orellfuessli.ch

Hamlet

Prinz von Dänemark. Tragödie

Reclam Universal-Bibliothek

(8)
»Hamlet« ist das meistgespielte Stück Shakespeares und Hamlet ist Shakespeares berühmteste Figur. Als vor rund 250 Jahren die Shakespeare-Begeisterung in Deutschland um sich griff, gehörte auch ein sogenanntes Hamlet-Erlebnis, nämlich die Identifikation mit dem melancholischen Dänenprinzen, zu den Reaktionen auf Shakespeares Stücke. Die menschliche Psyche und ihre Widersprüchlichkeiten sowie die Reflexion über Ich, Fiktion und Welt stehen in diesem Stück auf dem Prüfstand, und nicht umsonst hat der berühmteste Monolog der Theatergeschichte in diesem Stück seinen Platz: »To be or not to be, that is the question« / »Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage«.
Die sogenannte Schlegel-Tieck-Übersetzung, zu der August Wilhelm Schlegel und - unter Mitübersetzer- und Herausgeberschaft von Ludwig Tieck - auch Dorothea Tieck und Wolf Heinrich Graf Baudissin beigetragen haben, ist im Laufe des 19. Jahrhunderts zu einem eigenständigen deutschen Klassiker geworden. Indem sich die Übersetzer der Literatursprache der deutschen Klassik im Gefolge Goethes und Schillers bedienten, schufen sie ein poetisches Übersetzungswerk von grosser sprachlicher Geschlossenheit und weitreichender Wirkung. Text in neuer Rechtschreibung.
Gertrude, die Witwe des Königs von Dänemark, hat dessen Bruder Claudius geheiratet, der nun König ist. Gertrudes Sohn, der wie sein verstorbener Vater Hamlet heisst, hat eine Erscheinung seines toten Vaters, der ihm erklärt, von seinem Bruder Claudius getötet worden zu sein. Hamlet will Rache nehmen, der Gertrude und Claudius zum Opfer fallen, aber auch die von ihm geliebte Ophelia, Tochter des Oberkämmerers Polonius. Schliesslich wird Hamlet von Ophelias Bruder Laertes getötet.
»Im Hamlet entwickeln sich alle einzelnen Teile gleichsam notwendig aus einem gemeinschaftlichen Mittelpunkt, und wirken wiederum auf ihn zurück. Nichts ist fremd, überflüssig, oder zufällig in diesem Meisterstück des künstlerischen Tiefsinns.« Friedrich Schlegel
Portrait
William Shakespeare (1564-1616) gilt als einer der grössten Dichter und Dramatiker der Weltgeschichte. Er verfasste zahlreiche Dramen, Tragödien, Komödien und Gedichte, mit denen er schon zu Lebzeiten Anerkennung und Wohlstand errang. Aber erst in den folgenden Jahrhunderten wurde er zum Prototypen des literarischen Genies, ohne den die Entwicklung der neueren Literatur von Goethe über Brecht bis in die Gegenwart hinein undenkbar ist.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Dietrich Klose
Seitenzahl 170
Erscheinungsdatum 01.01.1986
Serie Reclam Universal-Bibliothek 31
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-000031-1
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 149/97/8 mm
Gewicht 91
Originaltitel The tragedy of Hamlet, prince of Denmark
Verkaufsrang 17.235
Buch (Taschenbuch)
Fr. 6.00
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 6.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 9197897
    Hamlet
    von William Shakespeare
    Schulbuch (Taschenbuch)
    Fr. 2.90
  • 2908627
    Macbeth
    von William Shakespeare
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 4.40
  • 2856364
    Maria Stuart
    von Friedrich Schiller
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 4.40
  • 2997405
    Hamlet
    von William Shakespeare
    Schulbuch (Taschenbuch)
    Fr. 9.90
  • 2830227
    Der Kaufmann von Venedig
    von William Shakespeare
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 5.40
  • 2908628
    Ein Sommernachtstraum
    von William Shakespeare
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 3.50
  • 16431226
    Hamlet
    von William Shakespeare
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 5.90
  • 2896951
    König Ödipus
    von Sophokles
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 4.40
  • 46691036
    Hamlet
    von William Shakespeare
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.40
  • 2959685
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (142)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Man muss es schon wegen der Sprache lesen!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.07.2007

Ich habe dieses Büchlein gekauft, weil mir diese Sprache gefällt! Stundenlang könnte ich Passagen zitieren. Die Handlung ist schon zu verstehen, man muss aber bei der Sache sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Alt, aber gut!
von Marie am 06.10.2005

Jeder schwärmt für Shakespeares Romeo & Julia. Hamlet ist nicht weniger beeindruckend. Ein Werk das man unbedingt gelesen haben sollte. Die Geschichte ist einfach mitreißend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Mutter
von Polar aus Aachen am 09.09.2007
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Gibt es ein Stück, aus dem mehr Zitate zum Allgemeingut geworden sind? Die selbst in abgewandelter Form, auf ihr Original hinweisen? Neben Romeo und Julia dürfte das Drama um den dänischen Kronprinzen wohl zu den meistbekannten Stücken bei Nichttheatergängern zählen. Der Vater ermordet, selbst tief in der Sinnkrise steckend... Gibt es ein Stück, aus dem mehr Zitate zum Allgemeingut geworden sind? Die selbst in abgewandelter Form, auf ihr Original hinweisen? Neben Romeo und Julia dürfte das Drama um den dänischen Kronprinzen wohl zu den meistbekannten Stücken bei Nichttheatergängern zählen. Der Vater ermordet, selbst tief in der Sinnkrise steckend wütet Hamlet im Verlauf der Handlung durch den Hof für die scheinbar gerechte Sache. Er zieht eine Blutspur hinter sich her, treibt die unglücklich verliebte Ophelia in den Selbstmord und wird am Ende selbst gerichtet. Ein düsteres Werk, daß sein Überleben vor allem dem Umstand zu verdanken hat, daß es auf jede Zeit paßt, nicht zuletzt immer wieder im Film aktualisiert wird, sich Regisseure auf der Bühne dazu berufen fühlen, sich die Frage zu beantworten, was hat Hamlet mit uns zu tun? Alles. Shakespeare hat eine Fabel auf die Menschheit geschrieben. Wir nehmen uns, was wir zu unserem Glück glauben, unbedingt besitzen zu müssen. Selbst Hamlet dient der Gerechtigkeit nicht allein, nachdem die Mutter sich mit dem Mörder des Vaters vermählt hat. Er ist so in sich versponnen, daß man ihn sich schlecht als weisen König vorstellen könnte. Shakespeares Stärke beruht auch hier wieder in den zahlreichen Nebenfiguren. In Horatio, Polonius, Güldenstern und Rosenkranz, in denen er weitere Varianten menschlichen Strebens vorführt. Ein Stück, das immer neue Deutungen provoziert, obwohl alle glauben alles bereits darüber gesagt zu haben. So lebendig, so unsterblich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Hamlet

Hamlet

von William Shakespeare

(8)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 6.00
+
=
Romeo und Julia

Romeo und Julia

von William Shakespeare

(30)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 4.40
bisher Fr. 5.40
+
=

für

Fr. 10.40

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek

  • Band 21

    2830225
    Othello
    von William Shakespeare
    Fr. 6.40
  • Band 25

    2902972
    Das Fräulein von Scuderi
    von E.T.A. Hoffmann
    (6)
    Fr. 3.50
  • Band 26

    2903328
    Der Widerspenstigen Zähmung
    von William Shakespeare
    Fr. 4.90
  • Band 27

    2826241
    Fabeln / Abhandlung über die Fabel
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Fr. 6.90 bisher Fr. 8.40
  • Band 31

    2830226
    Hamlet
    von William Shakespeare
    (8)
    Fr. 6.00
    Sie befinden sich hier
  • Band 33

    2895478
    Kabale und Liebe
    von Friedrich Schiller
    (24)
    Fr. 4.40
  • Band 35

    2830227
    Der Kaufmann von Venedig
    von William Shakespeare
    Fr. 5.40
  • Band 37

    2895479
    Der junge Gelehrte
    von Gotthold Ephraim Lessing
    Fr. 5.90
  • Band 38

    2895480
    Don Karlos
    von Friedrich Schiller
    (8)
    Fr. 5.40
  • Band 39

    2814486
    Antonius und Cleopatra
    von William Shakespeare
    Fr. 5.90
  • Band 40

    2895880
    Das Käthchen von Heilbronn
    von Heinrich von Kleist
    Fr. 4.40
  • Band 41

    2826242
    Wallenstein 1. Wallensteins Lager / Die Piccolomini
    von Friedrich Schiller
    Fr. 6.70

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale