orellfuessli.ch

Im Keller des Killers

(2)
Heimliche Besuche in fremden Wohnungen sind der Kick für Iris und Jans Sexleben. Eines Abends gehen sie ihrem lustvollen Hobby im Keller eines scheinbar verlassenen Hauses nach. Plötzlich verriegelt die Alarmanlage alle Türen.



Eingesperrt in einem dunklen Keller voller morbider Kunstwerke wird den beiden schnell klar, dass der Hauseigentümer sie nicht mehr gehen lassen will. Aus Lust wird gnadenlose Angst, aus Leidenschaft wird panisches Entsetzen.



Psycho-Thriller voller "Hochspannung" - die neue Reihe von Bastei Entertainment! Bisher sind in der Reihe "Hochspannung" folgende weitere Titel erschienen: Vincent Voss -Tödlicher Gruss; R.S. Parker - Raus kommst du nie; Christian Endres - Killer's Creek - Stadt der Mörder; Andreas Schmidt - Dein Leben gehört mir; Uwe Voehl: Schwesternschmerz; Jens Schumacher: Die Tote im Görlitzer Park; Timothy Stahl: Haus der stillen Schreie
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 63, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783732504398
Verlag Bastei Entertainment
eBook (ePUB)
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43961514
    Verhängnisvolle Abkürzung
    von Renate Gatzemeier Rebecker
    (2)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 40332139
    Killer's Creek
    von Christian Endres
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42127815
    Schwesternschmerz
    von Uwe Voehl
    (2)
    eBook
    Fr. 4.00
  • 41858193
    Die Tote im Görlitzer Park
    von Jens Schumacher
    eBook
    Fr. 3.50
  • 41596482
    Dein Leben gehört mir
    von Andreas Schmidt
    eBook
    Fr. 4.00
  • 40939589
    Liebesteufel
    von Jessica Swiecik
    eBook
    Fr. 5.50
  • 43668729
    Ort des Bösen
    von J.P. Conrad
    (7)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein außergewöhnliches Museum
von Kasin am 28.04.2015

Linda Budinger hat mich mit " Im Keller des Killers" auf 86 Seiten super unterhalten. Ein kurzes aber knackiges Ebook. Zur Story: Iris und Jan fröhnen ein außergewöhnliches Hobby. Sie steigen in fremde Häuser ein, aber nicht um etwas zu stehlen. Vielmehr nutzen die Beiden den Kick des erwischt-werden um... Linda Budinger hat mich mit " Im Keller des Killers" auf 86 Seiten super unterhalten. Ein kurzes aber knackiges Ebook. Zur Story: Iris und Jan fröhnen ein außergewöhnliches Hobby. Sie steigen in fremde Häuser ein, aber nicht um etwas zu stehlen. Vielmehr nutzen die Beiden den Kick des erwischt-werden um sich ihren kurzen aber heftigen Liebesabenteuern hinzugeben. Doch im Keller der Kurators Kravitz ist Schluß mit lustig und den Beiden vergeht ganz schnell die Lust auf Sex. Den dort erwartet sie das Grauen. Das Buch hat mich von der ersten Seite an fasziniert. Den beiden Hauptprotagonisten auf ihren nächtlichen Streifzügen auf der Suche nach dem richtigen Ort zu folgen um dann mit zu erleben wie die zwei in Kravitz Keller landen. Der Keller Kravitz, eine Art Museum mit ganz besonderen Artefakten. Kunstwerken in Kraviz Augen, aber der Horror pur für die 'Gäste'. Die Autorin Linda Budinger hat alles sehr detailgetreu und verständlich beschrieben. Die sehr gruseligen Ausstellungsstücke beziehen sich allesamt auf besondere Gebote/Metaphern und Redensarten. Schlagartig fielen mir selbst einige Ideen dazu ein, tolles Kopfkino das dabei beim lesen entsteht. Mit dem flüssigen Schreibstil und der Spannung habe ich das Buch geradezu verschlungen. Gerne mehr davon. Absolut empfehlenswert für alle Thrillerfans, die es auch gerne mal blutig mögen und sich von durchgeknallten Psychopathen nicht abschrecken lassen. Gerne vergebe ich 5 von 5 Sternen. c ) K.B. 04/2015

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gelungener Horrortrip
von Nenatie am 03.05.2015

Inhalt Iris uns Jan brechen gerne in fremde Wohnungen ein um ihr Sexleben aufzupeppen. Ihr nächster Ausflug soll sie in das Haus von F. Kravitz bringen. Für diesen Zweck haben sie das Haus schon seit längerem ausgekundschaftet. Als es den Anschein macht das Haus sei leer, weil Kravitz bei seiner... Inhalt Iris uns Jan brechen gerne in fremde Wohnungen ein um ihr Sexleben aufzupeppen. Ihr nächster Ausflug soll sie in das Haus von F. Kravitz bringen. Für diesen Zweck haben sie das Haus schon seit längerem ausgekundschaftet. Als es den Anschein macht das Haus sei leer, weil Kravitz bei seiner Arbeit im Museum ist, nutzen sie die Chance und brechen ein. Doch das Haus ist geschützter als gedacht und kaum sind sie im Keller verriegelt die Alarmanlage alle Türen. Nun sind sie im dunklen Keller eingesperrt, doch es ist kein normaler Keller. Er entpuppt sich als Labyrinth mit einer schaurigen Ausstellung und plötzlich müssen die Beiden um ihr Leben kämpfen. Meinung Teil vier der Hochspannungsreihe. Die Bücher können aber völlig unabhängig voneinander gelesen werden da jede Geschichte in sich abgeschlossen ist. Der Klappentext dieses Titels klang auch nach einem sehr blutigen Thriller. Wie jede gute Kurzgeschichte startet man recht schnell. Die Charaktere werden kurz vorgestellt und dann ist auch schon der Einbruch in das Haus. Bis dahin recht unspektakulär, mal vom Sexleben der Protagonisten abgesehen. Der Keller entpuppt sich als Kabinett des Grauens und ist sehr gut beschrieben. Die Beiden erleben eine blutige Jagd durch den Keller, den der Mörder auch sein Museum nennt. Und es ist wirklich ein sehr bizarres Museum das der Leser hier zusammen mit Iris und Jens besuchen darf. Die Umgebung war gut beschrieben, das Kopfkino läuft und man benötigt einen starken Magen und starke Nerven. Es geht teilweise sehr blutig zu. Iris und Jan waren, trotz der kurzen Geschichte, gut charakterisiert. Ich konnte mich mit ihnen mit fürchten. Auch die Beweggründe des Serienkillers werden deutlich und sogar die Entstehung des Museums wird kurz erwähnt. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen. Kurzen schnörkellosen Sätzen wird das Geschehen geschildert. 4,5 Sterne. Eine Leseempfehlung für Thrillerfans die auch blutige Thriller mögen und einen kurzen Horrortrip erleben möchten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Im Keller des Killers

Im Keller des Killers

von Linda Budinger

(2)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Ewig sollst du schlafen

Ewig sollst du schlafen

von Lisa Jackson

(5)
eBook
Fr. 12.00
+
=

für

Fr. 15.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen