbenart finde ich einfach nur wunderschön und zieht sich durch das Buch. Vorne im Buch befindet sich noch eine Karte des Zarenreichs und sie ist so schön! Zugegeben, anfangs fand ich es etwas schwer, in die Handlung zu gelangen. Alles war so neu, viele Begriffe unbekannt und man musste sich irgendwie zurechtfinden. Allerdings hat man den Dreh bald raus und man ist gefesselt von der magischen Welt, die hier erschaffen wurde. Der einfache Schreibstil passt wunderbar, die russischen Begriffe sind hervorragend gewählt und eine leichte Schönheit schwebt zwischen den Zeilen. Und schon bald kann man sich zurücklehnen und einfach nur die Geschichte um Alina, Maljen und den Dunklen genießen. Und keine Angst, ein richtiges Liebesdreieck kann man hier nicht finden. Abgesehen von der wundervollen Welt, haben mich auch die Charaktere verzaubert. Da ist Alina, die auf einmal aus ihrem Leben als Kartographin heraus gerissen und in ein prunkvolles Abenteuer zwischen Magie, Training und Traditionen geschleudert wird. Maljen, Alinas bester Freund aus Kindertagen, dient als bester Fährtenleser in der Zarenarmee. Obwohl man erst gegen Ende ein wenig mehr von ihm erlebt, hat er Sympathiepunkte einstecken können und ich hege die Vermutung, das für ihn auch eine größere Rolle zugesprochen ist. Der Dunkle hat es mir am meisten angetan. Als Oberhaupt der Grischa ist er so durchsichtig, man kann ihn nicht richtig greifen und wenn man glaubt, ihn zu kennen, entschwindet er einen wie Rauch aus den Fingern. Er wirkt so menschlich, so greifbar, und auf einen Schlag ist er wieder nur ein Schatten in den geflüsterten Sätzen des Zarenreichs. Sein Leben und seine Taten faszinieren ungemein, er ist ein starker Charakter, wunderbar ausgearbeitet, ich könnte das Buch gleich nochmal lesen nur wegen ihm. Er war es, der am Ende einfach nur noch brilliant war. Aber auch die Nebencharaktere wie Genja oder David sind einem ans Herz gewachsen und tragen definitiv noch weiterführende Rollen in den Büchern, da bin ich mir sicher. Es ist anfangs nicht sehr leicht, die Unterschiede der verschiedenen Grischa, der Magie Vollziehenden, zu erkennen, aber sobald diese klar geworden sind, ist es nur noch besser. Alles wirkt wie aus einer alten Sage, ein verschollenes Märchen aus alter Zeit mit wundersamen Elementen der Magie. Angelehnt an das russische Zarenreich schafft die Autorin hier eine kraftvolle Geschichte mit Charakteren, die zum Nachdenken anregen, die Fantasie spielen lassen und man fortgenommen wird in eine fremde Welt voller Schönheit der Naturen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Abtauchen in die Welt der Grischa!
von Caro Bücherträume am 24.08.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Erster Satz: "Ich stand am Rand einer überfüllten Straße und betrachtete die hügeligen Felder und verlassenen Bauernhöfe des Tula-Tals." Meine Rezension: "Grischa 01 - Goldene Flammen" ist der Auftakt einer Trilogie im Bereich Jugendbuch. Man befindet sich in einer Welt, in denen die Menschen und die Grischa, Menschen mit besonderen Fähigkeiten, zusammen leben.... Erster Satz: "Ich stand am Rand einer überfüllten Straße und betrachtete die hügeligen Felder und verlassenen Bauernhöfe des Tula-Tals." Meine Rezension: "Grischa 01 - Goldene Flammen" ist der Auftakt einer Trilogie im Bereich Jugendbuch. Man befindet sich in einer Welt, in denen die Menschen und die Grischa, Menschen mit besonderen Fähigkeiten, zusammen leben. Regiert werden sie von dem Zaren und seinem Stellvertreter dem Dunklen, der mächtigste Grischa. Alina und Maljen sind Waisenkinder und beste Freunde, jetzt sind sie Auszubildende in der Ersten Armee des Zaren. Bei einem Zwischenfall in der Armee rettet Alina Maljen das Leben, jedoch weiß sie nicht, wie sie es gemacht hat, aber alle Grischa, besonders der Dunkle, richten ihre Aufmerksamkeit auf Alina. Sie wird von Maljen getrennt und im Palast des Dunklen untergebracht. Alina ist eine Grischa, eine ganz besondere, eine Sonnenkriegerin. Ihre Gabe besteht darin, Licht zu erzeugen. Der Dunkle versichert ihr, dass er mit ihrer Hilfe die Schattenflur, vor vielen Jahrzehnten von einem Dunklen erschaffenes Ödland, zu zerstören... Leigh Bardugo schafft es, die Leser sofort in ihre Welt eintauchen zu lassen. Sofort erlebt man mit Alina ihre Entwicklung von einer unscheinbaren Kartographin zu einer wertvollen Grischa. Alina war angehende Kartographin bis ihre Grischagabe zum Vorschein kam. Von diesem Augenblick an änderte sich ihr ganzes Leben. Für ihre Verhältnisse bekam sie den Luxus geschenkt: ein warmes Bett und Bad. Täglich wurde sie angelernt, ihre Gabe zu nutzen und sich auch sonst auch in der Welt der Grischa zurechtzufinden. Aber über die ganze Zeit bleibt sie sie selbst und verstellt sich nicht. Über den langen Zeitraum, den sie von Maljen getrennt ist, denkt sie an ihn. Sie will sich aber nicht eingestehen, dass sie mehr als nur freundschaftliche Gefühle für ihn hat. Der Dunkle ist der mächtigste Grischa und der Anführer der Grischa. Er genießt großes Ansehen. Sein Ziel ist es, die Schattenflur mit Alinas Hilfe zu zerstören, zumindest gibt er vor, dies tun zu wollen. Er weiß genau welche Wirkung er auf Alina hat und setzt sie auch so ein, damit Alina ihn anhimmelt, damit er zu seinem Ziel kommen kann. Die Handlung hat die ganze Zeit über einen gewissen Spannungsgrad, sodass man das Buch gar nicht aus der Hand legen möchte. Auch sind die Geschehnisse plausibel und nachvollziehbar, man kann sich alles sehr gut vorstellen. Geschrieben ist das Buch aus der Sicht der Protagonistin Alina in der persönlichen Form. Fazit: Ein sehr guter Auftakt einer Trilogie. Man möchte auf jeden Fall mehr über die Welt der Grischa erfahren! 4,5 von 5 Punkten lohnt sich zu lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Phzantastisch
von einer Kundin/einem Kunden am 24.07.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen und bis zur letzten Seite gefesselt! Nicht nur abenteuerlich, sondern auch romantisch und immer wieder lustig, ist der erste Teil um die mächtigen Grischa für jeden Fan von z.B. "Die Beschenkte" ein absolutes muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
hidden scars
von Glimmer am 17.03.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

I wasn´t sure about buying this book, especially because I read some rather negative reviews about Shadow and Bone in which Alina was described as a very weak willed character. Well, I can´t confirm that I think Miss Bardugo really got a catch on the feelings of a lonely... I wasn´t sure about buying this book, especially because I read some rather negative reviews about Shadow and Bone in which Alina was described as a very weak willed character. Well, I can´t confirm that I think Miss Bardugo really got a catch on the feelings of a lonely orphan girl desperately in love with her best friend. The plot is set in fantasy world, which resembles Russia, which I think is a really refreshing idea. I loved the plot and the characters I think everyone who think that Alina is simple minded and only a puppy should open their eyes and read the book more thoroughly! Her wish of belonging is perfectly understandable and nothing to judge, anyway I think anyone you argues like that is pretty old fashioned! Give it a go you won´t be disappointed! Looking forward to the next book coming June, 4. I won´t say anything more about the book as I´m afraid to spoil anything but you can visit the author website and find a rather long reading extract.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wow!
von Leni Pawelczynski aus Wiesbaden am 12.02.2013
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Was für ein wunderbares Hörerlebnis! Die junge Alina lebt in einem Russland das von einem schwachen Zaren und mächtigen Zauberern beherrscht wird. Der mächtigste dieser Grischa reißt sie aus ihrem alten Leben und von der Seite ihres Freundes Maljen als offenbar wird, dass sie die sagenumwobene Sonnenkriegerin ist. Eine phantastische... Was für ein wunderbares Hörerlebnis! Die junge Alina lebt in einem Russland das von einem schwachen Zaren und mächtigen Zauberern beherrscht wird. Der mächtigste dieser Grischa reißt sie aus ihrem alten Leben und von der Seite ihres Freundes Maljen als offenbar wird, dass sie die sagenumwobene Sonnenkriegerin ist. Eine phantastische Geschichte in einem Russland wie aus alten Sagen, sogar Rasputin spielt eine düstere Rolle in diesem herrlichen Hörbuch.Ein wunderbare Genuss nicht nur für Winterabende und Cathlen Gawlich ist Name, den man sich unbedingt merken muss, ihre Interpretation der Geschichte und Figuren ist großartig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Junge und Mädchen
von einer Kundin/einem Kunden am 19.01.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Alina und Maljen lernen sich in einem Waisenhaus kennen und halten seit diesem Moment fest zusammen. Auch als sie von den Grischa auf magische Fähigkeiten getestet werden. Da beide Kinder als "unbegabt" gelten, können sie weiterhin zusammen aufwachsen. Maljen wird Fährtenleser und Alina Kartografin. Auf einer gemeinsamen Reise passiert plötzlich das... Alina und Maljen lernen sich in einem Waisenhaus kennen und halten seit diesem Moment fest zusammen. Auch als sie von den Grischa auf magische Fähigkeiten getestet werden. Da beide Kinder als "unbegabt" gelten, können sie weiterhin zusammen aufwachsen. Maljen wird Fährtenleser und Alina Kartografin. Auf einer gemeinsamen Reise passiert plötzlich das Unvorstellbare. In einem Moment der Not, um Maljen das Leben zu retten, setzt sich in Alina ihre bisher unterdrückte Macht frei. Ihre Fähigkeit ist einzigartig unter den Grischa und somit Segen und Fluch zugleich. Alina und Maljen werden getrennt. Wann und wo finden sie wieder zusammen? Denn auch der mächtigste Grischa, der Dunkle, wirbt nun mit aller Kraft um Alina. Fortsetzung folgt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie eine alte russische Legende
von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Alina und Maljen sind Kriegswaisen, wachsen im Waisenhaus auf. Später wird Alina Kartografin und Maljen Fährtenleser, beide in der Armee des Zaren. Bei einem Überfall der Volkra, den Bewohnern der Dunkelwelt, rettet Alina auf unerklärliche Weise Aljen und der Kompanie das Leben.Es stellt sich heraus, sie ist eine Sonnenkriegerin.... Alina und Maljen sind Kriegswaisen, wachsen im Waisenhaus auf. Später wird Alina Kartografin und Maljen Fährtenleser, beide in der Armee des Zaren. Bei einem Überfall der Volkra, den Bewohnern der Dunkelwelt, rettet Alina auf unerklärliche Weise Aljen und der Kompanie das Leben.Es stellt sich heraus, sie ist eine Sonnenkriegerin. Der Dunkle läßt sie an seinem Hof ausbilden. Über welche Macht verfügt Alina wirklich? Welche Ziele verfolgt der Dunkle? Welche Rolle spielt Maljen? Einfach lesen! Es lohnt sich! Der Roman verfügt über eine gute bildhafte Sprache. Mich hat begeistert, dass die Handlung im alten Rußland, einem Land , das mit seinen Märchen, seinen Legenden und Traditionen mitreißt, angesiedelt ist.. Auch etwas für Fans der russischen Märchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grischa - Goldene Flammen
von einer Kundin/einem Kunden aus Olbersdorf am 12.10.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Alles mögliche hatte ich von "Grischa - Goldene Flammen" erwartet, nur nicht, dass es mich so fesseln und begeistern würde. Dabei hatte ich anfangs noch so meine Probleme mit dem Schreibstil von Leigh Bardugo, wobei ich nichtmal genau sagen kann, was mich daran gestört hat, da er sich wirklich... Alles mögliche hatte ich von "Grischa - Goldene Flammen" erwartet, nur nicht, dass es mich so fesseln und begeistern würde. Dabei hatte ich anfangs noch so meine Probleme mit dem Schreibstil von Leigh Bardugo, wobei ich nichtmal genau sagen kann, was mich daran gestört hat, da er sich wirklich flüssig lesen lässt. Auch die Umgebung, die Charaktere und Geschehnisse werden gut beschrieben, so dass es auch daran nicht liegen kann. Vielleicht musste ich mich einfach erstmal dran gewöhnen. Sobald ich das jedoch getan hatte, konnte ich das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen, so sehr hat mich die Geschichte um die Sonnenkriegerin Alina gefesselt. Alina ist eine sehr sympathische Protagonistin, die es in ihrem Leben nicht leicht hatte, aber trotzdem zufrieden ist, solange ihr bester Freund Maljen für sie erreichbar ist und deren Charakter eine tolle Entwicklung im Laufe der Geschichte durchmacht. Maljen ist zwar auch sympathisch, könnte aber - meiner Meinung nach - noch ein wenig mehr Tiefe vertragen. Für mich am interessantesten ist "der Dunkle". Ein wirklich toller Charakter, der nicht gleich zu durchschauen ist, düster und recht unnahbar und dadurch natürlich umso anziehender. Auch die Nebenprotagonisten sind wirklich toll gelungen und ich konnte so einige von ihnen in mein Herz schließen. Die Ideen, die die Autorin in diesem Debüt verarbeitet hat, finde ich wirklich toll. Endlich mal wieder etwas für mich absolut neues. Der Spannungsbogen der Geschichte ist recht hoch, allerdings gibt es auch Phasen, in denen man dann doch mal zur Ruhe kommt und das Leben der Grischa kennenlernt. Ganz so leicht ist es am Anfang nicht, sich in diese vollkommen neue Welt hineinzufinden, gerade was die unbekannten Begriffe rund um die Grischa angeht, doch ich finde, dass die Autorin das im Laufe der Geschichte gut aufklärt. Nun heißt es für mich, warten auf den zweiten Teil. Ich hoffe nur, dass es nicht zu lange dauert, denn Leigh Bardugo konnte mich vollkommen von dieser wunderschönen Geschichte überzeugen und natürlich kann ich es kaum erwarten, zu erfahren, wie es weiter geht. Fazit: Ein wundervolles Debüt, dass mich absolut in seinen Bann gezogen hat. "Grischa - Goldene Flammen" ist fantastisch geschriebene Fantasy, mit neuen Ideen und sympathischen Charakteren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sonnenkriegerin zwischen den Fronten
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch beginnt nach einer kurzen Vorstellung der Hauptpersonen Alina und ihres Jugendfreundes Maljen mit einem fulminanten Einstieg ins Geschehen. Eine gefährliche Reise durch die Schattenflur auf einem Sandskiff nimmt ein blutiges Ende. Ein Schwarm Volkras greift an, entführt Alexej, verwundet Maljen schwer und entfesselt in Alina ungeahnte Kräfte.... Das Buch beginnt nach einer kurzen Vorstellung der Hauptpersonen Alina und ihres Jugendfreundes Maljen mit einem fulminanten Einstieg ins Geschehen. Eine gefährliche Reise durch die Schattenflur auf einem Sandskiff nimmt ein blutiges Ende. Ein Schwarm Volkras greift an, entführt Alexej, verwundet Maljen schwer und entfesselt in Alina ungeahnte Kräfte. Ist die Kartografengehilfin womöglich eine Sonnenkriegerin, die gleißendhelle Blitze mit zerstörerischer Kraft hervorbringen kann ? Wie eine Verbrecherin wird Alina dem mächtigsten Grischa, dem Dunklen, vorgeführt und muß ihm Rede und Antwort stehen... Selten hat eine Handlung gleich zu Beginn so eine rasante Fahrt aufgenommen. Spannender kann man einen Roman nicht beginnen. Die Ereignisse überschlagen sich und es stört überhaupt nicht, daß einige Begriffe (noch) nicht erklärt werden. Somit wird der Lesefluss durch nichts gestört und der eingängige Schreibstil rundet das Gesamtbild des Romans perfekt ab. Man kann sich gut in in die Charaktere hineinversetzen und Alina ist mir wegen ihres Mutes im Kampf und ihrer Sorge um Maljen, richtig ans Herz gewachsen. Ihre innere Zerrissenheit über die Bedeutung ihrer Gabe und die Zweifel an der Aufrichtigkeit des Dunklen werden deutlich in immer neuen, überraschenden Wendungen der Handlung. So bleibt der Spannungsbogen fast kontinuierlich über die gesamte Zeit erhalten. Das Ende bleibt im Hinblick auf den 2. Band natürlich offen und man ist gespannt wie es weitergehen wird! Daumen hoch für dieses grandiose Werk, das ich für Fantasy-Liebhaber allen Alters empfehlen würde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zauberhafte dunkle Stimmung
von einer Kundin/einem Kunden am 31.08.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Alina, angehende Kartografin des Zaren, ist heimlich in den Fährtenleser Maljen verliebt. Als sich beide zusammen mit dem Heer auf den gefährlichen Weg durch die Schattenflur machen, rettet Alina Maljen, indem sie mit einer ihr bisher ungekannten Macht die Dunkelheit und Gefahr vertreibt.Umgehend wird sie zum "Dunklen", dem mächtigsten... Alina, angehende Kartografin des Zaren, ist heimlich in den Fährtenleser Maljen verliebt. Als sich beide zusammen mit dem Heer auf den gefährlichen Weg durch die Schattenflur machen, rettet Alina Maljen, indem sie mit einer ihr bisher ungekannten Macht die Dunkelheit und Gefahr vertreibt.Umgehend wird sie zum "Dunklen", dem mächtigsten Zauberer des Reiches, gebracht, um diese Macht kontrollieren zu lernen. Doch wird sie es schaffen, ihr Land vor der Finsternis zu bewahren und den geliebten Maljen wiederzufinden? "Goldene Flammen" ist der Autakt einer wunderbaren, romantisch und spannenden Triologie mit "russischer Seele".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zaristisch...
von Maria Leisibach aus Basel am 29.08.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Ein wirklich gelungener Auftakt einer süchtig machenden Trilogie. Der erste Band ist schon vollendet, drei weitere sollen folgen – wenn sie nur schon halb so gut werden bin ich zufrieden! Die Umstände! Rawka ist ein Land das sich in einem Dauerkrieg nach allen Seiten befindet, Technologie findet im Sinne von... Ein wirklich gelungener Auftakt einer süchtig machenden Trilogie. Der erste Band ist schon vollendet, drei weitere sollen folgen – wenn sie nur schon halb so gut werden bin ich zufrieden! Die Umstände! Rawka ist ein Land das sich in einem Dauerkrieg nach allen Seiten befindet, Technologie findet im Sinne von Waffen statt, aber ansonsten ist das Leben der gemeinen Menschen dröge und äusserst einfach. Das Land wird vom Zaren und „dem Dunklen“ regiert, sowie der dritten Macht, dem Asketen (Rasputinentlehnt). Neben den Menschen gibt es auch diejenigen die nicht von dieser Welt scheinen – die Grischas. Sie haben verschiedene Fähigkeiten (Fluter, Stürmer, etc.pp) und tragen Keftas in den entsprechenden Farben. Auch sie kämpfen an der Seite der Menschen in der ersten Armee oder wohnen im Palast und dienen dem Zaren. Zum Inhalt! Alina und Maljen haben viele Gemeinsamkeiten: Sie sind Waisen mit mirakulösen Fähigkeiten, wurden zusammen gross gezogen, dienen in derselben Armee und gehören einfach zusammen. Da jeder Mitbürger eine Aufgabe erhält, ist Alina Kartographin und Maljen Fährtenleser in der ersten Armee geworden. Zur Bekämpfung der sich weiterhin ausdehnenden und alles Leben verschlingenden Schattenflur wird ihr Regiment ausgesandt. Nach einer missglückten Überfahrt um nach Nowokribisk zu gelangen offenbaren sich Alinas gewaltige Kräfte, die Beiden werden getrennt und das Buch beginnt erst so richtig. Ich habe das Buch innert kürzester Zeit gelesen. Es hat mich in einen Bann geschlagen den ich nicht erwartet hätte und ich kann auch mit dem Ende, das gar nicht so Cliffhangerlastig ausfällt gut leben. Der Schreibstil ist süffig, leicht und der Spannungsbogen hält. Jugendliche, Junggebliebene und Dysotopieanhänger werden das Buch lieben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Grischa, Band 1: Goldene Flammen

Grischa, Band 1: Goldene Flammen

von Leigh Bardugo

(2)
eBook
Fr. 9.00
+
=
Grischa, Band 2: Eisige Wellen

Grischa, Band 2: Eisige Wellen

von Leigh Bardugo

eBook
Fr. 10.00
+
=

für

Fr. 19.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen