orellfuessli.ch

Hexenliebe

Roman

(5)
1613. Überall in Deutschland lodern die Scheiterhaufen.
Der Hexenwahn greift um sich und hält auch Einzug in der
Eifelherrschaft Neuerburg, nahe Trier. Die junge ­Claudia
von Leuchtenberg kämpft vergeblich dagegen, dass ihr
Oheim als Landesvater die Verfolgungen unterstützt.
Hilflos muss sie mit ansehen, wie Unschuldige sterben und
sich gewissenlose Richter und Henker schamlos am Gut
der Verurteilten bereichern.
Erst als Claudias Jugendfreundin Barbara verhaftet und der
Hexerei angeklagt wird, ersinnt sie einen waghalsigen Plan,
um das System mit seinen eigenen Waffen zu schlagen.
Rezension
"Su Turhan schreibt Filmszenen für Leser (seine Wurzeln) und bekommt in 'Kruzitürken' alle erdenklichen Vorurteile gegen Bayern und Türken unter einen Hut. (...) Blutig-vergnüglich." Der Kurier , 27.03.2015
Portrait
Marita Spang hat in Psychologie promoviert und arbeitet heute als selbstständige Beraterin überwiegend in der freien Wirtschaft. Sie ist Jahrgang 1959 und wuchs in Trier auf. Heute lebt sie in einem Weinort nahe Bingen am Rhein. Die Historie ist ihre ganz grosse Leidenschaft. "Blut und Seide" ist nach "Hexenliebe" ihr zweiter historischer Roman. Für "Hexenliebe" erhielt sie den HOMER-Preis 2015 für den besten historischen Roman in der Kategorie "Beziehungen und Gesellschaft".
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 656
Erscheinungsdatum 02.06.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51431-3
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/35 mm
Gewicht 414
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
bisher Fr. 16.90

Sie sparen: 11 %

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39179684
    Das Hurenschiff
    von Martina Sahler
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32019121
    Ich habe einen Namen
    von Lawrence Hill
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 27766029
    Die russische Herzogin
    von Petra Durst Benning
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37363042
    Der weiße Stern
    von Iny Lorentz
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39238025
    Die Normannin
    von Patricia Bracewell
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 6374827
    Die Lauscherin im Beichtstuhl
    von Andrea Schacht
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 45244513
    Das Gold der Raben / Myntha Bd.3
    von Andrea Schacht
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35374489
    Korallenfeuer
    von Isabel Beto
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 36619975
    Die türkische Mätresse
    von Ralf Günther
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
1

Welch grausame Zeit
von einer Kundin/einem Kunden am 30.09.2014

Bisher hatte ich mich immer erfolgreich um historische Romane zum Thema Hexen gedrückt. Doch bei diesem konnte ich einfach nicht wiederstehen. Die Autorin Marita Spang ist keine gelernte Historikerin, doch Geschichte ist ihre Leidenschaft. Und dies merkt man ihrem ersten Roman auch an. Die Geschichte spielt 1613 in dem kleinen... Bisher hatte ich mich immer erfolgreich um historische Romane zum Thema Hexen gedrückt. Doch bei diesem konnte ich einfach nicht wiederstehen. Die Autorin Marita Spang ist keine gelernte Historikerin, doch Geschichte ist ihre Leidenschaft. Und dies merkt man ihrem ersten Roman auch an. Die Geschichte spielt 1613 in dem kleinen beschaulichen Ort Neuerburg, welcher in der Nähe von Trier liegt. Oben auf der Burg leben der Landgraf Wilhelm von Leuchtenberg mit seiner Familie, sowie seinen beiden Nichten Claudia von Leuchtenberg und Adela von Manderscheidt-Kail. Claudia von Leuchtenberg, die als Bastard gilt, weil ihre Mutter nicht standesgemäß geheiratet hat, ist mit der Bürgerstochter Barbara Dietz befreundet. Und Barbara Dietz hat eine sehr enge Bindung an ihre ehemalige Amme Magdalena, die jetzt als Wäscherin und Kräuterfrau ihr Geld verdient. Während oben auf der Burg die Verlobung der jungen Elisabeth von Leuchtenberg mit Ernst von der Marck vorbereitet wird, grassiert unten in der Stadt bei den armen Menschen ein Fieber, welches schon einige Menschen hinweggerafft hat. Schnell kommt der Verdacht auf, dass daran Hexenwerk Schuld sei. Die ersten Verfolgungen beginnen. Als dann auf der Burg auch noch ein schreckliches Unglück passiert, drängt der Landgraf darauf, dass die Hexen und Zauberer allesamt gefasst und verbrannt werden. Er holt den berühmt-berüchtigten Hexenkommissar Maximin Pergener aus Trier. Zu den Opfern gehört auch Magdalena. Claudia von Leuchtenberg, die nicht an Hexen glaubt, versucht mit ihrer Freundin Barbara und deren Verlobten Sebastian de la Val die Unschuld ihrer gemeinsamen Freundin zu beweisen. Dadurch machen sie sich auch selbst verdächtig. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Das 17. Jahrhundert ist die Zeit des Barocks. Martin Luther hat bereits zur Spaltung der Kirche beigetragen. Doch in den katholischen Gegenden werden viele unschuldige Menschen auf den Scheiterhaufen verbrannt. Martina Spang zeigt sehr deutlich auf, dass gar nicht unbedingt die Kirche das ausführende Organ war, sondern dass es oftmals vom Volk ausging. Schlechtwetterperioden, die zu Ernteausfällen führten, Epidemien und andere Katastrophen führten dazu, dass die Menschen Schuldige suchten. Und das waren die Hexen. Zusätzlich wurde sich bei der Verfolgung zum Teil auch noch bereichert, oder man wurde unliebsame Menschen los. Durch grausame Foltermethoden bekamen die Verantwortlichen jede Antwort, die sie hören wollten. Dies alles beschreibt die Autorin in ihrem Roman ausgesprochen spannend und gleichzeitig so, dass man viel aus diesem Roman lernen kann. Im Angang erläutert sie, welche Personen historisch belegbar sind und wie sie sie für ihren Roman verwendet hat. Ein ausführliches Quellenverzeichnis und ein Glossar runden dieses Buch ab. Für mich ist dies ein hervorragender historischer Roman, der sich ausgesprochen spannend liest und gleichzeitig viel Wissenswertes vermittelt. Ich hoffe, dass wir von dieser Autorin noch einiges lesen werden können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klingt interessant - aber die Folgekosten
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim an der Ruhr am 16.11.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Klingt ja interessant, was zu diesem Buch geschrieben wird. Und ich war versucht, es mir zu holen. Bis ich dann sah, es gibt noch die Folgebände 2 bis 6. Jeweils mit einem Umfang von unter 100 Seiten. Ich frage mich, was soll so ein Quatsch? Für mich jedenfalls ein... Klingt ja interessant, was zu diesem Buch geschrieben wird. Und ich war versucht, es mir zu holen. Bis ich dann sah, es gibt noch die Folgebände 2 bis 6. Jeweils mit einem Umfang von unter 100 Seiten. Ich frage mich, was soll so ein Quatsch? Für mich jedenfalls ein echter Grund, mir dieses Buch nicht zu kaufen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Hexenliebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 26.11.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Hat mir sehr gut gefallen, kann ich weiterempfehlen. war das geld wert. ggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggg ggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggg gggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggggg Hat mir sehr gut gefallen, kann ich weiterempfehlen. war das geld wert.. ggggggggggggggg.......................................................................................................................................................................................................................................................

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1

Wird oft zusammen gekauft

Hexenliebe

Hexenliebe

von Marita Spang

(5)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
bisher Fr. 16.90
+
=
Blut und Seide

Blut und Seide

von Marita Spang

(14)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale