orellfuessli.ch

Ich vermisse dich

Thriller

(9)
Kat Donovan, Detective bei der New Yorker Kriminalpolizei, ist überzeugter Single, seit sich einst ihre grosse Liebe einfach aus dem Staub machte. Jetzt, 18 Jahre später, starrt sie fassungslos in die Augen desselben Mannes – auf dem Profilbild einer Dating-Website. Noch während sie überlegt, ob sie ihn kontaktieren soll, wird der Mann auf dem Foto zum Verdächtigen in einem Mordfall – und Kats Ermittlungen führen tief in ihre eigene schmerzhafte Vergangenheit. Währenddessen belauert ein Mörder aus der Ferne jeden einzelnen von Kats Schritten. Denn ihre Nachforschungen drohen einen sorgfältig ausgeklügelten Plan zu stören. Einen Plan, der mit den Sehnsüchten und Hoffnungen einsamer Herzen spielt, bei dem es um viel Geld geht – und der schon so viele Menschenleben gekostet hat, dass es auf eins mehr nicht ankommt …
Rezension
"Ein beängstigender Thriller, der das Internet als Plattform und Komplize eines perversen Verbrechens thematisiert." Münchner Merkur
Portrait
Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Nachdem er zunächst Politikwissenschaft studiert hatte, arbeitete er später in der Tourismusbranche, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Seine Thriller wurden bisher in über 40 Sprachen übersetzt und erobern regelmässig die internationalen Bestsellerlisten. Harlan Coben, der als erster Autor mit den drei bedeutendsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet wurde – dem Edgar Award, dem Shamus Award und dem Anthony Award – gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 23.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-20440-3
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 217/136/43 mm
Gewicht 609
Originaltitel Missing You
Buch (Paperback)
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 22.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44153533
    Skin
    von Veit Etzold
    (18)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (47)
    Buch
    Fr. 23.90 bisher Fr. 28.90
  • 44253416
    Ich vermisse dich
    von Harlan Coben
    Buch
    Fr. 14.90
  • 41924165
    Und morgen du
    von Stefan Ahnhem
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40974353
    Das Grab im Wald
    von Harlan Coben
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42469669
    Wetterschmöcker
    von Michael Theurillat
    Buch
    Fr. 26.90 bisher Fr. 34.90
  • 44925380
    Die Stille vor dem Tod
    von Cody McFadyen
    (53)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 40952854
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (34)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44153246
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    Buch
    Fr. 16.90
  • 44114440
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (13)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40974463
    Engelskalt / Kommissar Munch Bd.1
    von Samuel Bjørk
    (31)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 40891068
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (24)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 41789101
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (55)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 32174290
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von Steve Watson
    (30)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40974353
    Das Grab im Wald
    von Harlan Coben
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44252773
    Ich schweige für dich
    von Harlan Coben
    (15)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 21383041
    Totengleich
    von Tana French
    (24)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40952655
    Der Schneeleopard / Jane Rizzoli Bd.11
    von Tess Gerritsen
    (8)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 40401178
    That Night - Schuldig für immer
    von Chevy Stevens
    (13)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40974465
    Kein Sterbenswort
    von Harlan Coben
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37822524
    Wer einmal lügt
    von Harlan Coben
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37822520
    Die letzte Spur
    von Charlotte Link
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
3
0
1
0

Ein grandioser Thriller!!!
von Buecher_bewertungen1 aus Bamberg am 25.10.2016

Zusammenfassung Kat Donovan, Detective bei der New Yorker Kriminalpolizei, ist überzeugter Single, seit sich einst ihre große Liebe einfach aus dem Staub machte. Jetzt, 18 Jahre später, starrt sie fassungslos in die Augen desselben Mannes – auf dem Profilbild einer Dating-Website. Noch während sie überlegt, ob sie ihn kontaktieren soll,... Zusammenfassung Kat Donovan, Detective bei der New Yorker Kriminalpolizei, ist überzeugter Single, seit sich einst ihre große Liebe einfach aus dem Staub machte. Jetzt, 18 Jahre später, starrt sie fassungslos in die Augen desselben Mannes – auf dem Profilbild einer Dating-Website. Noch während sie überlegt, ob sie ihn kontaktieren soll, wird der Mann auf dem Foto zum Verdächtigen in einem Mordfall – und Kats Ermittlungen führen tief in ihre eigene schmerzhafte Vergangenheit. Währenddessen belauert ein Mörder aus der Ferne jeden einzelnen von Kats Schritten. Denn ihre Nachforschungen drohen einen sorgfältig ausgeklügelten Plan zu stören. Einen Plan, der mit den Sehnsüchten und Hoffnungen einsamer Herzen spielt, bei dem es um viel Geld geht – und der schon so viele Menschenleben gekostet hat, dass es auf eins mehr nicht ankommt … Cover Die Gestaltung der Harlan Coben Bücher sind von Grund auf sehr ähnlich, was ich auch toll finde. Das Cover von "Ich vermisse dich" wirkt durch das verlassene Haus wieder düster aber auch mysteriös, und ist daher sehr sehr interessant für mich. Kathas Meinung Auch dieses Buch von Harlan Coben Thriller musste ich wieder lesen. Bin ja ein richtiger Fan von ihm geworden. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir wieder sehr leicht, da der Schreibstil des Autors einfach unglaublich toll, sehr flüssig und angenehm zu lesen ist. Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Kat Donovan, Detective bei der New Yorker Kriminalpolizei, die 18 Jahren nach dem Tod ihres Vaters der auch Polizist war, seinen Tod aufklären will und dabei einige Geheimnisse aufdeckt. Nachdem Kate erfährt, dass der Mörder ihres Vaters im Sterben liegt, will sie ihn nochmal im Gefängis besuchen, natürlich in der Hoffnung zu erfahren warum er ihren Vater damals umgebracht hat. Als Monte Leburne sich immer noch weigert mit ihr zu sprechen, hilft ihr die Krankenschwester dabei, dass er ungewollt die Wahrheit sagt. Mit dieser neuen Erkenntnis kommen immer mehr Geheimnisse ans Licht. Dazu kommt noch, dass Kate über eine Online-Singlebörse ihren Ex Freund Jeff, der sie und die Stadt auch vor 18 Jahren verlassen hat, wiederfindet, der zwar keinen Kontakt mit ihr haben möchte aber im Zusammenhang mit einer vermissten Frau auftaucht. Das findet sie raus, weil Brandon, der Sohn einer der vermissten Frauen Kate ausfindig macht und um ihre Hilfe bittet. Und ab da geht die volle Spannung los, man fragt sich was ist hier los? Wer hat Kates Vater ermordert oder ermorden lassen? Warum ist Jeff damals verschwunden? Hat er was mit dem Tod ihres Vaters zu tun? Wer ist eigentlich dieser Titus Monroe, der Mann, der seine kriminellen Geschäfte auf den Dating Seiten betreibt? Faszinierend finde ich hier, wie es der der Autor geschafft hat, ein so zwar aktuelles Thema das viel zu selten thematisiert wird, wie die Gefahren beim Online Dating, ins Buch einzubauen. Wie kann man sich denn überhaupt sicher sein, dass man auch wirklich mit der Person chatten, die man auf den jeweiligen Profil sieht? Kann man nicht, und genau das bringt uns der Autor mit dem Buch näher. So sind ihm ganz viele Menschen in die Falle getappt, wie auch die Mutter von Brandon. Doch was hat das Ganze mit dem Tod ihres Vaters oder mit dem damals plötzlichen Verschwinden von Jeff? Die ganze Zeit stellt man sich diese Fragen, dazu kommt auch, dass die Kapitel immer wieder die Perspektive zwischen Kate, den Entführern und auch den Opfern wechseln. Was den Leser einen besseren Einblick ins Geschehen verschafft. Das Buch ist wirklich durchgehend spannend, mir wurde zu keiner Zeit langweilig, ganz im Gegenteil. Ich konnte gar nicht mehr das Buch aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte, was als nächstes passiert. Von daher kann ich jedem der Thriller mag dieses Buch nur empfehlen und es wird mit Sicherheit nicht mein letztes Harlan Coben Buch sein. Deswegen vergebe ich für dieses Buch auf jeden Fall 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung wird hier garantiert
von einer Kundin/einem Kunden am 05.06.2016

Seit Kat Donovan von ihrer großen Liebe verlassen wurde, ist sie überzeugter Single. Doch nach 18 Jahren sieht sie ihre große Liebe auf einem Profilbild einer Dating- Website. Noch während sie überlegt, ihn zu kontaktieren, wird er zum Verdächtigen in einem Mordfall. Und Kats Ermittlungen führen sie tief in... Seit Kat Donovan von ihrer großen Liebe verlassen wurde, ist sie überzeugter Single. Doch nach 18 Jahren sieht sie ihre große Liebe auf einem Profilbild einer Dating- Website. Noch während sie überlegt, ihn zu kontaktieren, wird er zum Verdächtigen in einem Mordfall. Und Kats Ermittlungen führen sie tief in ihre eigene Vergangenheit. Spannung ist garantiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine stille Lüge- oder die Wahrheit in jahrelanger Einsamkeit leben?
von Nisnis aus Dortmund am 18.02.2016

Kat Donovan, Detective bei der New Yorker Kriminalpolizei, wurde vor 18 Jahren von ihrer großen Liebe sang und klanglos verlassen und hat dies nie überwunden. Als Kats Freundin Stacey glaubt, dass Kats Single-Leben ein Ende haben sollte und sie sie kurzerhand auf einer Dating-Website anmeldet, sieht Kat sich kurze... Kat Donovan, Detective bei der New Yorker Kriminalpolizei, wurde vor 18 Jahren von ihrer großen Liebe sang und klanglos verlassen und hat dies nie überwunden. Als Kats Freundin Stacey glaubt, dass Kats Single-Leben ein Ende haben sollte und sie sie kurzerhand auf einer Dating-Website anmeldet, sieht Kat sich kurze Zeit später dem Profil von Jeff fassungslos gegenüber. Ihr bleibt kaum Zeit darüber nachzudenken, ob sie Jeff kontaktieren soll, denn es scheint, als sei er Verdächtiger in einem Mordfall. Kats Ermittlungen führen sie auf eine mörderische Verbrecherjagd und in die eigene schmerzhafte Vergangenheit. Das Cover: Der Titel „Ich vermisse dich“ bezieht sich auf dem Punkt auf die Geschichte. Auch die alte verfallene Scheune auf dem Cover stellt einen eindeutigen Bezug zur Handlung dar. Ich mag es sehr, dass die Cover von Harlan Cobens letzten Büchern sehr ähnlich aufgebaut sind und immer auch die rauhe Natur mit darstellen. Der Wiedererkennungswert ist dadurch ungemein groß. Mit anderen Worten: „Ich erkenne einen Harlan Coben auf X Meter Entfernung auch im Nebel“! Der Autor: Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Nachdem er zunächst Politikwissenschaft studiert hatte, arbeitete er später in der Tourismusbranche, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er hat bislang zwölf Thriller geschrieben, die in über zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Harlan Coben wurde als erster Autor mit den drei wichtigsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet, dem Edgar Award, dem Shamus Award und dem Anthony Award. Harlan Coben gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey. Die Handlung: Jeff. Einst Kats große Liebe. Kats Freundin Stacey hatte beschlossen, dass Kat ihr Singe-Leben endlich an den Nagel hängen sollte und richtete ihr ein Profil auf einer Dating-Plattform ein. Zaghaft stöbert Kat im Netz und plötzlich schaut sie nach 18 Jahren in Jeffs Augen, auf dessen Profilbild. Kat, die als Detective bei der New Yorker Kriminalpolizei arbeitet, ist auf das Äußerste verunsichert. Soll sie ihn kontaktieren oder nicht? Noch während sie darüber nachdenkt entwickeln sich Dinge, die Kat in ihre eigene schmerzhafte Vergangenheit zurückführen und Jeff wird zu einem Verdächtigen in einem Mordfall. Zeitgleich wendet sich Brandon an Kat, der seine Mutter vermisst. Niemand bei der Polizei kann und will den Argumenten Brandons folgen und eine ernsthafte Gefahr in dem Verschwinden der Mutter erkennen. Kat ermittelt außerhalb ihres Zuständigkeitsbereichs und stößt bald auf mysteriöse Spuren, die auch auf Jeff hinweisen. Reflexionen: Bei Harlan Cobens Romanen gibt es für mich kein kompliziertes Ankommen in der Geschichte und es gibt niemals ein unverstandenes Zurückblättern. Ich tauche stets augenblicklich tief in die Story ein. Harlan Cobens Schreibstil und seine Sprache sind einfach wie auf mich zugeschnitten. Federleicht und geschmeidig gleite ich durch die Seiten. Ach nein, nicht richtig, ich gleite nicht, ich werde in hohem Tempo angetrieben, gleich so, wie es bei einem Pageturner im Thriller-Look sein soll. Die äußerst komplex konstruierte Geschichte, ihre Verstrickungen und Wendungen lassen mir wenig Raum zum Verschnaufen, denn ich kann nicht abwarten wie sich der Plott entwickelt. Ich bin im absoluten Miträtselmodus und mein Gehirn arbeitet auf Hochtouren. Dadurch empfinde ich Höchstspannung und manch ein Spannungshöhepunkt überrascht mich dann noch on top. Die vom Autor detailliert gezeichneten Schauplätze jagen mir zudem eine Gänsehaut ein und der Gruselfaktor ist ebenso nicht zu verachten. Die Handlung wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Im Großen erliest der Leser die Ermittlungen aus Kats Sicht und im Kleinen blitzen explosionsartig Bildsequenzen auf, die ich hier auf Grund einer akuten Spoilergefahr nicht erwähnen sollte. Ein weiterer Erzählstrang füttert die Geschichte mit einem ausgeklügelten, verbrecherischen Plan aus Tätersicht. Ein Plan, der darauf abzielt auf brutalste und emotionalste Weise mit den Hoffnungen und Sehnsüchten von Menschen zu spielen. Harlan Cobens Spiel mit den Emotionen gelingt und hinterlässt tief berührte Spuren in mir. Kats Charakter war mir sehr sympathisch und ich konnte nachvollziehen, dass sie nach Jeff nie wieder geliebt hat. Als sie in ihre schmerzhafte Vergangenheit eintauchen muss, spüre ich ihre Ängste, ihre Wut und die Verzweiflung und bewundere ihren Umgang damit. Ihr Fleiß als Ermittlerin und ihre Methoden sind authentisch dargestellt. Bewundernswert und realistisch ist die Figur von Brandon gezeichnet. Brandon wird mit seiner Angst, dass seiner Mom etwas zugestoßen sein könnte ziemlich allein gelassen. Brandon handelt sehr emotional und auch seine Vermutungen entspringen zunächst nur seinem Gefühl für die Situation, die niemand sonst fassen kann. Letztendlich tritt genau das ein, was Brandon vermutet hat. Der Weg bis zur Bestätigung seiner unguten Vorahnungen ist sehr steinig, voller Gefahren und Verzweiflung. Die Charaktereigenschaften des Täters führen maßgeblich zum Ergebnis dieses spannenden Thrillers bei. Kaltblütigkeit, Skrupellosigkeit und das Spiel mit Emotionen werden sehr bedeutsam geschildert. Die weiteren Figuren, auch wenn ich sie hier nicht alle erwähne, steuern die Geschichte auch durch ihre Charaktereigenschaften. Darunter skurrile Persönlichkeiten, die mit ihrem persönlichen, langatmigen Leid Spuren von vergangener Brutalität und trauriger Einsamkeit hinterlassen. Mein Fazit: Ich bin wieder einmal geflasht und empfehle diesen Thriller gern „über“ den Radius von Harlan Coben Fans hinaus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Krimi und Liebesgeschichte in Einem!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.08.2015

Harlan Coben ist für mich zurzeit einer der besten Krimi-Autoren! Mit "Ich vermisse dich" hat er einen nervenaufreibenden Krimi und gleichzeitig eine spannende Liebesgeschichte geschaffen. Die Hauptperson "Kat" die beim NYPD arbeitet wird von ihrer Freundin bei einem Online-Datingportal angemeldet. Zunächst ist sie dem Ganzen gegenüber abgeneigt, doch die... Harlan Coben ist für mich zurzeit einer der besten Krimi-Autoren! Mit "Ich vermisse dich" hat er einen nervenaufreibenden Krimi und gleichzeitig eine spannende Liebesgeschichte geschaffen. Die Hauptperson "Kat" die beim NYPD arbeitet wird von ihrer Freundin bei einem Online-Datingportal angemeldet. Zunächst ist sie dem Ganzen gegenüber abgeneigt, doch die Neugier siegt, weshalb sie sich dann doch einmal einloggt. Dort trifft sie auf ihre frühere große Liebe "Jeff" und überlegt, ob sie den Kontakt nicht wieder aufbauen sollte. Bevor sie sich entscheiden kann, ob sie ihm eine Nachricht senden soll, ist Jeff der Hauptverdächtige in einem Kriminalfall. Was soll sie nun tun? Sie nimmt die Ermittlungen auf und forscht nach. Ein wahnsinnig spannender Krimi mit überraschendem Ende!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
falsches Spiel
von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2015

Die Polizistin Kat Donovan lebt in New York. Vor 18 Jahren hat sie ihr damaliger Liebhaber einfach und ohne ein Wort verlassen. Jetzt, 18 Jahre später, kommt ihr plötzlich ein Foto von ihm auf einer Dating-Website im Internet in die Quere. Außerdem bekommt sie einen merkwürdigen Besuch von einem Jungen,... Die Polizistin Kat Donovan lebt in New York. Vor 18 Jahren hat sie ihr damaliger Liebhaber einfach und ohne ein Wort verlassen. Jetzt, 18 Jahre später, kommt ihr plötzlich ein Foto von ihm auf einer Dating-Website im Internet in die Quere. Außerdem bekommt sie einen merkwürdigen Besuch von einem Jungen, der behauptet seine Mutter sei verschwunden. Niemand will ihm Anfangs Glauben schenken, doch bald wird klar, dass man möglichst schnell handeln muss um noch Leben retten zu können.. Wieder ein super Buch von Harlan Coben!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bist du es wirklich?
von einer Kundin/einem Kunden am 15.05.2015

Die Parallele zum Vorgängerroman „Ich finde dich“ ist, dass die Hauptfigur durchs Internet auf die ehemals große Liebe ihres Lebens aufmerksam wird und versucht, einen Neuanfang herzustellen. Die beiden Romane sind voneinander unabhängig, trotz des ähnlichen Titels, der eine Reihe vermuten ließe. Harlan Coben zeigt uns zunächst... Die Parallele zum Vorgängerroman „Ich finde dich“ ist, dass die Hauptfigur durchs Internet auf die ehemals große Liebe ihres Lebens aufmerksam wird und versucht, einen Neuanfang herzustellen. Die beiden Romane sind voneinander unabhängig, trotz des ähnlichen Titels, der eine Reihe vermuten ließe. Harlan Coben zeigt uns zunächst verschieden Handlungsstränge rund um die Hauptfigur Kat, einen toughe Polizistin, die für das NYPD (New York City Police Department) arbeitet. Ihr Vater, ebenfalls Polizist, wurde vor Jahrzehnten im Dienst erschossen, der vermeintliche Mörder ist todkrank und Kat versucht ihre noch offenen Fragen zu klären. Kats Freundin Stacy hat Kat bei einer Internet-Kontaktbörse angemeldet – und Kat erblickt beim Durchstöbern der Seite urplötzlich Fotos von ihrer einstigen großen Liebe Jeff. Der sich hier allerdings anders nennt. Wie sich nach all den Jahren nun bei ihm melden? Kat schickt ihm schließlich einen Link zum Musikvideo „Missing you“ (John Waite), ihrem gemeinsamen Lied. Kurze Zeit später wird Kat von Brandon aufgesucht, einem Jugendlichen, der seinen Mutter als vermisst meldet. Und die ebenfalls bei der Internetkontaktbörse den Mann kennen gelernt hat, den Kat als Jeff wiedergefunden hat…. Anfangs werden die ganzen Infos fast etwas viel, wie Coben allerdings das Konstrukt aufgehen läßt, ist schon beeindruckend. Wer etwas Spannendes für den Urlaub sucht, ist hier richtig. Wie „Ich finde dich“ ist dies einen Mischung zwischen Spannungsroman und Liebesgeschichte, aufgrund der markigen Sprache aber sowohl für Frauen wie Männer geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Krimi und Romanze in einem
von einer Kundin/einem Kunden am 02.05.2015

Ermittlerin Kat kommt über ein Online-Datingportal ihrer einstigen großen Liebe und einer Reihe von Entführungsfällen auf die Spur. Ein spannender Krimi, nicht zu blutig, mit spannenden Verwicklungen und leicht romantisch-kitschig angehaucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gerade und unterhaltsam erzählt
von Michael Lehmann-Pape am 31.03.2015

Da gibt es einiges, das Kat, die New Yorker Kriminalpolizistin, aus ihrem aktuell doch beschaulichen Leben herausreißen wird. Zwar ist es bereits 18 Jahre her, doch der damals geklärt schienende Mord an ihrem geliebten Vater, ebenfalls Polizist, rollt sich in Kat´s Augen neu auf, als der verurteilte Mörder auf dem... Da gibt es einiges, das Kat, die New Yorker Kriminalpolizistin, aus ihrem aktuell doch beschaulichen Leben herausreißen wird. Zwar ist es bereits 18 Jahre her, doch der damals geklärt schienende Mord an ihrem geliebten Vater, ebenfalls Polizist, rollt sich in Kat´s Augen neu auf, als der verurteilte Mörder auf dem Sterbebett schlichtweg leugnet, je einen Cop getötet zu haben. Nebenbei sorgt ihre beste Freundin für ein „Aufmischen“ des (nicht vorhandenen) Liebeslebens der attraktiven Polizistin. Ebenfalls vor 18 Jahren hat sie ihr Verlobter einfach so verlassen, von jetzt auf gleich. Ein Schlag, gegen den sie bis in die Gegenwart hinein nicht wirklich angekommen ist. Eher abgeneigt also macht sie sich auf in ihr Partnervermittlungsabo, das ihre Freundin ihr geschenkt hat. Und erstarrt zu Eis, als sie beim Durchschauen der Onlineprofile ihren ehemaligen Verlobten wiederfindet. Während zugleich ihr Partner mit seiner aufgesetzten „erotischen Masche“ ihr unerträglich wird, ihr Vorgesetzter (ein alter Freund ihres Vaters) gedenkt, sie zu beurlauben und ein 17jähriger Jugendlicher dringend ihre Hilfe anfragt, weil er denkt, dass seine Mutter entführt wurde. In allem eher widerstrebend wird Kat Seite für Seite des Buches mehr in all diese Verstrickungen hineingezogen. Gradlinig und klar im Stil, überschaubar in den Handlungsfäden, zwar vorhersehbar, aber doch mit der ein oder anderen Besonderheit aufgelockert („die Kisten“ oder auch der alte Freund „Aqua“) macht sich der Leser nun an der Seite der eigenwilligen Kat auf, die Rätsel um die verschwundene (und doch Kontakt aufnehmende) Mutter, den Mord an ihrem Vater und den damaligen Bruch ihrer Liebesbeziehung zu lösen. Wobei sich herausstellen wird, dass Schein und Sein eng beieinander liegen, dass man nicht erst die Theorie und dann die Fakten betrachten sollte, sondern alle Fakten zunächst zu sammeln hat, um das dann sich ergebende Bild in Gänze betrachten zu können. Auch, was den eigentlich verhassten Partner angehen wird. Ein Bild, das einiges an ungeahnten Wendungen für die Polizistin bereit halten wird (auch wenn die letztendliche Klärung der meisten „Fälle“ den Leser am Ende kaum mehr überraschen werden). Routiniert erzählt Coben seine Geschichte. Dabei wirkt die „Beauftragung“ Kats durch den Jugendlichen Brendon zwar inhaltlich und in der Form weit hergeholt, der Rest aber baut sich doch innerlich logisch aufeinander auf und bietet anregende Unterhaltung, ohne bei der Lektüre allzu sehr anzustrengen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Harlan Coben kann es besser...
von Büchersüchtig am 20.07.2015

INHALT: Seit sie vor 18 Jahren von ihrer großen Liebe Jack verlassen wurde, ist Kat überzeugter Single. Doch dann bekommt sie von ihrer Freundin ein Abo für eine Dating-Website geschenkt und als sich Kat dort anmeldet, wird ihr als passender Partner das Profil von Jack angezeigt. Während sie überlegt, ob... INHALT: Seit sie vor 18 Jahren von ihrer großen Liebe Jack verlassen wurde, ist Kat überzeugter Single. Doch dann bekommt sie von ihrer Freundin ein Abo für eine Dating-Website geschenkt und als sich Kat dort anmeldet, wird ihr als passender Partner das Profil von Jack angezeigt. Während sie überlegt, ob sie ihn anschreiben soll, überschlagen sich die Ereignisse, denn ihre große Liebe wird plötzlich als Verdächtiger in einem Entführungsfall gehandelt. Doch Kat glaubt fest an Jacks Unschuld und ermittelt auf eigene Faust... MEINE MEINUNG IN KURZFASSUNG: Kauf-/Lesegrund: Da mir seine frühen Werke eigentlich gut gefallen haben, wollte ich Harlan Coben noch eine Chance geben, die der Autor ein weiteres Mal nicht genutzt hat. Reihe: Nein, Einzelbuch Handlungsschauplatz: Der Schauplatz wurde vorwiegend nach New York verlegt, führt uns aber auch in andere amerikanische Orte. Handlungsdauer: Die Handlungsdauer umfasst mehrere Wochen. Hauptperson: Kat Donovan ist 40, seit vielen Jahren alleinstehend und arbeitet als Polizistin im 19. Revier des NYPD. Seit ihr Jack vor 18 Jahren das Herz gebrochen hat, ist sie Single, doch als sie Jacks Profil auf einer Dating-Website sieht, kommt alles wieder hoch... Kat ist zwar eine starke und vielschichtige Protagonistin, doch so richtig warm geworden bin ich mit der Ermittlerin nicht. Nebenfiguren: Hier tummeln sich unzählige Nebencharaktere, die teilweise nur am Rande eine Rolle spielen. Romanidee: Interesse Grundidee, deren Umsetzung mich nicht überzeugen konnte. Erzählperspektiven: Die turbulenten Geschehnisse werden vorwiegend von Kat (in der 3. Person) geschildert, zwischendurch berichten diverse Nebenfiguren über die Ereignisse aus ihrem jeweiligen Blickwinkel. Handlung: "Ich vermisse dich" fängt vielversprechend an, wird aber mit zunehmendem Handlungsverlauf richtig verworren, unrealistisch und lässt an Spannung deutlich nach. Neben allerlei Wirrungen und Turbulenzen wartet die Story auch mit etlichen Längen bzw. allzu ausgeschmückten Beschreibungen auf und erinnert mich (nicht zuletzt wegen der platten Dialoge) an einen schlechten Fernsehkrimi. Schreibstil & Co: Harlan Coben hat einen ganz eigenen Schreibstil, den man sofort erkennt, doch dieser kann den Thriller auch nicht mehr retten. FAZIT: Da auch "Ich vermisse dich" alles anderes andere als ein Thriller mit Nervenkitzel und Hochspannung ist, werde ich mir in Zukunft die Bücher von Harlan Coben wohl besser ersparen. Wegen des überzogenen und langatmigen Plots, die sich oft in Nebensächlichkeiten verliert und sich gewaltig in die Länge zieht und der etwas farblosen Hauptperson vergebe ich hiermit mit ganz viel Augenzudrücken 2 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 01.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Harlan Coben fesselt den Leser an die Geschichte und lässt ihn nicht mehr los.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Thriller, der auch mich als "Vielleserin" überrascht hat und sehr zufrieden zurückgelassen hat. Die Geschichte geht ohne Tamtam zu Ende und hinterlässt einen nachdenklich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ich hätte nicht gedacht, dass die Bücher von Harlan Coben spannend und mitreißend sind! Das war das erste, das ich gelesen habe aber lange nicht das letzte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein absolut packender Thriller, bei dem man immer wieder aufs Glatteis geführt wird. Sehr lesens- und empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Packender Krimi. Von der ersten Seite fiebert man bis zum ueberraschenden Ende mit.Eine junge Polizistin erkennt auf einer Dating- Seite im Internet ihren ehemaligen Verlobten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Was wäre wenn deine große Liebe in Verdacht steht mehrere Menschen entführt zu haben und du ihn seit 18 Jahren nicht mehr gesehen hast? Lesemuss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein super Thriller! Am Anfang "plätschert" es so vor sich hin, aber dann... ! Herr Coben hat einen sehr flüssigen, leicht zu lesenden Schreibstil. Macht Spaß zu lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Superspannender Psychothriller! Schlaflose Lese-Nächte sind garantiert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein packender Thriller mit vielen interessanten Handlungssträngen, die einen nicht mehr loslassen. Wer den Nervenkitzel liebt, muss dieses Buch unbedingt lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannend, fast ein bisschen Psycho, Coben eben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nach einem etwas schleppenden Beginn nimmt der Thriller richtig Fahrt auf und bleibt bis zu letzten Seite spannend. Opfer sind Kunden einer Online Dating Agentur.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ich vermisse dich

Ich vermisse dich

von Harlan Coben

(9)
Buch
Fr. 22.90
+
=
Kein Sterbenswort

Kein Sterbenswort

von Harlan Coben

(3)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 37.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale