orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Herr Eichhorn und der Mond

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2007, Kategorie Bilderbuch

(7)
"Eines Morgens erwachte Herr Eichhorn, weil der Mond in sein Dach gefallen war." So beginnt die Geschichte über drei Freunde und ein ausgefallenes Problem. Wie Herr Eichhorn und seine Freunde das ungewollte Fundstück loswerden und die Welt wieder in Ordnung bringen, erzählt Sebastian Meschenmoser in seiner unvergleichbaren Weise – skurril, witzig und mit viel Poesie. Wer die wunderbar verrückte Geschichte von Herrn Eichhorn und seinem ungewöhnlichen Problem noch nicht kennt, findet nun sein Lieblings-Bilderbuch! Wie viel schöner der Mond – so gross und rund und gelb – aussieht und wie genau man die vor Aufregung zitternden Barthaare von Herrn Eichhorn erkennen kann, lässt sich im neuen Bilderbuchformat erleben.
Portrait
Sebastian Meschenmoser wurde 1980 in Frankfurt am Main geboren. Seit 2001 studiert er freie bildende Kunst in Mainz. Mit "Fliegen lernen" hat er 2005 bei Esslinger seinen Erstling veröffentlicht. Dieses ganz besondere Buch hat in den Medien und in der Buchbranche viel Beachtung gefunden. Die Illustrationen daraus wurden aus über 2700 Einsendungen ausgewählt und auf der internationalen Kinderbuchmesse in Bologna als eine der innovativsten Neuerscheinungen präsentiert. 2006 erschien mit "Herr Eichhorn und der Mond" das zweite Buch von Sebastian Meschenmoser, das ebenfalls grosse Begeisterung auslöste und für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2007, Sparte Bilderbuch, nominiert wurde. Seit Herbst 2007 ist das dritte Buch des Künstlers im Buchhandel: "Herr Eichhorn und der erste Schnee". 2008 erschien "3 Wünsche für Mopsmann" und im Frühjahr 2009 sein neuestes Werk "Herr Eichhorn weiss den Weg zum Glück".

Sebastian Meschenmoser wurde 1980 in Frankfurt am Main geboren. Seit 2001 studiert er freie bildende Kunst in Mainz. Mit "Fliegen lernen" hat er 2005 bei Esslinger seinen Erstling veröffentlicht. Dieses ganz besondere Buch hat in den Medien und in der Buchbranche viel Beachtung gefunden. Die Illustrationen daraus wurden aus über 2700 Einsendungen ausgewählt und auf der internationalen Kinderbuchmesse in Bologna als eine der innovativsten Neuerscheinungen präsentiert. 2006 erschien mit "Herr Eichhorn und der Mond" das zweite Buch von Sebastian Meschenmoser, das ebenfalls grosse Begeisterung auslöste und für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2007, Sparte Bilderbuch, nominiert wurde. Seit Herbst 2007 ist das dritte Buch des Künstlers im Buchhandel: "Herr Eichhorn und der erste Schnee". 2008 erschien "3 Wünsche für Mopsmann" und im Frühjahr 2009 sein neuestes Werk "Herr Eichhorn weiss den Weg zum Glück".

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 3 - 6
Erscheinungsdatum 15.07.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-480-22531-6
Verlag Esslinger
Maße (L/B/H) 291/225/12 mm
Gewicht 431
Abbildungen o. Pag. mit zahlreichen farbigen Abbildungen 22,5 x 29 cm
Auflage 1. Auflage
Illustratoren Sebastian Meschenmoser
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31960725
    Wo ist mein Hut?
    von Jon Klassen
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 19911786
    Wenn die Ziege schwimmen lernt
    von Pieter Kunstreich
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 23365556
    Der kleine Stern und der Mond
    von Lena-Sophie Hahn
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 19.90
  • 29010111
    Sankt Martin und der kleine Bär
    von Antonie Schneider
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 19.90
  • 32059776
    Superwurm
    von Julia Donaldson
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 29010023
    Die vier Lichter des Hirten Simon
    von Gerda Marie Scheidl
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 31982117
    Unsere eigene Weihnachtsgeschichte
    von Annette Langen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 21398282
    So war das! Nein, so! Nein, so!
    von Kathrin Schärer
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 15164995
    Frau Friedrich
    von Heinz Janisch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 45075344
    Ein Jahr im Wald
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 18.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42419741
    Herr Eichhorn und der erste Schnee
    von Sebastian Meschenmoser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 14.90
  • 14570662
    Ein Weihnachtsgeschenk für Walter
    von Barbara Wersba
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 32106987
    Peter Hase und seine Freunde - Ein Geschichten-Schatz
    von Beatrix Potter
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 2810658
    Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?
    von Anita Jeram
    (32)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 13.90
  • 33748134
    Die fliegenden Bücher des Mister Morris Lessmore
    von William Joyce
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 16136953
    Undine
    (3)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 35.90
  • 2999433
    Irgendwie Anders
    von Chris Riddell
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 42419620
    Herr Eichhorn weiß den Weg zum Glück
    von Sebastian Meschenmoser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 42419606
    Herr Eichhorn und der König des Waldes
    von Sebastian Meschenmoser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Mond gefunden, was nun?
von Tanja Ciprian aus Vogel Thalia Winterthur am 29.10.2010

Als Herr Eichhorn ungewollt den Mond findet, will er ihn schnellstmöglich verschwinden lassen. Denn: Wenn jemand herausfindet, dass er den Mond hat, und denkt, er habe ihn gestohlen, dann kommt Herr Eichhorn doch ins Gefängnis, oder? Und das will er natürlich auf keinen Fall... So zerbricht er sich den Kopf... Als Herr Eichhorn ungewollt den Mond findet, will er ihn schnellstmöglich verschwinden lassen. Denn: Wenn jemand herausfindet, dass er den Mond hat, und denkt, er habe ihn gestohlen, dann kommt Herr Eichhorn doch ins Gefängnis, oder? Und das will er natürlich auf keinen Fall... So zerbricht er sich den Kopf darüber, wie er den Mond wieder an den Himmerl kriegt. Dabei trifft er auf Igel und Hirsch, die beide auch keine Lösung in petto haben. Eines Tages beginnt der Mond zu stinken und Mäuse und Vögel beginnen, an ihm zu knabbern - bis nur noch eine schmale Mondsichel übrigbleibt. Doch man kann den Mond doch nicht so verunstaltet wieder an den Himmel hängen...oder? Dieses Bilderbuch ist einfach total süss und liebevoll erzählt wie auch gezeichnet - und der Schluss ist so gar nicht, wie erwartet... Lassen Sie sich überraschen und lesen Sie selbst!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Für Erwachsene geeignet eben sowie für Kinder. Dieser Autor/Illustrator hat mein Herz erobert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die Illustrationen sind wundervoll und Herr Eichhorn begeistert jung und alt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Mond muss verschwinden!
von Franziska Kreuser aus Bremen am 12.05.2011
Bewertet: Kunststoff-Einband

Dieses Bilderbuch ab drei Jahren begeistert sowohl Kinder als auch Erwachsene durch seine wunderschönen Illustrationen und die mitreißende Geschichte. Herr Eichhorn wacht eines Morgens auf, weil ihm der Mond, so glaubt er, auf den Ast vor seiner Höhle gefallen ist. Eines ist ihm sofort klar. Der Mond muss verschwinden!... Dieses Bilderbuch ab drei Jahren begeistert sowohl Kinder als auch Erwachsene durch seine wunderschönen Illustrationen und die mitreißende Geschichte. Herr Eichhorn wacht eines Morgens auf, weil ihm der Mond, so glaubt er, auf den Ast vor seiner Höhle gefallen ist. Eines ist ihm sofort klar. Der Mond muss verschwinden! Sonst würde man ihn hinterher noch des Diebstahls bezichtigen und ins Gefängnis stecken. Mit aller Kraft schafft er es den Mond vom Ast zu stoßen, von wo er leider prompt auf Herrn Igel landet und an dessen Stacheln feststeckt. Nun kommt Herr Bock dazu und spießt den Mond mit Herrn Igel daran auf, rennt und dreht und windet sich, um sich dann schlussendlich mit seinen Hörner im Stamm eines Baumes fest zu rammen. Nun stehen sie da, der Igel am Mond, der Bock am Baum und Herr Eichhorn in höchster Panik, dass man sie erwischt.Doch zum Glück haben die Mäuse den Braten, beziehungsweise Käse, schon gerochen und kommen flink herbei, um sich die Bäuche voll zu schlagen. Nun ist der Mond zwar ruiniert, aber Herr Igel und Herr Bock sind wieder frei. Allein der Rest vom Mond muss ja noch zurück an den Himmel. Und siehe da, in der nächsten Nacht ist er wieder an seinem Platz und Herr Eichhorn kann wieder beruhigt schlafen. Ein wunderschön gezeichnetes und furchtbar lustiges Bilderbuch für Kinder und Erwachsene.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herrn Eichhorn muss man lieben!
von Angela Gerstner aus Ludwigshafen am 05.12.2009
Bewertet: Kunststoff-Einband

Dieses Bilderbuch ist etwas ganz Besonderes! Einmal, durch die grandiosen Zeichnungen, an denen man sich niemals satt sehen kann. Aber auch wegen des Erzählstils, der geschickt Situationskomik nutzt, um die sowieso schon außergewöhnliche Geschichte zu etwas noch größerem zu machen. Oder wer schmunzelt nicht, wenn Herr Eichhorn im einen Moment... Dieses Bilderbuch ist etwas ganz Besonderes! Einmal, durch die grandiosen Zeichnungen, an denen man sich niemals satt sehen kann. Aber auch wegen des Erzählstils, der geschickt Situationskomik nutzt, um die sowieso schon außergewöhnliche Geschichte zu etwas noch größerem zu machen. Oder wer schmunzelt nicht, wenn Herr Eichhorn im einen Moment noch panisch überlegt wie er den Mond wieder an den Himmel zurückbringt - um sich dann auf der nächsten Doppelseite gedanktlich schon im Gefängnis neben einem menschlichen Zellengenossen zu sehen? Ein Bilderbuch für kleine aber auch für jung gebliebene große Leser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bilderbuch auch für Erwachsene
von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2009
Bewertet: Kunststoff-Einband

Man muss es einfach sehen, diese Zeichnungen kann ich mir immer und immer wieder anschauen, selten so einen Ausdruck mit wenigen gezeichneten Strichen gesehen, wirklich grandios. Und nebenbei eine wunderbar verrückte Geschichte, die einfach Spass macht.( Vielleicht ist sie auch gar nicht verrückt, sondern vollkommen logisch, dass muß... Man muss es einfach sehen, diese Zeichnungen kann ich mir immer und immer wieder anschauen, selten so einen Ausdruck mit wenigen gezeichneten Strichen gesehen, wirklich grandios. Und nebenbei eine wunderbar verrückte Geschichte, die einfach Spass macht.( Vielleicht ist sie auch gar nicht verrückt, sondern vollkommen logisch, dass muß man dann selber entscheiden).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

So unglaublich schöne, naturalistische Illustrationen, die begleitet von einer poetisch, traumhaften Geschichte, eine wundervolle Stimmung kreieren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Herr Eichhorn und der Mond

Herr Eichhorn und der Mond

von Sebastian Meschenmoser

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
+
=
Herr Eichhorn und der erste Schnee

Herr Eichhorn und der erste Schnee

von Sebastian Meschenmoser

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 36.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale