orellfuessli.ch

Großer Zeh ins kalte Wasser / Jolanda ahoi! Bd.1

(3)
Das Leben der zehnjährigen Jolanda steht kopf! Eben erst hat sie von der Trennung ihrer Eltern erfahren, und nun verkündet ihre Mutter auch noch, dass sie zusammen mit ihrer kleinen Schwester und ihrem Ich-bin-ja-so-cool-Bruder aus dem idyllischen Oberbayern nach Hamburg ziehen werden. Noch dazu sollen sie auf dem Wasser wohnen, denn Jolandas Mutter hat ein Hausboot gekauft. Das stellt sich allerdings als fürchterliche Bruchbude heraus und ausserdem scheint es dort unheimliche Besucher zu geben …
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 9 - 11
Erscheinungsdatum 20.01.2015
Serie Jolanda ahoi! 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7348-4008-1
Verlag Magellan GmbH
Maße (L/B/H) 212/141/20 mm
Gewicht 434
Abbildungen mit Illustrationen von Antje David
Illustratoren Antje David
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 19.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42595371
    Waschbär über Bord / Jolanda ahoi! Bd.2
    von Gabriella Engelmann
    (2)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 33799954
    Wecke niemals einen Schrat!
    von Wieland Freund
    (14)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44356183
    Volle Zauberkraft voraus! / Jolanda ahoi! Bd.3
    von Gabriella Engelmann
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 43962000
    Mit Schlafsack in die Schule / Die Tintenkleckser Bd.1
    von Dagmar Geisler
    (19)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44077634
    Das verflixte Klassen-Schlamassel / Murks-Magie Bd.1
    von Emily Jenkins
    (6)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 40950443
    Yolo, Kaugummi-Knoblauch-Vanilleeis und eine überraschung zu viel / Yolo Bd. 2
    von Gerlis Zillgens
    (7)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 44068387
    Die verschwundenen Kinder / Die Geheimnisse von Ravenstorm Island Bd.1
    von Gillian Philip
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 41063388
    Cross Worlds Band 1 - Die Gefahr des gelben Auges
    von B. Bruder
    (16)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42433423
    Donnerschlag / Warrior Cats 5 Bd.2
    von Erin Hunter
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44245142
    Tulpen und Traumprinzen / Verliebt in Serie Bd.3
    von Sonja Kaiblinger
    (3)
    Buch
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Auf zu den Fischköppen !
von Beate von Buch-Plaudereien am 29.05.2015

Inhalt: Jolanda ist 10 3/4 Jahre jung als ihr behütetes Leben plötzlich komplett auf den Kopf gestellt wird. Ihre Eltern haben sich getrennt und als ob das nicht alleine schon Katastrophe genug wäre, soll sie jetzt auch noch mit ihrer Mutter, ihrem großen Bruder Max und ihrer kleinen Schwester Leni... Inhalt: Jolanda ist 10 3/4 Jahre jung als ihr behütetes Leben plötzlich komplett auf den Kopf gestellt wird. Ihre Eltern haben sich getrennt und als ob das nicht alleine schon Katastrophe genug wäre, soll sie jetzt auch noch mit ihrer Mutter, ihrem großen Bruder Max und ihrer kleinen Schwester Leni nach Hamburg ziehen. Weg von ihrem geliebten Bayern, sie soll ein Fischkopf werden. Und das wo sie Wasser wirklich hasst. Und dann auch noch auf ein Hausboot. Hallo? Boot – Wasser – Ihhhhhh! Und dann gibt es noch nicht mal eine Mädchenschule, wo sie doch Jungs auch gar nicht mag. Natürlich treffen alle ihre Befürchtungen zu: das Hausboot ist nahezu unbewohnbar und der erste Schultag endet in einer Katastrophe. An der natürlich ein Junge schuld ist. Der einzige klitzekleine Lichtblick ist ihre geliebte Omalona, denn die wohnt schließlich auch in Hamburg. Meine Meinung: Ich kenne und liebe schon ganz, ganz viele Jugend- und Erwachsenenbücher von Gabriella Engelmann. “Jolanda Ahoi”, ist das erste Kinderbuch der Autorin. Und auch dieses Buch konnte mich wieder voll und ganz überzeugen. Gabriella bleibt ihrem wunderbaren Schreibstil treu und trotzdem ist das Buch wirklich kind- und altersgerecht. Jolanda ist wunderbar lebendig und es macht total viel Spaß ihr Abenteuer zu lesen. Auch wenn man, wie ich, deutlich älter ist, als die eigentliche Zielgruppe. Es ist lustig und locker zu lesen, es gibt total interessante Leute, wie zum Beispiel Omalona oder auch Poly und Jolanda und die kleinen Leser und Leserinnen bekommen so ganz nebenbei und ohne erhobenen Zeigefinger auch noch die eine oder andere Lektion in Sachen “So ist das nun mal, im Leben.” Auch die Aufmachung des Buches gefällt mir total gut und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es die Leser und Leserinnen seiner Zielgruppe absolut anspricht. Eine gebundene, farbenfrohe Ausgabe. Die Schrift ist groß gedruckt und schön zu lesen. Es ist unterteilt in einzelne kurze Kapitel mit sehr schönen und passenden Kapitelüberschriften, die sich optimal zum Vorlesen und natürlich auch zum selber lesen eignen. Und die Illustrationen von Antje David sind einfach nur schön anzusehen. Es gibt wunderschöne Details darauf zu entdecken. Mein Fazit: Ein sehr gelungener Einstieg in das Genre “Kinderbuch”. Ich habe mich direkt in Jolanda und den geheimnisvollen Gängsta verliebt und bin sicher, das wird euch allen ganz genauso gehen. Ich kann kaum erwarten wie es weitergeht und freue mich jetzt schon darauf wenn es hoffentlich bald wieder “Jolanda Ahoi!” heißt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jolanda - Bayern goes to Hamburg
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 08.04.2015

Jolandas Eltern haben sich getrennt und sie muss nun mit ihrer Mutter aus dem bayrischen Zuhause nach Hamburg ziehen, in die Nähe ihrer Oma. Zu allem Unglück soll ihr Zuhause auch noch ein Hausboot sein, das ihre Mutter vor dem Kauf nicht einmal besichtigt hatte. Und genauso sah es auch... Jolandas Eltern haben sich getrennt und sie muss nun mit ihrer Mutter aus dem bayrischen Zuhause nach Hamburg ziehen, in die Nähe ihrer Oma. Zu allem Unglück soll ihr Zuhause auch noch ein Hausboot sein, das ihre Mutter vor dem Kauf nicht einmal besichtigt hatte. Und genauso sah es auch aus. Ein Dreckfleck auf dem Wasser, sehr renovierungsbedürftig. Aber alles Jammern hilft nicht, da muss Jolanda durch. Zu ihrem Übel hat sie auch noch gleich am ersten Schultag Probleme in der Schule, denn ihr bayrischer Dialekt ist schon mehr als gewöhnungsbedürftig, denn der schlägt immer dann durch, wenn Jolanda ohnehin aufgeregt ist. Alle Vorzeichen stehen für Jolanda auf Sturm, doch dann ist da auf einmal Gängsta ... Jolanda hat es nicht leicht, wird sie doch aus dem heimischen Bayern mal eben kurz mit Mutter und Geschwistern nach Hamburg verfrachtet. Dann auch noch ausgerechnet auf ein Hausboot, wo sie doch Wasser hasst. Zu allem Übel gibt es dort auch keine reinen Mädchenschulen, wie sie es von Bayern gewöhnt ist, und muss sich nun auch noch mit der Gattung Jungen auseinandersetzen. Dabei weiß doch jeder, wie doof Jungen sind. Der einzige Lichtstrahl ist ihre Omalona, auf die sie sich immer verlassen kann. Ein wenig durchgeknallt sind Jolanda und ihre Familie schon. Bei ihrer Mutter, Autorin, kann es schon mal vorkommen, dass sie die Welt um sich herum vergisst, so auch, dass abends etwas zu Essen auf dem Tisch stehen sollte. Max, ihr älterer Bruder, ist recht cool, im Gegensatz zu ihrer kleinen Schwester Leni, die nicht nur lebenslustig, sondern auch manchmal echt nervig sein kann. Aber sie liebt ihre Geschwister und besonders auf Leni passen die Geschwister immer gern auf. Tja, und Omalona betreibt einen Hexenladen und ist ein eigenes Kaliber, aber ein ganz liebes. In diesem ersten Band der Jolanda-Reihe lernt man die Protagonisten kennen. Als Leser nimmt man teil am Umzug und allem, was dazu gehört. Kennenlernen neuer Leute, neue Umgebung, neue Schule und neue Gewohnheiten. Ja und dann gibt es auch noch Gängsta. Wer Gängsta ist, wollt ihr wissen? Das verrate ich natürlich nicht, das solltet ihr schon selbst herausfinden. Er wird mit Sicherheit auch in den folgenden Bänden auftauchen und eine wesentliche Rolle spielen, so hoffe ich doch. Jolanda muss man als Leser einfach mögen. Eine liebenswerte 10-jährige, die nicht mehr ganz Kind ist, aber auch noch lange nicht zu den Erwachsenen zählt. Ich bin schon gespannt, wie es mit ihr, ihrer Familie und ihren Freunden weitergeht. Na und vor allem bin ich auf Gängsta gespannt. Ein Buch, das ich sehr gern weiterempfehle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Warum ausgerechnet Hamburg?
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2015

Gabriella Engelmann ist ein Tausendsassa! Nicht nur, dass sie herrliche Wohlfühlromane für Frauen und modern adaptiere Märchen für junge Mädchen schreibt, sondern jetzt schreibt sie auch für Kinder im Alter von 9 – 11 Jahre. Und dies bei einem aufstrebenden neuen Kinder- und Jugendbuchverlag namens Magellan – der Verlag... Gabriella Engelmann ist ein Tausendsassa! Nicht nur, dass sie herrliche Wohlfühlromane für Frauen und modern adaptiere Märchen für junge Mädchen schreibt, sondern jetzt schreibt sie auch für Kinder im Alter von 9 – 11 Jahre. Und dies bei einem aufstrebenden neuen Kinder- und Jugendbuchverlag namens Magellan – der Verlag mit dem Wal. Jolanda ist ein zehnjähriges Mädchen, das gerade eine ganz große Veränderung verkraften muss. Eigentlich nicht nur eine, denn diese zieht weitere Veränderungen nach sich. Jolandas Eltern haben sich getrennt, denn Jolandas Vater hat eine neue – Kordula – und nun hält Jolandas Mutter nichts mehr im idyllischen Oberbayern. Sie will zurück nach Hamburg, wo ihre eigene Mutter Omalona wohnt und ein etwas eigenartiges Geschäft betreibt. Und Jolanda, ihr obercooler großer Bruder Max und ihre kleine Schwester Leni müssen natürlich mit. Und sie ziehen dort nicht etwa in eine Wohnung oder ein Haus, nein, sie ziehen auf ein Hausboot. Dabei hat Jolanda doch einen Heidenrespekt vor dem Wasser. Und dann muss sie in Hamburg auch noch auf eine Schule mit Jungs gehen, was sie so überhaupt nicht gewohnt ist. Daraus entwickelt sich eine sehr niedliche und spannende Geschichte für kleine Leser und Leserinnen. Das Hausboot entpuppt sich als eine total heruntergekommene Bruchbude, doch gemeinsam schaffen sie es, daraus ein gemütliches Zuhause zu schaffen. Jolanda lernt gleich am 1. Schultag ein Mädchen kennen, was ihr hilft sich bei den Fischköppen einzuleben. Und es sind auch nicht alle Jungs blöde. Da gibt es doch so einen ganz interessanten Typen auf dem Nachbarboot. Und dann ist da noch so ein unheimliches Geräusch des Nachts. Tummelt sich da etwa ein Einbrecher an Bord? Das Buch ist in schöne kurze Kapitel unterteilt. Die Überschriften vermitteln gleich, um was es in den einzelnen Kapiteln geht. Und dann sind da noch die total zauberhaften Zeichnungen der Illustratorin Antje David, die das Buch auch optisch wunderschön unterstützen. Die Autorin widmet sich in diesem Buch Kind gerecht den Ängsten kleiner Kinder, die eine Trennung ihrer Eltern und einen Neubeginn an einem anderen Ort verkraften müssen. Sie verpackt das Ganze in ein Abenteuer, dass aber durchaus dem Alter entsprechend und nicht zu aufregend ist. Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit Jolanda weitergehen wird Und ich wünsche ihr ganz viele kleine Leser und Leserinnen. Ich denke, dass dieses Buch sicherlich auch schon etwas für aufgeweckte 8jährige ist. Bei 11jährigen würde ich etwas vorsichtig sein. Die erwarten wohl doch ein wenig mehr Abenteuer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Großer Zeh ins kalte Wasser / Jolanda ahoi! Bd.1

Großer Zeh ins kalte Wasser / Jolanda ahoi! Bd.1

von Gabriella Engelmann

(3)
Buch
Fr. 19.90
+
=
Am Montag ist alles ganz anders

Am Montag ist alles ganz anders

von Christine Nöstlinger

(1)
Buch
Fr. 9.40
+
=

für

Fr. 29.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Jolanda ahoi!

  • Band 1

    40989878
    Großer Zeh ins kalte Wasser / Jolanda ahoi! Bd.1
    von Gabriella Engelmann
    (3)
    Buch
    Fr. 19.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42595371
    Waschbär über Bord / Jolanda ahoi! Bd.2
    von Gabriella Engelmann
    (2)
    Buch
    Fr. 19.90

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale