orellfuessli.ch

Hannah Arendt

oder Das Mädchen aus der Fremde

Hannah Arendt gehört zu den einflussreichsten und meistzitierten Gelehrten des vorigen Jahrhunderts – und zugleich war sie eine beeindruckende Persönlichkeit. Joachim Fest porträtiert sie in diesem Essay aus der Nähe eines guten Bekannten. Ausführlich berichtet er über ihre widersprüchliche Liebesbeziehung mit Martin Heidegger. Und er beschreibt ihre Untersuchungen zur totalen Herrschaft im 20. Jahrhundert und über die «Banalität des Bösen». Ihre eigene Lebenshaltung formulierte sie Joachim Fest gegenüber einmal mit den Worten: «Denken muss man mit Haut und Haaren – oder man lässt es bleiben.»
Eine scharfsinnige und sehr persönliche Nahaufnahme der grossen jüdischen Philosophin.
Portrait
Joachim Fest (1926 – 2006) war einer der bedeutendsten Autoren und Historiker der Bundesrepublik. Ab 1963 arbeitete er als Chefredakteur des NDR und von 1973 bis 1993 als Herausgeber der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Seine Hitler-Biographie wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt. Weitere Werke: «Speer» (1999), «Der Untergang» (2002), «Begegnungen» (2004), «Ich nicht» (2006), «Bürgerlichkeit als Lebensform» (2007).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 43, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644054615
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 15.127
eBook
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Hannah Arendt

Hannah Arendt

von Joachim C.Fest

eBook
Fr. 3.50
+
=
Über uns der Himmel, unter uns das Meer

Über uns der Himmel, unter uns das Meer

von Jojo Moyes

(45)
eBook
Fr. 14.00
+
=

für

Fr. 17.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen