orellfuessli.ch

In meinem Himmel

Roman

(13)
Susie Salmon führt das ganz normale Leben eines Teenagers in einer amerikanischen Kleinstadt – bis zu jenem Tag im Dezember, als sie von einem Vergewaltiger getötet wird. Aber Susies Existenz ist damit nicht ausgelöscht. Von „ihrem Himmel“ aus verfolgt sie das Leben auf der Erde, beobachtet ihre Freunde und Familie, die mühevoll nach Wegen suchen, um den Verlust zu verarbeiten. Und erst, als die fragile Balance menschlicher Existenz wiederhergestellt ist, kann auch Susie ihren Seelenfrieden finden...







Rezension
"Eine glänzend erzählte Kriminal- und Familiengeschichte. Die Wahrheit ist, dass dieses Buch seine Leser nicht loslässt." Elke Heidenreich
"Ein Roman nicht über das Sterben, sondern über das Leben, das kostbar ist und einzigartig und unvergesslich." Stern
Portrait
Alice Sebold hat an der Syracuse University studiert, in Manhattan und Kalifornien gelebt und für die "New York Times" sowie die "Chicago Tribune" geschrieben. Nach ihrem Romandebüt und internationalen Bestseller "In meinem Himmel" und den Erinnerungen "Glück gehabt" liegt hiermit nun ihr von zahllosen Lesern sehnsüchtig erwarteter neuer Roman vor. Alice Sebold lebt mit ihrem Mann, dem Schriftsteller Glen David Gold, in Kalifornien.

Almuth Carstens, 1948 in Kiel geboren, hat u. a. Soziologie studiert und lebte längere Zeit in Amerika. Sie ist Übersetzerin von u. a. Kathy Acker, Jane Rogers, Alice Sebold und Jeff Talarigo. Sie lebt heute in Berlin.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 380
Erscheinungsdatum 01.02.2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-45836-3
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 185/119/28 mm
Gewicht 313
Originaltitel The Lovely Bones
Verkaufsrang 9.926
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 13715216
    Beim Leben meiner Schwester
    von Jodi Picoult
    (43)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 17438260
    In meinem Himmel
    von Alice Sebold
    (13)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 26146484
    Wie ein einziger Tag / Calhoun Family Bd. 1
    von Nicholas Sparks
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 31155899
    Ajvide, M: Mann, der vergessen wurde
    von Mia Ajvide
    Buch
    Fr. 21.90
  • 28967492
    Als ich unsichtbar war
    von Martin Pistorius
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17563721
    Unser geraubtes Leben
    von Ulla Fröhling
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42493356
    Ich bin noch da
    von Inka Nisinbaum
    Buch
    Fr. 23.90
  • 33776285
    Rivera Letelier, H: Liebestäuschung
    von Hernán Rivera Letelier
    (1)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 32106705
    Eine Handvoll Leben
    von Monika Dahlhoff
    Buch
    Fr. 12.90
  • 39262446
    Faserland
    von Christian Kracht
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37256218
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (73)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45255270
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 16349532
    Die Macht des Zweifels
    von Jodi Picoult
    (4)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 32160075
    Raum
    von Emma Donoghue
    (19)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44068464
    Und auch so bitterkalt
    von Lara Schützsack
    (1)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 45244590
    Love Letters to the Dead
    von Ava Dellaira
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40401992
    Letzte helle Tage
    von Martyn Bedford
    Buch
    Fr. 21.90
  • 39261287
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (46)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 33808314
    Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie
    von Lauren Oliver
    (16)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 21439230
    Rotkäppchen muss weinen
    von Beate Teresa Hanika
    (9)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 37821981
    Wenn ihr uns findet
    von Emily Murdoch
    (13)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 15166646
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (7)
    Buch
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
6
6
1
0
0

Berührend!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.02.2010

Susie Salmons kurzes Leben wurde beendet, als sie eines Abends vergewaltigt und getötet wird. Voller Offenheit beschreibt Alice Sebold die Gedanken der kleinen Susie, als sie sich in ihrem Himmel wiederfindet und mit der neuen Wahrheit zurechtkommen muss. Sie beobachtet die Folgen ihres Todes auf der Erde und bangt darum,... Susie Salmons kurzes Leben wurde beendet, als sie eines Abends vergewaltigt und getötet wird. Voller Offenheit beschreibt Alice Sebold die Gedanken der kleinen Susie, als sie sich in ihrem Himmel wiederfindet und mit der neuen Wahrheit zurechtkommen muss. Sie beobachtet die Folgen ihres Todes auf der Erde und bangt darum, dass ihre menschlichen Überreste gefunden werden und ihrer Familie dadurch Gewissheit verschaffen. Da der Täter noch frei herumläuft, möchte sie ihn so schnell wie möglich gefasst wissen. Dieser Roman ist zutiefst persönlich, offen und berührend. Man kommt nicht darum herum, die harte Wahrheit von Susie zu erfahren und mit ihr um ihre Familie und Freunde zu bangen. Eine schwere Thematik, dennoch wirklich überaus lesenswert!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Macht nachdenklich...
von Yume83 aus Brandenburg am 25.07.2005

Die Geschichte um Susie beginnt tragisch, sie stirbt, wird bestialisch hingerichtet von einem Vergewaltiger. Von nun an führt uns die ewig 14-Jährige durch das Buch. In einer bedrückenden Stimmung geschrieben, gelingt es der Autorin den Leser mit ihren Worten zu beeindrucken. Mitreißend und tragisch, aber hat man das Buch... Die Geschichte um Susie beginnt tragisch, sie stirbt, wird bestialisch hingerichtet von einem Vergewaltiger. Von nun an führt uns die ewig 14-Jährige durch das Buch. In einer bedrückenden Stimmung geschrieben, gelingt es der Autorin den Leser mit ihren Worten zu beeindrucken. Mitreißend und tragisch, aber hat man das Buch gelesen, was angesichts des Schreibstils und der Spannung innerhalb der Geschichte schnell passiert ist, besinnt man sich schnell auf sein Leben und freut sich darüber. Ein außergewöhnlicher Beitrag von Alice Sebold.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Und wie würde dein Himmel aussehen?
von Kath Rin am 22.03.2015

Susie Salmon ist vierzehn Jahre alt, als sie von ihrem Nachbarn ermordet wird. Von ihrer Leiche wird nur ein Ellenbogen gefunden, ansonsten bleibt sie spurlos verschwunden. Nach der schrecklichen Tat entschwindet ihr Geist in ihren eigenen Himmel. Diesen kann sie nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten und von hier aus... Susie Salmon ist vierzehn Jahre alt, als sie von ihrem Nachbarn ermordet wird. Von ihrer Leiche wird nur ein Ellenbogen gefunden, ansonsten bleibt sie spurlos verschwunden. Nach der schrecklichen Tat entschwindet ihr Geist in ihren eigenen Himmel. Diesen kann sie nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten und von hier aus kann sie das Leben auf der Erde weiter verfolgen. Wochenlang wollen ihre Eltern nicht wahr haben, dass ihr Kind nicht nur verschwunden, sondern auch tot ist. Sie klammern sich an jeden noch so kleinen Grashalm. Ihre jüngere Schwester Lindsay hat es dabei besonders schwer. In ihr sieht jeder nur die Schwester der toten Susie. Jahrelang verfolgt Susie das Leben ihrer Familie und ihrer Freunde, bis ihr das unmögliche gelingt. In meinem Himmel ist eine nervenaufreibende Geschichte. Man verfolgt das Leben der Familie Salmon, die ihre älteste Tochter verloren haben. Die Familie wird hart auf die Probe gestellt und während der jüngste Sohn lange Zeit aus allem heraus gehalten wird, kann er als einziger seine Schwester sehen. Wenn man einmal mit dem Buch angefangen hat, kann man es kaum wieder weg legen, man möchte wissen wie es weiter geht. Möchte wissen ob der Mörder geschnappt wird. Man hofft, dass die Leiche irgendwann doch noch gefunden wird. Die Familie diesen Schicksalsschlag irgendwie verkraftet. Die Mutter von Susie Salmon ist für mich eine der unsympathischsten in der Geschichte, dahingehen wuchs mir ihre Großmutter mit der Zeit immer mehr ans Herz. Ich hatte das Gefühl, dass Susie die meiste Zeit damit verbringt am Leben ihrer Schwester teilzunehmen. Wohl weil sie am nächsten an ihrem Alter dran war und so all das erlebt, das Susie selbst auch noch erlebt hätte und das obwohl die Schwestern so unterschiedlich gewesen sind. Es ist irgendwie eine schöne Vorstellung, dass nach dem Leben nicht alles endet. Dass man in seinen eigenen Himmel aufsteigt, dort Menschen trifft, die ebenfalls diese Orte kennen, die man sich vorstellt. Es war alles sehr schön beschrieben, man konnte nachvollziehen, warum Susie sich ihren Himmel so gestaltete, woher sie ihre Ideen genommen hat. Ich finde man kann vieles, was im Film passiert besser nachvollziehen, wenn man das Buch gelesen hat. Überhaupt sind die Orte und Personen gut und detailreich beschrieben. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und wollte wissen was als nächstes passiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesen Lesen LESEN!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mechernich am 26.03.2012

Selten habe ich so ein sehr gefühlvolles tiefschürfendes Buch gelesen. Als Germanistikstudentin lese ich wirklich viele Bücher, aber keins hat mich in letzter Zeit so innerlich berührt wie "In meinem Himmel". Generell halte ich mich zurück mit Kaufempfehlungen und kritisiere mehr, aber dieses Buch ist eine Bereicherung in jedem... Selten habe ich so ein sehr gefühlvolles tiefschürfendes Buch gelesen. Als Germanistikstudentin lese ich wirklich viele Bücher, aber keins hat mich in letzter Zeit so innerlich berührt wie "In meinem Himmel". Generell halte ich mich zurück mit Kaufempfehlungen und kritisiere mehr, aber dieses Buch ist eine Bereicherung in jedem Bücherregal. Allerdings möchte ich aufgrund der Thematik (Vergewaltigung) vorwarnen. Die Geschichte ist an einigen Stellen sehr "brutal" und gewaltig. Die Verfilmung von Peter Jackson ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Eine wirklich sehr gelungene Verfilmung,wobei ich eg alle Verfilmungen hasse, weil sie meiner Meinung nach nie an das geschriebene Wort heranreichen (wie z.B. alle Harry Potter Filme oder Rupien Rupien(als Film "Slumdog Millionaire). FAZIT: Ich rate zum Kauf und hoffe ich konnte ihnen mit meinen Einschätzungen helfen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
rührende Geschichte
von Goulnara Melikhov aus Pinneberg am 29.03.2011

Das Buch hat mir sehr gefallen. Es war alles im Buch vorhanden: Liebe, Gewalt, Familie, das Leben, Trauer, Freundschaft, usw. Es ist eine dramatische Geschichte und nimmt einen von Anfang bis Ende mit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mein absolutes Lieblingsbuch
von Jutta Huber aus Dornbirn am 14.08.2009

Susie Salmon führt das ganz normale Leben eines Teenagers in einer amerikanischen Kleinstadt ¿ bis zu jenem Tag im Dezember, als sie von einem Vergewaltiger getötet wird. Aber Susies Existenz ist damit nicht ausgelöscht. Von ¿ihrem Himmel¿ aus verfolgt sie das Leben auf der Erde, beobachtet ihre Freunde und... Susie Salmon führt das ganz normale Leben eines Teenagers in einer amerikanischen Kleinstadt ¿ bis zu jenem Tag im Dezember, als sie von einem Vergewaltiger getötet wird. Aber Susies Existenz ist damit nicht ausgelöscht. Von ¿ihrem Himmel¿ aus verfolgt sie das Leben auf der Erde, beobachtet ihre Freunde und Familie, die mühevoll nach Wegen suchen, um den Verlust zu verarbeiten. Und erst, als die fragile Balance menschlicher Existenz wiederhergestellt ist, kann auch Susie ihren Seelenfrieden finden... Mein absolutes Lieblingsbuch ich habe geweint gelacht und wieder geweint traumhaft

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Auf einmal ist nichts mehr wie es war
von Ariane Schalk aus Innsbruck am 01.03.2011

Als Susie Salmon wie jeden Tag die Abkürzung über ein Feld nimmt um schneller von der Schule zu Hause zu sein, ist auf einmal nichts mehr wie es war. Sie fällt einem Nachbarn zum Opfer, der sie vergewaltigt und ermordet… Von ihrem Platz im Himmel aus, beobachtet sie wie... Als Susie Salmon wie jeden Tag die Abkürzung über ein Feld nimmt um schneller von der Schule zu Hause zu sein, ist auf einmal nichts mehr wie es war. Sie fällt einem Nachbarn zum Opfer, der sie vergewaltigt und ermordet… Von ihrem Platz im Himmel aus, beobachtet sie wie ihre Familie allmählich zugrunde geht. Die Ungewissheit über den Mörder, die Trauer über den Verlust ihrer Tochter und die Unfähigkeit darüber zu sprechen drohen die Familie zu zerstören… In ihrem Himmel muss Susie dies tatenlos mit ansehen… und kann ihrer Familie nicht sagen, dass sich der Mörder mitten unter ihnen befindet... Doch mit der Zeit findet jeder seinen eigenen Weg mit der Tragödie umzugehen... Ein spannendes und berührendes Buch, das einige Zweifel über unsere Gesellschaft aufwirft und sich in die Abgründe der Menschlichkeit vorwagt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr bewegend!
von einer Kundin/einem Kunden am 31.01.2011

Die 14 jährige Susie Salmon wird auf den Weg nach Hause von einem Vergewaltiger ermordet. Von ihrem Himmel aus verfolgt sie das Leben ihrer Familie und Freunden die nach Wegen suchen den Verlust von Susie zu verarbeiten und ihren Mörder zu finden. Ein sehr traurige Geschichte die einen nicht... Die 14 jährige Susie Salmon wird auf den Weg nach Hause von einem Vergewaltiger ermordet. Von ihrem Himmel aus verfolgt sie das Leben ihrer Familie und Freunden die nach Wegen suchen den Verlust von Susie zu verarbeiten und ihren Mörder zu finden. Ein sehr traurige Geschichte die einen nicht mehr los lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sebold, In meinem Himmel
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 10.05.2010

Der Anfang des Buches ist nur etwas für Menschen mit starken Nerven! Es ist aus der Sicht des Schulkindes, eines Mädchens, erzählt, das auf dem Nachhauseweg von ihrem Mörder geschnappt wird. Und man ist hautnah dabei! Sehr schrecklich! Aber, wenn Sie die Anfangsszene aushalten, werden Sie mit einem großartigen... Der Anfang des Buches ist nur etwas für Menschen mit starken Nerven! Es ist aus der Sicht des Schulkindes, eines Mädchens, erzählt, das auf dem Nachhauseweg von ihrem Mörder geschnappt wird. Und man ist hautnah dabei! Sehr schrecklich! Aber, wenn Sie die Anfangsszene aushalten, werden Sie mit einem großartigen Buch belohnt. Das Mädchen landet in einem nicht-religiösen "Zwischenhimmel" und beobachtet von dort aus jahrelang ihren Mörder und ihre Familie. Sehr berührendes, sehr schönes Buch. Überraschendes Ende!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
In meinem Himmel
von .H.N.C. am 06.03.2009

Alice Sebold hat in der Tat eine mitreißende und tragische Geschichte einer 14-jährigen erzählt bzw. uns in ihrem Himmel geführt. Allerdings fand ich die Zeitsprünge nicht gelungen bzw. waren diese für mich persönlich ein Störfaktor. Auch fand ich, einigen Passagen, träge. Meine Meinung natürlich. Sonst ist das Buch im... Alice Sebold hat in der Tat eine mitreißende und tragische Geschichte einer 14-jährigen erzählt bzw. uns in ihrem Himmel geführt. Allerdings fand ich die Zeitsprünge nicht gelungen bzw. waren diese für mich persönlich ein Störfaktor. Auch fand ich, einigen Passagen, träge. Meine Meinung natürlich. Sonst ist das Buch im Großen und Ganzen zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
In einem Maisfeld
von Polar aus Aachen am 12.01.2008

Wer den Anlass kennt, dem der Roman zu Grunde liegt, kann nur über den Mut der Autorin erstaunt sein, sich dieser Geschichte zu stellen. Von Anfang an packt einen der Schrecken, über das, was geschehen ist, und vor allem über den leichten Ton, mit dem darüber berichtet wird. Er... Wer den Anlass kennt, dem der Roman zu Grunde liegt, kann nur über den Mut der Autorin erstaunt sein, sich dieser Geschichte zu stellen. Von Anfang an packt einen der Schrecken, über das, was geschehen ist, und vor allem über den leichten Ton, mit dem darüber berichtet wird. Er schärft den Blick dafür, was Menschen angetan wird, die das erleben müssen. Wie Susie Salmons Leben ausgelöscht wird, wie sie als Erzählerin neu aufersteht und zeigt, wie das Leben danach weitergeht, wie Wunden Schorf ansetzen, aber sich nicht schließen wollen, wie sich die Tatsache einmal mehr beweist, daß Sexualtäter im engsten Umfeld zu suchen sind und wie die Autorin der Versuchung widersteht, diesem seiner Strafe zukommen zu lassen, ist fesselnd beschrieben. Trotz aller Hightech-Methoden der Spurenanalyse bleiben viel zu viele Fälle unaufgeklärt. Wie die Angehörigen dann zurück bleiben und verkümmern, zeigt die Geschichte brutal. In der Mitte zerfasert sie zwar ein wenig, gegen Ende jedoch findet sie zu jenem rasanten Ton zurück, der Susie Salmons Familie, ihren Freunden jenes fragile Leben beschert, dass sie nie mehr loswerden, selbst wenn sie es wollen. Sie alle sterben ein wenig mit. Susie Salmons Martyrium, von dem sie so engelhaft aus ihrem Himmel erzählt, schnürt einem den Hals zu.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Außergewöhnlich
von Rilke aus Wien am 14.06.2007

"Ein Roman nicht über das Sterben, sondern über das Leben, das kostbar ist und einzigartig und unvergesslich." Zitat:Stern

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Alice Sebold - In meinem Himmel
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 15.08.2011

Am 6. Dezember 1973 wird die 14-jährige Susie Salmon auf dem Heimweg von der Schule von einem Nachbarn vergewaltigt und ermordet. Er zerstückelt ihre Leiche und lässt sie verschwinden, lediglich ein Ellenbogen kann später gefunden werden. Während dessen machen sich ihre Eltern auf die Suche nach ihr und können... Am 6. Dezember 1973 wird die 14-jährige Susie Salmon auf dem Heimweg von der Schule von einem Nachbarn vergewaltigt und ermordet. Er zerstückelt ihre Leiche und lässt sie verschwinden, lediglich ein Ellenbogen kann später gefunden werden. Während dessen machen sich ihre Eltern auf die Suche nach ihr und können sie nicht finden. Nachdem sie die Polizei eingeschaltet haben, wird mit einem Großaufgebot nach ihr gesucht - ohne Ergebnis. Lediglich ein Schulheft, ein Liebesbrief und ihre Mütze kann gefunden werden, später noch ihr Ellenbogen, ansonsten bleibt Susie verschwunden. Erst als auf einem nahe gelegenen Maisfeld sehr viel Blut von Susie gefunden wird, müssen ihre Eltern nach und nach einsehen, dass Susie ermordet wurde. Doch wer war es, was geschah mit ihrem Körper? Eine Frage, an der die Familie fast zerbricht - die Mutter glaubt an die Polizei und dass diese herausfinden wird, was mit ihrer Tochter passiert ist. Ihr Vater hat diese Hoffnung aufgegeben, doch hat er einen Verdächtigen - den Nachbarn George Harvey. Dies ist jedoch nur eine Intuition, beweisen kann er seinen Verdacht nicht. Susie indes ist nicht mehr am Leben, aber tot ist sie auch nicht, sie lebt weiter in einer anderen Existenz, in ihrem Himmel. Der Ort zwischen dem Leben, das sie führte und dem, wohin sie letztendlich gehen wird, doch um dort hinzugelangen, muss sie aufhören, sich nach ihrem Leben, ihrer Familie, ihrer Liebe zu sehnen. Das jedoch ist etwas, auf das sie noch nicht verzichten kann und will, stumm beobachtet sie ihre Familie, wie diese mit ihrem Verlust fertig wird, schwelgt in Erinnerungen an frühere Zeiten. Doch auch ihren Mörder lässt sie nicht aus den Augen ... Eine wunderschöne Geschichte darüber, was danach kommen könnte, wenn dieses Leben vorbei ist. Es handelt sich hierbei nicht um ein Buch über den Tod, sondern über das Leben und den Wert dessen. Spachlich war das Buch einfach gehalten, jedoch konnte mich der Schreibstil nicht fesselnd. Ohne jede Vorwarnung wird man in die Vergangenheit und Susies Erinnerungen katapultiert, was ich bis zum Schluss des Buches ausgesprochen irritierend fand.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
sehr empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die 14 jährige Susie führt ein ganz normales Leben, bis zu dem Tag, als Sie von Ihrem Vergewaltiger getötet wird. Ihre Existenz ist damit aber nicht ausgelöscht. Von ihrem Himmel aus verfolgt sie das Leben auf der Erde, beobachtet ihre Freunde und Familie, die mühevoll nach Wegen suchen, um... Die 14 jährige Susie führt ein ganz normales Leben, bis zu dem Tag, als Sie von Ihrem Vergewaltiger getötet wird. Ihre Existenz ist damit aber nicht ausgelöscht. Von ihrem Himmel aus verfolgt sie das Leben auf der Erde, beobachtet ihre Freunde und Familie, die mühevoll nach Wegen suchen, um den Verlust zu verarbeiten. Susies Martyrium, von dem Sie so engelhaft aus ihrem Himmel erzählt, schnürt einem den Hals zu. Es ist sehr erstaunlich wenn man bedenkt, dass die Autorin, die zum Teil selbst durch die Hölle gegangen ist, den Mut beweist, dieses Buch zu schreiben. Dieses Buch ist sehr empfehlenswert. Ich mußte weinen und lachen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sebold nimmt ein sehr schwieriges Thema und liefert ein bewegendes und fesselndes Werk über eine zerbrochene Familie, Kummer und der Versuch, damit abzuschließen. Hochemotional.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Herzergreifend und nahegehend! So ein heftiges Thema und doch ohne Vorwurf. Sensibel und voller Tiefe!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Außergewöhnlich und trotz der grausigen Ausgangssituation eine sehr berührende Geschichte, die man nicht wieder vergisst.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Grausam ist es mitzuerleben, wie eine ganze Familie beinahe zerfällt und man als Leser der Einzige zu sein scheint, der die Wahrheit kennt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr schönes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 09.08.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich finde das es ein sehr schönes,aber auch emotionales Buch ist. Ich kann dieses Buch wirklich nur weiterempfehlen. Ich habe es nicht bereut, dieses Buch zu kaufen:)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unbedingt lesen!!!
von MissRichardParker am 14.03.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich enorm gepackt! Dast Thema ist traurig aber man befasst sich viel zu wenig mit solchen Themen. Selbst wenn das Thema traurig ist musste ich beim Lesen lachen und weinen zulgeich! Sie werden es nicht bereuhen. Den Film dazu fand ich allerdings sehr entäuschend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

In meinem Himmel

In meinem Himmel

von Alice Sebold

(13)
Buch
Fr. 12.90
+
=
Eine kurze Geschichte von fast allem

Eine kurze Geschichte von fast allem

von Bill Bryson

(20)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale