orellfuessli.ch

Isabell

Eine Kindheit im zweiten Weltkrieg

Dieses Buch beruht auf wahren Begebenheiten. Eingebettet in die politischen Auswüchse der Hitlerzeit und den folgenden Kriegswirren werden die ersten zwölf Jahre der Isabell Goldbach in Berlin beschrieben. Mit zweieinhalb Jahren ohne Abschied der Mutter entrissen, wuchs sie wohlbehütet und gut versorgt, aber ohne Trost, bei den Grosseltern auf. Bei zwei Menschen, die geprägt waren durch Krieg, Armut, Inflation und wieder Krieg. Es spiegelt die sozialen und hygienischen Verhältnisse wider und die Strapazen, die sie auf sich nahmen. Sie meisterten alles ohne die technischen Erleichterungen, die der heutigen Generation zur Verfügung stehen.
Mehrmals von Bomben getroffen, überfallen, beraubt und am Ende alles verloren. Aber sie lebten.
Portrait
Christel Bott wurde am 30. Mai 1937 in Berlin geboren. Mit zweieinhalb Jahren wurde sie vom Vater entführt. Sie lebte nun bei den Grosseltern, im Winter in Prenzlauer Berg und im Sommer in Pankow auf einem Pachtgrundstück. 1943 fiel eine Bombe auf das Haus in Prenzlauer Berg. Ständiger Wohnsitz wurde das nach und nach winterfest gemachte Sommerhaus. Es wurde drei Mal durch eine Bombe getroffen. Im Februar 1945 fiel eine Bombe auf die Villa in der Mühlenstrasse. Dort waren alle geretteten Möbel mit Hausrat untergestellt, alles war nun weg. Der Rest wurde bei einem Überfall Ende 1945 geraubt.
Im September 1945 wurde Christel auf Verlangen der Grossmutter in die dritte Klasse eingeschult. Sie schaffte das Schuljahr mit Bravour und durchlief die Schule bis zur neunten Klasse. Anfangs in Berlin Pankow, ab 1949 beim Vater in Berlin Friedrichshain.
Von September 1952 bis Februar 1955 Lehre als Technische Zeichnerin beim Berliner Glühlampenwerk. Im September 1955 ist sie nach Westberlin gezogen. Von 1967 bis 1984 selbständig gewesen. 1985, nach dem Umzug nach Westdeutschland, nur noch Hausfrau. Eine Tochter und zwei Söhne, geboren 1960, 1961 und 1977.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 292, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783735776679
Verlag Books on Demand
eBook (ePUB)
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45395356
    Die Sehnsuchtsfalle
    von Hera Lind
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40050564
    Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    (16)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 34379198
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 28064673
    Alle Toten fliegen hoch
    von Joachim Meyerhoff
    (3)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 42126791
    Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden
    von Per Andersson
    (2)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 43280438
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (3)
    eBook
    Fr. 21.50
  • 43253989
    Kinder des Glücks
    von Gina Holden
    eBook
    Fr. 3.50
  • 39364781
    Sechs Jahre
    von Charlotte Link
    (6)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42746459
    Die Frau, die zu sehr liebte
    von Hera Lind
    eBook
    Fr. 5.50
  • 44787440
    Unorthodox
    von Deborah Feldman
    (1)
    eBook
    Fr. 20.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Isabell

Isabell

von Christel Bott

eBook
Fr. 10.90
+
=
Lebenslinien im langen Schatten des Hakenkreuzes

Lebenslinien im langen Schatten des Hakenkreuzes

von Rolf H. Arnold

eBook
Fr. 11.00
+
=

für

Fr. 21.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen