orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Immer schon vegan

Traditionelle Rezepte aus aller Welt

(8)

> Traditionelle vegane Rezepte kalt, warm und süss aus über 20 Ländern> Köstlich & abwechslungsreich> Echte Lebensmittel als Zutaten, keine Imitate

VEGAN ZU ESSEN, also ganz ohne tierische Produkte, ist ein junges Phänomen. Gibt es traditionelle Pflanzenrezepte, die wirklich schmecken? Diese Frage hat sich Katharina Seiser, Autorin beliebter und bewährter Kochbücher, gestellt. ­Die Antwort ist ein wahrer veganer Schatz, hier erstmals in einem Kochbuch vereint: 70 geschmackvolle und immer schon rein pflanzliche Rezepte aus über 20 Ländern.Erfrischender libanesischer Brotsalat, türkisches Lauch-Karotten-Gemüse, scharf-saure indische Tomatensuppe, knuspriger vietnamesischer Zitronengras-Tofu, italienischer Traubenkuchen, thailändischer Klebreis mit Mango und viele andere immer schon vegane ­Köstlichkeiten sind so beschrieben, dass sie sicher gelingen. Und das Beste daran: Seiser verwendet nur natürliche Lebensmittel, keine Ersatzprodukte oder Imitate. In 11 Geschmacks-Porträts verrät die Kulinarik-Expertin auch, wie der Geschmack ins Essen kommt von sauer, heiss und knusprig über scharf bis umami (herzhaft-intensiv): So wird dieses einzigartige Buch ebenso informativ wie genussvoll.

Rezension
Bei akuter Unlust (zum Kochen) unbedingt zu empfehlen, ist Immer schon vegan von Katharina Seiser. Man wird nicht mit Fleischersatz-Ungetümen und Clean-Eating-Aufsätzen genervt, sondern bekommt klare, simpel umzusetzende und dabei stets raffinierte pflanzliche Rezepte aus aller Welt serviert: einen kubanischen Ananas-Avocado-Salat, den rote Zwiebeln und Brunnenkresse herzhaft machen.
Carmen Böker, Berliner Zeitung - Magazin

Das macht das in Leinen gebundene Buch zu etwas wirklich Besonderem in der Welt der veganen Kochbücher. Auch für Leute, die - so wie Seiser selbst- weder vegetarisch, noch vegan leben, aber regelmässig an manchen Tagen tierfrei essen wollen, ist dies eine sehr erfreuliche Neuerschienung gleich zu Jahresbeginn.
DerStandard.at

Vegan- und keiner merkts. Die österreichische Autorin beweist, dass schon unsere Grossmütter Gerichte kochten, die ohne Käse und Fleisch auskamen- bloss verwendete früher dafür niemand den Begriff "vegan".
Sonntagszeitung

Geht vegan und abwechslungreich zusammen? Aber ja!

Hamburger Morgenpost

Katharina Seiser- symphatisch unideologisch, genau wie die Rezepte.

fairkehr

Vegane Kochbücher gibt es mittlerweile schon in Hülle und Fülle, doch "Immer schon vegan" unterscheidet sich grundlegend von allen anderen. Ein Buch für alle, nicht nur Veganer!
Kochen & Küche

Ein neuer und frischer Ansatz!
FOGS

Katharina Seiser löst die Sache elegant und präsentiert in "Immer schon vegan" Rezepte aus aller Welt, die es schon gab, ehe das sanfte Killerschlagwort "vegan" vorkam.
Falter

Der Trend zur veganen Ernährung ist ungebrochen, doch was kommt einem da mitunter nicht alles auf den Teller? Fleischimitate, veganer Käse, veganes Obers und ähnliche hoch verarbeitete Ersatzprodukte aus industrieller Fertigung. Braucht man alles nicht, meint Kochbuchautorin Katharina Seiser.
Freizeit Kurier

Ein wahrer veganer Schatz.
Savoir Vivre
Portrait
Katharina Seiser lebt in Wien und reist, um zu essen. Sie schreibt leidenschaftlich gern Kochbücher und kulinarische Geschichten für Magazine und Tageszeitungen. Sie ist kompromisslos, was guten Geschmack und beste Zutaten betrifft. Die Herausgeberin der Erfolgs-Reihe vegetarischer Kochbücher bei Brandstätter (Österreich, Deutschland, Italien) legt mit Immer schon vegan ihr erstes eigenes Kochbuch vor. Kulinarische Notizen auf www.esskultur.at

Vanessa Maas lebt und arbeitet in Hamburg. Ihre besondere Art Räume, Menschen und Stimmungen in ihren Bildern zu erfassen, liess sie innerhalb kürzester Zeit für Magazine wie Vogue, Qvest und Icon fotografieren. Im Frühjahr 2014 fotografierte sie das erste Kochbuch Eschi Fieges Mittagstisch (Brandstätter 2014) und stellte fest, dass ihr Foodfotografie ganz besonders am Herzen liegt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 12.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85033-856-1
Verlag Brandstätter Verlag
Maße (L/B/H) 246/195/30 mm
Gewicht 841
Abbildungen 100 farbige Fotos
Fotografen Vanesse Maas
Verkaufsrang 621
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 36.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 36.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41053181
    Energieriegel vegan
    von Cécile Berg
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45100776
    Wintervögel
    von Lars Jonsson
    (1)
    Buch
    Fr. 49.90
  • 39192673
    So geht vegan!
    von Patrick Bolk
    (4)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 39223846
    Vegan X-mas
    von Stina Spiegelberg
    (3)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 26053108
    Genussvoll vegetarisch
    von Yotam Ottolenghi
    (5)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 44013836
    Vegan aus aller Welt
    von Jens Schmitt
    Buch
    Fr. 35.90
  • 42379864
    Grüne Smoothies
    von Victoria Boutenko
    Buch
    Fr. 23.90
  • 33813470
    Jerusalem
    von Yotam Ottolenghi
    (7)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 39238681
    Vegetarische Köstlichkeiten
    von Yotam Ottolenghi
    (1)
    Buch
    Fr. 37.90
  • 38982773
    Auf die Hand
    von Stevan Paul
    (13)
    Buch
    Fr. 49.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41178712
    VEGAN. Internationale Klassiker
    eBook
    Fr. 19.90
  • 33729285
    La Veganista
    von Nicole Just
    (7)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 35118062
    Vegan
    von Jérôme Eckmeier
    (1)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 26053108
    Genussvoll vegetarisch
    von Yotam Ottolenghi
    (5)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 35055564
    Vegan For Youth. Die Attila Hildmann Triät
    von Attila Hildmann
    (2)
    Buch
    Fr. 47.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Lust auf vegan?
von La novelera am 21.09.2015

Mit diesem Buch auf jeden Fall! "Immer schon vegan" von Katharina Seiser besticht in meinen Augen vorallem durch das Konzept. Vegane Ernährung ist zum Trend geworden, ist hip, ist cool. Doch worum geht es eigentlich wirklich, wenn man sich vegan ernährt? Dieser Frage geht die Autorin in einem Selbstexperiment... Mit diesem Buch auf jeden Fall! "Immer schon vegan" von Katharina Seiser besticht in meinen Augen vorallem durch das Konzept. Vegane Ernährung ist zum Trend geworden, ist hip, ist cool. Doch worum geht es eigentlich wirklich, wenn man sich vegan ernährt? Dieser Frage geht die Autorin in einem Selbstexperiment nach - sie versucht, vegan zu leben und ärgert sich schon am ersten Tag über die vielen Ersatzprodukte und den eilosen Kuchen. Und trotzdem spricht sie von einer "sinnvollen Mahlzeit", die kein Fleisch und tierische Produkte enthalten. Doch Moment - vegane Gerichte, die also hauptsächlich aus Gemüse bestehen, Nudeln, Reis, etc., die gibt es doch nicht erst seit dem "Trend-Vegan-Essen"?! Und so begibt sie sich auf die Reise nach Rezepten aus aller Welt, die ohne Schnickschnack und Ersatzprodukte einfach immer schon vegan waren! Ein simples und doch wahrlich überzeugendes Konzept, bei dem es um die Wertschätzung von echten Lebensmitteln geht. Eingeteilt ist das Buch sinnvollerweise in die vier Jahreszeiten und die fünfte, in der alles geht. Bunt gemischt sind die Rezepte von herzhaft bis süß, von Mexiko bis Japan. Viele Produkte sind erklärt und genauer unter die Lupe genommen. Die Produkte bekommt man meist nicht nur in Spezialgeschäften, sondern auch auf dem Markt oder eben auch dem Supermarkt, wenn ersterer nicht jedem zur Verfügung steht. Die Rezepte sind leicht nachzukochen, viel Gemüse, Nudeln, Kartoffeln und Reis sowie Suppen, aber auch süße Gerichte wie zum Beispiel die Traubentorte aus Italien. Ein vollauf gelungenes Buch, das man zu allen Anlässen aus dem Schrank holen kann uns sollte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht immer Fleisch...
von Tatjana M. aus Braunschweig am 29.06.2015

Das Kochbuch "Immer schon Vegan" hat mich auf jedenfall überzeugt. Erstmal macht das Buch optisch schon sehr viel her und es ist total schön gestaltet. Die Rezepte sind alle sehr interessant und gut beschrieben. Toll finde ich auch, dass selbst die Autorin zugibt nicht vegan zu leben, es aber... Das Kochbuch "Immer schon Vegan" hat mich auf jedenfall überzeugt. Erstmal macht das Buch optisch schon sehr viel her und es ist total schön gestaltet. Die Rezepte sind alle sehr interessant und gut beschrieben. Toll finde ich auch, dass selbst die Autorin zugibt nicht vegan zu leben, es aber auf den Punkt bringt: Es ist gut wenn man nicht bei jeder Mahlzeit immer Fleisch oder Tierprodukte verwertet sondern lediglich vegane Produkte. Und dies auch ausschließlich ohne Ersatzstoffe. Ich bin froh, dass dieses Buch nun mein Eigen ist und werde bestimmt noch sehr oft Rezepte hieraus nachkochen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
vegan, so einfach
von Sandra Redlich aus Vechelde am 23.06.2015

Die Autorin Katharina Seiser hat in ihrem Buch "Immer schon vegan" 70 Rezepte aus aller Welt gesammelt und diese in einem wunderschönen Kochbuch vereint. Die Rezepte sind aufgeteilt nach vier Jahreszeiten, jeweils übersichtlich strukturiert und mit schönen Bildern gestaltet. Die Kapitel selbst, sind in kalt, warm und süß... Die Autorin Katharina Seiser hat in ihrem Buch "Immer schon vegan" 70 Rezepte aus aller Welt gesammelt und diese in einem wunderschönen Kochbuch vereint. Die Rezepte sind aufgeteilt nach vier Jahreszeiten, jeweils übersichtlich strukturiert und mit schönen Bildern gestaltet. Die Kapitel selbst, sind in kalt, warm und süß eingeteilt. Zu jedem Rezept gibt es Tipps und verschiedene Varianten. Obwohl die Rezepte aus aller Welt zusammengetragen wurden, sind die Zutaten relativ einfach zu bekommen. Sehr gut gefällt mir, dass die Gerichte fast ohne die in anderen veganen Kochbüchern üblichen Ersatzprodukte wie Tofu und Seitan auskommen. Die Autorin hat am Anfang des Buches ein Kapitel dem Geschmack gewidmet und wie dieser ins Essen kommt. Dieser Teil ist sehr informativ, aber mit 30 Seiten auch etwas lang geraten. In dem Buch befinden sich keine Nudelgerichte, was dieses Buch von anderen veganen Büchern sehr unterscheidet und für mich, da ich kein Weizen vertrage, positiv hervorhebt. Fazit: Wer sich nicht scheut neue und manchmal recht ungewöhnliche Rezepte auszuprobieren, für den wird dieses Kochbuch eine Bereicherung sein. Ich gebe eine klare Lesempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weltweit vegan
von einer Kundin/einem Kunden aus Altrip am 21.04.2015

Ich habe mir wirklich schon sehr viele vegane Kochbücher angeschaut, denn jeder Verlag überschwemmt mittlerweile den Markt mit veganen Kochbüchern und der Trend hält an. Deshalb war ich auch etwas skeptisch am Anfang und dachte 'schon wieder ein veganes Kochbuch', aber ich muss wirklich zugeben, dass mich 'Immer schon... Ich habe mir wirklich schon sehr viele vegane Kochbücher angeschaut, denn jeder Verlag überschwemmt mittlerweile den Markt mit veganen Kochbüchern und der Trend hält an. Deshalb war ich auch etwas skeptisch am Anfang und dachte 'schon wieder ein veganes Kochbuch', aber ich muss wirklich zugeben, dass mich 'Immer schon vegan' wirklich überzeugt hat. Das Kochbuch ist von den Rezepten her nach Jahreszeiten gegliedert und innerhalb der Jahreszeiten in 'kalt', 'warm' und 'süß', sodass man einen wunderbaren Überblick bekommt, was man denn gerne kochen möchte. Ein sommerliches, warmes Gericht - gar kein Problem! Oder liebes ein kaltes Gericht aus dem Frühling? Außerdem sind sehr hilfreiche Zeichen im Kochbuch verteilt, durch die man aufmerksam gemacht wird, welches Gericht nur ca. eine halbe Stunde dauern wird, welches Gericht mit wenig Aufwand und Übung gekocht werden kann und was man so Wissenswertes im Glossar nachlesen kann. Super gemacht! Sehr ansprechende, übersichtliche Food-Fotos geben dem Kochbuch des letzten Schliff und auch die übersichtlichen Rezeptbeschreibungen in einzelnen Schritten macht einem Spaß zu lesen. Und ganz besonders schön ist es, dass die Rezepte multikulti sind - interessant, exotisch und absolut nachkochbar! Von mir die volle Punktzahl!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Immer schon vegan
von Sylvia Mangl aus Wien am 13.04.2015

Katharina Seiser hat eine Sammlung veganer Rezepte aus aller Welt zusammengetragen. Das alleine ist noch nichts besonderes, weil wir zur Zeit ja von veganen Kochbüchern überschwemmt werden. Es hat aber doch einige Besonderheiten, die das Buch von der Masse abheben. Eingangs werden 11 Geschmacksrichungen ausführlich beschrieben und wie man... Katharina Seiser hat eine Sammlung veganer Rezepte aus aller Welt zusammengetragen. Das alleine ist noch nichts besonderes, weil wir zur Zeit ja von veganen Kochbüchern überschwemmt werden. Es hat aber doch einige Besonderheiten, die das Buch von der Masse abheben. Eingangs werden 11 Geschmacksrichungen ausführlich beschrieben und wie man sie ohne künstliche Aromastoffe herstellt. Ich hab zum ersten Mal den Ausdruck "Umami" gelesen, was "würzig, intensiv" bedeutet - wieder was gelernt ;-) Der Rezeptteil ist in fünf Kapitel unterteilt - Frühling, Sommer, Herbst, Winter und Jederzeit. Damit hat mans schon mal leicht, wenn man saisonal kochen möchte. Der nächste große Pluspunkt ist, dass man praktisch sofort loslegen kann. Man braucht natürlich gelegentlich Zutaten, die man extra kaufen muß, aber es sind auch etliche Rezepte dabei, die man nachkochen kann, wenn man eine gut sortierte Standardspeiskammer hat. D.h. man braucht keine Spezialzutaten, wie Nußmus und dergleichen, die anderswo so angepriesen werden und die man nur in Spezialläden kaufen kann. Hier braucht man Obst, Gemüse, Kräuter, ein bissl was dazu und das wars dann auch schon beinahe. Und so sollte es auch sein. Ein liebevoll gestaltetes und klug aufgebautes Buch, das auch für Nicht-Veganer sicher eine Bereicherung ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach schön und lecker!!!
von Xirxe aus Hannover am 30.03.2015

Vegan ist ja voll im Trend und so scheinen entsprechende Kochbücher im Minutentakt auf den Markt zu kommen. Was mich dabei jedoch häufig stört: Die Zutaten der Speisen sind in normalen Supermärkten nur schwer zu bekommen und wirken so exotisch, dass Kiwis schon fast wie eine heimische Pflanzenart anmuten.... Vegan ist ja voll im Trend und so scheinen entsprechende Kochbücher im Minutentakt auf den Markt zu kommen. Was mich dabei jedoch häufig stört: Die Zutaten der Speisen sind in normalen Supermärkten nur schwer zu bekommen und wirken so exotisch, dass Kiwis schon fast wie eine heimische Pflanzenart anmuten. Tofu gibt es mittlerweile ja sogar bei Discountern, aber Sachen wie Seitan, Tempeh, Guakernmehl oder Agar-Agar - ist das wirklich notwendig? Da kam mir Katharina Seisers Kochbuch gerade recht. Bereits von ihrem 'Italien vegetarisch' war ich sehr begeistert, da es zumeist einfache aber überaus leckere Rezepte enthält. Und auch dieses Kochbuch hier hat mich nicht enttäuscht. Die Aufmachung allein macht schon Einiges her: In leuchtend gelbem Leinen gebunden mit grünen Gemüseillustrationen - es ist schon eine Freude, es in der Hand zu halten. Die Rezepte sind in bewährter Manier übersichtlich angeordnet: Eine Seite Rezept mit Zutatenliste, die gegenüberliegende Seite ein ansprechendes Photo der Mahlzeit. Sortiert ist alles nach Jahreszeiten, was auch Sinn macht, da die Hauptzutaten für diese Essen Gemüse sind und es daher sinnvoll ist, das zuzubereiten, was der Garten bzw. der Markt zur Zeit anbietet. Zusätzlich gibt es am Ende noch ein jahreszeitenunabhängiges Kapitel und zu Beginn eine Übersicht über die unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und worin diese enthalten sind. Die Rezepte sind meistens nicht allzu schwierig und bei der Zutatenliste liegt die Exotik mehr bei den Gemüsesorten und Gewürzen, denn überwiegend liegt deren Herkunft nicht gerade bei uns um die Ecke. Es gibt viel aus Asien, dem Nahen Osten aber auch aus Süd- und Osteuropa. Das leuchtet auch ein: Gemüse ist dort in großer Vielfalt aufgrund der Wetterbedingungen so gut wie das ganze Jahr verfügbar, während Mittel- und Nordeuropa eher mit seinem Kohl und seinen Kartoffeln auskommen musste (vermute ich mal ;-)). Wer einen Einstieg in die vegane Küche sucht, wird mit diesem Kochbuch überaus gut versorgt sein, denn die Sachen sind durchweg lecker (zumindest die, die ich bisher versucht habe).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weltweit vegan
von einer Kundin/einem Kunden am 01.02.2015

Ich habe mir wirklich schon sehr viele vegane Kochbücher angeschaut, denn jeder Verlag überschwemmt mittlerweile den Markt mit veganen Kochbüchern und der Trend hält an. Deshalb war ich auch etwas skeptisch am Anfang und dachte 'schon wieder ein veganes Kochbuch', aber ich muss wirklich zugeben, dass mich 'Immer schon... Ich habe mir wirklich schon sehr viele vegane Kochbücher angeschaut, denn jeder Verlag überschwemmt mittlerweile den Markt mit veganen Kochbüchern und der Trend hält an. Deshalb war ich auch etwas skeptisch am Anfang und dachte 'schon wieder ein veganes Kochbuch', aber ich muss wirklich zugeben, dass mich 'Immer schon vegan' wirklich überzeugt hat. Das Kochbuch ist von den Rezepten her nach Jahreszeiten gegliedert und innerhalb der Jahreszeiten in 'kalt', 'warm' und 'süß', sodass man einen wunderbaren Überblick bekommt, was man denn gerne kochen möchte. Ein sommerliches, warmes Gericht - gar kein Problem! Oder liebes ein kaltes Gericht aus dem Frühling? Außerdem sind sehr hilfreiche Zeichen im Kochbuch verteilt, durch die man aufmerksam gemacht wird, welches Gericht nur ca. eine halbe Stunde dauern wird, welches Gericht mit wenig Aufwand und Übung gekocht werden kann und was man so Wissenswertes im Glossar nachlesen kann. Super gemacht! Sehr ansprechende, übersichtliche Food-Fotos geben dem Kochbuch des letzten Schliff und auch die übersichtlichen Rezeptbeschreibungen in einzelnen Schritten macht einem Spaß zu lesen. Und ganz besonders schön ist es, dass die Rezepte multikulti sind - interessant, exotisch und absolut nachkochbar! Von mir die volle Punktzahl!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Feine Gerichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 03.03.2015

Feine internationale vegane Gerichte, die auch nicht Veganern schmecken. Einfach nach zu kochen, mit Zutaten die überall erhältlich sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Rezepte die schon immer vegan waren die man aber nicht bewusst als vegan aufgefasst hat, in einem schönen Kochbuch vereint.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Immer schon vegan

Immer schon vegan

von Katharina Seiser

(8)
Buch
Fr. 36.90
+
=
Sophia, der Tod und ich

Sophia, der Tod und ich

von Thees Uhlmann

(3)
Buch
Fr. 24.90
+
=

für

Fr. 61.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale