orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Gute Geister

Roman

(10)
Nur wer Grenzen überschreitet, kann die Welt verändern


Jackson, Mississippi, 1962: Die junge Skeeter ist frustriert. Nach dem Studium verbringt sie die Tage auf der elterlichen Baumwollfarm, als einzige ihrer Freundinnen ohne einen Ring am Finger. Sehr zum Missfallen der Mutter. Doch der Mann, mit dem ihre Freundinnen sie verkuppeln wollen, ist ein hochnäsiger Snob. Und dann ist auch noch ihr schwarzes Kindermädchen, bei dem sie stets Trost fand, spurlos verschwunden. Skeeter wünscht sich nur eins: Sie will weg aus dem engen Jackson und als Journalistin in New York leben. Und um diesem Ziel näher zu kommen, verbündet sie sich mit zwei Dienstmädchen, die ebenso unzufrieden sind wie sie: Aibileen zieht inzwischen das siebzehnte weisse Kind auf. Doch nach dem Unfalltod ihres einzigen Sohnes ist etwas in ihr zerbrochen. Und Minny ist auf der Suche nach einer neuen Stelle. Sie ist bekannt für ihre Kochkünste, aber sie ist auch gefürchtet: Denn Minny trägt das Herz auf der Zunge. Und gemeinsam beschliessen die drei aussergewöhnlichen Frauen, gegen die Konventionen ihrer Zeit zu verstossen und etwas zu wagen. Denn sie alle haben das Gefühl zu ersticken und wollen etwas verändern – in ihrer Stadt und in ihrem eigenen Leben.


Portrait
Kathryn Stockett ist in Jackson, Mississippi, geboren und aufgewachsen, wo auch ihr Roman spielt. Nach ihrem Studium der englischen Literatur zog sie nach New York. Dort arbeitete sie neun Jahre lang bei Zeitungsverlagen. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Atlanta. “Gute Geister“ ist ihr literarisches Debüt, das gleich zu einem phänomenalen Bestsellererfolg wurde.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 608, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.05.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783641059408
Verlag btb
Originaltitel The Help
eBook (ePUB)
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28475637
    Das zweite Königreich
    von Rebecca Gablé
    (7)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 29724016
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (82)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 18150106
    Die Bienenhüterin
    von Sue Monk Kidd
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 32605037
    Das Maikäfermädchen
    von Gina Mayer
    (4)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 38301908
    Eine Handvoll Worte
    von Jojo Moyes
    (26)
    eBook
    Fr. 14.00
  • 35424248
    Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (17)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 32188502
    Herzenstimmen
    von Jan-Philipp Sendker
    (8)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 17857480
    Dein Wille geschehe
    von Michael Robotham
    (13)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 31035781
    Straßen von gestern
    von
    (2)
    eBook
    Fr. 15.00
  • 40942074
    Ein Bild von dir
    von Jojo Moyes
    (8)
    eBook
    Fr. 14.00

Buchhändler-Empfehlungen

„Berührend und einfach nur toll!“

Sandra Wittwer, Buchhandlung Winterthur

"Gute Geister" ist die Geschichter dreier Frauen: Skeeter ist Anfang zwanzig, intelligent und voller Erwartungen als sie vom College zurückkehrt und als sie begreift, dass ihr Kindermädchen scheinbar spurlos verschwunden ist, bricht eine Welt für sie zusammen. Aibeleen hat sich nach dem Tod ihres Sohnes wieder einigermassen gefangen "Gute Geister" ist die Geschichter dreier Frauen: Skeeter ist Anfang zwanzig, intelligent und voller Erwartungen als sie vom College zurückkehrt und als sie begreift, dass ihr Kindermädchen scheinbar spurlos verschwunden ist, bricht eine Welt für sie zusammen. Aibeleen hat sich nach dem Tod ihres Sohnes wieder einigermassen gefangen und eine neue Stelle als Hausmädchen angenommen und die sture aber liebenswerte Minny verliert wegen ihrem losen Mundwerk ihren Job. So unterschiedlich diese drei Frauen sein mögen, beschliessen sie sich gegen die Konventionen aufzulehnen und ein Buch zu schreiben. Sie hoffen damit etwas verändern zu können und verändern schlussendlich auch sich selbst. Mir blieb bisweilen fast der Atem stehen, denn die Autorin hat ein Bild Amerikas in den 1960er Jahren gezeigt, welches von Rassentrennung, Vorurteilen und Gewalt geprägt ist. Und doch waren diese Passagen, die mich laut herauslachen liessen.

Dieses Buch hat mich in meinem tiefsten Innern berührt und ich empfehle es aus ganzem Herzen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 18150106
    Die Bienenhüterin
    von Sue Monk Kidd
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34081745
    Mrs Roosevelt und das Wunder von Earl’s Diner
    von Edward Kelsey Moore
    (4)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (75)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 32488795
    Zu zweit tut das Herz nur halb so weh
    von Julie Kibler
    (4)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 33046696
    Grüne Tomaten
    von Fannie Flagg
    eBook
    Fr. 4.50
  • 39157063
    Americanah
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41844597
    Wer die Nachtigall stört ...
    von Harper Lee
    (8)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 40099653
    Die Erfindung der Flügel
    von Sue Monk Kidd
    (2)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 31415550
    Die Frauen von Savannah
    von Beth Hoffman
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 38798307
    Funny girl
    von Anthony McCarten
    (3)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 43899692
    Die Farbe Lila
    von Alice Walker
    eBook
    Fr. 9.90
  • 42402453
    Gehe hin, stelle einen Wächter
    von Harper Lee
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
1
1
1
0

Drei Frauen - Drei Geister
von einer Kundin/einem Kunden am 06.08.2011

Das Buch wird aus der Perspektive von drei Frauen erzählt. Insgesamt fand ich das Buch gut, aber auch viel zu langatmig. Dank des sehr schönen Sprachstils habe ich das Buch dennoch geniessen können, auch wenn ich mich die Lektüre nicht begeistern konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
für Fans des Films ein echtes Muss!
von einer Kundin/einem Kunden aus Eggolsheim am 14.07.2013

Viele werden wahrscheinlich den Film "The Help" mit Emma Stone kennen. Dieses Buch ist die Vorlage und mindestens so witzig und einfühlsam, wenn nicht sogar um einiges besser. Im Buch bekommt man viel mehr Einblicke in die Gefühlswelt und Beweggründe der Figuren. So schließt man Skeeter, Minny, Aibileen und... Viele werden wahrscheinlich den Film "The Help" mit Emma Stone kennen. Dieses Buch ist die Vorlage und mindestens so witzig und einfühlsam, wenn nicht sogar um einiges besser. Im Buch bekommt man viel mehr Einblicke in die Gefühlswelt und Beweggründe der Figuren. So schließt man Skeeter, Minny, Aibileen und Miss Celia schnell ins Herz, wobei man Miss Hilly sofort als Biest und Elisabeth als schlechteste Mutter überhaupt entlarvt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach Fantastisch
von Sandra Holdinghausen aus Augsburg am 17.04.2013

Mich überzeugte die Autorin Kathryn Stockett durch ihren fabelhaften Schreibstil. Zum einen verkörpert sie die farbigen Dienstmädchen mit einer einfachen Sprache dazu der schwache Satzbau. Zum anderen wiederrum der arrogante und gehobene Sprachstil der reichen, weißen Frauen. Das Werk ist aus verschiedenen Blickwinkeln geschrieben und man fiebert, leidet und... Mich überzeugte die Autorin Kathryn Stockett durch ihren fabelhaften Schreibstil. Zum einen verkörpert sie die farbigen Dienstmädchen mit einer einfachen Sprache dazu der schwache Satzbau. Zum anderen wiederrum der arrogante und gehobene Sprachstil der reichen, weißen Frauen. Das Werk ist aus verschiedenen Blickwinkeln geschrieben und man fiebert, leidet und lacht mit den Hauptfiguren mit. Die Wortwahl ist atemberaubend. Ein Buch welches zum Nachdenken anregt, da man sich vor Augen halten muss, dass die Zeit in der es spielt erst einige Jahre zurückliegt. Das Buch wurde inzwischen auch verfilmt und hat einige Oscars bekommen. Eines der beeindruckensten und schönsten Titel, die ich je gelesen habe. 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
super geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiesent am 12.04.2013

Ich muss sagen, eins der besten Bücher, die ich seit langem gelesen habe !!! Es ist gut und Flüssig geschrieben, und es regt zum Nachdenken an. Manche Szenen fand ich persönlich zum Heulen Super gut geschrieben wie gesagt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Stockett, Gute Geister
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 07.09.2011

Dieser Roman spielt 1962 in einer Kleinstadt in den Südstaaten von Amerika. Schwarze und Weiße leben getrennt voneinander nach den Gesetzen, die Weiß diktiert. Stockett erzählt von einer jungen, weißen Journalistin, die zwei schwarze Frauen kennenlernt,die bereit sind ihr für ein Buch aus ihrem Alltag zu erzählen. Es sind... Dieser Roman spielt 1962 in einer Kleinstadt in den Südstaaten von Amerika. Schwarze und Weiße leben getrennt voneinander nach den Gesetzen, die Weiß diktiert. Stockett erzählt von einer jungen, weißen Journalistin, die zwei schwarze Frauen kennenlernt,die bereit sind ihr für ein Buch aus ihrem Alltag zu erzählen. Es sind Dienstmädchen, Hausmädchen, Kindermädchen. Wie gefährlich dieses Buch für die drei Frauen wird, das ahnt man im Laufe der Geschichte. Ungeheuer spannend! Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Drei "Gute Geister"
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2011

Mississippi im Jahre 1962: Die schwarzen Frauen arbeiten für die weißen als Dienstmädchen. Skeeter lernt durch die Treffen mit ihren weíßen Freundinnen Aibileen kennen, die als Kindermädchen und Haushaltshilfe arbeitet. Durch Aibileen lernt sie das Dienstmädchen Minny kennen, die das Herz auf der Zunge trägt. Diese 3 Frauen finden... Mississippi im Jahre 1962: Die schwarzen Frauen arbeiten für die weißen als Dienstmädchen. Skeeter lernt durch die Treffen mit ihren weíßen Freundinnen Aibileen kennen, die als Kindermädchen und Haushaltshilfe arbeitet. Durch Aibileen lernt sie das Dienstmädchen Minny kennen, die das Herz auf der Zunge trägt. Diese 3 Frauen finden sich zu einem, in der Zeit ganz ungewöhnlichen und auch gefährlichen Projekt zusammen, da sie sich die unmenschlichen Behandlungen nicht länger gefallen lassen wollen. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herzerweichend, ohne Kitsch
von Luise Schitteck aus Osnabrück am 05.07.2011

Großartig- kein Kitsch- ich habe dieses eBook an einem Tag auf meinem Balkon, beim Kochen und auf dem Sofa durchgelesen. Ich mochte einfach nicht unterbrechen. K. Stockett erzählt von drei Südstaatenfrauen. Zwei farbige Dienstmädchen und eine weiße junge Frau aus gutem Hause, die in den 60er Jahren in Mississippi ein... Großartig- kein Kitsch- ich habe dieses eBook an einem Tag auf meinem Balkon, beim Kochen und auf dem Sofa durchgelesen. Ich mochte einfach nicht unterbrechen. K. Stockett erzählt von drei Südstaatenfrauen. Zwei farbige Dienstmädchen und eine weiße junge Frau aus gutem Hause, die in den 60er Jahren in Mississippi ein gefährliches Projekt auf die Beine stellen. In einer Lebenswelt, die geprägt ist von Segregation und der vollkommen selbstverständlichen Annahme, dass es eine natürlich Trennung zwischen weißen und farbigen Menschen gibt, weichen drei Frauen (mit Hilfe anderer) diese Grenzen auf. Ein erschütternder Roman, der mit viel Gefühl für Authentizität die Ängste, Hoffnungen und Widrigkeiten im Leben dieser Frauen zwischen 1962 und 1964 in Jackson widerspiegelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
schade, dass das Buch nur 608 Seiten hat!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.06.2011

1962: Als Skeeter vom Studium zurück in ihre Heimatstadt kommt ist sie mit ihren 23 Jahren schon fast eine alte Jungfrau, alle ihre Freundinnen haben bereits geheiratet. Da die Kuppelversuche ihrer Freundinnen immer wieder misslingen fasst sie den Plan Journalistin zu werden. Mit einer Absage einer Verlegerin erhält sie... 1962: Als Skeeter vom Studium zurück in ihre Heimatstadt kommt ist sie mit ihren 23 Jahren schon fast eine alte Jungfrau, alle ihre Freundinnen haben bereits geheiratet. Da die Kuppelversuche ihrer Freundinnen immer wieder misslingen fasst sie den Plan Journalistin zu werden. Mit einer Absage einer Verlegerin erhält sie den Tipp über Dinge zu schreiben die sie wirklich bewegen. Dadurch entschließt sie sich ein Buch über die Erlebnisse farbiger Dienstmädchen zu schreiben. Anfangs ist ihr allerdings die Gefahr, in die sie sich und die Mädchen sich bringt, nicht bewusst... Ein wunderschönes Buch über Menschen mit Zivilcourage die bestehende Regeln und Normen durchbrechen - einfach schön!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grenzen überschreiten
von Ulrike Seine aus Rheine am 02.04.2013

Ich denke das Amerika der frühen 60er Jahre ist an Prüderie und gewachsenem Rassismus kaum zu überbieten. Und dann gibt es diesen wunderbaren Roman, der zeigt wie sich andere Wege finden, wenn man nur den Schritt wagt. Toll und dazu noch unterhaltsam geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Langweilig
von einer Kundin/einem Kunden am 14.08.2011

Mich hat dieses Buch überhaupt nicht überzeugt. Der Sprachstil ist ganz okay, aber mich als Leser konnte diese Geschichte nicht von Anfang bis zum Schluss packen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bedienstete und andere Wesen
von einer Kundin/einem Kunden am 25.01.2016
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

Als die junge "Skeeter" ,stolz auf ihre guten Noten, vom College wieder nach Hause kommt,fertigt ihre Mutter sie nur dahingehend ab, das alle ihre Jugendfreundinnen Gottseidank verheiratet sind und teilweise auch schon Kinder haben...Aber welche Mann will schon so einen "Blaustrumpf" wie die lange "Skeeter"(=Heuschrecke) zur Frau?! Auch ihr heißgeliebtes... Als die junge "Skeeter" ,stolz auf ihre guten Noten, vom College wieder nach Hause kommt,fertigt ihre Mutter sie nur dahingehend ab, das alle ihre Jugendfreundinnen Gottseidank verheiratet sind und teilweise auch schon Kinder haben...Aber welche Mann will schon so einen "Blaustrumpf" wie die lange "Skeeter"(=Heuschrecke) zur Frau?! Auch ihr heißgeliebtes Kindermädchen ist nicht mehr da, sie wurde entlassen und das junge Mädchen vermisst sie schmerzhaft. Aber in Jackson, Mississippi ,Anfang der 60er Jahre, hatten Schwarze bzw.Farbige einen noch schwereren Stand als im heutigen Amerika und wer mit ihnen verkehrt, ist bald genauso ausgegrenzt. Skeeter jedoch hat einen wilden Plan: sie will nicht länger in dieser beschränkten Kleinstadt versauern und nimmt den Tipp einer Verlagsfrau ernst, ein ungewöhnliches Sujet für ein Buch zu nehmen, das sie selbst verfassen will: ein Buch über die Arbeit und das Leben der guten Geister:sprich der Dienstboten in der Stadt, die für ihre weissen Herren den Dreck wegmachen dürfen und selber wie Dreck behandelt werden.Bis sie allerdings zwei schwarze Frauen findet, die über ihre Schatten springen und gemeinsam mit dem jungen Ding ein Buch über ihr Leben verfassen, braucht es schon etwas mehr als Überredungskünste... Absolut überzeugend aus ihren verschiedenen Blickwinkeln erzählt, verfolgen wir die nicht ungefährliche ! Arbeit der drei Protagonistinnen, spannend, glaubwürdig,witzig und Herzschmerz erzeugend - dieser Roman einer jungen, weißen(!) Autorin ist ein kleiner Schatz und jederzeit lesenswert !!! UND in dieser schönen Leinen-Ausgabe auch ein wunderbares Geschenk !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein toller Roman über Diskriminierung, starke Frauen und Emanzipation. Traurig, berührend, aber auch lustig und bissig. Wundervoll und authentisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannend und unwahrscheinlich berührend - bester Roman seit langem.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Buch, dass bewegt, mitreißt, einfühlsam und wachrüttelnd ist. Es fesselt und begeistert und regt zum nachdenken an. Ein klasse Umgabg mit einem ernsten Thema

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein wunderbares Buch mit tiefen Einblicken in die damalige Zeit. Man liebt die schwarzen Dienstmädchen, leidet und hofft mit ihnen! Spannend wie ein Krimi!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Starke Charaktere, die nicht immer gewinnen, aber auch nie aufgeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Tragisch ist die Geschichte des Romans. Kathrin Stockett schafft es aber sensibel und mit Humor an den Richtigen Stellen einen hervorragenden Roman zu schaffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Buch das Herz und Seele wärmt.Eine junge Frau träumt vom großen Durchbruch und stellt sich gegen die Zustände der 60er Jahre.Lieblingsbuch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Undine Herr aus Gotha am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein toller Roman über Diskriminierung, starke Frauen und Emanzipation. Traurig, berührend, aber auch lustig und bissig. Wundervoll und authentisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Frauenpower
von einer Kundin/einem Kunden am 25.11.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eine Geschichte, die von starken Frauen handelt, zu einer Zeit, in der Frauen nur als hübsches Anhängsel waren oder dank ihrer Hautfarbe sowieso Menschen dritter Klasse. Wir folgen drei außergewöhnlichen Frauen, jede erzählt in ihrer eigenen Sprache und auch Dialektik, durch die 60er Jahre im Süden der USA. Aibileen und... Eine Geschichte, die von starken Frauen handelt, zu einer Zeit, in der Frauen nur als hübsches Anhängsel waren oder dank ihrer Hautfarbe sowieso Menschen dritter Klasse. Wir folgen drei außergewöhnlichen Frauen, jede erzählt in ihrer eigenen Sprache und auch Dialektik, durch die 60er Jahre im Süden der USA. Aibileen und Minny sind schwarz und haben das Glück eine Anstellung bei „Weißen“ als Haushaltshilfen (die guten Geister) zu haben. Immer in ihren grauen Uniformen ziehen sie die Kinder des Hauses groß und müssen trotzdem beobachten, wie sich im Laufe des Erwachsenwerdens ihr Ansehen von Vertraute zu Angestellte wechselt. Aber da ist Miss Skeeter, eine rebellische junge weiße „Dame“, die nie über das Weggehen ihrer „Vertrauten“ hinwegkam. Durch ihre Hartnäckigkeit, und der liebevollen Art von Aibileen und der direkten Art von Minny schaffen es die drei eine Revolution zu starten, nicht nur für schwarze, sondern generell für alle Frauen. Kathryn Stockett hat tolle Charaktere geschaffen, ihre Unterschiede auch mit der Sprache wunderbar umgesetzt und ein fantastisches Buch für alle Frauen geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Gute Geister

Gute Geister

von Kathryn Stockett

(10)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Das Rosie-Projekt

Das Rosie-Projekt

von Graeme Simsion

(22)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 22.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen