orellfuessli.ch

Hummeldumm

Die Taschenbuch

(17)

Der Bestseller – mit Daumenkino!

»Sitzreihe 12 war die letzte, die zwischen Tortellini und Hühnchen wählen durfte. Ich sass in Reihe 13. Schon auf dem Hinflug hätte mir klar sein können, dass der Jahresurlaub zum Albtraum wird.«

Wer an allem schuld ist, ist für Matze sowieso klar: seine Freundin Sina. Während er in endlosen Verhandlungen die neue Eigentumswohnung klargemacht hat, sollte sie einfach nur »irgendwas« buchen. Hat sie auch. Doch musste dieses »irgendwas« ausgerechnet eine zweiwöchige Gruppenreise durch Namibia sein, ein Land, in dem jede hüftkranke Schildkröte schneller ist als das Internet? Was hat er denn verbrochen, dass man ihn nun täglich in einen Kleinbus voller Bekloppter sperrt, um ihn dann zu österreichischen Schlagern über afrikanische Schotterpisten zu rütteln? Und warum stolpert er bei minus zwei Grad in einem albernen Wanderhut über die Dünen der Kalahari, statt auf Mallorca ein Bierchen zu schlürfen? Als Matze dann noch daran erinnert wird, dass die sicher geglaubte Wohnung an andere Käufer geht, wenn er nicht sofort die fünftausend Euro Reservierungsgebühr überweist, hat er gleich noch drei neue Probleme: Das nächste Internetcafé ist fünfhundert Kilometer entfernt, der Handyakku plattgedaddelt und das einzige Ladegerät fest in österreichischer Hand.

»Ich drücke meine Nase ans Busfenster und blicke hinaus ins weite Land. Die Namibier winken uns und lachen. Klar lachen sie, sie sind ja frei. Wir nicht. Wir sind die in Blech gepackte Rache für die deutsche Kolonialzeit.«

Portrait

Tommy Jaud ist ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor.
Bereits mit seinem ersten Roman ›Vollidiot‹ landete Jaud 2004 auf Platz 1 der Bestsellerlisten, genauso wie 2006 mit dem nächsten »Hammer von Gegenwartsroman« (DER SPIEGEL): ›Resturlaub. Das Zweitbuch‹. Die Kino-Adaptionen beider Bücher lockten fast zwei Millionen Zuschauer an. Jaud entwickelte zudem das Drehbuch für die TV-Komödie »Zwei Weihnachtsmänner«, 2009 ausgezeichnet mit dem Deutschen Comedy-Preis. Es folgten das Drittbuch ›Millionär‹ und der Jahresbestseller ›Hummeldumm. Das Roman‹. 2012 veröffentlichte Jaud mit ›Überman‹ den letzten Teil seiner Simon-Peters-Reihe.
Fasziniert von amerikanischen Bierfesten und Ratgeber-Büchern, aber auch schwer irritiert vom gesellschaftlichen Trend des masslosen Müssens, entschloss sich Jaud 2014, eine Ratgeber-Parodie kalifornischer Prägung zu erfinden.
Wenn er nicht gerade fränkisches Bier in Paso Robles ausschenkt, lebt, feiert und arbeitet Tommy Jaud in Köln und Bamberg.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 08.03.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-17476-8
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 191/126/29 mm
Gewicht 282
Auflage 9
Verkaufsrang 5.931
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30607915
    Hummeldumm
    von Tommy Jaud
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30607914
    Millionär
    von Tommy Jaud
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15721195
    Millionär
    von Tommy Jaud
    (20)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33793715
    Ausgefressen / Ray & Rufus Bd. 1
    von Moritz Matthies
    (4)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 37256254
    Elchscheiße
    von Lars Simon
    (28)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15165946
    Mieses Karma
    von David Safier
    (141)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 14500864
    Höhenrausch
    von Ildikó von Kürthy
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14239553
    Resturlaub
    von Tommy Jaud
    (40)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 37478051
    Plötzlich Shakespeare
    von David Safier
    (9)
    Buch
    Fr. 7.40
  • 18690251
    Mieses Karma
    von David Safier
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Unterhaltung garantiert!“

Jasmin Bürki, Buchhandlung Schaffhausen

Sie suchen humorvolle Unterhaltung?
Dann ist dieses Hörbuch genau das Richtige für Sie.

Vorgelesen wird voller Leidenschaft, die Charaktere sind wunderbar individuell gestaltet (die Österreicher selbstverständlich mit österreichischem Akzent; Bahe, der namibische Reiseleiter, hat ein gebrochenes Deutsch; ...) und die Story ist
Sie suchen humorvolle Unterhaltung?
Dann ist dieses Hörbuch genau das Richtige für Sie.

Vorgelesen wird voller Leidenschaft, die Charaktere sind wunderbar individuell gestaltet (die Österreicher selbstverständlich mit österreichischem Akzent; Bahe, der namibische Reiseleiter, hat ein gebrochenes Deutsch; ...) und die Story ist einfach köstlich. :D

Ach ... und das Erdmännchen, welches Ihnen da entgegenguggt, ist übrigens Carlos.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15165946
    Mieses Karma
    von David Safier
    (141)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 33793715
    Ausgefressen / Ray & Rufus Bd. 1
    von Moritz Matthies
    (4)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 16335148
    Die Känguru Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (51)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37619367
    Voll Speed / Ray & Rufus Bd. 2
    von Moritz Matthies
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18748400
    Wir tun es für Geld
    von Matthias Sachau
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35374409
    MUH!
    von David Safier
    (12)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18620953
    Macho Man / Daniel und Aylin Bd. 1
    von Moritz Netenjakob
    (8)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 30612382
    Sachau, M: Andere tun es doch auch
    von Matthias Sachau
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 32165902
    Happy Family
    von David Safier
    (18)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 26019359
    Plötzlich Shakespeare
    von David Safier
    (48)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40409419
    Das peinlichste Jahr meines Lebens
    von Mark Lowery
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
13
4
0
0
0

Chaosurlaub
von Uwe Taechl aus Bremen am 05.08.2014

Matze und Sina hatten sich ihren Jahresurlaub in Namibia wirklich anders vorgestellt. Er, IT-Projektleiter aus Köln, graut Fürchterliches, als er die Zusammensetzung der Reisegruppe am Flughafen von Windhoek betrachtet: - Brenda Schiller, "die dümmste Wetterfee von N24" und ihr Lebensgefährte, der prollige Angeber Breitling, seines Zeichens Immobilienmakler aus Düsseldorf, starker... Matze und Sina hatten sich ihren Jahresurlaub in Namibia wirklich anders vorgestellt. Er, IT-Projektleiter aus Köln, graut Fürchterliches, als er die Zusammensetzung der Reisegruppe am Flughafen von Windhoek betrachtet: - Brenda Schiller, "die dümmste Wetterfee von N24" und ihr Lebensgefährte, der prollige Angeber Breitling, seines Zeichens Immobilienmakler aus Düsseldorf, starker Raucher und Freund von Hochprozentigem - Professor Pepi "Speckhut" Gruber aus Wien mit fataler Neigung zu schlechten Limmericks und "Rosinengesicht" Käthe, seine verkniffene Angetraute - Kevin "no" Schnabel, Veganer und Tausendelfter beim Iron Man auf Hawaii mit dem Aussehen eines "Calvin-Klein"-Modells, aus Apolda, Thüringen, und Liebeskummer. - Karl-Heinz "Schildkröte" Sepplpeter aus Bamberg, Brauerei-Besitzer und Neu-Hobby-Filmer - Trixi "Erdbeerigel" Sipp, eine weltfremde alte Jungfer, Verkäuferin in einem bekannten schwedischen Möbelhaus bei Zürich, geboren in Hannover Dazu der einheimische Guide und Fahrer Bahee mit herrlich schrägem Deutsch und (fast) unerschütterlichen Humor. Mit ihnen soll er auf eine Rundfahrt mit romantischen Wanderungen durch die Wüste gehen. Noch am Flughafen will Matze wieder zurückfliegen, aber fügt sich dann doch seinem Schicksal und besteigt den kleinen Bus. Schon am Abend eskaliert die Lage zum ersten Mal: Kurz vor dem Fall ins Funkloch der südwestafrikanischen Wüste erhält Matze die Nachricht, dass er vor dem Abflug vergessen hatte, die Reservierungsgebühr für die gemeinsame Traumwohnung zu überweisen. Was machen, wenn der Akku des iPhones gegen Null geht, Netz nur mit äußersten Verrenkungen auf einen Balken zu bekommen ist und - der zuständige Bankangestellte beim Anruf entweder bei irgendeiner Benefizveranstaltung Waffeln backen muss oder wegen der Zeitverschiebung im Bett? Weitere Herausforderung: Die Normung der einheimischen Stromstecker ist inkompatibel mit dem mitgebrachten Reiseadapter und die hoteleigenen auf den Rest der Reisegruppe verteilt. Sina soll schließlich auch nichts von der prekären Wohnungssituation merken. Die Immobilienmaklerin, die er auf wunderbare Weise erreicht, setzt ein Ultimatum: Entweder überweist er bis Morgen 5000 EUR oder die Wohnung ist weg. Stress hoch drei statt Entspannung am Swimmingpool, schließlich befindet er sich irgendwo im Nirgendwo und das nächste Internet-Café sonst wo. Die nächsten Tage verbringt Matze daher auf der Jagd nach Adapter und Netz. Das fällt natürlich auch seinen Mitreisenden auf. Fast tut er mir schon leid, da platzt es aus ihm heraus: Sina ist an allem Schuld… Tommy Jaud, der unter anderem auch für die "heute-Show" schreibt, schildert die zweiwöchige Rundreise der "schlimmsten Gurkentruppe aller Zeiten" in bunten Farben. Die Charaktere bis hin zu der kleinsten Randfigur sind in all ihrer Überzeichnung liebenswert mit unglaublich hohem Wiedererkennungswert. Besonders empfiehlt sich die Hörbuchversion, gelesen vom Autor selbst. Sämtliche Dialekte sitzen und die Pointen rund um die Leiden des modernen Großstadtmenschen auf digitalem Netzwerkentzug reizen vom Schmunzeln, über Glucksen bis zum lauthals Auflachen. Für tragische Momente sorgen unter anderem Trixi und ein kleines Erdmännchen namens Carlos. Von mir gibt es hier fünf von fünf Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Einfach nur der Hammer.... man erkennt sich, zum Erschrecken, selbst auch darin :)
von Mondhexchen am 19.07.2016

Herrlich, wie man hier vor Augen geführt bekommt, was mittlerweile tatsächlich doch schon meist überall der Fall ist, die liebe Technik, das liebe Internet, das allesüberlebensnotwendige Ladekabel, ohne das im Leben rein gar nichts mehr geht. Zu toll auch Herr Jaud, der beim Hörbuch wirklich alles rausholt, man sitzt... Herrlich, wie man hier vor Augen geführt bekommt, was mittlerweile tatsächlich doch schon meist überall der Fall ist, die liebe Technik, das liebe Internet, das allesüberlebensnotwendige Ladekabel, ohne das im Leben rein gar nichts mehr geht. Zu toll auch Herr Jaud, der beim Hörbuch wirklich alles rausholt, man sitzt wirklich mitten drin und man verzweifelt mit dem Hauptdarsteller mit, bis hin zum ..... Rucksack.... zu genial, zu herrlich... Auch dieses Hörbuch ist absolut empfehlenswert saukomisch :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Origineller Humor
von Susanne Schmidt aus Löwenstein am 21.01.2015

habe den Roman mit großem Vergnügen gelesen, auch wenn der Autor eine Situation manchmal so sehr zuspitzt, dass man schreien möchte "Jetzt ist's aber gut". Sehr erfrischend und originell geschrieben. Man wird einfach mit auf diesen Afrikatrip genommen und ständig zum Lachen gebracht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Saukomisch
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2014

Tommy Jaud kann es. Keine Frage. "Hummeldumm" ist eine klassische Attacke auf die Lachmuskulatur der Leserschaft, in der ein Schenkelklopfer den vorherigen jagt. Na klar, die Figuren strotzen nur so vor Klischees. Und wer eine solche Aneinanderreihung unglücklicher Zufälle erleben müsste, hätte sich schon längst erschossen, erhängt oder ertränkt.... Tommy Jaud kann es. Keine Frage. "Hummeldumm" ist eine klassische Attacke auf die Lachmuskulatur der Leserschaft, in der ein Schenkelklopfer den vorherigen jagt. Na klar, die Figuren strotzen nur so vor Klischees. Und wer eine solche Aneinanderreihung unglücklicher Zufälle erleben müsste, hätte sich schon längst erschossen, erhängt oder ertränkt. Und doch ... das Buch macht gerade wegen all der stichelnden Plattitüden und zotigen Anekdoten einfach einen Heidenspaß

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das beste Buch was ich je gelesen habe
von einer Kundin/einem Kunden aus Calau am 14.09.2013

Sehr unterhaltsam. Ich musste immer wieder über das Buch und somit über mich selbst lachen. Der ware Urlaub genauso hätte es mir auch ergehen können. Ich habe es förmlich verschlungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
der Leser
von einer Kundin/einem Kunden am 23.05.2013

Mich hat das Buch restlich zum Lachen gebracht. Erstens ist es eine tüchtige Geschäftsidee. Zweitens ist die Sprache wie beim Millionär und Vollidioten unterhaltend ausgeschmückt. Nicht, dass man danach Tage lang darüber nachdenken müsste. Aber erst mal auf die Idee zu kommen und dann die Leser so herzaft zu... Mich hat das Buch restlich zum Lachen gebracht. Erstens ist es eine tüchtige Geschäftsidee. Zweitens ist die Sprache wie beim Millionär und Vollidioten unterhaltend ausgeschmückt. Nicht, dass man danach Tage lang darüber nachdenken müsste. Aber erst mal auf die Idee zu kommen und dann die Leser so herzaft zu lauten Lachern während des Lesens zu bringen - ist doch auch eine Kunst. Tolle, einfache Unterhaltung für Leute mit Humor!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hummeldumm!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2013

In diesem Buch finden Sie jeden "deutschen Urlauber"-Typen den man sich vorstellen kann. Der "unter-der-Sonne-rot-aufblühende"-Typ trifft auf den "sportlich-gestressten-Karriere"-Typ und die "arrogante-Amateur-Fotografin" auf den "Gedichte-schmetternden-gute-Laune"-Typ, einfach zum kaputt lachen! Denn eigentlich wollte Matze nur einen ruhigen Urlaub mit seiner Freundin Sina machen, nach dem ganzen Stress bei der Wohnungssuche,... In diesem Buch finden Sie jeden "deutschen Urlauber"-Typen den man sich vorstellen kann. Der "unter-der-Sonne-rot-aufblühende"-Typ trifft auf den "sportlich-gestressten-Karriere"-Typ und die "arrogante-Amateur-Fotografin" auf den "Gedichte-schmetternden-gute-Laune"-Typ, einfach zum kaputt lachen! Denn eigentlich wollte Matze nur einen ruhigen Urlaub mit seiner Freundin Sina machen, nach dem ganzen Stress bei der Wohnungssuche, den die beiden hatten. Aber das Sina ausgerechnet eine Safari durch den afrikanischen Busch bucht, damit hat Matze nicht gerechnet. Dass er dann noch das komplette Kontingent an deutschen Terror-Touristen mit im Bus sitzen hat, hat ihm da natürlich gerade noch gefehlt ... Aber lesen Sie selbst, wirklich zum laut auflachen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Echt witzig!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.07.2012

Matze macht mit seiner Freundin eine Safarietour durch Namibia. Aber der ersehnte Traumurlaub wird zum Albtraum... Eine sehr unterhaltsame Lektüre im typischen Jaud - Schreibstil. Ideales Buch für den Urlaub!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden am 13.07.2012

Ich finde die Bücher von Tommy Jaud im Allgemeinen sehr unterhaltsam. Auch dieses Buch ist absolut witzig und wer schon einmal ein Buch von ihm gelesen hat und lachen konnte, macht mit diesem Kauf definitiv nichts falsch.Manche Anekdote erinnert ein schon mal an seinen eigenen Urlaub, wo es... Ich finde die Bücher von Tommy Jaud im Allgemeinen sehr unterhaltsam. Auch dieses Buch ist absolut witzig und wer schon einmal ein Buch von ihm gelesen hat und lachen konnte, macht mit diesem Kauf definitiv nichts falsch.Manche Anekdote erinnert ein schon mal an seinen eigenen Urlaub, wo es ab und zu kleine Hindernisse zu überwinden gibt. Alles in Allem ein witziges Buch und leicht zu lesen, perfekt als Urlaubslektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Urkomisch!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.05.2012

Tommy Jaud hat sich mit seinem neuen Roman Hummeldumm mal wieder selbst übertroffen. Mit viel Sarkasmus und Charm erzählt Herr Jaud eine Geschichte von einer etwas chaotischen Reisegruppe in Namibia. Ein richtig herzhafter Roman zum Lachen und schmunzeln. Und wenn Sie wissen wollen, was so alles in einem Urlaub... Tommy Jaud hat sich mit seinem neuen Roman Hummeldumm mal wieder selbst übertroffen. Mit viel Sarkasmus und Charm erzählt Herr Jaud eine Geschichte von einer etwas chaotischen Reisegruppe in Namibia. Ein richtig herzhafter Roman zum Lachen und schmunzeln. Und wenn Sie wissen wollen, was so alles in einem Urlaub schiefgehen kann, dann lesen Sie dieses Buch. Es wird Sie überraschen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesen nd weiterepmfehlen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 12.04.2012

Wer etwas lesen möchte, was entspannt und gute Laune macht, der ist hier genau richtig. Ich habe mich vor Lachen gebogen und hatte Tränen in den Augen. Das Buch hat mich absolut begeistert und bewogen die anderen Bücher von Tommy Jaud zu lesen. Meiner Meinung nach, kommt aber spaßtechnisch... Wer etwas lesen möchte, was entspannt und gute Laune macht, der ist hier genau richtig. Ich habe mich vor Lachen gebogen und hatte Tränen in den Augen. Das Buch hat mich absolut begeistert und bewogen die anderen Bücher von Tommy Jaud zu lesen. Meiner Meinung nach, kommt aber spaßtechnisch kein anderes an dieses Werk heran. Ich empfehle, erst die anderen und Hummeldumm zum Schluss zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesen und herzhaft loslachen...
von Jeanette Kathmann aus Cloppenburg am 31.03.2012

Urkomisch stellt sich Tommy Jaud erneut unter Beweis. Wenn Sie seine anderen Titel wie zum Beispiel "Resturlaub" gerne gelesen haben, werden Sie Hummeldumm lieben und es nicht mehr aus der Hand legen wollen! Tolles Gimmick: Ein lustiges Daumenkino mit einem Erdmännchen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Köstlich, schräg, total witzig
von einer Kundin/einem Kunden am 13.03.2012

Die meisten von Ihnen werden von Tommy Jaud wahrscheinlich schon etwas gelesen haben. Schließlich standen sowohl „Vollidiot“, „Resturlaub“ und „Millionär“ bereits jeweils auf den Bestsellerlisten. Falls Sie aber wie ich bisher gedacht haben, dass dieser Autor sich nicht lohnt, so kann ich Ihnen nun sagen – doch! Er beobachtet... Die meisten von Ihnen werden von Tommy Jaud wahrscheinlich schon etwas gelesen haben. Schließlich standen sowohl „Vollidiot“, „Resturlaub“ und „Millionär“ bereits jeweils auf den Bestsellerlisten. Falls Sie aber wie ich bisher gedacht haben, dass dieser Autor sich nicht lohnt, so kann ich Ihnen nun sagen – doch! Er beobachtet genau, schreibt herrlich überspitzt und bedient damit jedes Klischee. Dieses Mal geht es um eine Namibia-Reise mit einer kleinen, aber sehr speziellen Reisegruppe. Eigentlich hat Matze sich auf einen tollen Urlaub mit seiner Freundin Sina gefreut. Er hat gerade eine Eigentumswohnung für sie beide klargemacht und Sina hat sich in Gegenzug um die Urlaubsplanung gekümmert. Die Reise geht nach Namibia, wo sie mit Bus und einheimischen Guide von Lodge zu Lodge fahren und dort Wanderungen durch die Natur unternehmen werden. Leider hat Sina nicht vorab gecheckt, wer ihre Mitreisenden sein werden. Und diese Gruppe ist nun so gar nicht nach Matzes Geschmack: ein Rentner-Ehepaar aus Wien, wo er ununterbrochen kalauert und sie die ganze Zeit nur rummosert, ein rüstiger Senior aus Franken, der die ganze Zeit mit seiner Videokamera filmt, eine fünfzigjährige Schweizerin, die ursprünglich aus Hannover kommt und ein absoluter Tollpatsch ist, ein Bild von einem Mann aus Thüringen, der aber nicht viel redet und ein neureiches Pärchen aus Düsseldorf, wo er immerzu trinkt und sie strunzdumm ist. Wäre dies nicht schon schlimm genug, muss Matze auch noch feststellen, dass bei der notwendigen Anzahlung für die Wohnung etwas schiefgegangen ist. Und gerade dies stellt für ihn nun ein immenses Problem dar, schließlich will er dies seiner Herzallerliebsten nicht beichten. So beginnt die Reise mit einer ausdauernden Jagd nach dem richtigen Adapter für sein Handy, der immerwährenden Suche nach einem funktionierendem Telefon oder Internet oder Netz. Tommy Jaud beschreibt die einzelnen Charaktere einfach köstlich und kann auch die unterschiedlichen Dialekte so wunderbar nachmachen. Man kann die einzelnen Personen richtig hören. Besonders gut gefällt mir der Guide Bahee, der ein ganz herzallerliebstes Deutsch spricht und immer versucht, diese „Gurkentruppe“ zusammenzuhalten. Aber das Buch ist nicht nur absolut witzig, sondern es hat am Ende sogar noch eine Moral! Ich werde auf jeden Fall wieder einen Tommy Jaud lesen, wenn wieder einer erscheint!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein verzweifelteren Mann gibts wohl nicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.10.2013

Das Coverbild ist in einer sehr warmen Farbe gehalten, sodass man sich sofort wie in der prallenden Sonne in der Wüste vorkommt. Dort ist Matze Klein mit seiner Freundin. Matze Klein ist dort auch noch mit anderen “Vollidioten”, wie er sie nennt. Auf dem Bild ist auch noch das... Das Coverbild ist in einer sehr warmen Farbe gehalten, sodass man sich sofort wie in der prallenden Sonne in der Wüste vorkommt. Dort ist Matze Klein mit seiner Freundin. Matze Klein ist dort auch noch mit anderen “Vollidioten”, wie er sie nennt. Auf dem Bild ist auch noch das Erdmännchen Carlos, was die Gruppe inklusive Matze, ins Herz schließt. Nur muss der arme Carlos unter den Streitereien und den unterschiedlichen Charakteren leiden. Ein ziemlich einfaches Aussehen hat die Lektüre, sodass sie sofort aufmerksam auf sich macht. Tommy Jaud hat einen wundervollen Schreibstil. Er ist locker flockig leicht und es macht einen tierischen Spaß das Buch zu lesen, egal ob man eine Leseflaute im Moment hat oder nicht. Trotz der vielen Umgangssprache kommt dieses Buch absolut nicht an “Linksträger” von Tim Boltz dran. Dieses Buch habe ich nämlich viel mehr mit Mut, Spaß und Unterhaltung lesen können. Die richtigen Pointen kamen viel zu spät oder waren irgendwie “unkomplett”, da ich an manchen Stellen mehr erwartet hätte als dann am Ende wirklich herauskam. Das fand ich sehr schade. Matze ist ein toller Protagonist, da er einfach so ein verzweifelter Mann, der manchmal nach Perfektionismus strebt, ist. Trotz dessen könnte man ihn für seine Trottligkeit als typischen Kerl hinstellen, obwohl er als fester Freund natürlich nicht schlecht ist. Im Gegensatz! Er ist eigentlich total liebenswert und man hat manchmal echt Mitleid mit ihm, weil ihm so viel Unheil passiert. Die anderen Protagonisten finde ich wirklich gut gelungen, vor allem da viele einen anderen Dialekt sprechen oder einen vollkommenen Knall haben. Das finde ich toll, weil diese Charakterzüge von jedem ausgekostet werden. Jeder kommt also auf seine Kosten. Aber wie gesagt stimmten die verschiedenen Zeitpunkte der Pointen der Handlung mit den Personen immer nicht so ein, sodass eine holprige Handlung entsteht. Natürlich ist das nur in meinen Augen so. Der Aufstand um Bahee fand ich dennoch sehr rührend! Das Buch ist wirklich gut gelungen, auch wenn ich es nicht annähernd so gut finde wie das humorvolle Buch von Tim Boltz. Wenn die Geschichte kürzer wäre, wäre sie viel gelungener, denke ich. Wenn die Handlungen besser ausgearbeitet gewesen wären und pointierter, dann wäre die Lektüre in meinen Augen viel besser. Schade eigentlich, weil ich mich wirklich darauf gefreut habe. Es gab ja einen total großen Hype um “Hummeldumm”, weswegen ich mir mehr Hoffnungen gemacht habe. Mit dem Buch wurde meine Leseflaute nur noch tiefgründiger.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine witzige Reise nach Namibia!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.06.2013

Ich kann nur eines sagen: Meine Erwartungen wurden übertroffen. Der Protagonist Matze ist wie immer ein Typ mit dem sich jeder identifizieren kann und dem das Leben teilweise so übel mitspielt, dass er mir beim Lesen teilweise schon leid getan hat! Übrigens wird auch geklärt, was es mit dem Erdmännchen... Ich kann nur eines sagen: Meine Erwartungen wurden übertroffen. Der Protagonist Matze ist wie immer ein Typ mit dem sich jeder identifizieren kann und dem das Leben teilweise so übel mitspielt, dass er mir beim Lesen teilweise schon leid getan hat! Übrigens wird auch geklärt, was es mit dem Erdmännchen auf sich hat. Viel Spaß beim Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein witziges Buch für Zwischendurch
von einer Kundin/einem Kunden am 23.04.2012

Eine Reise durch Afrika, eine bunt gemischte Gruppe von Menschen und ein Protagonist der den Urlaub nicht allzu sehr genießen kann. Die Sprache die der Schriftsteller Tommy Jaud verwendet ist stellenweise in verschiedenen Dialekten geschrieben und zu Beginn gewöhnungsbedürftig. Doch der Leser gewöhnt sich sehr schnell an die Sprache... Eine Reise durch Afrika, eine bunt gemischte Gruppe von Menschen und ein Protagonist der den Urlaub nicht allzu sehr genießen kann. Die Sprache die der Schriftsteller Tommy Jaud verwendet ist stellenweise in verschiedenen Dialekten geschrieben und zu Beginn gewöhnungsbedürftig. Doch der Leser gewöhnt sich sehr schnell an die Sprache der verschiedenen Reisebeteiligten. „Hummeldumm“ ist ein Buch voller Lachpotenzial und großartig geeignet um dem Alltag zu entfliehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
locker-leichte kost
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2012

sehr lustige und chaotische geschichte. wer tommy jaud mag, kommt auch hier wieder auf seine kosten! man sollte von dem buch jedoch nicht mehr erwarten, als reine unterhaltung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Selten so gelacht
von Inga aus Schwäb.Hall am 31.12.2011
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Ich höre zum Einschlafen gerne! Dieses Mal hatte ich mir HUMMELDUMMEL auf meinen ipod geladen und war gespannt auf diesen Tommy Jaud, den ich eigentlich so gar nicht kannte und den/das ich mir nur bestellt hatte, weil mich das süße Erdmännchen "gereizt" hatte. Und ich dachte mir, wenn ich... Ich höre zum Einschlafen gerne! Dieses Mal hatte ich mir HUMMELDUMMEL auf meinen ipod geladen und war gespannt auf diesen Tommy Jaud, den ich eigentlich so gar nicht kannte und den/das ich mir nur bestellt hatte, weil mich das süße Erdmännchen "gereizt" hatte. Und ich dachte mir, wenn ich mir ein Hörbuch vom Hundeflüsterer Martin Rütter kaufe, passt ein anderes Tier gut dazu... ;-) Jedenfall der Einleitung kurzer Sinn: ICH SASS IM BETT VOR LACHEN UND VON SCHLAFEN WAR KEINE REDE! (sehr zum Leidwesen meines Mannes). Echt kringelig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Wenn aus einem Horrortrip der Traumurlaub wird...
von Maria aus Wiesbaden am 21.12.2010
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

...denn vielleicht ist nicht alles Gold was glänzt. Auf den ersten Blick ist das vielleicht so, aber wenn man mal genau hinsieht und die unwichtigen Dinge ausblendet und einfach mal anfängt zu genießen, dann ist das was man sich nicht gewünscht hat viel schöner als man denkt... Humorvoll, spannend und... ...denn vielleicht ist nicht alles Gold was glänzt. Auf den ersten Blick ist das vielleicht so, aber wenn man mal genau hinsieht und die unwichtigen Dinge ausblendet und einfach mal anfängt zu genießen, dann ist das was man sich nicht gewünscht hat viel schöner als man denkt... Humorvoll, spannend und nicht vorhersehbar. Ich habe das Buch innerhalb von 4 Tagen verschlungen und kann es nur weiter empfehlen. Man liest nicht nur mit, man reist mit!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Das Erdmännchen Carlos
von einer Kundin/einem Kunden am 11.10.2012
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Ein super Hörbuch. Tommy Jaud liest seine bezaubernde Geschichte über eine Busreise durch Namibia. Wie man gleichzeitig so viel Charme und Pech haben kann, ist unglaublich. Lustig, unterhaltsam und spannend. Must-Have!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Hummeldumm

Hummeldumm

von Tommy Jaud

(17)
Buch
Fr. 12.90
+
=
Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich

Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich

von Tommy Jaud

(28)
Buch
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 36.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale