orellfuessli.ch

Ich bin verboten

Roman

(1)
Zwei Frauen zwischen Tradition und Rebellion - ein Plädoyer für Toleranz und Freiheit


Als die kleine Mila nach einem Pogrom ihre Eltern verliert, wird sie von der strenggläubigen Familie Stern adoptiert. Zusammen mit der ältesten Tochter Atara wächst sie in der religiösen Gemeinschaft orthodoxer Juden auf. Atara genügt diese enge Welt nicht; Mila jedoch willigt in eine arrangierte Heirat ein. Doch als ihre Ehe kinderlos bleibt, trifft sie eine Entscheidung, an der viele Jahre später ihre Familie zu zerbrechen droht.


Anouk Markovits folgt in ihrem hoch gelobten Roman den Spuren einer chassidischen Familie durch das 20. Jahrhundert. Gekonnt spannt sie den Bogen von Siebenbürgen über Paris bis ins heutige Brooklyn, ermöglicht einen Einblick in diese geschlossene Gemeinschaft und zeigt eindrücklich, wie Menschen an religiöser Engstirnigkeit zerbrechen können.


Rezension
"(Anouk Markovits') faszinierender Erstling ist ein Plädoyer für die Freiheit und gegen jede Form von Fanatismus."
Portrait
Anouk Markovits wurde in Frankreich geboren, ihre Familie waren Satmar-Chassidim. Mit 19 Jahren verliess sie diese Welt, um einer arrangierten Heirat zu entgehen, und studierte Literatur und Architektur. Ihren ersten Roman schrieb sie auf Französisch; nun, 20 Jahre später, wechselte sie mit der Geschichte über Mila, Atara und Joseph, die sie vor dem Hintergrund ihrer eigenen Familiengeschichte erzählt, ins Englische. Anouk Markovits lebt in New York.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Erscheinungsdatum 02.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641091552
Verlag Albrecht Knaus Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 18.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37245020
    Die MacGregors 5. Stunde des Schicksals
    von Nora Roberts
    (1)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 32188502
    Herzenstimmen
    von Jan-Philipp Sendker
    (8)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    Fr. 18.90
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (19)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 47746089
    Wollsockenwinterknistern
    von Karin Lindberg
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44872454
    Crossfire. Vollendung
    von Sylvia Day
    (7)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 46855628
    Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (3)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Mila und Atara - Siebenbürgen,Paris, Williamsburg und Brooklyn...
von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2014

1939 in Siebenbürgen verliert Mila ihre Eltern bei einem schrecklichem und verräterischem Progrom , wird von der Familie Stern adoptiert und wächst fortan gemeinsam mit deren Tochter Altara auf. Die Familie gehört zu der Gemeinschaft der Satmar-Chassidim, die eiserne Gesetze befolgen, wie : nähert man sich einer Kirche, wechselt... 1939 in Siebenbürgen verliert Mila ihre Eltern bei einem schrecklichem und verräterischem Progrom , wird von der Familie Stern adoptiert und wächst fortan gemeinsam mit deren Tochter Altara auf. Die Familie gehört zu der Gemeinschaft der Satmar-Chassidim, die eiserne Gesetze befolgen, wie : nähert man sich einer Kirche, wechselt man den Gehweg, - Fröhlichkeit darf nicht sein, denn sie bedeutet Verspottung der Toten und der Vater ist als Familienoberhaupt zu rspektieren,denn er repräsentiert die göttliche Ordnung , die notfalls auch mit Gewalt durchgesetzt wird. Für Mila , die ihre Seele gibt um ihrem Glauben gerecht zu werden und der bildungshungrigen Altara wird dieser Mikrokosmos, in dem sie leben immer schwieriger und enger ! Bildung bedeutet unreines Denken, Politik ist Sünde, Zionismus Satanswerk und die Gründung des Staates Israel bedeutet für die Satmar-Chassidim Gotteslästerung. Altara flieht so weit weg, wie sie nur kann und wird fortan von der Familie verstoßen . Mila heiratet den gottesfürchtigen Josef, der ihr als kleines Mädchen das Leben rettete. Doch trotz ihrer Frömmigkeit, ihrer großen Zuneigung zueinander und der strengsten Befolgung der Regeln des täglichen Lebens können sie ihre Pflicht nicht erfüllen. Sie können keine Kinder bekommen. Nach zehn unfruchtbaren Ehejahren droht die Verstoßung Milas ! Mila handelt und wird von einem anderen Mann schwanger. Laut chassidischer Genealogie bedeutet das nun die Verunreinigung des Blutes bis in die zehnte Generation." ICH BIN VERBOTEN " Da läuft es einem beim Lesen schon eiskalt den Rücken hoch und runter ! Die Konsequenzen zerstören Josef und seine Enkelin Judith mit aller Macht. Der Spannungsbogen zwischen tiefstem Glauben, strengster Frömmigkeit und tiefen Sehnsüchten und geheimenTräumen ist kaum auszuhalten, obwohl er sprachlich so knapp wie nur möglich gehalten ist. Mila und Altara sind zwei grundverschiedene Frauen mit auseinanderstrebenden Lebenswegen - wohltuender Weise wird nicht geurteilt, wer von beiden das erfülltere und glücklichere Leben geführt hat. Ein Buch , was unter die Haut geht und einen lange ,lange nicht loslässt !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ich bin verboten

Ich bin verboten

von Anouk Markovits

(1)
eBook
Fr. 18.90
+
=
Die Betrogene

Die Betrogene

von Charlotte Link

(24)
eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen