orellfuessli.ch

Ich hab dich im Gefühl

Roman

(2)

Joyce überlebt nur knapp einen Unfall – und weiss, dass sie ab jetzt ganz anders leben will. Doch irgendetwas ist seltsam: Sie kann auf einmal fremde Sprachen und erinnert sich an Dinge, die sie gar nicht erlebt habt.
Justin ist als Gastdozent in Dublin. Er ist verdammt einsam, würde das aber nie zugeben. Als er eine junge Frau trifft, die ihm ungewöhnlich bekannt vorkommt, ist er verwirrt – er kommt einfach nicht drauf, woher er sie kennen könnte …

Portrait
Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Welt. Sie wurde 1981 in Irland geboren und studierte Journalistik und Medienkommunikation in Dublin. Mit 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: ›P.S. Ich liebe Dich‹, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere weltweit veröffentlichte Bücher in Millionenauflage. Die Autorin wurde für ihr Werk vielfach ausgezeichnet, schreibt auch Theaterstücke und Drehbücher und konzipierte die TV-Serie ›Samantha Who?‹ mit Christina Applegate sowie einen Zweiteiler für das ZDF. Auch ihr Roman ›Für immer vielleicht‹ wurde fürs Kino verfilmt. Cecelia Ahern lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im Norden von Dublin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783104001449
Verlag Fischer E-Books
Verkaufsrang 3.726
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 22727625
    Für immer vielleicht
    von Cecelia Ahern
    (9)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 22146885
    Ich schreib dir morgen wieder
    von Cecelia Ahern
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 22223189
    Zwischen Himmel und Liebe
    von Cecelia Ahern
    (3)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 22727640
    Zeit deines Lebens
    von Cecelia Ahern
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20422726
    Vermiss mein nicht
    von Cecelia Ahern
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42437651
    Ein Ticket nach Schottland
    von Alexandra Zöbeli
    (3)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45352843
    Ein Regenbogen im Winter
    von Ava Jordan
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 33617872
    Hundert Namen
    von Cecelia Ahern
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20422842
    P.S. Ich liebe Dich
    von Cecelia Ahern
    (6)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 43913558
    One Night in Bangkok
    von Elke Becker
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33998013
    The Lucky One - Für immer der Deine/Film
    von Nicholas Sparks
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39947257
    Das Wunder eines Augenblicks
    von Nicholas Sparks
    eBook
    Fr. 10.90
  • 20423000
    Die Wunschliste
    von Jill Smolinski
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32495042
    Das Lächeln der Frauen
    von Nicolas Barreau
    (11)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 20422842
    P.S. Ich liebe Dich
    von Cecelia Ahern
    (6)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 5716592
    Die Frau des Zeitreisenden
    von Audrey Niffenegger
    (8)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 40942074
    Ein Bild von dir
    von Jojo Moyes
    (8)
    eBook
    Fr. 14.00
  • 25140667
    Herzsprung
    von Ildikó von Kürthy
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40990895
    Nacht im Central Park
    von Guillaume Musso
    (10)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 22727625
    Für immer vielleicht
    von Cecelia Ahern
    (9)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40108230
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (10)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 30643562
    Nachricht von dir
    von Guillaume Musso
    (13)
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

hauptsächlich Frauenbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Kleve am 04.03.2014

Meine Frau mag sehr die Schriftstellerin und hat schon zahlreiche Bücher von ihr gelesen. Dieses Buch hat sie noch nicht aus aber es gefällt ihr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich hab dich im Gefühl
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2010

Joyce überlebt nur knapp einen Unfall ¿ und weiß, dass sie ab jetzt ganz anders leben will. Doch irgendetwas ist seltsam: Sie kann auf einmal fremde Sprachen und erinnert sich an Dinge, die sie gar nicht erlebt habt. Justin ist als Gastdozent in Dublin. Er ist verdammt einsam, würde das... Joyce überlebt nur knapp einen Unfall ¿ und weiß, dass sie ab jetzt ganz anders leben will. Doch irgendetwas ist seltsam: Sie kann auf einmal fremde Sprachen und erinnert sich an Dinge, die sie gar nicht erlebt habt. Justin ist als Gastdozent in Dublin. Er ist verdammt einsam, würde das aber nie zugeben. Als er eine junge Frau trifft, die ihm ungewöhnlich bekannt vorkommt, ist er verwirrt, er kommt einfach nicht drauf, woher er sie kennen könnte. "Ich hab dich im Gefühl" ist eine weitere Liebesgeschichte von Cecelia Ahern - aber im Gegensatz zu den anderen Büchern steht hier besonders der Spass im Vordergrund. Es macht Freude, mit Joyce die Großstadt zu entdecken, mit ihr durch die Gegend zu ziehen - und ganz nebenbei einen neuen Mann kennen zu lernen. Wunderbar amüsant und schön zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2
Tragisch, witzig, romantisch!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Joyce muss eine fürchterliche Erfahrung in ihrem Leben machen. Sie stürzt die Treppe hinunter und verliert dadurch ihr Baby. Durch eine Bluttransplantation konnte jedoch ihr Leben gerettet werden. Doch seit diesem Zeitpunkt, seitdem sie aus ihrem Koma erwacht ist, weiß sie Dinge, von denen sie vorher keine Ahnung hatte,... Joyce muss eine fürchterliche Erfahrung in ihrem Leben machen. Sie stürzt die Treppe hinunter und verliert dadurch ihr Baby. Durch eine Bluttransplantation konnte jedoch ihr Leben gerettet werden. Doch seit diesem Zeitpunkt, seitdem sie aus ihrem Koma erwacht ist, weiß sie Dinge, von denen sie vorher keine Ahnung hatte, plötzlich isst sie Fleisch, obwohl sie strenge Vegetarierin ist, sie trinkt Rotwein obwohl sie normalerweis nur Weiswein trinkt und was sie plötzlich alles über Architektur weiß! Und da ist da plötzlich dieser Mann! Sie begegnen sich das erste Mal beim Friseur und auf einmal fühlt sie diese tiefe Verbundenheit zu ihm, aber wieso? Was Joyce nicht weiß, Justin, der Mann der ihr ständig begegnet und der ebenfalls dieses starke Verbundenheit spürt, war der Blutspender für ihren Unfall.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
"Natürlich, vor meinem Date mit der Mördernadel werde ich ganz sicher einen Bärenhunger haben..."
von Steffi aus Siegburg am 03.09.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ihre schönste Lovestory seit "P.S. Ich liebe dich"? Das ist meiner Meinung nach untertrieben - ich fand es besser als den Vorgänger. Cecilia Ahern hat sich wahrlich selbst übertroffen! Joyce überlebt den Sturz von einer Treppe nur dank einer Bluttransfusion - und verliert dabei ihr ungeborenes Kind. Obwohl der Verlust sie nahe... Ihre schönste Lovestory seit "P.S. Ich liebe dich"? Das ist meiner Meinung nach untertrieben - ich fand es besser als den Vorgänger. Cecilia Ahern hat sich wahrlich selbst übertroffen! Joyce überlebt den Sturz von einer Treppe nur dank einer Bluttransfusion - und verliert dabei ihr ungeborenes Kind. Obwohl der Verlust sie nahe an den Rand der Verzweiflung treibt, gibt sie sich stark und kämpft darum, wieder ganz die alte Joyce zu werden. Doch dann scheitert ihre Ehe, sie zieht wieder zu ihrem vergesslichen Vater und als wäre das noch nicht genug, erinnert sich plötzlich an Dinge, die sie niemals erlebt hat, spricht fremde Sprachen und kann Daten der Kunstgeschichte mühelos herunterrasseln, als hätte sie nie etwas anderes getan - nur im Nachhinein weiß sie nie, wieso eigentlich. Zwei Monate vor Joyce' tragischem Unglück wird Justin, ein Gastdozent am Dubliner Trinity College, von der jungen Ärztin Sarah zum Blutspenden aufgefordert. Einziges Problem: er hat panische Angst vor Spritzen. Irgendwann kann er sich jedoch nicht mehr davor drücken und in frustriert der Gedanke, dass er nie wissen wird, wen diese Spende erreicht hatte. Vielleicht hatte er jemandem das Leben gerettet, und so etwas sollte einem doch sicherlich gedankt werden? Zum Beispiel mit einem Korb Zimtmuffins, frischem Kaffee und einer Tageszeitung morgens vor der Haustüre und Karten für einen Opernbesuch. Tatkräftig zur Seite stehen ihm sein übergewichtiger Bruder Al und dessen energische Frau Doris, deren neues Lebensziel es ist, Justins neue Wohnung herzurichten. Immerhin hat er Chicago extra verlassen, um in der Nähe seiner Tochter und seiner Exfrau sein zu können, da soll er sich ja wenigstens wohlfühlen, wenn er zwischen Dublin und London hin- und herpendelt. Einige Tage nach der Bluttransfusion begegnen sich Joyce und Justin in einem Dubliner Friseursalon - und beide können sich nicht erklären, warum sie sich so bekannt vorkamen. Gleichermaßen verwirrt betitelt Justin die Begegnung als "Dejà-vu" und kriegt sie nicht mehr aus dem Kopf. Joyce beschließt, dass das bloß ein Zufall gewesen sein kann und konzentriert sich wieder darauf, ihr Leben in den Griff zu kriegen. Doch das Schicksal hat bereits seinen Lauf genommen, und obwohl die beiden in verschiedenen Städten wohnen und sich eigentlich nicht kennen, kommen sie sich näher. Und eines Morgens steht ein Körbchen mit Zimtmuffins vor Justin's Haustür, zusammen mit einem Zettel, auf dem nur ein Wort steht: Danke... Obwohl die 'Beziehung' zwischen Justin und Joyce nicht im Vordergrund steht, zieht die Geschichte und der Schreibstil den Leser unweigerlich in den Bann. Besonders erfrischend sind die Nebencharaktere, wie zum Beispiel Joyce' vergesslichen Vater, der sie immer 'Gracie' nennt, seinen Tag mit Kreuzworträtseln und dem Fernsehprogramm verbringt und dessen größter Wunsch es ist, den TV-Moderator Michael Aspel zu treffen. Cecilia Ahern beschreibt eine Love-Story der etwas außergewöhnlichen Art und Weise und greift dabei auf ihre breite Palette der Schreibkunst zurück. Die Geschichte von Justin und Joyce ist sowohl unheimlich komisch, als auch unendlich traurig und beinahe unmenschlich fesselnd. Ein Buch für jeden, der gerne mitfühlt und lacht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Vorhersehbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Nidderau am 27.04.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

_Inhalt:_ Der Inhalt ist etwas Neues und ist nicht oft zu lesen. Das sind leider auch die wenigen positiven Aspekte, die ich in diesem Buch gefunden habe. Ich habe viel Gutes zu PS. Ich liebe dich gehört und deshalb die Messlatte vielleicht für dieses Buch zu hochgelegt - denn ich... _Inhalt:_ Der Inhalt ist etwas Neues und ist nicht oft zu lesen. Das sind leider auch die wenigen positiven Aspekte, die ich in diesem Buch gefunden habe. Ich habe viel Gutes zu PS. Ich liebe dich gehört und deshalb die Messlatte vielleicht für dieses Buch zu hochgelegt - denn ich wurde enttäuscht. Die Handlung wurde in etwa der Mitte immer vorhersehbarer und war keine Überraschung mehr. Nur noch die Charaktere haben die Spannung erhalten und haben sich zum Glück nicht verändert. Das ständige hin und her zwischen den beiden Hauptfiguren hat dann der verdorbenen Spannung auch keine Hilfe geleistet. _Schreibstil:_ Der Schreibstiel war sehr schön und gut zu lesen. Daran gab es nicht zu meckern und hat das Lesen sehr angenehm gemacht. _Fazit:_ Für hoffnungslose Romantiker, die gerne ein ständiges hin und her mit Liebesbotschaften in Form von Muffins und originellen Charakteren haben, ist dieses Buch lesenwert. Leider für die etwas erwartungsvolleren und anspruchsvolleren Leser ist es definitiv nur ein Zeitvertreib für zwischendurch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr bewegend und romantisch. Ein bisschen wie Telekinese. Weder unheimlich noch beunruhigend. Eine Liebe, die erst noch gefunden werden muss. Berührend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr lustiger Roman der Erfolgsautorin Cecelia Ahern über die wundersamen Folgen einer Blutspende und die lange Suche nach der großen Liebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Toller Titel der Erfolgsautorin von P.S. Ich liebe dich

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine spannende Geschichte, die sogleich sehr romantisch ist. Die Geschichte wirkt am Anfang sehr undurchsichtig, doch genau das macht es interessant.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
mal eine ungewöhnliche Geschicte
von Manja aus Unterweid am 13.04.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Wie gewohnt eine kleine Zusammenfassung von mir: Joyce überlebt nur knapp einen Unfall – und weiß, dass sie ab jetzt ganz anders leben will. Doch irgendetwas ist seltsam: Sie kann auf einmal fremde Sprachen und erinnert sich an Dinge , die sie gar nicht erlebt hat. Justin ist als Gastdozent in... Wie gewohnt eine kleine Zusammenfassung von mir: Joyce überlebt nur knapp einen Unfall – und weiß, dass sie ab jetzt ganz anders leben will. Doch irgendetwas ist seltsam: Sie kann auf einmal fremde Sprachen und erinnert sich an Dinge , die sie gar nicht erlebt hat. Justin ist als Gastdozent in Dublin. Er ist verdammt einsam, würde das aber nie zugeben. Als er eine junge Frau trifft, die ihm ungewöhnlich bekannt vorkommt, ist er verwirrt – er kommt einfach nicht drauf woher er sie kennen könnte… Für mich hat die Geschichte zwischen Joyce und Justin schon etwas magischen. Es ist schon etwas besonderes das man die Gedanken eines Anderen durch ein Bluttransfusion die Gedanken und Gegebenheiten einer fremden Person erleben kann. Auf das Happy – End musste man schon etwas warten, aber lest am besten selbst

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wer "P.S. Ich liebe dich" mag, wird auch diesen Roman lieben. Zwischen Liebe,Romantik und viel Fantasie findet auch Trauer in diesem Buch seinen Platz. So fantasievoll dieses Buch auch geschrieben ist, genauso realitätsnah ist es auf der anderen Seite. Ein interessantes,spannendes Buch, dass ich jedem nur empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Traumhaft schön
von einer Kundin/einem Kunden am 29.12.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wieder einmal ist es Cecilia Ahern gelungen, nachdem ich bereits ihre Bücher "P.S. Ich liebe Dich" und "Für immer vielleicht" gelesen habe, mich mit dieser traumhaft schönen Liebesgeschichte in eine andere Welt zu entführen. Tolles Buch!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ahern die erfolgreichste Schritstellerin aus Irland
von einer Kundin/einem Kunden am 11.12.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Im Mittelpunkt steht Joyce, deren Ehe durch ein Wunschkind gerettet werden soll. Doch leider verliert sie durch einen Treppensturz ihr Baby. Sie erhält eine Bluttransfusion. Danach ist sie irgendwie komisch. Sie spicht Latein und Französisch und interessiert sich für Kunst. Was ist da wohl passiert?? Ein Roman, bei dem... Im Mittelpunkt steht Joyce, deren Ehe durch ein Wunschkind gerettet werden soll. Doch leider verliert sie durch einen Treppensturz ihr Baby. Sie erhält eine Bluttransfusion. Danach ist sie irgendwie komisch. Sie spicht Latein und Französisch und interessiert sich für Kunst. Was ist da wohl passiert?? Ein Roman, bei dem man nicht viel Denken muss! Humor und Liebe kommen auch nicht zu kurz. Tolles Lesefutter!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
super
von Dagmar am 12.09.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

wie alle bücher von cecelia ahern ist dieses auch super! das thema etwas unrealistisch, aber genau das ist das amüsante am lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
mystischer Hintergrund
von Winni und Sina aus Erfurt am 03.08.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ja, wir bekennen uns als Ahern-Fans. Da wir neu bei Thalia sind, möchten wir uns zuerst zu diesem Buch äußern, da es uns neben "Ich schreib Dir morgen wieder" am besten gefällt. Auch hier ist es der Autorin wieder meisterhaft gelungen, einen Roman zu schreiben, der in uns nahezu... Ja, wir bekennen uns als Ahern-Fans. Da wir neu bei Thalia sind, möchten wir uns zuerst zu diesem Buch äußern, da es uns neben "Ich schreib Dir morgen wieder" am besten gefällt. Auch hier ist es der Autorin wieder meisterhaft gelungen, einen Roman zu schreiben, der in uns nahezu die gesamte Bandbreite der Emotionen anspricht, von Mitleid über Trauer, Hoffnung, Freude und Zuversicht - man kann beim Lesen weinen und lachen - und man kommt nicht los, wenn man sich einmal hineingelesen hat. Das macht eben Bestseller aus. Und da ist noch etwas bei allen Ahern-Romanen: Dieser tiefsinnige, esoterisch-mystische Hintergrund, der uns irgendwo ganz tief drinnen in der Seele berührt. Je nachdem, welche eigene Lebensgeschichte man hat, kommt man mit der emotionalen Tiefe und den "verborgenen" Botschaften unterschiedlich in Resonanz. Insofern geben C. Aherns Bücher auch Denkanstöße zur Selbsterkenntnis, wenn man es zuläßt. Natürlich kann man auch einfach die wunderbar zu lesende Geschichte genießen und den Gefühlen freien Lauf lassen... Wer wie wir diese hintergründige Mystik mag und für esoterisch-spirituelle Erzählungen aufgeschlossen ist, dem empfehlen wir außer den Ahern-Romanen auch Kate Morton ("Der verborgene Garten") und einen von uns neu entdeckten spirituellen "Leckerbissen" von Ricarda Jaekel ("Im Land der Sonne und des Windes").

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie immer unglaublich schön!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lingen am 19.09.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Auch in ihrem inzwischen 5. Roman bestätigt Cecelia Ahern wieder einmal, dass sie die Kunst beherrscht, durchs Schreiben die Herzen ihrer Leser zu erobern. Man durchlebt während des Lesens alle möglichen Gefühle vom Lachen über Träumen bis hin zum Weinen und Schmunzeln. Der Inhalt der Geschichte ist zwar auf dem... Auch in ihrem inzwischen 5. Roman bestätigt Cecelia Ahern wieder einmal, dass sie die Kunst beherrscht, durchs Schreiben die Herzen ihrer Leser zu erobern. Man durchlebt während des Lesens alle möglichen Gefühle vom Lachen über Träumen bis hin zum Weinen und Schmunzeln. Der Inhalt der Geschichte ist zwar auf dem ersten Blick etwas ungewöhnlich, aber Cecelia Ahern hat sie rund um die beiden Hauptfiguren Joyce und Justin so spannend umgesetzt, dass man sich innerhalb kürzester Zeit mitten im Geschehen befindet. Insgesamt kann man nur sagen, dass die Autorin mal wieder eine wunderschöne Liebesgeschichte mit viel Gefühl und gleichermaßen Witz gelungen ist. Ich würde dieses Buch ohne zu überlegen weiterempfehlen und wünsche jedem Leser viel Spaß beim Verschlingen des Romans! Ich persönlich werde mir jetzt den kürzlich neu auf den Markt gekommenen 6. Roman kaufen und hoffentlich eine ähnlich schöne Geschichte erleben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich glaube, sie wird erwachsen...
von Silke aus Erfurt am 03.08.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Zuerst wieder ein paar Zeilen von der Rückseite: Ihre schönste Love – Story seit „P.S. Ich liebe Dich“. Ich habe von Cecelia Ahern schon alle Bücher gelesen und bin jedes Mal echt begeistert. Natürlich auch einmal mehr und einmal weniger, aber im großen und ganzen kommt man, wenn man... Zuerst wieder ein paar Zeilen von der Rückseite: Ihre schönste Love – Story seit „P.S. Ich liebe Dich“. Ich habe von Cecelia Ahern schon alle Bücher gelesen und bin jedes Mal echt begeistert. Natürlich auch einmal mehr und einmal weniger, aber im großen und ganzen kommt man, wenn man einmal ein Buch von ihr gelesen nicht mehr an ihnen vorbei. Ich hoffe da kommt noch viel mehr... Ihre Bücher sind in folgender Reihenfolge erschienen: 1. P.S. Ich liebe Dich 2. Für immer vielleicht 3. Zwischen Himmel und Liebe 4. Vermiss mein nicht 5. Ich hab dich im Gefühl Man kann die Bücher in beliebiger Reihenfolge lesen, da jedes für sich eine eigenständige Geschichte ist. Ich habe oben nur geschrieben in welcher Reihenfolge sie veröffentlicht wurden. Außerdem möchte ich auch erwähnen, dass ich es gar nicht schlimm fand, dass die Liebesgeschichte zwischen Joyce und Justin nicht direkt im Vordergrund stand. Daran sieht man doch, das die Autorin erwachsen wird und sich auch mit anderen Themen auseinandersetzt. Viel Spaß beim Lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 3
Wow
von Asti am 18.07.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Cecilia Ahern schafft es wieder einmal, eine einfach hinreißende Liebesgeschichte aufs Papier zu bringen. Nach einer Bluttransfusion interessiert sich Joyce plötzlich für Dinge, von denen sie vorher nicht einmal gewusst hat, dass diese existieren. Und wer ist dieser Mann, dem sie immer wieder begegnet und den sie zu kennen glaubt? Wer von... Cecilia Ahern schafft es wieder einmal, eine einfach hinreißende Liebesgeschichte aufs Papier zu bringen. Nach einer Bluttransfusion interessiert sich Joyce plötzlich für Dinge, von denen sie vorher nicht einmal gewusst hat, dass diese existieren. Und wer ist dieser Mann, dem sie immer wieder begegnet und den sie zu kennen glaubt? Wer von P.S. Ich liebe dich und Für immer vielleicht begeistert war, wird auch dieses Buch schön finden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Ich hab dich im Gefühl
von J. Berberich aus Hanau am 29.10.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nach "Für immer vielleicht" eines der besten Bücher von C. Ahern. Wundervolle Geschichte mit ganz viel Liebe, Spannung und Komik. Dieses Buch kann ich jedem nur empfehlen, die mal eine etwas andere Liebesgeschichte lesen möchten und nie etwas passendes gefunden haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
witzig und romantisch
von einer Kundin/einem Kunden am 01.08.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nach einer Fehlgeburt erhält Joyce im Krankenhaus eine Bluttransfusion. Danach fühlt sie sich verändert: sie ist plötzlich keine Vegetarierin mehr, interessiert sich für klassische Musik und Architektur und spricht plötzlich mehrere Fremdsprachen. In einem Frisörsalon trifft sie zufällig auf Justin, der vor Kurzem Blut gespendet hat. Beide haben das... Nach einer Fehlgeburt erhält Joyce im Krankenhaus eine Bluttransfusion. Danach fühlt sie sich verändert: sie ist plötzlich keine Vegetarierin mehr, interessiert sich für klassische Musik und Architektur und spricht plötzlich mehrere Fremdsprachen. In einem Frisörsalon trifft sie zufällig auf Justin, der vor Kurzem Blut gespendet hat. Beide haben das Gefühl sich zu kennen, können sich aber überhaupt nicht daran erinnern sich zuvor irgendwann einmal begegnet zu sein… Diese Geschichte ist einfach wunderschön geschrieben. Man fiebert auf jeder Seite mit Joyce und Justin mit und hofft, dass sie sich endlich treffen und rausfinden, was sie in Wirklichkeit verbindet. Jedem, der einen schönen, aber nicht zu schnulzigen Liebesroman lesen möchte, kann ich dieses Buch nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ich hab dich im Gefühl

Ich hab dich im Gefühl

von Cecelia Ahern

(2)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Der Duft der Wildrose

Der Duft der Wildrose

von Constanze Wilken

(2)
eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 22.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen