orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Gute Nacht, Peggy Sue

Roman

(5)
Todesursache nicht feststellbar


Die Leiche einer Unbekannten bereitet Gerichtsmedizinerin M .J. Nowak Kopfzerbrechen.

Woran starb die Frau? Bei ihren Nachforschungen stösst M. J. auf dubiose Geschäfte in einem Pharmakonzern - und auf den charmanten und äusserst nervösen Manager Adam Quantrell, dessen Stieftochter zusammen mit den Unterlagen über eine neuartige, hochgefährliche Droge verschwand ...



Portrait
So gekonnt wie Tess Gerritsen vereint niemand erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren. Bevor sie mit dem Schreiben begann, war die Autorin selbst erfolgreiche Ärztin. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit dem Thriller »Die Chirurgin«, in dem Detective Jane Rizzoli erstmals ermittelt. Tess Gerritsen lebt mit ihrer Familie in Maine.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.08.1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-35136-7
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 187/118/25 mm
Gewicht 239
Originaltitel Peggy Sue Got Murdered
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 13875611
    Schwesternmord / Jane Rizzoli Bd.4
    von Tess Gerritsen
    (30)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2817155
    In der Schwebe
    von Tess Gerritsen
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2945897
    Trügerische Ruhe
    von Tess Gerritsen
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2964041
    Roter Engel
    von Tess Gerritsen
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 29383470
    Nah am Herzen
    von Tess Gerritsen
    Buch
    Fr. 17.90
  • 37821579
    Abendruh / Jane Rizzoli Bd.10
    von Tess Gerritsen
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44076047
    Brasilien
    von Andreas Haldimann
    Buch
    Fr. 23.90
  • 26175124
    Grabkammer / Jane Rizzoli Bd.7
    von Tess Gerritsen
    (10)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42437364
    Das Geheimlabor
    von Tess Gerritsen
    (3)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 29037776
    Totenpfad / Ruth Galloway Bd.1
    von Elly Griffiths
    (3)
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
1
1
2
0

Gerichtsmedizin feat. tödliche neue Droge
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 15.01.2012

M. J. Novak ist Gerichtsmedizinerin aus Leib und Seele. In ihrer Arbeit geht sie voll und ganz auf, vor allem, seit ihre Ehe mit dem Staatsanwalt Ed Novak geschieden wurde. Ein Kollege bittet sie, eine Leiche für ihn zu übernehmen, da er auf den Sprung in den Urlaub ist.... M. J. Novak ist Gerichtsmedizinerin aus Leib und Seele. In ihrer Arbeit geht sie voll und ganz auf, vor allem, seit ihre Ehe mit dem Staatsanwalt Ed Novak geschieden wurde. Ein Kollege bittet sie, eine Leiche für ihn zu übernehmen, da er auf den Sprung in den Urlaub ist. M. J., die ein gutes Herz hat, sagt zu und steht schon bald vor einem Rätsel: Woran ist die junge Frau auf ihrem Obduktionstisch gestorben? Äußerlich sind keinerlei Verletzungen ersichtlich. M. J. entschließt, einen vollständigen Drogenscreen machen zu lassen, da herkömmliche Tests kein Ergebnis gebracht haben. In der Hand der Toten findet sie ein Streichholzbriefchen mit einer Telefonnummer darauf. Sie ruft die Nummer an, erreicht aber nur den Anrufbeantworter. Später am Tag meldet sich der Inhaber der Nummer und steht wenig später im Leichenschauhaus, um zu klären, ob er die Tote kennt. Dem ist nicht so und Adam Quantrell, Pharmaunternehmer, verlässt das Leichenschauhaus ohne eine Erklärung. M. J. ist verwundert, sie weiß, dass Adam etwas verschweigt, doch was, bekommt sie vorerst nicht heraus. Wenig später wird eine weitere Leiche bei M. J. eingeliefert. Wieder ist es eine junge Frau, wieder ist keinerlei Todesursache feststellbar. In M. J. regt sich der Verdacht, dass hier eine neue Superdroge auf den Markt gekommen ist, die nach und nach die Junkies umbringt, ohne dass diese Droge benannt werden kann. M. J. beschließt, Nachforschungen anzustellen und nach einigen Auseinandersetzungen mit Adam Quantrell ist dieser bereit, ihr zu helfen. Denn Adam hat Angst. Seine Stieftochter ist vor einem halben Jahr um Drogenmilieu untergetaucht und er befürchtet, sie könnte eines der nächsten Opfer sein. Doch nicht jeder ist begeistert von den Nachforschungen der beiden. Ein Bombenanschlag auf Haus von M. J. kostet sie und Adam beinahe das Leben ... Als begeisterter Tess-Gerritsen-Fan war natürlich auch dieses Buch ein Muss. Leider reicht es nicht ganz an die Isles-Rizzoli-Reihe heran, dennoch ist der Plot gut ausgearbeitet, wenn auch etwas vorhersehbar, der Schreibstil jedoch spannend gehalten, sodass sich das Buch ohne Probleme in einem Rutsch durchlesen lässt. Auch die Figuren wurden liebevoll in Szene gesetzt, allerdings habe ich gerade bei der Figur des Adam Quantrell etwas Tiefe vermisst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebesromanze mit paar Leichen am Rande
von einer Kundin/einem Kunden am 27.12.2013

Nachdem ich vorherige Bücher von Tess Gerritsen gelesen hatte und begeistert war ("In der Schwebe" war eines der besten Bücher, welche ich in meinem Leben gelesen habe, und ich habe viele gelesen), war ich da etwas enttäuscht. Das hier ist eine Liebesromanze, zwischen die ab und an eine Leiche... Nachdem ich vorherige Bücher von Tess Gerritsen gelesen hatte und begeistert war ("In der Schwebe" war eines der besten Bücher, welche ich in meinem Leben gelesen habe, und ich habe viele gelesen), war ich da etwas enttäuscht. Das hier ist eine Liebesromanze, zwischen die ab und an eine Leiche dazwischen kommt. Somit bin ich etwas von der "frühen" Tess Gerritsen gewarnt, da sie erst später richtige Krimis schrieb.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute Nacht, Peggy Sue - denn die Story ist einfach einschläfernd…
von Mandurah aus Wunstorf am 20.07.2008

Mir persönlich hat dieser Roman nicht gefallen. Die Story um mehrere Opfer einer bis dato unbekannten Droge rückt für meinen Geschmack zu sehr in den Hintergrund, es geht hier vielmehr um die privaten Probleme der Protagonistin M.J. Novak, die sich – o Wunder – ausgerechnet in einen Tatverdächtigen, den... Mir persönlich hat dieser Roman nicht gefallen. Die Story um mehrere Opfer einer bis dato unbekannten Droge rückt für meinen Geschmack zu sehr in den Hintergrund, es geht hier vielmehr um die privaten Probleme der Protagonistin M.J. Novak, die sich – o Wunder – ausgerechnet in einen Tatverdächtigen, den charmanten Pharmaunternehmer Adam Quantrell verguckt. Sicher ist es löblich, Stellung gegen Drogenmissbrauch zu beziehen und auch die sozialen Brennpunkte in den USA auf den Tisch zu bringen, aber diese ohnehin recht kurze Story wird den diversen Ansprüchen – Krimi, Roman, Liebesgeschichte etc. – einfach nicht gerecht. Ein missglückter Spagat zwischen allem.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht so gut wie sonst
von Anna-Lena aus Hamburg am 19.11.2006

Gut und flüssig geschrieben, aber trotzdem kommt die Story nicht so richtig in Gang. Von Tess Gerritsen bin ich eigentlich besseres gewohnt. Spannung baut sich nur wenig auf, das Finale reisst nicht richtig mit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Super
von Ulrike aus Niederösterreich am 14.03.2009

Gute Nacht, Peggy Sue ist zwar schon ein älterer Roman von Tess Gerritsen, aber schon damals konnte sie gut schreiben. Anfangs hatte ich zwar meine Probleme in den Inhalt des Buches zu finden, aber das dauerte nicht lange. Nachdem man bemerkt das sich in der Geschichte was entscheidendes tut... Gute Nacht, Peggy Sue ist zwar schon ein älterer Roman von Tess Gerritsen, aber schon damals konnte sie gut schreiben. Anfangs hatte ich zwar meine Probleme in den Inhalt des Buches zu finden, aber das dauerte nicht lange. Nachdem man bemerkt das sich in der Geschichte was entscheidendes tut kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen und will unbedingt wissen wie es weitergeht und vorallem wie es endet. Vom Ende war ich sehr positiv überrascht obwohl ich es mir so vorgestellt habe. Na aber das muß ja auch nicht immer stimmen. Mit Der Chirurgin kann man das Buch nicht vergleichen aber es hat mir sehr gut gefallen. Fazit kaufen und lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2

Wird oft zusammen gekauft

Gute Nacht, Peggy Sue

Gute Nacht, Peggy Sue

von Tess Gerritsen

(5)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Kalte Herzen

Kalte Herzen

von Tess Gerritsen

(16)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale