orellfuessli.ch

Ich sehe was, und das ist tot / Stadler & Montario Bd.3

Originalausgabe

(1)

Du wirst Dir wünschen, es wäre nur ein Film.
Ein anonymer Anruf führt Kommissar Georg Stadler zu einem merkwürdigen Tatort: In einem leerstehenden Fabrikgebäude entdeckt er eine Blutlache, daneben einen zersprungenen Spiegel und ein Rasiermesser. An die Wand hat jemand einen seltsamen Code gesprayt. Wenige Tage später wird in einem Hotelzimmer eine Leiche gefunden, wieder wirkt der Tatort inszeniert. Wie eine Filmkulisse. Geht es um Snuff-Videos? Stadler bittet Liz Montario, Spezialistin für Täterbotschaften, um Hilfe. Noch bevor sie auf eine Spur stossen, gerät Stadler selbst in den Fokus der Ermittlungen ...

Rezension
"Es gibt Autoren, denen fliessen gute Storys regelrecht aus den Fingern. Die Düsseldorferin Sabine Klewe ist so eine. Westdeutsche Zeitung
Portrait

Karen Sander arbeitete viele Jahre als Übersetzerin und unterrichtete an der Universität, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt mit ihrem Mann im Rheinland und hat über die britische Thriller-Autorin Val McDermid promoviert. Unter ihrem wahren Namen Sabine Klewe hat sie bereits zahlreiche Krimis und Thriller geschrieben. Unter dem Pseudonym Sabine Martin verfasst sie gemeinsam mit Martin Conrath ausserdem historische Romane.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 25.09.2015
Serie Stadler & Montario 3
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-26992-9
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/127/36 mm
Gewicht 412
Auflage 1
Verkaufsrang 4.728
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44127655
    Guilty - Doppelte Rache / Detective Bentz und Montoya Bd.8
    von Lisa Jackson
    (5)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 36614288
    Die Sache mit Mia
    von Klaus Hell
    Buch
    Fr. 16.90
  • 40973150
    Alt mit Schuss
    von Michael Naseband
    (1)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 37333033
    Teufelsblume / Fran Miller Bd.2
    von Martin Conrath
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44191893
    Nichts als Erlösung / Kommissarin Judith Krieger Bd.5
    von Gisa Klönne
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40986493
    Träum was Böses
    von C. L. Taylor
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 29133117
    Kölner Lichter
    von Reinhard Rohn
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42463679
    Gedenke mein
    von Inge Löhnig
    (46)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 26447985
    Nachtprinzessin
    von Sabine Thiesler
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42029843
    Der Wachsmann
    von Richard Rötzer
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Der 3. Fall für Georg Stadler
von Büchersüchtig am 14.11.2015

INHALT: Ein anonymer Telefonanruf führt Hauptkommissar Georg Stadler in eine stillgelegte Papierfabrik, wo sich eine Blutlache, ein Rasiermesser, ein zerbrochener Spiegel und ein rätselhafter Code befinden, der wie eine Szene aus einem Film wirkt. Kurze Zeit später wird die dazugehörige Leiche in einem Hotelzimmer gefunden und auch dieser Fund wirkt,... INHALT: Ein anonymer Telefonanruf führt Hauptkommissar Georg Stadler in eine stillgelegte Papierfabrik, wo sich eine Blutlache, ein Rasiermesser, ein zerbrochener Spiegel und ein rätselhafter Code befinden, der wie eine Szene aus einem Film wirkt. Kurze Zeit später wird die dazugehörige Leiche in einem Hotelzimmer gefunden und auch dieser Fund wirkt, inszeniert. Deshalb bittet der Kommissar die Profilerin Liz Montario als Expertin in diesem Fall um Hilfe. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und plötzlich wird Georg Stadler zum Verdächtigen... MEINE MEINUNG IN KURZFASSUNG: Kauf-/Lesegrund: Nach den ersten beiden Bänden, wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht. Reihe: Ja, der 3. Band der Georg Stadler/Liz Montario-Reihe, knüpft an den 2. Band "Wer nicht hören will, muss sterben" an. Handlungsschauplatz: Der Schauplatz wurde erneut in die deutsche Stadt Düsseldorf verlegt. Handlungsdauer: Nach dem Prolog (Maryland, USA im Jahr 1977) beginnt die eigentliche Geschichte 38 Jahre später am Montag, 28. September 2015 und endet am Samstag, 17. Oktober 2015. Hauptpersonen: Der Erste Kriminalhauptkommissar Georg Stadler geht auf die 50 zu, ist attraktiv und noch immer alleinstehend. Der Polizist ist der Starermittler des KK11 der Düsseldorfer Polizei und wegen seiner direkte Art eckt er öfters bei seinen Mitmenschen an. Sein aktueller Fall beschäftigt den Kommissar so sehr, dass er sich Unterstützung bei der Profilerin Dr. Liz (Elisabeth) Montario. Die hübsche Psychologin mit den langen roten Haaren und den grünen Augen interviewt für die "University of Liverpool" deutsche Serienkiller, da sie auf Täterbotschaften und Serienmörder spezialisiert ist. Und auch diesmal sind ihre Fähigkeiten gefragt... Georg Stadler und Liz Montario sind sympathische und autentische Protagonisten mit vielen Facetten, Ecken & Kanten. Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie Stadlers gutaussehender und verschlossener Kollege Miguel Rodriguez, seine bodenständige, durchschnittlich aussehende Partnerin Birgit Clarenberg, der missgünstige und unsympathisch wirkende Kollege Alex Landorf, der Neue im KK11 Florian Schenk sowie diverse Verdächtige, Zeugen und Opfer sind reizvolle Persönlichkeiten, die sich trotz ihrer Vielzahl gut in das Geschehen einfügen. Romanidee: Interessante Grundidee mit gelungener Umsetzung. Erzählperspektiven: Neben den Haupterzählern Liz Montario und Georg Stadler schildern auch andere Figuren wie Birgit Clarenberg (in der 3. Person) die temporeichen Begebenheiten aus ihrer jeweiligen Warte, was für Abwechslung sorgt. Handlung: "Ich sehe was, und das ist tot" birgt eine spannende Geschichte mit verschiedenen Sichtweisen und miteinander verwebenden Handlungssträngen gepaart mit einem durchgehend gehaltenen Spannungsbogen, geschickt gelegten falschen Fährten & Irrwegen. Die unzähligen Nebencharaktere und die paar ausgeschmückten Schilderungen stören mich hier erstaunlicherweise gar nicht, denn die Story rund um Georg Stadler und Liz Montario ist so fesselnd, dass man gar nicht zu lesen aufhören kann. Der 3. Band ist abgeschlossen und lässt Raum für eine Fortsetzung. Schreibstil & Co: Durch die mitreißende, emotionsgeladene Schreibweise und die Kapitel in angenehmer Länge lässt sich der neueste Teil dieser Serie sehr schnell lesen. Da auch der 3. Band etliche, teilweise recht ekelige Passagen voller Blut, Gewalt und Leichen enthält, sind die Thriller von Karen Sander für Leser mit schwachen Nerven nicht unbedingt geeignet. FAZIT: "Ich sehe was, und das ist tot" ist der neueste Band der Thriller-Buchreihe rund um Kommissar Georg Stadler und Psychologin Liz Montario , der alles hat, was ein spannender Thriller haben muss: Eine mörderisch gute Story mit rasanten Ermittlungen, interessante Protagonisten und einen fesselnden Schreibstil. Da mich der 3. Teil sogar noch besser als sein Vorgänger unterhalten hat und ich deshalb sogar großzügig über die minimalen "Kritikpunkte" hinwegsehen kann, erhält "Ich sehe was, und das ist tot" 5 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ich sehe was, und das ist tot / Stadler & Montario Bd.3

Ich sehe was, und das ist tot / Stadler & Montario Bd.3

von Karen Sander

(1)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Wer nicht hören will, muss sterben / Stadler & Montario Bd.2

Wer nicht hören will, muss sterben / Stadler & Montario Bd.2

von Karen Sander

(2)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale