orellfuessli.ch

How to be really bad

rororo Rotfuchs

(11)
Eine turbulente Liebesgeschichte zwischen himmlischen Gefühlen und höllisch viel Stress!
Nein, das war nicht die beste Idee, die der Teufel da hatte: seine Tochter Lilith als Austauschschülerin zu den Menschen zu schicken. Ein Jahr bei einer fremden Familie wird ihr helfen, sich an Regeln zu gewöhnen und Disziplin und Ordnung zu lernen. Dachte er. Schliesslich soll sie später mal die «Firma» übernehmen. Doch Lilith denkt nicht daran, sich an die Spielregeln zu halten! Sie hat höllisch viel Spass – bis sie sich verliebt. Verliebt? Teufel können sich doch gar nicht verlieben. Katastrophe! Denn nun ist die Hölle los ...
Portrait
Hortense Ullrich ist im Saarland geboren, in Bad Homburg aufgewachsen, hat in Wiesbaden Design studiert und anschliessend in einer Werbe- und PR-Agentur in Frankfurt gearbeitet. Als Redakteurin, Ressortleiterin und Chefredakteurin war sie bei verschiedenen Fachzeitschriften tätig, bis sie sich eines Tages entschloss, Drehbücher zu schreiben. Mit Erfolg. Acht Jahre verbrachte sie mit Mann und Kindern in New York. Heute lebt Hortense Ullrich mit ihrer Familie in Bremen. Und wenn sie nicht von ihren beiden Töchtern, deren Goldfischen oder deren Hunden in Beschlag genommen wird, schreibt sie Drehbücher für Comedies für RTL, Sketche für den Kinderkanal und Kinderserien fürs ZDF.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.02.2013
Serie rororo Rotfuchs 21648
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-21648-0
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 207/140/20 mm
Gewicht 260
Auflage 1
Buch (Paperback)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32017781
    Blinder Rausch
    von Doris Bezler
    (3)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (104)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 33888640
    Furien-Trilogie – Im Herzen die Rache
    von Elizabeth Miles
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 28871057
    Loving Spirit, 1, Verwandte Seelen
    von Linda Chapman
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 40950398
    Finstermoos – Aller Frevel Anfang
    von Janet Clark
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 33918721
    The Hollow / Wahre Liebe ist unsterblich Bd. 1
    von Jessica Verday
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 42440043
    Selection Storys - Herz oder Krone
    von Kiera Cass
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 45338829
    Nachtschattenmädchen
    von Kerstin Cantz
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 30616278
    Gebannt - Unter fremdem Himmel / Aria & Perry Trilogie Bd.1
    von Veronica Rossi
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 39145633
    Aller Anfang ist böse / The Diviners Bd.1
    von Libba Bray
    (42)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
3
6
2
0
0

Lesespaß
von einer Kundin/einem Kunden am 23.04.2013

Es ist ein wirklich komisches und lustiges Buch und es hat viel Spaß gemacht es zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es ist nicht leicht, die Tochter des Teufels zu sein
von Bücherwürmchen aus Stuttgart am 08.02.2013

Was mir hier als erstes positiv aufgefallen ist, war der Humor, mit dem die Geschichte erzählt wird. Lilith erzählt die Geschichte aus der Ich-Perspektive. Zwischendurch wechselt die Erzählweise, was auch an der Schrift erkennbar ist. Lilith erklärt dann der Leserin bzw. dem Leser die Lage. Am Ende eines jeden Kapitels... Was mir hier als erstes positiv aufgefallen ist, war der Humor, mit dem die Geschichte erzählt wird. Lilith erzählt die Geschichte aus der Ich-Perspektive. Zwischendurch wechselt die Erzählweise, was auch an der Schrift erkennbar ist. Lilith erklärt dann der Leserin bzw. dem Leser die Lage. Am Ende eines jeden Kapitels untern und zu beginn eines jeden Kapitels oben finden sich „Höllenfammen“ wieder. Das passt auch irgendwie zur Geschichte. How to be really bad hat 16 Kapitel, welche sich leicht lesen lassen. Es konnte das Buch nicht einfach so lesen. Nein, mein Lesefluss wurde durch ständiges Lachen und Schmunzeln unterbrochen. Es gibt nur wenig Bücher, bei denen ich gar nicht mehr aufhören kann zu lachen. Wenn ich mal ein Buch zum Abschalten brauche, weiß ich ja in Zukunft, welches Buch ich nochmals lesen kann. Immerhin sind die 200 Seiten schnell gelesen. Lilith ist mir mit ihrer Art sofort ans Herz gewachsen. Sie macht das was sie will und lässt sich in nichts hinein reden. Zum Leidwesen ihres Vaters. Greta mochte ich von Seite zu Seite mehr. Und auch Sam konnte Sympathiepunkte sammeln. Wir haben zwar erst Februar, aber How to be really bad ist mein vorläufiges Jahreshighlight. Ich habe keinen Punkt gefunden, an dem ich etwas zu bemängeln habe. Ich habe mich köstlich amüsiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Höllisch gut!
von Nathalie Laimer am 30.01.2013

Lillith ist die Tochter des Teufels, denn den gibt es wirklich. Und er ist höllisch sauer auf Lillith. Er beschließt, der Teufel, das Lillith auf die Erde, als Austauschschülerin zu schicken. Sie ist eine richtige Muster-Teuflin, und dreht den Spieß immer um, sodass andere Leute oder Erwachsene leiden müssen, und sie... Lillith ist die Tochter des Teufels, denn den gibt es wirklich. Und er ist höllisch sauer auf Lillith. Er beschließt, der Teufel, das Lillith auf die Erde, als Austauschschülerin zu schicken. Sie ist eine richtige Muster-Teuflin, und dreht den Spieß immer um, sodass andere Leute oder Erwachsene leiden müssen, und sie hat ein perfektes Leben. Zuerst will sie gar nicht, irgendwelche Regeln auf der Erde lernen, doch dann verliebt sie sich, und plötzlich möchte sie gar nicht mehr weg. Kann eine Teufelstochter sich eigentlich verlieben? Liebe ist doch verboten, oder nicht? Ich finde dieses Buch total toll und es ist ein bisschen anders als alles andere. Ich habe „How to be really bad“ verschlungen und keine Minute aus der Hand gelegt! Nachdem ich das Buch gelesen habe, bin ich sofort zu meiner kleinen Schwester, die zwölf Jahre ist, und hab’ ihr das Buch von Hortense Ullrich gegeben, und auch sie hat es verschlungen wie noch kein Buch zuvor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

How to be really bad

How to be really bad

von Hortense Ullrich

(11)
Buch (Paperback)
Fr. 14.90
+
=
Er ist wieder da

Er ist wieder da

(1)
Film (DVD)
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von rororo Rotfuchs

  • Band 21647

    29873022
    Schmetterlingsjagd
    von Kate Ellison
    (2)
    Fr. 24.90
  • Band 21648

    32165912
    How to be really bad
    von Hortense Ullrich
    (11)
    Fr. 14.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 21650

    29873028
    Das Geheimnis der Magischen Ohren
    von Tina Zang
    Fr. 12.90
  • Band 21651

    29873025
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (177)
    Fr. 12.90
  • Band 21652

    32165945
    Wer hustet da im Weihnachtsbaum?
    von Sabine Ludwig
    (3)
    Fr. 14.90
  • Band 21656

    32165963
    Schwesternlüge
    von Frank M. Reifenberg
    Fr. 14.90
  • Band 21657

    32166025
    Hilfe, Conor kommt!
    von Renate Ahrens
    Fr. 11.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale