orellfuessli.ch

Iranische Dämmerung

Der Student Iradsch ist Mitglied der kommunistischen Tudeh-Partei in Teheran und flüchtet nach einem gescheiterten Attentat auf den Shah vor dem Geheimdienst in die Sowjetunion. Über der Grenze wird er jedoch von den Russen als Spion festgenommen, zu 10 Jahren Haft verurteilt und in ein sibirisches Arbeitslager geschickt. Achtundzwanzig Jahre später, nach seiner Freilassung und langen Exiljahren besucht er seine Heimat wieder. Gerade hat die Islamische Revolution begonnen. Das Wiedersehen mit seiner Frau Mihan, seiner Schwester Pari und die erste Begegnung mit seinem Sohn verlaufen allerdings enttäuschend.
Auch von Mihan, der schönen Theaterschauspielerin, die nach seiner Flucht das Theater aufgeben musste,
handelt das Buch in Rückblenden, und vom Schicksal seines Vaters, eines Obersten der kaiserlichen Armee. Seinen Sohn hatte er wegen der Heirat mit der Schauspielerin verstossen. Und die angebliche Verwicklung Iradschs in das Attentat auf den Shah zwingt ihn nun degradiert und unehrenhaft aus dem Dienst auszuscheiden.
Eindrücklich wird das kulturelle und politische Leben der Shahzeit im Kontrast zur aktuellen Umsturzsituation des Jahres 1979 beschrieben: das einstige Theaterleben Teherans, seine Cafés der Intellektuellen, das traditionelle Leben in den Stadtvierteln spiegeln die Erwartungen des Heimkehrers Iradsch wieder.
Aber seine Versuche, in das frühere Leben und zu seiner Frau zurückzukehren, offenbaren die Entfremdung und totale Veränderung der Lebensumstände. Ohne den Anschluss an Heimat und Familie gefunden zu haben, kehrt er desillusioniert in sein Exil nach Deutschland zurück.
Portrait
Amir Hassan Cheheltan, geb. 1956 in Teheran, beendet sein technisches Studium in England. Wehrdienst, Irakkrieg (1980-88). Während des Krieges erster Roman, der jedoch erst 2002 unter strengen Auflagen erscheinen darf. 2 Jahre mit Frau und Kind als Writer in Residence in Certaldo/Italien. 2001 kehrt der Autor nach Teheran zurück. In Deutschland ist Cheheltan durch die scharfsichtigen und scharfzüngigen Feuilletons zur Lage im Iran bekannt (seit 2004 in der Frankfurter Allgemeinen und in der Süddeutschen Zeitung). Seit 2001 Mitglied im Vorstand des Iranischen Schriftstellerverbands. Er lebt mit Frau und Sohn in Teheran.
Jutta Himmelreich, geb. 1957, ist als Literaturübersetzerin, Dolmetscherin und Autorin in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Farsi tätig und seit 1990 als Diplomatin im Dienste der Weltliteratur im Einsatz. Sie legt den Schwerpunkt ihrer Arbeit auf die Förderung und Verbreitung von Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 200
Erscheinungsdatum Oktober 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87410-135-6
Verlag Kirchheim
Maße (L/B/H) 234/148/22 mm
Gewicht 436
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 35.90
inkl. gesetzl. MwSt.
wird besorgt, Lieferzeit unbekannt
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich
Premium Card
Fr. 35.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42716128
    Sicher ist sicher ist sicher
    von Tanja Kummer
    (1)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 43269955
    Teheran, Stadt ohne Himmel
    von Amir Hassan Cheheltan
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42436532
    Zu zweit
    von Irène Némirovsky
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42473748
    Die Auferstehung
    von Karl-Heinz Ott
    Buch
    Fr. 31.90
  • 42445602
    Die Frau mit dem roten Schal
    von Michel Bussi
    (7)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 30577549
    Wölfe
    von Hilary Mantel
    (7)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 42353714
    Euphoria
    von Lily King
    (9)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42554990
    Der schmale Pfad durchs Hinterland
    von Richard Flanagan
    (1)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 40318483
    Ebenholz
    von Rosa Yassin Hassan
    Buch
    Fr. 18.90
  • 30595630
    Mrs Dalloway (Neuübersetzung)
    von Virginia Woolf
    (1)
    Buch
    Fr. 9.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Iranische Dämmerung

Iranische Dämmerung

von Amir H. Cheheltan

Buch
Fr. 35.90
+
=
Der Kalligraph von Isfahan

Der Kalligraph von Isfahan

von Amir Hassan Cheheltan

Buch
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 64.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen