orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

'Ich liebte eine Bestie'

Die Frauen der Serienmörder

(4)
Kann eine Frau einen Mann lieben und nicht ahnen, dass er ein Serienmörder ist? Mit ihm zusammenleben, ohne etwas von seinen Verbrechen zu wissen? Und wenn sie etwas ahnt: Wie kann sie mit dem Gedanken weiterleben? Der Kriminalist und Bestsellerautor Stephan Harbort hat mit den Frauen von Serienmördern gesprochen und erzählt ihre erschreckenden und doch faszinierenden Geschichten.
Portrait
Stephan Harbort, geb. 1964 in Düsseldorf und dort lebend, Dipl. Verwaltungswirt, Kriminalhauptkommissar, langjähriger Lehrbeauftragter an der FH Düsseldorf und führender Serienmordexperte. Er sprach mit mehr als sechzig Serienmördern, entwickelte international angewandte Fahndungsmethoden zur Überführung von Gewalttätern und ist als Fachberater für TV-Beiträge tätig. Durch seine Fernsehauftritte bei Günther Jauch, Johannes B. Kerner und Frank Elstner ist er einem breiten Publikum bekannt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 10.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37357-7
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 190/121/26 mm
Gewicht 256
Verkaufsrang 15.944
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 4501252
    Killing Pablo
    von Mark Bowden
    (2)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 32160059
    Jeder kann zum Mörder werden
    von Nahlah Saimeh
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 21265649
    100 Prozent tot
    von Stephan Harbort
    (1)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 32725695
    Knast
    von Joe Bausch
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32173076
    Killerinstinkt
    von Stephan Harbort
    (3)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 15523485
    Menschliche Monster
    von H. W. Kopczinski
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42465704
    Dement, aber nicht bescheuert
    von Michael Schmieder
    (2)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 43388597
    Wie Sie unvermeidlich glücklich werden
    von Manfred Lütz
    Buch
    Fr. 26.90
  • 45243604
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    (2)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 46472156
    Wer wir waren
    von Roger Willemsen
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
1
0
0

Anders, als erwartet
von einer Kundin/einem Kunden am 05.05.2012

Dies ist das 2. Buch, dass ich von Stephan Harbort gelesen habe. Tolles Buch über die Frauen von Straftätern und deren Strategien mit der Situation fertig zu werden, aber "Begegnung mit dem Serienmöder" hat mir besser gefallen, deutlich spannender...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Erschütternd
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 14.01.2013

Der Autor schildert hier die vergessenen Opfer der Serienmörder.Die Familie,die Ehefrau,die Kinder sind von diesem Wahnsinn ja genauso betroffen und werden in Sippenhaft genommen.Oder aber,wie auch passiert,schlittern vor lauter Liebe oder auch Angst in die Mittäterschaft.Ein spannendes Buch,daß Einblicke gewährt und zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebling-das solltest du wissen.....
von Dr. Exitus am 21.09.2011

Ein sehr interessantes Buch.Der Autor beschäftigt sich mit den Frauen von Serienmördern und Sexualverbrechern.Wie gehen sie mit der Tatsache um,das der geliebte Ehemann und Familienvater eine dunkle Seite hat und mehrere Menschen bestialisch ermordet hat?Als erste Zweifel auftauchen,wie konnten diese so lange verdrängt werden?Haben sich manche sogar an Verbrechen... Ein sehr interessantes Buch.Der Autor beschäftigt sich mit den Frauen von Serienmördern und Sexualverbrechern.Wie gehen sie mit der Tatsache um,das der geliebte Ehemann und Familienvater eine dunkle Seite hat und mehrere Menschen bestialisch ermordet hat?Als erste Zweifel auftauchen,wie konnten diese so lange verdrängt werden?Haben sich manche sogar an Verbrechen beteiligt?Oder geholfen Spuren zu beseitigen,oder ein falsches Alibi gegeben?Wie kann man über eine solche Katastrophe hinweg kommen?Die einzelnen Fälle werden in diesem Buch sehr ausführlich und lange erzählt.Die Rekonstruktion erfolgte mittels Gerichtsakten und Vernehmungsprotokollen.Im Gegensatz zu den anderen Büchern des Autors finden sich sehr wenig persönliche Gespräche mit den Betroffenen.(Erst ab der Mitte des Buches etwa sind Gespräche zwischen dem Autor und den Frauen der Täter wortwörtlich wiedergegeben).Dieses faszinierende Buch zeigt die verschiedenen Arten auf,wie die nahen Angehörigen auf verschiedenste Weisen mit der Situation umgehen.Dem Autor ist erneut ein geniales Buch gelungen,welches ohne Sensationsgeilheit einen nüchternen,untersuchenden Blick auf die schwierigen Schicksale wirft.FAZIT:Tolles Buch über die Frauen von Straftätern und deren Strategien mit der Situation fertig zu werden.LESENSWERT!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sauspannend und beklemmend zugleich!
von Walter M. aus Linz am 22.09.2011

Der Autor hat eine Auswahl realer Verbrechen in mitreißender Weise beschrieben, ohne das ich als Leser diese Geschichten als reißerisch empfunden habe! Das verlangt jedoch eine Menge Fingerspitzengefühl vom Autor, daür sei ihm gedankt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

'Ich liebte eine Bestie'

'Ich liebte eine Bestie'

von Stephan Harbort

(4)
Buch
Fr. 12.90
+
=
»Ich musste sie kaputt machen«

»Ich musste sie kaputt machen«

von Stephan Harbort

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale