orellfuessli.ch

Heimstraße 52

Roman

(1)
"Ein Märchen von heute." NDR
Lang war die Reise, lang wie die Reisen in Märchen. Gül hat Tage gebraucht, um nach Deutschland zu kommen, und sie weiss noch nicht, dass die Jahre wie Wasser dahinfliessen werden, bis ihr Haus in der Türkei gebaut ist und sie zurückkehren kann.
Bis dahin lernt sie alle Arten der Sehnsucht kennen: die nach ihren beiden Töchtern, nach ihrem Vater, dem Schmied, nach Düften und Farben und Früchten. Doch unmerklich wird die Heimstrasse in diesem kalten, unverständlichen Land zu einer anderen Heimat.
"Euer Leben wird in der Fremde vergehen", warnt man sie. Aber die ganze Welt ist eine Fremde, wenn man nicht bei den Seinen ist. Geht es ihren Töchtern gut, ist Gül, als hätte das Leben keine Grenzen mehr. Wer ihre geduldige Zuversicht kennt, muss dem Stossseufzer einer Freundin zustimmen: "Dank sei dem Herrn für dieses Herz, in dem alle Platz haben."
"Ehrlich, eindringlich und emotional." Augsburger Allgemeine
Portrait
Selim Özdogan wurde 1971 geboren und lebt in Köln.
Er veröffentlichte die Romane "Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist" (1995), "Nirgendwo&Hormone" (1996), "Mehr" (1999) und "Ein Spiel, das die Götter sich leisten" (2002) sowie "Ein gutes Leben ist die beste Rache" (Stories, 1998) und "Trinkgeld vom Schicksal" (Geschichten, 2003).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 302
Erscheinungsdatum 17.09.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-2859-2
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 199/116/25 mm
Gewicht 276
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39281955
    Das Vermächtnis der Montignacs
    von John Boyne
    Buch
    Fr. 16.90
  • 26003771
    Die Tochter des Schmieds
    von Selim Özdogan
    Buch
    Fr. 12.90
  • 14256331
    Schnee
    von Orhan Pamuk
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32128271
    Der Klang der Blicke
    von Selim Özdogan
    Buch
    Fr. 27.90
  • 40952673
    Ein Diktator zum Dessert
    von Franz-Olivier Giesbert
    (3)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 40994275
    Der freundliche Mr Crippen
    von John Boyne
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35295017
    DZ
    von Selim Özdogan
    (1)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 44358323
    Der letzte Granatapfel
    von Bachtyar Ali
    Buch
    Fr. 31.90
  • 42457950
    Panischer Frühling
    von Gertrud Leutenegger
    Buch
    Fr. 13.90
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    Fr. 22.90 bisher Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Einfühlsam und wirklichkeitsnah
von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2012

Wie ergeht es einer Türkin, die ohne ihre Kinder zu ihrem Mann nach Deutschland kommt? Was fühlt sie, als sie Jahre später zu ihrer Familie in ein eigenes, neugebautes Haus in die Türkei zurückkehrt? Selim Özdogan vermag auf diese Fragen durchaus überzeugende Antworten zu geben, indem er uns von... Wie ergeht es einer Türkin, die ohne ihre Kinder zu ihrem Mann nach Deutschland kommt? Was fühlt sie, als sie Jahre später zu ihrer Familie in ein eigenes, neugebautes Haus in die Türkei zurückkehrt? Selim Özdogan vermag auf diese Fragen durchaus überzeugende Antworten zu geben, indem er uns von Gül erzählt. Beinah dokumentarisch, trotzdem einfühlsam und wirklichkeitsnah, berichtet er von ihren monotonen Tagen, aber auch von Freundschaften und dem Gefühl der Heimatlosigkeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine gelungene Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Es gibt Bücher, bei denen kann man gar nicht genau sagen, warum sie einen so berührt haben. "Die Tochter des Schmieds" von Selim Özdogan ist zum Beispiel so eines. Schon Fatih Akin rief auf: "Leute, lest dieses Buch!" Recht hat er. Und nun geht die Lebensgeschichte von Gül weiter, die... Es gibt Bücher, bei denen kann man gar nicht genau sagen, warum sie einen so berührt haben. "Die Tochter des Schmieds" von Selim Özdogan ist zum Beispiel so eines. Schon Fatih Akin rief auf: "Leute, lest dieses Buch!" Recht hat er. Und nun geht die Lebensgeschichte von Gül weiter, die als Gastarbeiterin ihrem Mann nach Deutschland folgt. Sehr lesenswert, sehr interessant, ein Stück deutscher Geschichte. Özdogan versteht es meisterhaft, mit einer leichten, fast plaudernden Art zu schreiben und die Probleme und Ängste der Gastarbeiter so zu erzählen, dass einem doch manchmal der Atem stockt. Unbedingt lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Empfehlenswert!!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.07.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Lebendige Geschichte über das Leben von Gül, die ihre Heimat Türkei verläßt um ihrem Mann nach Deutschland zu folgen. Ohne Deutschkenntnisse, ohne ihre Kinder zu Beginn muss Gül ihr Leben meistern. Die Geschichte führt den Leser / die Leserin durch 15 Jahre von Güls Leben. Integration, fremd sein, alltägliches,... Lebendige Geschichte über das Leben von Gül, die ihre Heimat Türkei verläßt um ihrem Mann nach Deutschland zu folgen. Ohne Deutschkenntnisse, ohne ihre Kinder zu Beginn muss Gül ihr Leben meistern. Die Geschichte führt den Leser / die Leserin durch 15 Jahre von Güls Leben. Integration, fremd sein, alltägliches, zwischenmenschliches. Schön zu lesen, mit Herz und Wärme erzählt der Autor diese Milieustudie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wo bist Du zuhause?
von Teresa Kopp aus Pforzheim am 30.06.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der Titel verrät schon ein bisschen, was Gül in ihrem Leben in Deutschland wirklich fehlt: Ein Heim - ein Zuhause - ein Ort, an dem einem die Leute, die Sprache und einfach alles vertraut sind. Aber hauptsächlich herrscht in ihrem Leben, nachdem sie ihrem Mann nachgereist ist, um hier... Der Titel verrät schon ein bisschen, was Gül in ihrem Leben in Deutschland wirklich fehlt: Ein Heim - ein Zuhause - ein Ort, an dem einem die Leute, die Sprache und einfach alles vertraut sind. Aber hauptsächlich herrscht in ihrem Leben, nachdem sie ihrem Mann nachgereist ist, um hier zu arbeiten und Geld für die Familie zu verdienen, eher viel Traurigkeit, Einsamkeit, Heimweh und Sehnsucht. Jahr für Jahr fiebert sie den Ferien im Sommer entgegen, wenn sie wieder in die Türkei fahren können und träumt davon, so bald wie möglich wieder ganz zurückkehren zu können. Berührender und trauriger Roman, den es sich wirklich zu lesen lohnt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Heimstraße 52

Heimstraße 52

von Selim Özdogan

(1)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Vielleicht Esther

Vielleicht Esther

von Katja Petrowskaja

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale