orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Gut, ihr habt gewonnen

Neue Geschichten vom Leben unter Kindern

Doris Knecht wagt, nun schon im siebten Jahr, einen mitleidlosen, aber relativ unterhaltsamen Selbstversuch in Sachen Mutterschaft. Und erfährt in 100 neuen Geschichten 1000 neue Demütigungen beim Bestreben, ein würdevolles Leben zwischen Pop und Popoputzen zu führen: zwischen urcool und megaspiessig, zwischen super Erwerbsarbeit und Supermuttermeritenerwerb. Wieder mit dabei: die Mimis natürlich, der Lange, die Horwaths, Sedlacek und ein paar ziemlich unpopuläre Ansichten übers Kindergrosskriegen.
„Bis drei Uhr früh lege ich Platten auf und trinke Bier, gegen vier
kann ich endlich einschlafen, um acht schickt mir der Lange die Kinder ins Zimmer, um neun fahren wir aufs Land. Die ganze Fahrt hindurch stellen die Kinder hinter mir ohne Unterlass Fragen aus dem Wie-langewie-weit-Komplex. Mämäääää? Ja, Kinder. Müssen wir noch tausendKilometer fahren? Nein, Kinder. Nur zweihundertzweiundzwanzig Kilometer? Oder sieben Miniarden? Mämäää, wie weit ist es noch? Etwa 80 Kilometer, Kinder. Ist das weit, 80 Kilometer?, wie lange dauert das?, 1000 Stunden?, oder zweihundertzweiundzwanzig? Oder sieben Miniarden?, immer mit diesen glockenhellen Stimmen in sicherer Schmerzfrequenz. Der Lange konzentriert sich stur auf den Verkehr und spielt dazu in tüchtiger Lautstärke das ganze neue Fehlfarben-Album,
zwölf Lieder lang quäkt mir Peter Hein das Gehirn schlammig, hinten die Kinder, vorne Hein, und als wir nach eineinhalb Stunden endlich ankommen, macht der Lange mit den Kindern gleich einen Spaziergang zum Bach hinunter und rettet so sein Leben.“
Portrait
Doris Knecht, geboren 1966 in Vorarlberg, gehört zu den originellsten und witzigsten Stimmen des österreichischen Journalismus. Sie war u. a. stellvertretende Chefredakteurin des Wiener Stadtmagazins "Falter" und Kolumnistin des Schweizer "Tages-Anzeigers". Für den "Kurier" schreibt sie fünfmal wöchentlich eine Leitkolumne mit dem Titel "Jetzt erst Knecht", in der Wiener Bar "rhiz" legt sie regelmässig als DJane auf. Doris Knecht lebt mit ihrer Familie in Wien und im Waldviertel.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 174
Erscheinungsdatum 24.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7076-0274-6
Verlag Czernin Verlag
Maße (L/B/H) 204/127/14 mm
Gewicht 216
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32166000
    Man kriegt so viel zurück!
    von Doris Knecht
    Buch
    Fr. 12.90
  • 37478464
    Besser
    von Doris Knecht
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33790008
    Besser
    von Doris Knecht
    (10)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 30567122
    Gruber geht
    von Doris Knecht
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 13883888
    So geht das!
    von Doris Knecht
    (1)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 21357968
    Darfs sonst noch was sein?
    von Doris Knecht
    Buch
    Fr. 24.90
  • 45230378
    Und am Ende sind sie alle tot
    von Henrik Lange
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45326949
    Langsam, langsam, nicht so schnell!
    von Doris Knecht
    Buch
    Fr. 26.90
  • 42473474
    Tod eines glücklichen Menschen
    von Giorgio Fontana
    Buch
    Fr. 27.90
  • 30501347
    Isch geh Schulhof
    von Philipp Möller
    (10)
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Gut, ihr habt gewonnen

Gut, ihr habt gewonnen

von Doris Knecht

Buch
Fr. 23.90
+
=
Filmgeschichte

Filmgeschichte

von Werner Faulstich

(1)
Buch
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 47.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale