orellfuessli.ch

Islamfeindlichkeit als Herausforderung für die Soziale Arbeit

Über Elemente und Ursprünge einer gewachsenen Problematik und Möglichkeiten sozialpädagogischer Interventionen

In Deutschland leben mehr als drei Millionen Muslime. Nahezu die Hälfte von ihnen sind deutsche Staatsbürger und dennoch sind sie bis heute weit davon entfernt, zu einer gesellschaftlichen Selbstverständlichkeit zu werden. Sie lediglich als Muslime wahrzunehmen unterschlägt die Komplexität ihrer Lebensentwürfe und damit ihre Subjektivität. Nur selten wird zwischen Islam und Islamismus, Glaube und Wahn, Religiosität und Intoleranz, sowie Individuum und Kollektiv differenziert.
Ziel dieses Buches ist es, den Nachweis zu erbringen, dass Islamfeindlichkeit zu einem ernstzunehmenden gesellschaftlichen Problem herangewachsen ist, wobei die Weichen dafür bereits weit vor der Anwerbung türkischer Gastarbeiter gestellt wurden. Diesem Phänomen müsse gerade die Soziale Arbeit wegen ihres gesellschaftspolitischen Auftrages konsequent entgegen wirken. Konkrete sozialpädagogische Konzepte fehlen allerdings bis zum heutigen Tage. Insofern gilt als weitere Intention dieses Beitrags auf einen Nachholbedarf in Wissenschaft und Praxis hinzuweisen.

Portrait

Steffi von Kuyck-Studzinski wurde 1983 geboren. Aufgewachsen in einer brandenburgischen Kleinstadt nahe der polnischen Grenze wurde sie schon früh mit Vorurteilen und Rassismen konfrontiert. Bereits in jungen Jahren engagierte sie sich daher ehrenamtlich u.a. im Internationalen Jugendverein Guben/Gubin e.V. Die Autorin wurde für ihren gesellschaftspolitischen Einsatz, vor allem in der Jugendarbeit wie in einer Anlaufstelle für Opfer rechtsextremer Gewalt, beispielsweise mit der Teilnahme an der Jugendbegegnung des deutschen Bundestages anlässlich des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus ausgezeichnet. Bis 2014 studierte sie an der HTWK Leipzig Soziale Arbeit. Mit ihrer Arbeit über Islamfeindlichkeit in Deutschland wurde sie mit dem Förderpreis des Fördervereins ihrer Hochschule ausgezeichnet.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 92
Erscheinungsdatum April 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95934-546-0
Verlag Diplomica Verlag
Maße (L/B/H) 221/156/10 mm
Gewicht 156
Abbildungen mit 7 Abbildungen
Auflage 1. Erstauflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 39.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38541887
    Integration versus Salafismus
    Buch
    Fr. 31.90
  • 39088350
    Handbuch: Manipulation
    von Eike Rappmund
    (1)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 32291728
    Als Fatima ihr Recht forderte
    von Liselotte Abid
    Buch
    Fr. 26.90
  • 29011534
    Menschen verstehen und lenken
    von Joe Navarro
    (2)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 45217320
    Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11
    von Jeff Kinney
    (1)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Joanne K. Rowling
    (52)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (47)
    Buch
    Fr. 23.90 bisher Fr. 28.90
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 46417077
    Was ich an dir liebe - Adventskalender
    von Alexandra Reinwarth
    (1)
    Kalender
    Fr. 8.40 bisher Fr. 9.90
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (14)
    Buch
    Fr. 31.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Islamfeindlichkeit als Herausforderung für die Soziale Arbeit

Islamfeindlichkeit als Herausforderung für die Soziale Arbeit

von Steffi Kuyck-Studzinski

Buch
Fr. 39.90
+
=
Generation Allah. Warum wir im Kampf gegen religiösen Extremismus umdenken müssen

Generation Allah. Warum wir im Kampf gegen religiösen Extremismus umdenken müssen

von Ahmad Mansour

Buch
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 68.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale