orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Italien in vollen Zügen

(2)

Tim Parks’ Bücher über Italien sind "so lebendig, so voll mit köstlichen Details, dass sie als würdiger Ersatz für das Wirkliche dienen können" (Los Angeles Times). In diesem äusserst unterhaltsamen Reisebericht zeichnet Tim Parks ein authentisches Portrait italienischer Lebensweise - wie es sich auf Zugfahrten durch das Land erschliesst. 
Ob als Pendler in ratternden Regionalbahnen, beim Kampf mit tückischen Fahrkartenautomaten oder auf der Suche nach dem richtigen Gleis im majestätischen Hauptbahnhof Mailands, immer richtet sich sein literarischer Blick auf Details, auf Besonderheiten. In unvergesslichen Begegnungen mit pedantischen Schaffnern und kauzigen Mitreisenden, mit Priestern und Prostituierten, Schülern und Verliebten fängt Parks ein, was für das italienische Leben so charakteristisch ist: die Obsession für Geschwindigkeit und zugleich der Sinn für lebensfreundliche Entschleunigung; die grossartigen Baudenkmäler und ihre fast schon gezielte Vernachlässigung; und die unsterbliche Begeisterung für ein gutes Argument und den perfekten Cappuccino.
"Italien in vollen Zügen" erzählt auch, wie die Eisenbahn dazu beigetragen hat, Italien als Staat zu konstituieren, und wie ihre Entwicklung das Bewusstsein Italiens von sich selbst reflektiert - von Garibaldi zu Mussolini zu Berlusconi und darüber hinaus.

Portrait
Tim Parks wurde 1954 in Manchester geboren, wuchs in London auf und studierte in Cambridge und Harvard. Seine Romane wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Somerset-Maugham-Award. Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit ist er als Übersetzer (u. a. von Italo Calvino und Alberto Moravia) tätig und unterrichtet Literarisches Übersetzen an der Universität von Mailand. Tim Parks lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Verona.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 335
Erscheinungsdatum 09.07.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88897-971-2
Verlag Antje Kunstmann
Maße (L/B/H) 213/141/32 mm
Gewicht 538
Originaltitel Italien Ways - On and Off the Rails from Milano to Palermo
Verkaufsrang 35.137
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 27.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 27.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44187068
    Zwei um die Welt - in 80 Tagen ohne Geld
    von Hansen Hoepner
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42570869
    Allein durch die Wildnis
    von Sarah Marquis
    Buch
    Fr. 22.90
  • 16338261
    Eine Frau erlebt die Polarnacht
    von Christiane Ritter
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42778074
    Japans Geister
    von Lafcadio Hearn
    Buch
    Fr. 55.00
  • 11412006
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (95)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 32198436
    Pilgerreise in Myanmar
    von Ma Thanegi
    Buch
    Fr. 19.90
  • 16351623
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (19)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40994801
    Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45272670
    Von Casanova bis Churchill
    von Barbara Piatti
    Buch
    Fr. 52.00
  • 42489723
    Flaschenpostgeschichten
    von Oliver Lück
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Schaffner sagt nein...
von einer Kundin/einem Kunden am 14.08.2014

Erinnert sich noch jemand an das großartige Buch "Eine Saison mit Verona"? Tim Parks, ein englischer Schriftsteller, Übersetzer, mittlerweile sogar Professor, der bereits viele Jahre in Italien lebt, beschloss vor fast fünfzehn Jahren für ein Buch sämtliche Saisonspiele des Clubs Hellas Verona zu besuchen. Tausende Kilometer legte er so... Erinnert sich noch jemand an das großartige Buch "Eine Saison mit Verona"? Tim Parks, ein englischer Schriftsteller, Übersetzer, mittlerweile sogar Professor, der bereits viele Jahre in Italien lebt, beschloss vor fast fünfzehn Jahren für ein Buch sämtliche Saisonspiele des Clubs Hellas Verona zu besuchen. Tausende Kilometer legte er so durch seine Wahlheimat zurück; in engen Bussen, in versifften Zügen oder bequemen Fliegern bis hinunter nach Lecce und Catania oder zum Derby ins nahe Vicenza. Dabei lernte er sowohl die Ultras der Brigate Gialloblu als auch Spieler und Vereinsoffizielle kennen. Und die Suche nach dem Herzen des Landes hat ihn seitdem scheinbar nie losgelassen. Parks fühlt sich heimisch in Italien, doch oftmals wird er als Einheimischer nicht akzeptiert, Fremde erkennen an ihm sofort das Nichtitalienische. "Mein erster Blick auf Italien fiel durch ein Zugfenster", so Parks. Neunzehnhundertvierundsiebzig war das. Heute pendelt er mit dem Zug zur Arbeit. Von Verona nach Mailand, jeden Tag. Was also liegt näher, als dieses charmante aber oftmals auch rätselhafte Italien über die Schienen zu entdecken. Denn wer ein Land erkunden möchte, meint Parks, der müsse zunächst anfangen, den Fahrkartenautomaten zu erkunden. Schon dort könnte nämlich die harmloseste Reise zu einem Fiasko ausarten. Zum Glück kennt Parks einen Angestellten am Schalter, hält mit ihm noch einen kurzen Plausch zum Unmut der hinter ihm wartenden Schlange, und die Reise kann beginnen. Der Leser begleitet den Autor also von Verona aus über Mailand und Rom bis nach Sizilien, Kalabrien und Apulien, trifft Nonnen, Verliebte, Prostituierte und Bettler. Seine Sitzplatznachbarn sind sympathisch oder nervtötend, Buchleser oder Handysüchtige. Das Buch bietet aber auch Einblicke in die Geschichte des Landes, schließlich waren es die ersten Linien der Eisenbahn, die die damals teilweise noch eigenständigen und vom Campanilismo geprägten Regionen langsam vereinten. "Italien in vollen Zügen" ist also vieles: Kulturführer, Reisebericht und wenn man so will auch ein soziologisches Sachbuch, gemixt mit englischem Humor. Das Buch ist aber vor allem eines, nämlich ein köstliches Lesevergnügen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
amüsant
von einer Kundin/einem Kunden am 13.11.2014

Der englische Schriftsteller Tim Parks, der schon einige Jahre als Professor in Italien lebt, erzählt hier außerst amüsant von seinen Erfahrungen in italienischen Zügen. Einfach köstlich und nicht nur für Bahnfans ein echtes Muß!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Italien in vollen Zügen

Italien in vollen Zügen

von Tim Parks

(2)
Buch
Fr. 27.90
+
=
Mr. Duckworth wird verfolgt

Mr. Duckworth wird verfolgt

von Tim Parks

Buch
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 51.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale