orellfuessli.ch

Grundlagen und Grundfragen der Inklusion

Theorie und Praxis des inklusiven Unterrichts

Mit der Annahme der UN-Behindertenrechtskonvention von 2006 durch Bundestag und Bundesrat am 24.01.2009, erhielten die Schulen den Auftrag, künftighin Schüler mit Behinderung in einem qualifizierten gemeinsamen Unterricht (sog. "inklusiver Unterricht") an Grundschulen und weiterführenden Schulen zu fördern.
Die individuellen Lernvoraussetzungen divergieren im inklusiven Unterricht noch mehr, als sie dies ohnehin schon taten oder tun. Daher werden nicht alle Schüler alles lernen und Gleiches leisten können. Ein zieldifferenter Unterricht ist somit unabdingbar, der auf den durch die Lehrkräfte diagnostizierten Lernmöglichkeiten und Leistungsgrenzen ihrer Schüler basieren muss. Ausgehend von einem gemeinsamen fundamentalen Curriculum für alle Schüler, erfolgt eine Ausweitung des Unterrichts für leichter und schneller Lernende auf höheren Abstraktionsniveaus.
Neben theoretischen Grundlagen zum inklusiven Unterricht, die viele Praxisbezüge aufweisen, will dieses Buch unterrichtliche Erfahrungen mitteilen, konkrete Anregungen geben – und Mut machen zu einer Unterrichtskultur des Miteinanders in Achtung und Wertschätzung der Unterschiedlichkeit.
Portrait

Anton Nuding sammelte vielfältige Unterrichtserfahrungen als Lehrer und Rektor (einschliesslich Sonderschule so-wie "Zwei-Pädagogen-Modell") und ist seit über 30 Jahren in der Lehrerausbildung tätig.
Er ist Autor mehrerer Publikationen und promovierte mit einer Arbeit zur Schülerbeobachtung.
Seit 1990 ist er stellvertretender Leiter des Staatlichen Seminars für Didaktik und Lehrerbildung (GWHS) Schwäbisch Gmünd.
Monika Stanislowski war in den vergangenen 12 Jahren als Lehrerin in der Schuleingangsstufe tätig, wo der Umgang mit jahrgangsübergreifendem Unterricht und mit Heterogenität ihre Arbeit prägte, bevor sie ihr neues Wirkungsfeld in der inklusiven Schuleingangsstufe fand.
Seit 2008 bringt sie ihre Erfahrungen als Fachleiterin am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (GWHS) Schwäbisch Gmünd ein.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum Juli 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8340-1216-6
Verlag Schneider Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 231/156/20 mm
Gewicht 358
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45257342
    Was für Lebewesen sind wir?
    von Noah Chomsky
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.90
  • 44135933
    Richtig oder falsch?
    von Johannes Wyss
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 37922220
    Germanistische Linguistik
    von Oliver Stenschke
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 3029538
    Deutsch für Kenner
    von Wolf Schneider
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 40401340
    Goethe
    von Rüdiger Safranski
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 2820904
    Kafkas 'Urteil' und die Literaturtheorie
    von Oliver Jahraus
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 41082820
    LTI
    von Victor Klemperer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 38900220
    Grundlagen der Lesedidaktik
    von Daniel Nix
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 37872105
    Die Herren der Welt
    von Noah Chomsky
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 24.90
  • 32128558
    Gottfried Keller-Handbuch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 89.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Grundlagen und Grundfragen der Inklusion

Grundlagen und Grundfragen der Inklusion

von Monika Stanislowski , Anton Nuding

Buch (Taschenbuch)
Fr. 26.90
+
=
Inklusive Didaktik

Inklusive Didaktik

von Kersten Reich

Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.90
+
=

für

Fr. 66.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale