orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Hyperkulturalität

Kultur und Globalisierung

Internationaler Merve Diskurs IMD

Die Veränderungen, die der kulturelle Globalisierungsprozess
bewirkt, erfordern einen neuen Kulturbegriff. Zunehmend lösen sich die kulturellen Ausdrucksformen von ihrem ursprünglichen Ort und zirkulieren in einem globalen Hyperraum der Kultur. Die Kultur wird zu einer Hyperkultur ent-ortet und entgrenzt.
Hyperkulturalität reflektiert die Verfassung des heutigen In-der-
Weltseins.
Anhand einer Analyse von Phänomenen wie Ort, Weg, Schwelle,
Fremdheit, Vernetzung, Aneignung und Identität wird gezeigt,
inwiefern ein ganz anderes Sich-Orientieren in der Welt notwendig und möglich ist. --
Themen:Tourist im Hawaiihemd -
Kultur als Heimat Hypertext und Hyperkultur -
Eros der Vernetzung -
Fusion Food -
Hybridkultur -
Hyphenisierung der Kultur -
Zeitalter der Vergleichung -
Entauratisierung der Kultur -
Pilger und Tourist -
Windows und Monaden -
Odradek -
Hyperkulturelle Identität -
Inter-, Multi- und Transkulturalität -
Aneignung -
Zum langen Frieden -
Kultur der Freundlichkeit -
Hyperlog -
Wanderer -
Schwelle
Portrait
Ted Nelson, der Erfinder des Hypertexts, sieht diesen nicht auf die Ebene des digitalen Textes beschränkt. Die Welt selbst ist hypertextuell. Die Hypertextualität ist die "wahre Struktur der Dinge". "Everything is", so Nelsons berühmtes Wort, "deeply intertwingled". Alles ist mit allem verknotet oder vernetzt. [...] Nelson nennt sein hypertextuelles System "Xanadu". So heisst auch der sagenhafte Ort in Asien, an dem der mächtige Herrscher Kubla Kahn mitten in einem herrlichen Garten ein prächtiges Lustschloss erbauen liess. Der englische Dichter Samuel Taylor Coleridge besingt in seinem Fragment gebliebenen Gedicht "Kubla Kahn" diesen sagenhaften Ort. Nelson muss von Coleridges Vision fasziniert gewesen sein. In "Dream Machines" beruft er sich ausdrücklich auf sein Traumfragment. So erhält sein Hypertext, sein "Xanadu" etwas Traumhaftes.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 82
Erscheinungsdatum März 2005
Serie Internationaler Merve Diskurs IMD 278
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88396-212-2
Verlag Merve
Maße (L/B/H) 170/120/6 mm
Gewicht 85
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 6144214
    Von der Realpolitik zur Dingpolitik oder Wie man Dinge öffentlich macht
    von Bruno Latour
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 23360748
    Müdigkeitsgesellschaft
    von Byung-Chul Han
    (1)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 2917439
    Stigma
    von Erving Goffman
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 11355665
    Bürgerliches Gesetzbuch BGB
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.40
  • 50387852
    Wichtige Steuergesetze
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    Fr. 13.40
  • 47662113
    ZGB / OR Kaufmännische Ausgabe
    von Ernst J. Schneiter
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 39.90
  • 48059419
    Wichtige Wirtschaftsgesetze
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    Fr. 13.40
  • 31254732
    Elektrotechnische Grundlagen
    von Heinz Meister
    Schulbuch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 48837484
    Wichtige Gesetze des Wirtschaftsprivatrechts
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    Fr. 14.40
  • 46303614
    Innere Medizin 2017
    von Gerd Herold
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 56.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Hyperkulturalität

Hyperkulturalität

von Byung-Chul Han

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 11.90
+
=
Eine gewisse unmögliche Möglichkeit, vom Ereignis zu sprechen

Eine gewisse unmögliche Möglichkeit, vom Ereignis zu sprechen

von Jacques Derrida

Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 23.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Internationaler Merve Diskurs IMD

  • Band 268

    5709217
    Weltgunst
    von Thomas Mit einer Einführung Kapielski
    Fr. 19.40
  • Band 270

    5715380
    Gesundheit - eine Frage der Philosophie
    von Georges Canguilhem
    Fr. 9.90
  • Band 271

    6144202
    Iterationen
    von Hans-Jörg Rheinberger
    Fr. 14.90
  • Band 272

    6144203
    Divertimento für Gilles Deleuze
    von Pierre Klossowski
    Fr. 11.90
  • Band 274

    6144207
    Philosophie und Geste
    von Günther Rösch
    Fr. 14.90
  • Band 276

    6144210
    Nymphae
    von Giorgio Agamben
    Fr. 16.50
  • Band 278

    6144212
    Hyperkulturalität
    von Byung-Chul Han
    Fr. 11.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 279

    6144213
    Wider die Kommunikation
    von Mario Perniola
    Fr. 14.90
  • Band 280

    6144214
    Von der Realpolitik zur Dingpolitik oder Wie man Dinge öffentlich macht
    von Bruno Latour
    Fr. 12.90
  • Band 284

    11332340
    Kapielski: Anblasen
    von Thomas Mit einer Einführung Kapielski
    Fr. 14.90
  • Band 286

    11469775
    Die Da Coste Enzyklopädie
    von Tom Lamberty
    Fr. 21.40
  • Band 288

    11469309
    Tote Stimmen: Maori-Musik
    von Victor Segalen
    Fr. 13.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale