orellfuessli.ch

Im Schatten der Ringstraße

Reiseführer durch die braune Topografie von Wien

Die prachtvolle, sozial tief gespaltene und traditionell antisemitische Universitäts-, Kaiser- und Arbeiterstadt Wien war der Ort, an dem Adolf Hitler als junger Mann seinen Hass auf grosse Teile der Menschheit nähren konnte.
Ab Fru¿hling 1938 entfesselten einheimische und deutsche Nazis eine elementare Massengewalt, an der sich grosse Teile der Wiener Bevölkerung beteiligten. Die Stadt wurde durch Austrofaschismus und Nationalsozialismus zivilisatorisch um Jahrhunderte zuru¿ckgeworfen.

Der verstossene Dichter Carl Zuckmayer schrieb, in Berlin sei die Machtu¿bernahme nicht so brutal verlaufen wie in Wien: "Der Aufstand von Neid, Missgunst, Verbitterung und blinder, böswilliger Rache wurde hier entfesselt." Hitlers erster Gauleiter in Wien wurde Odilo Globocnik. Der Kärntner setzte später in Polen den Holocaust mit in Gang, dem auch der Grossteil der 200 000 Wiener Ju¿dinnen und Juden zum Opfer fiel. Reinhard Heydrich, Chef des "Sicherheitsdienstes", hatte 900 Gestapo-Mitarbeiter/-innen allein in Wien, doppelt so viele wie in seinem Hauptquartier in Prag. Beide Dienststellen waren die grössten von ganz Nazideutschland. Das u¿ber viele Jahrhunderte souveräne Österreich wurde zur "Ostmark" degradiert.

Der Oberösterreicher Ernst Kaltenbrunner u¿bersiedelte als Fu¿hrer des "SS-Oberabschnittes" von Deutschland nach Wien, wo Himmlers Leute sofort mit der Planung des Konzentrationslagers Mauthausen begannen. Im Fru¿hling 1945 war die Befreiung Ostösterreichs eine der härtesten Aufgaben fu¿r die Rote Armee. Die "Schlacht um Wien" geriet - im Nachkriegsösterreich mit seinen vielen Gedächtnislu¿cken - neben den Verdiensten zahlreicher Wiener Widerstandskämpferinnen und -kämpfer rasch in Vergessenheit. Dieser Reisefu¿hrer macht historische Stätten nun begehbar. Viele davon waren bisher der breiten Öffentlichkeit unbekannt.

Portrait
Eva Maria Bachinger Geboren 1973 in Linz, Studium an der Akademie für Sozialarbeit. Mitarbeit bei ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit. Journalistin und Autorin in Wien. Buchveröffentlichungen: »Die besten Bergsteigerinnen der Welt« und gemeinsam mit Martin Schenk »Die Integrationslüge«.
Gerald Lehner, geboren 1963 in Bad Gastein, Dipl. Päd., Studium der Politik- und Medienwissenschaft. ORF-Redakteur, war Mitarbeiter bei »profil«, »Der Standard«, »Der Spiegel«, »Stern«. Techniker und Lehrer in der Entwicklungszusammenarbeit mit Nepal. Emigrationsforschung in den USA und Kanada. Biograf des Philosophen Leopold Kohr.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 15.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7076-0432-0
Verlag Czernin Verlag
Maße (L/B/H) 190/119/25 mm
Gewicht 566
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 32.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 32.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44252794
    Jenseits aller Grenzen
    von Erich Follath
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.90
  • 18959473
    Radfahrschwadronen
    von Horst Hinrichsen
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 15.40
  • 18417880
    Überlebt
    von Karl Kull
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 17.90
  • 31691585
    In den Gefilden der römischen Feldmesser
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 98.90
  • 17233669
    Marsch aus dem Untergang
    von Claus Neuber
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 30607875
    Soldaten
    von Sönke Neitzel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 40977495
    Die Ringstraße
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.40
  • 14242186
    Wien, die kaiserliche Residenzstadt
    von Angelina Pötschner
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 36.90
  • 18720769
    Im Schatten von Hitlers Heimat
    von Christian Strasser
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 41208071
    Rundpanorama von Wien
    von Carl Wenzel Zajicek
    Buch (Leporello)
    Fr. 39.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Im Schatten der Ringstraße

Im Schatten der Ringstraße

von Eva Maria Bachinger , Gerald Lehner

Buch (Taschenbuch)
Fr. 32.40
+
=
Herr Eichhorn und der erste Schnee

Herr Eichhorn und der erste Schnee

von Sebastian Meschenmoser

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 47.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale