orellfuessli.ch

Himmelblau (Elfenblüte, Teil 1)

(4)
Gute Luft, einzigartige Wanderwege, himmlische Wälder… Auch wenn die siebzehnjährige Lillian einer schönen Landschaft durchaus etwas abgewinnen kann, kostet sie der Umzug von Hamburg aufs bayerische Land so einige Mühe. In ihrem neuen Wohnort kennt jeder jeden und sie niemanden. Nur eine Person scheint sich dort noch verlorener zu fühlen. Alahrian, der Junge mit den himmelblauen Augen und dem makellosen Aussehen. Dabei lebt er schon seit Jahrhunderten auf der Erde…
Portrait
Julia Kathrin Knoll ist im Grossraum München geboren und aufgewachsen. Sie hat in Regensburg Germanistik, Italianistik und Pädagogik studiert und arbeitet heute als freiberufliche Museumspädagogin. Mit dem Schreiben begann sie schon mit dreizehn Jahren, am liebsten mag sie Fantasy und Historisches. »Elfenblüte« ist ihr Debütroman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 212, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 05.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783646601114
Verlag Carlsen
eBook (ePUB)
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43254295
    Elfenblüte. Alle fünf Bände in einer E-Box!
    von Julia Kathrin Knoll
    (3)
    eBook
    Fr. 14.00
  • 39638553
    Das Mädchen mit den Engelshänden
    von Anne Lück
    (15)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 38621948
    Obsidian, Band 1: Obsidian. Schattendunkel (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    (9)
    eBook
    Fr. 13.00
  • 43608059
    BookElements, Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen
    von Stefanie Hasse
    (19)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 45395127
    Lockwood & Co. - Das Flammende Phantom
    von Jonathan Stroud
    eBook
    Fr. 18.90
  • 43254294
    Royal, Band 1: Ein Leben aus Glas
    von Valentina Fast
    (22)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 37437713
    Das Königsmädchen
    von Martina Fussel
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 37270112
    Die Sanguis-Trilogie, Band 1: In sanguine veritas - Die Wahrheit liegt im Blut
    von Jennifer Wolf
    (7)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 39231900
    Everflame 01 - Feuerprobe
    von Josephine Angelini
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29031053
    Plötzlich Fee - Sommernacht
    von Julie Kagawa
    (13)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 30082147
    Plötzlich Fee - Winternacht
    von Julie Kagawa
    (6)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 37270105
    Light & Darkness
    von Laura Kneidl
    (16)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44407208
    Elfenseele 1 - Hinter dem Augenblick
    von Michelle Harrison
    eBook
    Fr. 9.50
  • 21907455
    Elfenkuss
    von Aprilynne Pike
    (6)
    eBook
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
1
2
0
0

ein durchwachsener Auftakt der 5-teiligen Reihe
von Manja Teichner am 27.03.2015

Kurzbeschreibung Gute Luft, einzigartige Wanderwege, himmlische Wälder… Auch wenn die siebzehnjährige Lillian einer schönen Landschaft durchaus etwas abgewinnen kann, kostet sie der Umzug von Hamburg aufs bayerische Land so einige Mühe. In ihrem neuen Wohnort kennt jeder jeden und sie niemanden. Nur eine Person scheint sich dort noch verlorener zu... Kurzbeschreibung Gute Luft, einzigartige Wanderwege, himmlische Wälder… Auch wenn die siebzehnjährige Lillian einer schönen Landschaft durchaus etwas abgewinnen kann, kostet sie der Umzug von Hamburg aufs bayerische Land so einige Mühe. In ihrem neuen Wohnort kennt jeder jeden und sie niemanden. Nur eine Person scheint sich dort noch verlorener zu fühlen. Alahrian, der Junge mit den himmelblauen Augen und dem makellosen Aussehen. Dabei lebt er schon seit Jahrhunderten auf der Erde… (Quelle: Impress) Meine Meinung Lillian, genannt Lilly, ist wenig begeistert als es an den Umzug von Hamburg in ein kleines Dorf in Bayern geht. Doch ihr bleibt nichts anderes übrig, also versucht sie das Beste daraus zu machen. Wiedererwartend findet sie recht schnell Anschluss. Vor allem Alahrian hat es ihr angetan. Der Junge mit den himmelblauen Augen, mysteriös und geheimnisvoll aber auch sehr anziehend. Langsam kommen sich Lilly und Alahrian näher, nichts ahnend das beide Geheimnisse haben … Der Fantasyroman „Himmelblau“ stammt von der Autorin Julia K. Knoll. Es ist das Debüt der Autorin und zugleich der Auftakt einer 5-teiligen Reihe. Lillian Rhiannon, die einfach nur Lilly genannt wird, war mir sehr sympathisch. Sie hat eine freundliche und sanfte Art an sich, die mir sehr gefallen hat. Lilly kann sich nur schwer mit dem Umzug von Hamburg ins das kleine Dorf in Bayern arrangieren, versucht aber letztlich das Beste daraus zu machen. Sie findet recht schnell Anschluss und hier hat es ihr vor allem Alahrian, der Junge mit den himmelblauen Augen, angetan. Alahrian scheint ebenfalls recht sympathisch zu sein. Er wirkt sehr mysteriös und geheimnisvoll. Leider kommen die Infos über ihn nur sehr spärlich. Man erfährt nicht viel darüber wer er ist oder was sein Auftrag ist. Alahrian öffnet sich zwar ein wenig aber wirklich viele Hintergründe gibt es nicht zu ihm. Auch die anderen Charaktere sind soweit ganz gut gestaltet. Sie sind vielseitig und individuell, mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig lesbar. Sie schreibt sehr bildhaft, so dass man sich alles wirklich gut vorstellen kann. Geschildert wird das Geschehen hier aus unterschiedlichen Perspektiven. So erfahren wir beispielsweise Dinge aus Lilly oder Alahrians Sicht, es kommen aber eben auch noch andere dazu. Diese Vielfalt ermöglicht es dem Leser einen guten Überblick über das gesamte Geschehen zu bekommen. Die Handlung an sich ist recht interessant gehalten. Das Buch ist eine Mischung aus Fantasy, Mystery und Liebe, gepaart mit einigem an Spannung. Allerdings hat mir an vielen Stellen der Tiefgang doch sehr gefehlt. Die Hintergründe werden in diesem ersten Band leider nicht erwähnt, vieles bleibt im Dunkeln. Klar es ist der Auftaktband aber ein wenig mehr Informationen hätten meiner Meinung nach gut getan. Julia K. Knoll nutzt das Potential, das in der Idee der Geschichte liegt, leider nicht komplett aus. Das Ende kommt doch sehr abrupt und plötzlich. Man wird als Leser quasi aus der Handlung gerissen und bleibt mehr oder weniger ratlos zurück. Die Neugier auf den zweiten Teil „Sonnengelb“, der bereits im April erscheint, ist groß. Fazit Zusammenfassend gesagt ist „Himmelblau (Elfenblüte, Teil 1)“ von Julia K. Knoll ein ganz durchwachsener Auftaktband der 5-teiligen Reihe. Gut ausgearbeitete Charaktere und ein angenehm lesbarer bildhafter Stil stehen hier einer Handlung, die einerseits sehr interessant gehalten ist, bei der mir aber doch die Hintergrundinformationen gefehlt haben, gegenüber und lassen mich leider recht unzufrieden zurück. Schade!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wenn eine Melodie Dein Innerstes berührt und es zum Klingen bringt....
von Solara300 aus Contwig am 08.03.2015

Kurzbeschreibung Gute Luft, einzigartige Wanderwege, himmlische Wälder… Auch wenn die siebzehnjährige Lillian einer schönen Landschaft durchaus etwas abgewinnen kann, kostet sie der Umzug von Hamburg aufs bayerische Land so einige Mühe. In ihrem neuen Wohnort kennt jeder jeden und sie niemanden. Nur eine Person scheint sich dort noch verlorener... Kurzbeschreibung Gute Luft, einzigartige Wanderwege, himmlische Wälder… Auch wenn die siebzehnjährige Lillian einer schönen Landschaft durchaus etwas abgewinnen kann, kostet sie der Umzug von Hamburg aufs bayerische Land so einige Mühe. In ihrem neuen Wohnort kennt jeder jeden und sie niemanden. Nur eine Person scheint sich dort noch verlorener zu fühlen. Alahrian, der Junge mit den himmelblauen Augen und dem makellosen Aussehen. Dabei lebt er schon seit Jahrhunderten auf der Erde… (Auszug von Impress) Cover Das Cover ist für mich ein Eyecatcher wie die Blüte sich entfaltet und schimmert. Sieht toll aus die Farbkombination und mit dem Titel ist ein harmonisches Gesamtbild gelungen. Charaktere Die 17 Jährige Lillian Rhiannon kurz auch Lilly genannt liebt Musik. Aber nicht die moderne sondern die Klassische denn Lilly will nichts lieber als irgendwann Pianistin werden wie ihre Mutter. Sie ist aufgeweckt und weiß was sie will. Aber auf ihren zweiten Namen Rhiannon angesprochen kann Lilly auch mal böse werden. Alahrian ist sehr gutaussehend und geheimnisvoll. Nicht nur das er ein schier unbegrenzets Wissen hat, scheint er auch mit jedem auszukommen ist aber trotz allem ein Einzelgänger. Morgan ist Alahrians Bruder und sieht bis auf die weiße Haut eher aus wie ein Rockstar. Er liebt es sich nicht an Regeln zu halten und ist genauso mysteriös wie sein Bruder. Anna - Maria ist nicht nur die Tochter des Bürgermeisters sondern scheint eine Antipathie gegen Alahrian entwickelt zu haben. Denn seinen Bruder Morgan vergöttert sie fast. Schreibstil Die Autorin Julia Kathrin Knoll hat einen tollen flüssigen Schreibstil der mich sehr schnell in seinen Bann gezogen hat. Alleine schon der Einblick auf Vergangenes macht Neugierig und man möchte erfahren was dahinter steckt und ich bin schon auf mehr von der Autorin gespannt. Meinung Wenn eine Melodie Dein Innerstes berührt und es zum Klingen bringt.... Dann sind wir erst einmal bei der 17 Jährigen Lillian Rhiannon angekommen die mit ihrer Patchwork Familie umzieht von Hamburg in den Bayerischen Wald. Das Lilly wie Lillian als Spitzname gerufen wird davon nicht begeistert ist, ist schnell erklärt. denn Lilly hat nicht wirklich Freunde und des Weiteren liebt sie auch nicht die Großstadt, sondern vielmehr gibt es dort nichts wo sie ihrer Künste ausleben kann. Denn Lilly will Pianistin wie ihre Mutter werden und dafür möchte sie Musik studieren. Allerdings in dem kleinen Ort ist das eher schwierig und so hofft Lilly das es doch irgendwie gehen wird. Kaum in ihrer neuen Heimat dem Bauernhof von Lena, Lillys Stiefmutter angekommen wird sie auch schon freundlich von Anna- Maria aufgenommen dem hiesigen Barbie Girl. Aber ohne Witze. Lillys erster Gedanke ist, es könnte eine wahr gewordene Barbie vor ihr stehen. Aber Anna - Maria ist halt Anna- Maria und ihr Vater ist der hiesige Bürgermeister. Sie zeigt Lilly alles und dabei lernt Lilly Alahrian kennen der nicht nur ein Augenschmaus ist, sondern Lilly mit seiner Ausstrahlung die nicht menschlich zu sein scheint in ihren Bann zieht. Aber Lilly ist sich nicht sicher was sie über Alahrian denken soll und versucht sich von ihm fernzuhalten. Was angesichts der Tatsache das es sie beide irgendwie magisch zueinander zieht schwer sein könnte. Aber nicht nur die Anziehung, auch sein Wissen wie z.b. in Geschichte ist verwunderlich und Lilly muss feststellen das dieser junge vielleicht mehr verbergen könnte.... Was das Ganze mit einer Kette die ein Erbstück in Lillys Familie zu tun hat und was die Musik zum Klingen bringt, wird hier nicht verraten bis auf das... Es geht bald weiter und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.. ;) Fazit Für mich eindeutig empfehlenswert und ich bin begeistert!!! :D 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auftakt der Elfenblüten-Reihe
von Büchersüchtig am 20.07.2015

INHALT: Lilly will eigentlich gar nicht von Hamburg in ein kleines bayrisches Dorf ziehen, doch ihr Vater und Lillys Stiefmutter Lena möchten endlich zusammen wohnen und so muss Lilly nun in der Einöde ohne ihr geliebtes Klavier auskommen. Doch das Mädchen findet schnell Anschluss und fühlt sich von Alahrian, dem... INHALT: Lilly will eigentlich gar nicht von Hamburg in ein kleines bayrisches Dorf ziehen, doch ihr Vater und Lillys Stiefmutter Lena möchten endlich zusammen wohnen und so muss Lilly nun in der Einöde ohne ihr geliebtes Klavier auskommen. Doch das Mädchen findet schnell Anschluss und fühlt sich von Alahrian, dem gutaussehenden Jungen mit den wunderschönen blauen Augen, magisch angezogen. Und auch Alahrian ist von Lilly fasziniert und sucht ihre Nähe, doch er verbirgt ein großes Geheimnis... MEINE MEINUNG IN KURZFASSUNG: Kauf-/Lesegrund: Da mich das hübsche Cover und der Klappentext (ich mag Geschichten mit magischen/paranormalen Wesen) angesprochen haben, wollte ich "Himmelblau" unbedingt lesen. Reihe: 1. Band der Elfenblüte-Reihe Handlungsschauplatz: Der Schauplatz wurde in ein kleines Dorf in Bayern, Deutschland verlegt und wartet mit wunderschönen Orts- und Schauplatzbeschreibungen auf. Handlungsdauer: Nach dem Prolog (Eine Legende) startet die Story kurz vor Schulbeginn und dauert mehrere Monate (endet im Winter). Hauptpersonen: Lillian Rhiannon, die sich Lilly nennt, ist 16 Jahre jung und zieht mit ihrem Vater (einem Herzchirurgen) von Hamburg zu ihrer neuen Stiefmutter Lena (einer Krankenschwester) nach Bayern. Doch Lilly, die wie Schneewittchen aussieht und Pianistin werden möchte, vermisst die Großstadt und die damit verbundenen Annehmlichkeiten. Auch ihr Traum vom Musikstudium rückt nun in weite Ferne und dann hat die Spedition auch noch ihren Klavierflügel verschlampt. Doch dann begegnet Lilly Alahrian, einem überirdisch gutaussehenden Jungen aus Island mit blonden Haaren und strahlend blauen Augen, der Lilly von Anfang an magisch anzieht, obwohl ihre neue Freundin Anna-Maria nicht gerade begeistert von ihm ist, aber für Alahrians älteren Bruder Morgan schwärmt. Und Lilly hat keine Ahnung, wer oder was Alahrian genau ist, denn er verbirgt seine wahre Identität ziemlich gut, auch wenn ihm das Lilly gegenüber ziemlich schwer fällt... Lilly und Alahrian sind zwar interessante und sympathische Protagonisten, aber es fehlt ihnen ein klein wenig an Tiefe, was aber nicht weiter schlimm ist. Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie Alahrians Bruder Morgan (sein älterer Bruder pflegt sein Rockstar-Image und ist mit seinen schwarzen Klamotten, dunklen Haaren und Augen das Gegenteil des strahlend hellen Alahrian), Anna-Maria (die Tochter des Bürgermeisters ist die Dorfschönheit und freundet sich gleich mit Lilly an) und diverse Dorfbewohner sind reizvolle Persönlichkeiten, die sich gut in die Handlung einfügen. Romanidee: Nicht ganz neue Idee (Neuzugang trifft auf geheimnisvollen Jungen und verliebt sich in ihn), die Fantasy-Elemente enthält und ansprechend umgesetzt wurde. Erzählperspektive: Die temporeichen Geschehnisse werden abwechselnd aus der Sicht von Lilly und Alahrian (in der 3. Person) sowie hin und wieder kurz von Morgan geschildert, wobei uns die Erzähler einen intensiven Einblick in ihre Gefühle und Gedanken gewähren. Handlung: "Himmelbau" wartet mit einer abwechslungsreichen & fantasievollen Geschichte mit verschiedenen Sichtweisen und miteinander verwebenden Handlungsstränge, vollgepackt mit allerlei Geheimnissen, Turbulenzen und einem Hauch Romantik auf. Außerdem enthält die Story ein paar Längen bzw. einige vorhersehbare/klischeehafte Stellen und gipfelt in ein offenes Ende, weshalb ich unbedingt weiterlesen muss. Schreibstil: Abgerundet wird der Serienauftakt durch den flüssigen und ausdrucksvollen Schreibstil, die malerische Sprache und die unterhaltsamen Dialoge, obwohl mich das Hin und Her zwischen Lilly und Alahrian stellenweise ein wenig gelangweilt hat - irgendwie habe ich solche Wortgefechte schon mehrfach gelesen... FAZIT: Auch wenn "Himmelblau - Elfenblüte 1 nicht der allerbeste Fantasy-Jugendroman ist, den ich jemals gelesen hat, so bietet das gelungene Debüt von Julia Katrin Knoll dank des unterhaltsamen Plots mit einer aufkeimenden Liebesgeschichte, der reizvollen Charaktere und der lebendigen Schauplatzbeschreibungen ein paar kurzweilige Lesestunden. Da mir ein paar Dinge nicht ganz zugesagt haben, gibt es für dieses Erstlingswerk bescheidene 4 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Langsame Bewegung
von Nicole aus Nürnberg am 15.03.2015

Meine Meinung zum Buch: Himmelblau Inhaltsangabe in meinen Worten: Ich lerne Lillian, genannt Lilly im Buch kennen, und Alahrian, der sich auch noch in Lilly verliebt hat. Was Lilly nicht weiß, Alahrian ist so etwas wie eine Elfe. Dann wiederum jedoch auch nicht. In der Geschichte geht es mehr oder weniger... Meine Meinung zum Buch: Himmelblau Inhaltsangabe in meinen Worten: Ich lerne Lillian, genannt Lilly im Buch kennen, und Alahrian, der sich auch noch in Lilly verliebt hat. Was Lilly nicht weiß, Alahrian ist so etwas wie eine Elfe. Dann wiederum jedoch auch nicht. In der Geschichte geht es mehr oder weniger um das kennen lernen von den beiden. Spannung: Die Spannung ist ganz nett aber auch nicht mehr. Ehrlich gesagt habe ich mehr erwartet. Irgendetwas fehlte mir in diesem Buch. Vielleicht mehr Fantasy, vielleicht mehr Dramatik? Denn eigentlich ist das Buch ein nur ein sanftes erzählen vom Schulalltag sowie das Lilly traurig ist, das ihre Mutter nicht da ist. Auch das sie Klavierspielen sehr gerne mag, und nur einmal ist wirklich Spannung aufgekommen, wo es doch so kurz gehalten wurde, das es leider zu kurz war. Fantasy: Bis auf das Alahrian so etwas wie eine Elfe ist, kommt nicht wirklich Fantasy vor. Das hat mir also leider komplett in diesem Buch gefehlt, vielleicht ist aber der zweite Band noch mit mehr Fantasy gespickt? Charakter: Ich finde, das die Charakter gut umgesetzt waren, vor allem eben Lilly und Alahrian. Andere waren mir leider zu blass erschienen oder ich hab nicht wirklich viel über die anderen erfahren. Erstlingswerk: Für das, dass das Buch ein Erstlingswerk ist, finde ich es gut geschrieben. Auch wenn mir leider doch einiges an Spannung und Fantasy gefehlt haben. Ich habe die leise Hoffnung das Band 2 dann dafür noch ein paar mehr Stärken aufweisen kann. Fazit: Ein sanfter und vorsichtiger Kontakt entsteht zwischen zwei Wesen. Einem Menschenkind sowie einem Elf. Wo ich auch gern erfahren möchte, wie es zwischen diesen beiden weiter geht, aber es war mir irgendwie zu seicht und mir hat irgendwie etwas gefehlt. Sterne: Ich gebe dem Buch leider nur drei Sterne. Eben weil mir etwas gefehlt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Für Freunde des Elfenkuss-Zyklus von Aprilyenne Pike ist diese romantische Fantasy-Story über Liebe zwischen Elf und Sterblichen ein Muss. Spannender geht es nicht.LESEN!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Himmelblau (Elfenblüte, Teil 1)

Himmelblau (Elfenblüte, Teil 1)

von Julia Kathrin Knoll

(4)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Sonnengelb (Elfenblüte, Teil 2)

Sonnengelb (Elfenblüte, Teil 2)

von Julia Kathrin Knoll

(3)
eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 7.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen