orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Im Bann des Greifen / Gryphony Bd.1

Gryphony

(10)
Ein geheimnisvoller Ring führt Melody zu einem Steinkreis aus uralter Zeit. Hier findet sie einen seltsam geformten Stein - der sich als Ei eines Greifen entpuppt. Schon bald schlüpft Agravain, halb Löwe, halb Adler. Das Wundertier wächst nicht nur rasend schnell, es kann auch in Gedanken mit Melody sprechen. Doch leider haben sich finstere Gestalten an Agravains Klauen geheftet. Und die werden bald auch für Melody zur Gefahr.
Rezension
- Gefühlvolle Mädchen-Tier-Freundschaftsgeschichte eines sehr erfolgreichen Autors; - Spannende Fantasytrilogie; - Originelles Thema: Fabelwesen "Greif" als Freund
Portrait
Michael Peinkofer, Jahrgang 1969, entdeckte schon früh seine Leidenschaft fürs Geschichtenerzählen. Mit dem historischen Roman "Die Bruderschaft der Runen" und seinen Fantasy-Werken gelang ihm schliesslich der Sprung auf die Bestsellerlisten. Erfolgreich ist er auch im Kinder- und Jugendbuch, dem seine besondere Vorliebe gilt.

Helge Vogt wollte als Kind Paläontologe werden. Irgendwann wurde ihm aber klar, dass er die Dinosaurier und Monster lieber zeichnet, als sie auszugraben. Er arbeitet als Illustrator und Comiczeichner für zahlreiche Verlage und lebt in Berlin.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 11 - 13
Erscheinungsdatum 22.09.2014
Serie Gryphony 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-36889-1
Verlag Ravensburger Buchverlag
Maße (L/B/H) 217/190/25 mm
Gewicht 415
Abbildungen Schwarz-Weiß- Illustrationen
Auflage 1. Auflage
Illustratoren Helge Vogt
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 25.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 25.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46318471
    Gryphony, Band 1: Im Bann des Greifen
    von Michael Peinkofer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 43843011
    Die Rückkehr der Greife / Gryphony Bd.3
    von Michael Peinkofer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 45087666
    Der Fluch der Drachenritter / Gryphony Bd.4
    von Michael Peinkofer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 42436211
    Das Lied des Eisdrachen
    von George R. R. Martin
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 40950393
    Die Prophezeiung der Drachen / Wings of Fire Bd.1
    von Tui T. Sutherland
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 45346735
    Woodwalkers. Carags Verwandlung
    von Katja Brandis
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 21634833
    Die Delfine von Atlantis / Atlantis Trilogie Bd.1
    von Marliese Arold
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 11.90
  • 42419964
    Sturmbändiger
    von Jennifer E. Smith
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 37947609
    Wildhexe - Die Botschaft des Falken
    von Lene Kaaberbøl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 47911286
    Spotz (Bd. 3) - Troll über Bord!
    von Rob Harrell
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39145630
    Magnetic Valley 01 - Die Flucht der Fünf
    von Skye Melki-Wegner
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 41080172
    Drachenzähmen leicht gemacht Bd.1
    von Cressida Cowell
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 40950393
    Die Prophezeiung der Drachen / Wings of Fire Bd.1
    von Tui T. Sutherland
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 33805431
    Die Schule der magischen Tiere 1: Die Schule der magischen Tiere
    von Margit Auer
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 37401639
    Magic Park 1 - Das Geheimnis der Greifen
    von Kari Sutherland
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 42433246
    Der Bund der Drachen / Gryphony Bd.2
    von Michael Peinkofer
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 39254980
    Magic Park 2 - Ein Drache mit schlechtem Gewissen
    von Kari Sutherland
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 37947609
    Wildhexe - Die Botschaft des Falken
    von Lene Kaaberbøl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 41026746
    Das Labyrinth der Vergangenheit / Wildhexe Bd.5
    von Lene Kaaberbøl
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 29052118
    Der geheime Zoo Bd.1
    von Bryan Chick
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 40938767
    Warrior Cats - In die Wildnis - Feuer und Eis
    von Erin Hunter
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 39289549
    Chimäras Rache / Wildhexe Bd.3
    von Lene Kaaberbøl
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
1
0
0
0

Ein magischer Auftakt
von Nicky Mohini (Mohini & Grey's Bookdreams) aus Dresden am 17.04.2016

"Im Bann des Greifen" ist der wunderschöne und magische Auftakt der Gryphony-Reihe. Melody lebt bei ihrer Großmutter und ist eine Außenseiterin. In der Schule wird sie nicht akzeptiert, nur ihr Freund Roddy hält zu ihr. Eines Tages erhält Melody einen magischen Ring, der sie zu einem mysteriösen Steinkreis führt. Dort findet... "Im Bann des Greifen" ist der wunderschöne und magische Auftakt der Gryphony-Reihe. Melody lebt bei ihrer Großmutter und ist eine Außenseiterin. In der Schule wird sie nicht akzeptiert, nur ihr Freund Roddy hält zu ihr. Eines Tages erhält Melody einen magischen Ring, der sie zu einem mysteriösen Steinkreis führt. Dort findet sie ein Ei, aus dem wenig später ein Greif schlüpft. Melody kann es nicht glauben, und als der Greif auch noch mit ihr spricht, ist sie völlig verwirrt. Doch die beiden werden Freunde und ein spannendes, gefährliches, aber auch wundervolles Abenteuer beginnt ... Das Cover hat mich von Anfang an gepackt und in einen Bann gezogen. Es ist wunderschön, mystisch und magisch. Man sieht eine Verbindung zwischen dem Greif und dem Mädchen und die beiden strahlen eine Zuneigung aus, die mich berührt. Melody ist ein mutiges und aufrichtiges Mädchen und war schon immer anders, als die anderen Kinder. Doch sie gibt nicht auf, auch wenn sie schon viele schlimme Sachen erlebt hat. Ihre Granny Fay ist ihr ein und alles und die beiden halten immer zusammen. Roddy ist auch ein Außenseiter, aber in seiner besten Freundin Melody hat er eine Stütze gefunden. Die beiden verbringen viel Zeit miteinander und helfen sich gegenseitig. Der Greif Agravain und Melody haben eine Verbindung zueinander. Er versteht sie und sie versteht ihn, auch wenn Melody das am Anfang nicht glauben kann. Agravain wird im Laufe der Geschichte erwachsener und weiser und seine Art ist absolut liebenswert. Die Illustrationen sind mit sehr viel Herzblut gemalt. Sie sind einzigartig und traumhaft schön. Sie ergänzen die Geschichte perfekt. "Im Bann des Greifen" ist ein Buch für Jung und Alt, welches mich von Anfang an verzaubert hat. Es ist besonders, magisch und fantastisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
absolute Leseempfehlung
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 26.12.2014

Buchinhalt: Melody ist ein Außenseiter in der Schule und wird von allen gemobbt. Lediglich Roddy, ein Junge aus ihrer Klasse, hält zu ihr. Als Melody einen seltsamen Ring zum Geburtstag geschenkt bekommt, der plötzlich zu leuchten beginnt, wollen die beiden Freunde der Sache auf den Grund gehen. Bei einem Steinkreis... Buchinhalt: Melody ist ein Außenseiter in der Schule und wird von allen gemobbt. Lediglich Roddy, ein Junge aus ihrer Klasse, hält zu ihr. Als Melody einen seltsamen Ring zum Geburtstag geschenkt bekommt, der plötzlich zu leuchten beginnt, wollen die beiden Freunde der Sache auf den Grund gehen. Bei einem Steinkreis findet Melody einen seltsamen Stein. Der entpuppt sich als Ei und es schlüpft ein Wesen, halb Adler, halb Löwe – ein Greif, dem Melody den Namen Agravain gibt. Das Tier wächst rasend schnell und während Melody von einer uralten Legende und der Fehde zwischen Drachen und Greifen erfährt, heften sich finstere Gestalten an ihre Fersen…. Persönlicher Eindruck: „Gryphony“ ist selbst für mich als erfahrenem Fantasyleser das erste Buch, in dem es um diese edlen Chimären geht. Greife fristen in der Literatur noch ein Nischendasein, schon aufgrund dessen war ich auf „Gryphony“ mehr als gespannt. Die Gesichte und die Art, wie Peinkofer erzählt, lässt sich sehr angenehm und gut lesen und ist (das Buch wird empfohlen ab 11 Jahren) auch prima für eine jüngere Leserschaft geeignet. Die Zahl der Personen ist überschaubar und durchweg sind alle plastisch und mit Profil beschrieben. Melody und Roddy, die beiden Hauptfiguren, sind gleich zu Beginn sympathisch und man identifiziert sich sofort mit den beiden Außenseitern. Auch Klassenbiest Ashley und ihr Gefolge (samt Taschenpudel Pom Pom) sind prima beschrieben und so fühlt man sich bisweilen auch an Anekdoten aus der eigenen Schulzeit erinnert. Als Agravain aus dem Ei schlüpft, erinnerte mich das etwas an „Eragon“ von Ch. Paolini, so wie Melody da ihr neues „Haustier“ aufzieht und versteckt. Dann aber trennt sich die Parallelhandlung wieder und wird vollkommen eigenständig. Zwei Handlungsfäden laufen fortan parallel: einerseits die Sache mit dem Haus der Großmutter, die von einem Baulöwen vertrieben werden soll und andererseits die Greifengeschichte und die Rivalität zwischen Greifen- und Drachenrittern. Gerade hier hatte ich mir noch mehr Handlung erhofft, aber man muß sich wohl bis zum nächsten Band gedulden. Auf jeden Fall erwähnen möchte ich das phänomenale, schillernde Cover mit einem Bild des bekannten Comiczeichners Helge Vogt („Alisik“). Ein absoluter Eyecatcher, besser geht es nicht! Alles in allem ein Jugend-Fantasy-Roman, der Jung und Alt gleichmäßig anspricht und der absolut Lust auf mehr macht. Eine Leseempfehlung rundum!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wunderbares Fantasybuch für Kinder (und solche, die es im Herzen geblieben sind)!
von Schwanenfrau am 06.11.2014

"Durch Zufall entdeckt die zwölfjährige Melody in einem uralten Steinkreis einen seltsam geformten Stein. Dieser entpuppt sich als Ei eines Greifen - ein Fabelwesen, das halb Löwe, halb Adler ist. Agravaine, wie sie das Tier tauft, kann in Gedanken mit Melody sprechen. Als die beiden an den Fundort des... "Durch Zufall entdeckt die zwölfjährige Melody in einem uralten Steinkreis einen seltsam geformten Stein. Dieser entpuppt sich als Ei eines Greifen - ein Fabelwesen, das halb Löwe, halb Adler ist. Agravaine, wie sie das Tier tauft, kann in Gedanken mit Melody sprechen. Als die beiden an den Fundort des Eis zurückkehren, um mehr über Agravaines Herkunft zu erfahren, werden sie plötzlich von schwarzen Gestalten umzingelt ..." (Klappentext)Rezension schreiben, ohne etwas zu spoilern? - Hier gar nicht so einfach! Denn eins fließt so schön ins andere, führt eine Entdeckung zur anderen, dass mehr von der Handlung zu verraten, den Lesegenuss kaputt machen würde. So sei gesagt: eine sympathische Heldin, die sehr liebevoll zu ihrer Oma (die Eltern sind tot) und ihrem Mit-Außenseiter-Freund ist, das in der Schule aber echt fies gemobbt wird, gerät in einen Kampf von Gut und Böse. Die Sprache ist kindgerecht mit kurzen Sätzen und Verzicht auf Fremdworten. Für Kinder zwischen 8-12 besonders zu empfehlen, für alle anderen Fantasy-Leser auch. Eins kann ich preisgeben: Der Minigreif ist echt süß! P.S.: Der Reihentitel Gryphony kommt übrigens daher, dass in der Schule für Agravain spontan eine Cover-Identität gebraucht wurde. Und der kleine Greif flugs zur Merchandising-Ware einer TV-Serie erklärt wurde!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Im Bann des Greifen - ein fesselndes Fantasy Buch für Kinder
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 31.10.2014

or vielen Hundert Jahren scheint die Geschichte der Greifen durch einen Verrat zu enden, aber tut sie das wirklich? Ein junges Mödchen namens Melody, die seit frühster Kindheit in einer Pension bei ihrer Großmutter aufwächst, erhält zu ihrem Geburtstag einen wundersamen Ring geschenkt. Ihr Leben, das bestimmt wird durch die Schikanen... or vielen Hundert Jahren scheint die Geschichte der Greifen durch einen Verrat zu enden, aber tut sie das wirklich? Ein junges Mödchen namens Melody, die seit frühster Kindheit in einer Pension bei ihrer Großmutter aufwächst, erhält zu ihrem Geburtstag einen wundersamen Ring geschenkt. Ihr Leben, das bestimmt wird durch die Schikanen ihrer arroganten Mitschülerin Ashley samt deren Clique wie auch durch deren Vater, der sich als schmieriger Baulöwe die Pension ihrer Großmutter aneignen möchte, gerät ziemlich durcheinander als der Ring sie zu einem scheinbar versteinerten Ei führt. Immer unterstützend an ihrer Seite, ihr Freund Roddy. Gemeinsam erleben sie die Geburt eines Greifen, einer Sagengestalt halb Löwe, halb Adler. Der Greif, den sie Agravain nennen, wird von den dunklen Mächten verfolgt und so kommt es, dass Melody und Roddy in ein turbulentes Abenteuer stürzen. Michael Peinkofer ist ein wunderbares Fantasy Buch für Kinder gelungen, dass durch einen klaren Stil, relativ grosse Schrift und einfachen Satzbau selbst jüngere Leser animiert, selbständig zu lesen. Das Cover, dass die innige Verbundenheit zwischen Melody und Greif widerspiegelt, verspricht nicht zuviel. Auch in der Geschichte finden sich einige zauberhafte Illustrationen. Das Buch macht Lust auf mehr, eine Fortsetzung wird es vermutlich geben, man darf gespannt sein, welche Abenteuer Melody, Roddy und Agravain noch bestehen werden müssen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine tolle Geschichte die Lust auf mehr macht!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 29.10.2014

Kurzbeschreibung Melody ist ein junges Mädchen das seit dem Tod ihrer Eltern bei Ihrer Großmutter Granny Fay lebt und zwar im Stone Inn einer kleinen Pension. Melody lebt gerne im Hafenort Brodick, bis auf die Tatsache das es Familie McLusky auf Sie abgesehen hat. Inwiefern.... Na ganz einfach, Ashley McLusky ist das... Kurzbeschreibung Melody ist ein junges Mädchen das seit dem Tod ihrer Eltern bei Ihrer Großmutter Granny Fay lebt und zwar im Stone Inn einer kleinen Pension. Melody lebt gerne im Hafenort Brodick, bis auf die Tatsache das es Familie McLusky auf Sie abgesehen hat. Inwiefern.... Na ganz einfach, Ashley McLusky ist das beliebteste Mädchen in der Arran Highschool und auch eben solch eine Zicke und liebt es Melody zu quälen und Ashleys Vater Buford McLusky will unbedingt das Stone Inn abreisen und alles in Besitz nehmen, da die McLuskys die reichsten Menschen sind und denken sie können sich alles erlauben. Aber Melody hat Geburtstag und ein seltsamer Ring fällt ihr in die Hände und bringt Melody auf eine Spur die Jahrtausende alt ist.... Cover Das Cover sieht einfach Klasse aus und ist ein richtiger Eyecatcher, mit dem Farbzusammenspiel und dieser Szene voller Gefühl als das Mädchen das riesige Geschöpf streichelt und mit ihm eine tiefe Verbundenheit erzeugt. Sehr gelungen und passend zum Titel und zum Inhalt. Charaktere Melody Campbell ist nicht nur klug und liebenswert, sondern hat einen starken Kämpferwillen und steht ihren Freunden an der Seite. Roddy ist nicht nur Melodys bester Freund, sondern unterstützt sie mit Rat und Tat und hilft ihr den Geheimnissen auf die Spur zu kommen. Granny Fay ist eine so liebe Großmutter die ihre Pension das Stone Inn von ganzem Herzen liebt. Ashley McLusky ist nicht nur eine Zicke, sondern bösartig denn sie liebt es ihre Freiheiten die sie auch in der Schule genießen darf ohne bestraft zu werden an Melody auszulassen. Ihr Hund Pom Pom ist das gleiche Prinzip wie sein Frauchen und passt wirklich sehr gut zu Ashley, genau wie ihre Freundinnen Kimberly und Monique Buford McLusky ist nicht nur sehr hinterhältig sondern versucht um jeden Preis das Stone Inn in seinen Besitz zu bekommen. Schreibstil Der Autor Michael Peinkofer hat hier einen flüssigen Schreibstil an den Tag gelegt der mich mitnimmt in die Welt von Melody und alten Sagen und der Welt der Magie. Einfach wunderbar gestaltet das Buch und mit viel Liebe zum Detail zum Leben erweckt. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Meinung Was ist Dein Ziel wenn Du alles was Du glaubst in Frage gestellt wird... Genau das passiert Melody, die immer davon ausging das ihr Ziel ist, das Stone Inn zu retten. Denn McLusky will diese Pension um jeden Preis und Granny Fay, Melodys Großmutter wird heftig bedrängt ihr zuhause zu verkaufen. Aber obwohl das alles sehr im Vordergrund steht, hat Melody auch noch mit Ashley der Tochter dieses reichen Geschäftemachers in der Schule zu tun und muss ihr immer wieder Paroli bieten, was aber nicht immer gelingt. Bei einem ihrer Fluchtversuche versteckt sie sich bei Mr. Clue der Melody aus seinem Laden ein Geschenk machen möchte und Melody entscheidet sich für einen Ring der tief im Verborgenen schlummerte. Melody hat noch keine Ahnung das es Schicksal war das Sie den Ring fand und freut sich sehr darüber, aber noch in der ersten Nacht passiert etwas seltsames und Melody will dem seltsamen Licht das vom alten Steinkreis von Hügel ausgeht auf den Grund gehen. Denn nicht nur der leuchtet sondern auch der Ring..... Fazit Für mich eine Klasse Geschichte die einen verzaubert und ich freue mich schon auf mehr. Sehr empfehlenswert. 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 07.03.2017
Bewertet: anderes Format

Melody findet ein geheimnisvolles Ei aus dem ein kleiner Greif schlüpft. Wie hält man einen Greifen geheim? Der Beginn einer tollen Fantasyreihe für Kinder. Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Auftakt (Hörbuchrezi)
von Tine_1980 am 20.01.2017
Bewertet: Hörbuch-Download

Ein geheimnisvoller Ring führt Melody und Roddy in einen Steinkreis. Hier finden sie einen seltsam geformten Stein, aus dem auf einmal ein Greif schlüpft. Agravain, halb Löwe, halb Adler wächst wahnsinnig schnell und nach einiger Zeit ist es ihm auch möglich mit Melody über seine Gedanken zu sprechen. Doch... Ein geheimnisvoller Ring führt Melody und Roddy in einen Steinkreis. Hier finden sie einen seltsam geformten Stein, aus dem auf einmal ein Greif schlüpft. Agravain, halb Löwe, halb Adler wächst wahnsinnig schnell und nach einiger Zeit ist es ihm auch möglich mit Melody über seine Gedanken zu sprechen. Doch gibt es einen Orden aus uralter Zeit, der Agravain jagt. So wird Melody mit in diesen Kampf hineingezogen. Melody war schon immer anders als die anderen Mädchen. Schon früh hat sie ihre Eltern durch ein Fährunglück verloren und wächst seitdem bei ihrer Granny Fay auf. In der Schule hält nur Roddy zu ihr, ansonsten wird sie regelmäßig von Ashley gemobbt. Roddy ist ein etwas ängstlicher Charakter, der aber trotz aller Gefahren und Ängste immer mit Melody durch dick und dünn geht. Auch die Neuigkeit mit dem Greifen verkraftet er nach einiger Zeit gut und gibt sich viel Mühe Melody zu helfen. Zusammen ergeben sie ein tolles Freundespaar, wie man es sich nur wünschen kann. Granny Fay ist eine Oma, die so gut für Melody sorgt, wie es für sie möglich ist. Geprägt durch die eigenen Probleme, versucht sie dennoch stark zu sein, was ihr nicht immer gelingt. Dies macht sie aber menschlich und sehr sympathisch. Michael Peinkofer hat hier eine tolle Geschichte geschaffen und vereint die „normale“ mit der „fantasievollen“ Welt perfekt. Agravain der Greif fügt sich sehr harmonisch in die Welt ein, so dass man überhaupt keine Zweifel bekommt, ob dies denn wirklich so passieren könnte. Die Beschreibungen des Steinkreises oder der Burg sind sehr bildlich beschrieben und gut vorstellbar. Auch die Gefühlslage von Granny Fay, die völlige Verzweiflung, wie es weitergehen soll oder Melody, die immer wieder von Ashley in die Ecke gedrängt wird und teils so unglücklich ist, wird fühlbar. Man kann sich in die Protagonisten hineinversetzen und fühlt mit ihnen mit. Die Erzählung punktet mit einer perfekten Harmonie zwischen Gegenwart und Fantasiewelt, einem Spannungsbogen, der für die Altersgruppe genau richtig ist und kann mich als Erwachsenen ebenso in die Geschichte versinken lassen, wie meine Kinder. Ein wahnsinnig großes Lob geht hier auch an den Sprecher Stefan Kaminski, der mich in diesem Abenteuer völlig überzeugen konnte. Er gibt jedem Charakter eine unverwechselbare Stimme, fängt die Gefühle wunderbar ein und schafft es so, der Geschichte Leben einzuhauchen. Im Bann des Greifen ist ein gelungener Auftakt zu dieser Fantasytrilogie und macht Lust auf mehr. Die Geschichte kann Kinder ebenso wie Erwachsene begeistern. Wir sind schon sehr gespannt, wie es in Band 2 weitergeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine wunderschöne Fantasygeschichte mit Anlehnung an die Ritter der Tafelrunde!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Dieses Buch macht Lust und Neugier auf mehr! Eine magische Geschichte über die Freundschaft zwischen einem Mädchen und einem frisch geschlüpften Greifen. Nur zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Michael Peinkofer ist ein wahres Multitalent. Egal ob Fantasy, Historisches oder Kinderbuch. Der Schreibstil ist immer flüssig und die Geschichte spannend. Klare Empfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Im Bann des Greifen / Gryphony Bd.1

Im Bann des Greifen / Gryphony Bd.1

von Michael Peinkofer

(10)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 25.90
+
=
Der Bund der Drachen / Gryphony Bd.2

Der Bund der Drachen / Gryphony Bd.2

von Michael Peinkofer

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
+
=

für

Fr. 52.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Gryphony

  • Band 1

    39136913
    Im Bann des Greifen / Gryphony Bd.1
    von Michael Peinkofer
    (10)
    Fr. 25.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42433246
    Der Bund der Drachen / Gryphony Bd.2
    von Michael Peinkofer
    (2)
    Fr. 26.90
  • Band 3

    43843011
    Die Rückkehr der Greife / Gryphony Bd.3
    von Michael Peinkofer
    Fr. 24.90
  • Band 4

    45087666
    Der Fluch der Drachenritter / Gryphony Bd.4
    von Michael Peinkofer
    Fr. 24.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale