orellfuessli.ch

Heiter bis wolkig

Tim (Max Riemelt) und Can (Elyas M`Barek) sind beste Freunde. Und beste Freunde teilen alles - manchmal auch bescheuerte Ideen. So haben sie zum Beispiel eine besondere Masche, um Frauen rumzukriegen: Sie geben sich als unheilbar krank aus. Hat bisher immer super funktioniert. Bis sich Tim in Marie (Anna Fischer) verliebt. Denn Maries Schwester Edda (Jessica Schwarz) ist tatsächlich unheilbar krank. Tim bleibt nichts anderes übrig, als weiter den Kranken zu spielen - auch vor Edda. Die durchschaut natürlich schnell, dass Tim nur simuliert. Anstatt ihn jedoch auffliegen zu lassen, bietet sie ihm einen Deal an: Wenn sich Tim "kooperativ" zeigt, wird sie das Geheimnis für sich behalten und seiner Liebe zu Marie nicht im Weg stehen. Schnell findet sich Tim in den absurdesten und verrücktesten Situationen wieder...
RezensionBild
Das Bild der BD (2,35:1; 1080p) fällt viel besser als das der DVD aus. Die Schärfe ist knackig und bringt viele Details hervor. Am Kontrast und den Farben wurde heftig herum geschraubt. Kaum noch etwas sieht natürlich aus, denn man setzte eher auf stilisierte Effekte. So ist der Kontrast recht steil ausgefallen, was einerseits helle Flächen zum Überstrahlen bringt und andererseits in dunklen Flächen Details verschwinden lässt. Das Farbschema wird oft vom berüchtigten Orange-Teal-Look bestimmt, was auch die Hauttöne ziemlich unnatürlich aussehen lässt. Die Farbtöne selbst sind aber zumeist schön kräftig und satt. Im Verlauf des Filmes werden die Farben aber oft gewollt etwas blasser und kühler, was mit der Todesthematik einhergeht. Die Kompression arbeitet unauffällig.
RezensionTon
Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1
Es gibt optionale deutsche Untertitel.
Die Tonspur bietet diverse räumliche Aktivitäten, da die Abmischung zahlreich mit Musik und Umgebungsgeräuschen aufwartet, die gut aus allen Boxen ertönen und so eine angenehme Surroundkulisse erzeugen.
RezensionBonus
Die Extras bestehen aus einem Making of (ca. 10 min), einer völlig sinnlosen Making of-Kurzversion (ca. 4 min), einem Musikvideo: Söhne Mannheims \"Gesucht und gefunden\" (ca. 4 min), sieben Interviews (ca. 13 min) und vier Darstellerinformationen.
Portrait
Jessica Schwarz, geboren 1977 in Erbach/Michelstadt, begann ihre Karriere als Model und wurde 2000 als Moderatorin bei Viva bekannt. Ihr Filmdebüt gab sie 2001 in "Nichts bereuen" an der Seite von Daniel Brühl. Ab 2002 konzentrierte sie sich ganz auf die Schauspielerei.
Zitat
Böse Zungen behaupten, es würde in Deutschland nur Problemfilme oder Beziehungskomödien geben. Wenn man die produzierten Werke der letzten Jahre so sieht, dann ist da schon was dran. Und da dachte man sich, sei originell und packe beide Genres in eines! Und schon hat man eine Problemfilm-Beziehungskomödie. Genial!
HEITER BIS WOLKIG (BRD, 2012) ist nach längerer Zeit mal wieder ein Kinoprojekt von Marco Petry (SCHULE, DIE KLASSE VON 1999), von dem man schon dachte, da tut sich nichts mehr. Nun schickt er also eine Todkranke auf eine finale Sause und wir dürfen dabei zuschauen, wie sie sich ein paar letzte Wünsche erfüllt.
Was eigentlich als Beziehungskomödie anfängt, wird zu einen Tragikomödie, weil der Liebesplot für eine ganze Weile ins Hintertreffen gerät, d.h. er wird vernachlässigt zugunsten der Krebs-Thematik. Im Grunde keine falsche Entscheidung, weil der RomCom-Anteil sowieso nur nach Schema F abläuft und bin ins Kleinste vorhersehbar bleibt. Die tragische Komponente hat zumindest ansatzweise amüsante und kurzweilige Momente, auch wenn manches dennoch etwas zu formelhaft wirkt.
Jessica Schwarz (NICHTS BEREUEN) hat mit der Krebspatientin die interessanteste Figur zu bieten, während Max Riemelt (WIR SIND DIE NACHT, IM ANGESICHT DES VERBRECHENS) ihr etwas zu devot und damit glanzlos hinterherläuft. Anna Fischer (WIR SIND DIE NACHT, FLEISCH IST MEIN GEMÜSE) gibt unterfordert das Love Interest von Riemelt, während Elyas M\'Barek (TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER) auch in einer Minirolle beweist, dass er einfach kein guter Schauspieler ist und wohl auch nie werden wird.

HEITER BIS WOLKIG behauptet viel, hält aber nur wenig ein. Plausibel ist wohl das wenigste in diesem Film und so muss man, wenn man Spass haben will, alle konstruierten Momente beiseite wischen. Der Rest ist bedingt witzig, durchaus kitschig und leider immer wieder von einem üblen, billig wirkenden Soundtrack zugekleistert.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 14.03.2013
Regisseur Marco Petry
Sprache Deutsch
EAN 4011976325987
Genre Drama/Komödie
Studio Highlight Communications (Deutschland)
Spieldauer 100 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DTS-HD High Resolution Audio 5.1
Film (Blu-ray)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33783545
    Heiter bis wolkig
    Film
    Fr. 14.90
  • 30413580
    Resturlaub
    (6)
    Film
    Fr. 16.90
  • 32657901
    Wanda Nevada
    Film
    Fr. 11.40
  • 18422494
    10 Dinge, die ich an Dir hasse
    (6)
    Film
    Fr. 14.90
  • 34154975
    Mann tut was Mann kann
    Film
    Fr. 13.90
  • 32884656
    What a Man
    Film
    Fr. 23.40
  • 27609902
    Groupies bleiben nicht zum Frühstück
    (10)
    Film
    Fr. 11.90
  • 30986385
    Ziemlich beste Freunde
    (46)
    Film
    Fr. 12.90
  • 30648031
    Eraserhead
    Film
    Fr. 26.90
  • 32619886
    Die Beilight Saga - Breaking Wind - Bis(s) einer heult!
    Film
    Fr. 12.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Heiter bis wolkig

Heiter bis wolkig

mit Max Riemelt , Anna Fischer , Jessica Schwarz , Elyas M`Barek , Dieter Tappert

Film
Fr. 14.90
+
=
Offroad

Offroad

Film
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale