orellfuessli.ch

Johanna Dohnal - Innensichten österreichischer Frauenpolitiken

Innsbrucker Vorlesungen

Wir gratulieren unseren Autorinnen Erika Thurner und Alexandra Weiss ganz herzlich zum Anerkennungspreis, den sie im Rahmen des Bruno-Kreisky-Preises für das Politische Buch 2008 erhalten haben. Der prämierte Sammelband „Johanna Dohnal - Innensichten österreichischer Frauenpolitiken“ ist 2008 im Studienverlag erschienen.
Die Bundesministerin a.D. und Pionierin österreichischer Frauenpolitik, Johanna Dohnal, gibt in diesem Werk, das auf eine Vorlesungsreihe an der Innsbrucker Fakultät für Politikwissenschaft und Soziologie zurückgeht, einen Überblick über die Entwicklung von Frauenpolitik in Österreich: von den ersten frauenpolitisch relevanten Reformen der 1970er-Jahre über die Institutionalisierung der Frauenpolitik als eigenes Politikfeld bis hin zur Zusammenarbeit mit der Autonomen Frauenbewegung und den Auseinandersetzungen innerhalb der SPÖ. Dank dieser „Innensichten“ ermöglicht sie tiefe Einblicke in die Mechanismen österreichischer Politik sowie deren männlich dominierte Strukturen.
In Johanna Dohnals Rückblick auf gut zwei Jahrzehnte Frauenpolitik wird deutlich, was erreicht werden konnte, aber auch, wie Abwehr- und Abwertungsmechanismen gegenüber Frauen subtiler wurden. Gegen die neoliberale Rede von der vollendeten Gleichstellung zu argumentieren ist schwieriger als gegen offenen Sexismus. Die Vorlesungen von Johanna Dohnal zeigen, dass eine Politik für mehr Geschlechterdemokratie nie einfach war, aber auch dass es notwendig ist zu kämpfen, denn: „Wenn wir uns nicht selbst befreien, so bleibt es für uns ohne Folgen.“ (Peter Weiss)
Die Herausgeberinnen:
Erika Thurner ist Professorin am Institut für Politikwissenschaft der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck.
Alexandra Weiss, Mag., ist Politikwissenschafterin und seit 2000 externe Universitätslektorin. Seit 2006 ist sie Koordinatorin im Büro für Gleichstellung und Gender Studies/Universität Innsbruck und seit 2007 Assistentin am Institut für Politikwissenschaft/Universität Innsbruck.
Rezension
"Die längst überfällige, akademische Würdigung von Dohnals Politik." Lambda Nachrichten, Gudrun Hauer
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Alexandra Weiss, Erika Thurner
Seitenzahl 228
Erscheinungsdatum 26.06.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7065-4636-2
Verlag Studienverlag GmbH
Maße (L/B/H) 241/165/23 mm
Gewicht 507
Abbildungen zahlreiche schw.-w. Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 35.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 Wochen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 35.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11398263
    Empirische Sozialforschung
    von Andreas Diekmann
    (3)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 40094122
    Facebook-Gesellschaft
    von Roberto Simanowski
    Buch
    Fr. 17.90 bisher Fr. 26.90
  • 1610705
    Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt
    von Umberto Eco
    (2)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 45025478
    Die Psychologie der Massen
    von Gustave Le Bon
    Buch
    Fr. 7.40
  • 3002956
    Die feinen Unterschiede
    von Pierre Bourdieu
    (1)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 15302679
    Formulierungshilfen
    von Andrea Friese
    (1)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 44300326
    Einführung in die qualitative Sozialforschung
    von Philipp Mayring
    Buch
    Fr. 23.90
  • 14608314
    Qualitative Sozialforschung
    von Uwe Flick
    Buch
    Fr. 28.90
  • 15543555
    Sozialforschung
    von Uwe Flick
    Buch
    Fr. 17.90
  • 46101615
    Europa ohne Identität?
    von Bassam Tibi
    Buch
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Johanna Dohnal - Innensichten österreichischer Frauenpolitiken

Johanna Dohnal - Innensichten österreichischer Frauenpolitiken

von Erika Thurner

Buch
Fr. 35.40
+
=
Johanna Dohnal

Johanna Dohnal

Buch
Fr. 26.90
+
=

für

Fr. 62.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale