orellfuessli.ch

Hannes

Roman

(3)
Ein Buch über eine Jungsfreundschaft, den Tod und das Leben
Einfach beste Freunde … Es ist einer dieser ersten warmen Frühlingstage, als Hannes und Uli sich voll Lebenshunger auf ihre Motorräder setzen. Natürlich machen sie auch die erste Tour des Jahres zusammen, so wie alles im Leben. Von Kindesbeinen an. Noch nie konnte irgendetwas sie trennen. Doch was dann passiert, stellt ihr Leben komplett auf den Kopf: ihre Vergangenheit, ihre Pläne, ihre Hoffnungen – und ihre Zukunft. Und alles droht auseinanderzubrechen …
Eine ganz besondere Geschichte über das Leben. Über die Kraft der Hoffnung, über Treue und Verrat. Vor allem aber über eine Freundschaft, die durch nichts auf der Welt zerstört werden kann. Tiefgründig und berührend.
Rezension
»Der Leser erlebt eine grossartige Freundschaft, aber auch eine Zeit des Abschiednehmens und der Trauer. Ein Roman, der berührt - ohne moralischen Zeigefinger oder sentimentalen Kitsch.«
Bücher März 2012
Portrait
Rita Falk, Jahrgang 1964, geboren in Oberammergau, lebt in Bayern, ist Mutter von drei erwachsenen Kindern und hat in weiser Voraussicht damals einen Polizeibeamten geheiratet. Mit ihren Provinzkrimis um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer und ihren Romanen ‚Hannes‘ und ‚Funkenflieger‘ hat sie sich in die Herzen ihrer Leserinnen und Leser geschrieben – weit über die Grenzen Bayerns hinaus.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 208, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 16
Erscheinungsdatum 16.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783423418522
Verlag dtv
Verkaufsrang 12.935
eBook (ePUB)
Fr. 6.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 6.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44178575
    Leberkäsjunkie
    von Rita Falk
    (12)
    eBook
    Fr. 12.70 bisher Fr. 15.90
  • 40942182
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (5)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (134)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 43992177
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (11)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 30988866
    Reif für die Insel
    von Gisa Pauly
    eBook
    Fr. 7.50
  • 32306647
    Urlaub mit Punkt Punkt Punkt
    von Horst Evers
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 43785540
    Oskar an Bord
    von Ulrike Herwig
    (1)
    eBook
    Fr. 14.90
  • 43008405
    TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern ...
    von Jussi Adler-Olsen
    (5)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 25441828
    Schattenspiel
    von Charlotte Link
    (5)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 30934436
    Die Teerose
    von Jennifer Donnelly
    (5)
    eBook
    Fr. 12.50

Buchhändler-Empfehlungen

„"Um Gottes Willen, Uli!"“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Um Gottes Willen, was hat Uli nur mit Frau Stemmerle gemacht? Und dass er sich nicht an die Hausordnung des Vogelnests hält, geht ja auch garnicht. Und die Sache mit dem Kalle - also echt.
Und was findet sein Vater nur an dieser blöden Posaune?
Das und noch viel mehr bekommt Hannes alles erzählt, von seinem besten Freund Uli, der
Um Gottes Willen, was hat Uli nur mit Frau Stemmerle gemacht? Und dass er sich nicht an die Hausordnung des Vogelnests hält, geht ja auch garnicht. Und die Sache mit dem Kalle - also echt.
Und was findet sein Vater nur an dieser blöden Posaune?
Das und noch viel mehr bekommt Hannes alles erzählt, von seinem besten Freund Uli, der ihn nicht nur jeden Tag besucht, sondern ihm wundervolle Briefchen schreibt.
Lesen Sie selbst, es wird Sie begeistern!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36508632
    Tanz auf Glas
    von Ka Hancock
    (6)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 38665564
    Funkenflieger
    von Rita Falk
    eBook
    Fr. 7.90
  • 40942145
    Mein Herz und andere schwarze Löcher
    von Jasmine Warga
    (5)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (134)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 45346322
    Alle sterben, auch die Löffelstöre
    von Kathrin Aehnlich
    eBook
    Fr. 9.50
  • 27698104
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (11)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37467207
    Will & Will
    von John Green
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 34795577
    Die Sonne war der ganze Himmel
    von Kevin Powers
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25444961
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (3)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 36287546
    Bienensterben
    von Lisa O'Donnell
    (3)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 41553525
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (3)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 38837190
    Tschick von Wolfgang Herrndorf. Königs Erläuterungen.
    von Wolfgang Herrndorf
    eBook
    Fr. 7.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Berührend....
von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2014

Tod & Trauer. Keine leichte Lektüre, die man von dieser Autorin gewöhnt ist (Winterkartoffelknödel, Dampfnudelblues und Schweinskopf al Dente) Hannes liegt nach einem Motorradunfall im Koma. Sein bester Freund Uli besucht ihn jeden Tag und erzählt ihm was derweil so alles passiert. Er schreibt ihm viele Briefe, damit Hannes am... Tod & Trauer. Keine leichte Lektüre, die man von dieser Autorin gewöhnt ist (Winterkartoffelknödel, Dampfnudelblues und Schweinskopf al Dente) Hannes liegt nach einem Motorradunfall im Koma. Sein bester Freund Uli besucht ihn jeden Tag und erzählt ihm was derweil so alles passiert. Er schreibt ihm viele Briefe, damit Hannes am laufenden ist wenn er wieder aufwacht. Ein Buch über Trauer und Loslassen. Hat mir gut gefallen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tragik und Hoffnung
von Ulrike Seine aus Rheine am 25.08.2013

Hannes der nach einem Motorradunfall im Koma liegt und sein Freund Uli, der alles versucht um seinen Freund zurück ins Leben zuholen. Mal tief traurig, an manchen Textstellen hätte ich "Rotz und Schnodden" heulen können, dann wieder humorvoll und voller Zuversicht. Ein Hörbuch das ich Ihnen ans Herz... Hannes der nach einem Motorradunfall im Koma liegt und sein Freund Uli, der alles versucht um seinen Freund zurück ins Leben zuholen. Mal tief traurig, an manchen Textstellen hätte ich "Rotz und Schnodden" heulen können, dann wieder humorvoll und voller Zuversicht. Ein Hörbuch das ich Ihnen ans Herz legen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Minden am 09.01.2014

Wunderbarer Lesestoff, ich habe das Buch kaum beiseite legen können. Es wird ein realistisches Thema behandelt, bewegend, sehr zum Nachdenken anregend aber trotzdem gerät man beim Lesen in eine beschwingte Stimmung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Homage an die Freundschaft
von Ivonne Wiese aus Berlin am 04.11.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Uli und Hannes sind seit frhester Kindheit die allerbesten Freunde. Eines Tages hat Hannes einen Motoradunfall und liegt fortan im Koma. Uli besucht seinen Freund täglich und geht mit ihm durch dick und dünn, während er selber sein Leben und seine Zivi-Zeit meistern muss. Um alles zu verarbeiten und... Uli und Hannes sind seit frhester Kindheit die allerbesten Freunde. Eines Tages hat Hannes einen Motoradunfall und liegt fortan im Koma. Uli besucht seinen Freund täglich und geht mit ihm durch dick und dünn, während er selber sein Leben und seine Zivi-Zeit meistern muss. Um alles zu verarbeiten und Hanes auf dem Laufenden zu halten, schreibt Uli Briefe. Etwa ein Jahr. Bis er Hannes die Briefe übergeben kann. Das Buch besteht nur aus Briefen. Es ist en recht umgangsspracjlicher Ton, schließlich ist Uli auch erst 20. Er schreibt frei weg von der Leber. Völlig ungefiltert. Dabei kommen allerhand Emotionen zu Tage. Nicht nur bei Uli, der langsam an der scheinbar nicht veränderbaren Situation verzweifelt, als auch bei den anderen Ffreunden und Familienangehörigen, die langsam ihr eigenes Leben weiterleben oder auch daran zerbrechen, sondern auch bei dem Leser. Es ist eben trotz aller Tragik, ein ganz normaler Durchschnitt eines normalen Lebens. Mit Trauer, Schmerz, Verzweiflung, aber auch Freude, Hoffnung, Liebe und Erotik. Das Buch liest sich recht flüssig. Es ist eine Homage an tiefe Freundschaft und wie schwer es fällt loszulassen und dabei trotzdem seinen inneren Frieden zu finden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Lebensfreundschaft
von Michael Lehmann-Pape am 23.04.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

„Dein Blut läuft langsam in den Rinnstein und nimmt mein Herz mit sich“. Briefe sind es, welche die Form dieses Buches von Rita Falk ausmachen. Briefe, Aufzeichnungen, in denen Uli, wie all die Jahre zuvor, ganz in alltäglicher Sprache, mit seinem Freund Hannes „redet“. Jener Hannes, der nach einem Motorradunfall... „Dein Blut läuft langsam in den Rinnstein und nimmt mein Herz mit sich“. Briefe sind es, welche die Form dieses Buches von Rita Falk ausmachen. Briefe, Aufzeichnungen, in denen Uli, wie all die Jahre zuvor, ganz in alltäglicher Sprache, mit seinem Freund Hannes „redet“. Jener Hannes, der nach einem Motorradunfall im Koma liegt. „Heute ist der Jahrestag. Es ist auf den Tag und die Stunde genau dieselbe Zeit“. Uli war dabei, beim Unfall. Das ganze Jahr über schreibt Uli nun sein Leben auf, lässt seinen Freund, in Gedanken zumindest an all dem teilhaben, was ihm passiert, an den Wichtigkeiten. Will ihn zurückholen, nicht gehen lassen, am Ende der „Dursttrecke“ auf den aktuellen Stand seines eigenen Lebens bringen. So, wie er am „Montag, dem 8. Mai den besten Sex“ seines Lebens erlebt hat. Mit Frau Dr. Redlich. Aber auch seinem Schmerz gibt er Ausdruck, sein Leid über den Zustand des Freundes. „Der Mai ist jetzt fast rum und du liegst da und merkst es noch nicht einmal. Riechst nicht den Flieder oder den Regen, der jetzt ganz anders riecht als sonst“. So verschmelzen im Buch die verschiedenen Themen zusammen in immer mitschwingender Emotionalität. Wie einer mitten aus dem Leben gerissen wird. Wie wichtig Freundschaft ist. Wie einer nicht aufgibt, nicht locker lässt und dennoch sein Leben weiterlebt. Weiterhin aber mit dem Freund innerlich an seiner Seite. Und natürlich lebt das Buch auch von der Spannung, ob sich am Zustand des Hannes noch etwas ändern wird, ob das Leben noch einmal zurückkehrt. Und noch ein Weiteres dringt allmählich durch die Seiten des Buches. Dass eben nicht nur jener Uli wesentlich und wichtig für den komatösen Hannes ist, sondern dass diese Freundschaft auch in diesem Zustand keine Einbahnstrasse bleibt. Dass Uli sehr genau einzuschätzen weiß, wie Hannes reagieren würde und daher ein echtes Gegenüber findet. „Es war ein gutes Jahr. Vielleicht unser Bestes“. Und noch eins wird auf Dauer gelten, nach diesem unglaublich mitreißendem inneren Erleben: „Denn ich werde bei Dir sein, wo immer du bist, mein Freund“. Wer das alles zu wem sagt, wie die Geschichte ausgeht, wie sehr sie das Leben verändert, das alles sollte der Leser selbst nachlesen in diesem tatsächlich zu Herzen gehendem Stück einfacher und tiefgehender Freundschaft, die auf eine ganz besondere Art dieses Jahr erlebt. Vielleicht gilt dann für den Leser auch, was Uli resümieren wird. „Langsam habe ich begriffen, dass ich sie auch für mich geschrieben habe. Den Alltag wiederzufinden. Das auf und Ab, das Hoffen und Bangen, den Schmerz und die Lust. Und die Menschen, die dazu gehören“. Ohne Pathos, in klarer, einfacher Alltagssprache, mit durchaus auch deftigen Flüchen garniert, nimmt Rita Falk den Leser mit au eine Reise in das Innere des Lebens und den Wert der Freundschaft, bei dem die Augen des Lesers hier und da nicht trocken bleiben werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Zutiefst berührend
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Mit diesem Roman zeigt der dtv Verlag die zweite Facette der erfolgreichen Autorin Rita Falk. Bisher dürfte sie vielen Lesern durch ihre humorvollen Provinzkrimis („WinterkartoffelKnödel“, „Dampfnudelblues“ und „Schweinskopf al dente“) bekannt sein. Doch dieses Mal hat sie sich ein ganz anderes Thema ausgewählt und herausgekommen ist ein zutiefst berührender... Mit diesem Roman zeigt der dtv Verlag die zweite Facette der erfolgreichen Autorin Rita Falk. Bisher dürfte sie vielen Lesern durch ihre humorvollen Provinzkrimis („WinterkartoffelKnödel“, „Dampfnudelblues“ und „Schweinskopf al dente“) bekannt sein. Doch dieses Mal hat sie sich ein ganz anderes Thema ausgewählt und herausgekommen ist ein zutiefst berührender Roman über eine tragische Männerfreundschaft. Hannes und Uli sind zwei Freunde, die bereits seit der Schulzeit unzertrennlich sind. Jetzt sind die beiden 21 Jahre alt und Hannes liegt nach einem schweren Motorradunfall im Krankenhaus im Koma. Uli kann und will es nicht begreifen, dass sein Freund nicht mehr da ist. Er besucht ihn fast täglich und erzählt ihm, was in der Zwischenzeit so passiert. Da er der festen Überzeugung ist, dass Hannes irgendwann wieder aus dem Koma erwachen und das Leben normal weitergehen wird, beginnt er Hannes Briefe zu schreiben. In diesen Briefen bringt er seine ganzen Gefühle zum Ausdruck. Diese Briefe sollen Hannes später helfen, den Anschluss wiederzufinden. Denn so ganz glaubt Uli nämlich nicht daran, das Koma-Patienten alles um sie herum mitbekommen. Rita Falk beschreibt diese Situation unglaublich sensibel und feinfühlig. So einen Freund wie Uli kann sich jeder nur wirklich wünschen. Er kämpft wie ein Löwe für seinen Freund. Wenn er der Meinung ist, dass sich die Ärzte, Krankenschwestern, Familie und Freunde nicht ausreichend um Hannes kümmern, dann macht er ihnen das auch ganz unmissverständlich klar. Doch es ist nicht nur die Geschichte von Hannes und Uli und ihrer Freundschaft. Es ist auch eine sehr schöne Geschichte über das Erwachsenwerden. Kurz nach dem Unfall beginnt für Uli nämlich auch der Ernst des Lebens. Er leistet seinen Ersatzdienst in einer Einrichtung für psychisch instabile Personen, der von einer Nonne geführt wird. Die Herzlichkeit und Menschlichkeit, die er dort erfährt und die Schicksale, die er dort kennenlernt, lassen ihn endgültig erwachsen werden und seinen Weg finden. Dies ist ein Buch zum Lachen und Weinen, was mich zutiefst bewegt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Bewegend !!!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das ist eine Rita Falk von einer ganz anderen Seite. Sie schreibt eine bewegende Geschichte über zwei echte Freunde und deren Schicksal. Hannes liegt nach seinem Motorradunfall im Koma.Uli sein bester Freund kommt damit nicht klar, glaubt aber fest daran dass Hannes eines Tages wieder aufwacht. Also schreibt Uli... Das ist eine Rita Falk von einer ganz anderen Seite. Sie schreibt eine bewegende Geschichte über zwei echte Freunde und deren Schicksal. Hannes liegt nach seinem Motorradunfall im Koma.Uli sein bester Freund kommt damit nicht klar, glaubt aber fest daran dass Hannes eines Tages wieder aufwacht. Also schreibt Uli an Hannes einen Brief, damit er ihn später einmal lesen kann. Aber dieses Wunder geschieht leider nicht..... Sehr lesenswert !!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 29.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein bewegender Roman über Freundschaft, Leben, Entscheidungen und einem Unglück. Kein typisches Rita Falk Buch, doch umso lohnenswerter zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Taschentücher bereithalten und loslesen. Wunderschön trauriges Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Berührend geschrieben, voller Emotionen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Freundschaft und Abwschied?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein eindringliches Buch über Freundschaft und Unglück. Es hat mich umgehauen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
bewegend
von Sylvia Mangl aus Wien am 17.02.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Hannes liegt nach einem Unfall im Koma. Keiner weiß, ob er es schaffen wird. Sein ältester und bester Freund Uli schreibt in dem Jahr nach Hannes‘ Unfall Nachrichten an seinen Freund, in der Hoffnung, dass dieser am Ende eine Art Tagebuch nachlesen kann. Er lässt das gemeinsame Leben Revue... Hannes liegt nach einem Unfall im Koma. Keiner weiß, ob er es schaffen wird. Sein ältester und bester Freund Uli schreibt in dem Jahr nach Hannes‘ Unfall Nachrichten an seinen Freund, in der Hoffnung, dass dieser am Ende eine Art Tagebuch nachlesen kann. Er lässt das gemeinsame Leben Revue passieren, das die beiden teilten seit sie kleine Kinder waren. All seine Hoffnung, dass alles wieder gut wird. All seine Trauer, und am Ende sein sich Ergeben in ein Schicksal, das man nicht ändern kann. Rita Falk hat hier ein wirklich großartiges Buch geschrieben, das einem stellenweise Tränen in die Augen treibt und auf das sie mit Recht sehr stolz ist. Ich habe es nicht gelesen, sondern gehört, da ist es womöglich noch ein wenig eindrucksvoller. Eine Auseinandersetzung mit der Endlichkeit des Lebens und einer Freundschaft, die bis in den Tod reicht. Wunderschön, ohne kitschig zu werden. Man sollte dieses Buch unbedingt lesen oder hören, weil wir oft vergessen, wichtige Dinge rechtzeitig zu sagen. „Hannes“ erinnert uns daran.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der treueFreund
von einer Kundin/einem Kunden am 06.09.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Leseprobe zu diesem Buch hat mir sehr gut gefallen.Ich war gespannt ,wie die Autorin mit diesem ,für sie völlig neuen Thema, umgeht. Nachdem ich nun das ganze Buch gelesen habe,muß ich sagen, daß mich lange Zeit keine Geschichte so berührt hat. Hannes und Uli sind seit ihrer Kindheit beste... Die Leseprobe zu diesem Buch hat mir sehr gut gefallen.Ich war gespannt ,wie die Autorin mit diesem ,für sie völlig neuen Thema, umgeht. Nachdem ich nun das ganze Buch gelesen habe,muß ich sagen, daß mich lange Zeit keine Geschichte so berührt hat. Hannes und Uli sind seit ihrer Kindheit beste Freunde.Als Hannes nach einem Motorradunfall ins Koma fällt,bricht für Uli eine Welt zusammen.Zuerst denkt er daß Hannes wieder aufwacht und das Leben seinen gewohnten Gang nimmt. Er besucht ihn fast täglich ,liest ihm den Sportteil der Zeitung vor und versucht ihn auch sonst über alles, was in seinem Leben passiert, auf dem Laufenden zu halten.Er schreibt alle Geschehnisse auf ,damit Hannes es nachlesen kann ,wenn er wieder aufwacht.Seine Alltagserlebnisse mit seinem Freundeskreis ,die Geschichten aus dem "Vogelnest"einer Einrichtung für psychisch Kranke ,wo Uli seinen Zivildienst ableistet und manches mehr wird von ihm in Briefen festgehalten.Dabei wechseln seine Gefühle zwischen Wut ,weil sein Freund absolut nicht aufwachen will und Hoffnung daß doch noch ein Wunder geschieht.Sein Trost in der schweren Zeit ist Schwester Walrika ,die gute Seele des Vogelnests,die ihn bei den gemeinsamen Zigarettenpausen auf dem Balkon ,immer wieder auffängt. Die Geschichte hatte trotz Tragik sehr viele lustige Passagen,sodaß ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge zurückbleibe. Buchtitel: Hannes

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rita Falk mal anders
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberursel am 02.09.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Hannes liegt nach einem Motorradunfall im Koma, Uli sein bester Freund besucht ihn regelmäßig und liest ihm die Sportberichte aus der Zeitung vor. Ab und zu auch etwas politisches - er soll schließlich nicht verblöden wenn er wieder aufwacht. Nebenbei schreibt er Briefe aus dem 'Vogelnest' einer Einrichtung für psychich... Hannes liegt nach einem Motorradunfall im Koma, Uli sein bester Freund besucht ihn regelmäßig und liest ihm die Sportberichte aus der Zeitung vor. Ab und zu auch etwas politisches - er soll schließlich nicht verblöden wenn er wieder aufwacht. Nebenbei schreibt er Briefe aus dem 'Vogelnest' einer Einrichtung für psychich instabile Leute wo er seinen Zivildienst ableistet. Obwohl das Thema sehr ernst ist kommt durch den Schreibstil in Briefform auch der Humor nicht zu kurz. Der Stil passt zu einem jungen Mann und es ist beeindruckend, das dieser 'Nur ein Freund' Hannes immer wieder besucht obwohl dieser nicht reagiert. Das Ende ist traurig aber ein Happy End hätte ich auch nicht erwartet. Trotz allem würde ich bald wieder ein Franz Eberhofer Buch von Rita Falk lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Freundschaft bis über den Tod hinaus
von H. F. aus Arnstorf am 10.09.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eine ganz andere Geschichte aus der Feder von Rita Falk. Kein lustiger Bayernkrimi sondern eine ernste, herzergreifende Liebesgeschicht an seinen besten Freund Hannes. Uli erzählt seinem Freund, der in Koma liegt, was er ohne ihm so die ganze Zeit erlebt. Nach dem Motto: "Die Hoffnung stirbt zuletzt", bleibt er... Eine ganz andere Geschichte aus der Feder von Rita Falk. Kein lustiger Bayernkrimi sondern eine ernste, herzergreifende Liebesgeschicht an seinen besten Freund Hannes. Uli erzählt seinem Freund, der in Koma liegt, was er ohne ihm so die ganze Zeit erlebt. Nach dem Motto: "Die Hoffnung stirbt zuletzt", bleibt er seinem besten Freund treu an seiner Seite, wo sich andere von ihm abwenden. Eine Geschichte, die unter die Haut geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hannes
von einer Kundin/einem Kunden am 08.09.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Uli steht seinem besten Freund bei, der bei einem gemeinsamen Motorradausflug verunglückte und nun im Koma liegt. Damit sein Freund auch nichts verpasst und nach einer hoffentlich schnellen Genesung wieder auf dem Laufenden ist, beginnt er ihm Briefe zu schreiben, die er ihm auch vorliest. Eine unglaublich ergreifende Geschichte... Uli steht seinem besten Freund bei, der bei einem gemeinsamen Motorradausflug verunglückte und nun im Koma liegt. Damit sein Freund auch nichts verpasst und nach einer hoffentlich schnellen Genesung wieder auf dem Laufenden ist, beginnt er ihm Briefe zu schreiben, die er ihm auch vorliest. Eine unglaublich ergreifende Geschichte über eine echte Männerfreundschaft. Uli opfert sich komplett für Hannes auf, kommt tagtäglich neben der Arbeit zu ihm und verteidigt ihn gegen alles, was von aussen auf ihn einströmen möchte. Ein wirklich tolles, lesenswertes Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leseempfehlung
von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Rita Falk präsentiert sich mit diesem Roman von einer ganz neuen Seite. Nach einem Unfall liegt Hannes im Koma und niemand kann sagen, ob er je wieder aufwacht. Doch sein bester Freund kann sich damit nicht abfinden und besucht ihn täglich im Krankenhaus. Er schreibt Briefe, in denen er... Rita Falk präsentiert sich mit diesem Roman von einer ganz neuen Seite. Nach einem Unfall liegt Hannes im Koma und niemand kann sagen, ob er je wieder aufwacht. Doch sein bester Freund kann sich damit nicht abfinden und besucht ihn täglich im Krankenhaus. Er schreibt Briefe, in denen er seinen Freund am Leben teilhaben lässt. Er erzählt ihm von seinem Alltag, immer in der Hoffnung auf eine Reaktion oder ein Lebenszeichen von seinem Freund. Einfühlsam schreibt Rita Falk über das Leben und den Tod. Über eine tiefe Freundschaft, über Verlust und Trauer. Ein gelungenes Buch und absolut empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Nur" der beste Freund...
von einer Kundin/einem Kunden am 21.03.2013
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Uli hält fest zu Hannes, seinem besten Freund und Kumpel seit Kindertagen, der nach einem Motorradunfall im Koma liegt. Uli schreibt Briefe an seinen Freund und liest sie ihm vor – damit er auf dem Laufenden ist, wenn er wieder aufwacht. Vom Zivildienst schreibt Uli; dort erlebt er liebenswert skurrile... Uli hält fest zu Hannes, seinem besten Freund und Kumpel seit Kindertagen, der nach einem Motorradunfall im Koma liegt. Uli schreibt Briefe an seinen Freund und liest sie ihm vor – damit er auf dem Laufenden ist, wenn er wieder aufwacht. Vom Zivildienst schreibt Uli; dort erlebt er liebenswert skurrile Dinge – er berichtet von den Fortschritten, die Hannes macht. Er liest den Sportteil der Zeitung vor; erzählt von den Freunden, die immer seltener ins Krankenhaus kommen; von der Familie. Er schreibt so, wie er sich unterhalten würde, wenn sein Freund neben ihm sitzen würde und nicht im Koma läge... . Eine besondere Geschichte über Freundschaft, eigentlich deprimierend, und doch muss man immer wieder auch lachen. Berührend und nicht kitschig. Sehr gut gelesen von Johannes Raspe, der sich so glaubhaft in Uli hinein versetzen kann, dass man ganz gebannt zuhört.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hannes und Uli
von Christiane Hibbe aus Düren am 03.02.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

"Heute ist der Jahrestag, mein lieber Freund Hannes. Es ist die Stunde, in der ich in deinem Blut knie, und dein Kopf ruht auf dem kalten Asphalt. Ich sehe das Blaulicht und höre die Sirenen. 'Verdammte Scheiße' flüstert es aus deinem Mund. Dein Blut läuft langsam in den Rinnstein... "Heute ist der Jahrestag, mein lieber Freund Hannes. Es ist die Stunde, in der ich in deinem Blut knie, und dein Kopf ruht auf dem kalten Asphalt. Ich sehe das Blaulicht und höre die Sirenen. 'Verdammte Scheiße' flüstert es aus deinem Mund. Dein Blut läuft langsam in den Rinnstein und nimmt mein Herz mit sich." Ein Komapatient als Hauptfigur und sein bester Freund der den Glauben nicht verliert. Als Hannes nach dem schweren Motorradunfall im Krankenhaus nicht mehr aufwacht, beginnt Uli ihm Briefe zu schreiben und lässt ihn an seinem Alltag teilhaben. Wenn Hannes wieder bei ihnen ist soll er wissen was in der Zeit passiert ist als er nicht da war. Und so erzählt Uli von seinem Leben. Von seinem Zivildienst, seinen Affären und anderen Freundschaften und von seinem Zorn auf die Ärzte und auf Hannes Eltern, die sich selbst aufgegeben haben. Ein wunderschönes Buch über eine ungewöhnliche Männerfreundschaft. Berührend und realistisch! "Nun ist es an der Zeit mich von den Briefen zu trennen. Ich übergebe sie heute in tiefer Dankbarkeit. Sie haben mein Leben gerettet."

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Hannes

Hannes

von Rita Falk

(3)
eBook
Fr. 6.90
+
=
Funkenflieger

Funkenflieger

von Rita Falk

eBook
Fr. 7.90
+
=

für

Fr. 14.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen