orellfuessli.ch

Julie weiß, wo die Liebe wohnt

Roman

(2)
Julie verliebt sich in ein Namensschild – und eine kleine französische Stadt steht Kopf!


Julie Tournelle hat schon viele verrückte Dinge in ihrem Leben getan. Doch als sie sich in das Namensschild ihres neuen Nachbarn verliebt, wirft sie endgültig jede Vernunft über Bord. Tagelang bezieht sie Posten hinter dem Türspion, um einen Blick auf den Unbekannten zu erhaschen. Dumm nur, dass er gerade dann auftaucht, als ihre Hand in seinem Briefkasten festklemmt. Doch Ricardo befreit sie nicht nur aus der misslichen Lage, sondern lädt sie sogar zum gemeinsamen Joggen ein. Julie weiss, sie sollte zugeben, dass sie nur in Notfällen läuft – wenn es brennt, oder ein kleiner böser Köter sie verfolgt – statt zu behaupten, sie sei begeisterte Langstreckenläuferin. Aber eigentlich ist doch in der Liebe alles erlaubt, oder?


Rezension
""Julie weiss wo die Liebe wohnt" ist witzig, spannend und absolut kurzweilig. Eine Ode an die Freundschaft."
Portrait
Gilles Legardinier wurde 1965 in Paris geboren und arbeitete lange Jahre in der Kinobranche. Mit seinen weisen, zauberhaften romantischen Komödien feiert er in Frankreich sensationelle Erfolge und sorgt auch international für Begeisterung. Sein Debüt „Julie weiss, wo die Liebe wohnt“ war 2013 das erfolgreichste Taschenbuch in Frankreich.
Zitat
"Voller Gefühl, warmherzig, oft auch tiefsinnig und mit einer wunderbaren Situationskomik versehen, erzählt Gilles Legardinier locker-leicht die wunderbar romantische Geschichte von Julie und Ric, ohne hierbei auch nur ansatzweise kitschig zu werden."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.05.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641100094
Verlag Goldmann
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38237994
    Das italienische Mädchen
    von Lucinda Riley
    (21)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 36921039
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (22)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44108851
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38776375
    Monsieur Blake und der Zauber der Liebe
    von Gilles Legardinier
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 39254786
    Hummeln im Herzen
    von Petra Hülsmann
    (6)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 44178602
    Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben
    von Matt Haig
    eBook
    Fr. 17.90
  • 38570972
    Wie ich mir das Glück vorstelle
    von Martin Kordic
    (1)
    eBook
    Fr. 16.00
  • 44016337
    Wo Träume wahr werden - vier erotische Fantasien
    von Julie Kenner
    eBook
    Fr. 12.50
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    Fr. 18.90
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (19)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38776375
    Monsieur Blake und der Zauber der Liebe
    von Gilles Legardinier
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 19693961
    Für jede Lösung ein Problem
    von Kerstin Gier
    (11)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 35424204
    Eines Abends in Paris
    von Nicolas Barreau
    (2)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 39260368
    Die Achse meiner Welt
    von Dani Atkins
    (16)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 32548254
    Immer wieder du
    von Paige Toon
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 29394699
    Von jetzt auf gleich
    von Caprice Crane
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40990865
    Zeig mir, was Liebe ist
    von Gaby Hauptmann
    eBook
    Fr. 10.50
  • 38186710
    Die Verlobungen
    von J. Courtney Sullivan
    (2)
    eBook
    Fr. 16.00
  • 30441308
    Ausgerechnet den?
    von Susan Elizabeth Phillips
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40189930
    Nur mit deinen Augen
    von Valerie Bielen
    eBook
    Fr. 9.50
  • 38264838
    Der will ja mich!
    von Sylvia Reim
    (2)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 34207933
    Sommer in Maine
    von J. Courtney Sullivan
    (3)
    eBook
    Fr. 16.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Explosive Flirtversuche
von einer Kundin/einem Kunden am 28.06.2013

"Julie..." ist ein richtig bezaubernder, etwas schräger aber sehr schöner Liebesroman. Genau das richtige für einen entspannten Sommertag. Mit einer angenehm flüssigen Sprache wird aus dem Leben einer jungen Single- Französin erzählt, die sich in den Namen ihres neuen und unbekannten Nachbarn verliebt und diesem fortan auflauert und hinterher... "Julie..." ist ein richtig bezaubernder, etwas schräger aber sehr schöner Liebesroman. Genau das richtige für einen entspannten Sommertag. Mit einer angenehm flüssigen Sprache wird aus dem Leben einer jungen Single- Französin erzählt, die sich in den Namen ihres neuen und unbekannten Nachbarn verliebt und diesem fortan auflauert und hinterher spioniert. Dabei lauern ihr alle Fettnäpfchen dieser Welt auf und natürlich: Sie nimmt alle mit! Die Romantik kommt trotz Situationskomik in keinem Fall zu kurz. Mir hat der Roman gut gefallen! Lesetipps Live -Titel vom 25.6.13

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Frankreich
von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2014

Julie verliebt sich in das Namensschild ihres neuen Nachbarn. Klingt komisch, ist aber so! RICARDO PATATRAS!!! Was für ein Name! Tagelang versucht sie ihn zu treffen. Doch irgendwie gelingt es ihr nicht so richtig. Als sie ihn dann doch endlich trifft, ist die Situation äußerst blöd! Ein Buch,... Julie verliebt sich in das Namensschild ihres neuen Nachbarn. Klingt komisch, ist aber so! RICARDO PATATRAS!!! Was für ein Name! Tagelang versucht sie ihn zu treffen. Doch irgendwie gelingt es ihr nicht so richtig. Als sie ihn dann doch endlich trifft, ist die Situation äußerst blöd! Ein Buch, das in Frankreich spielt, nett zu lesen, unterhaltsam.!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Dies ist die Geschichte einer liebenswerten, leicht chaotischen jungen Frau, die sich in das Namensschild ihres neuen Nachbarn verliebt. Witzig, spannend und absolut kurzweilig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sympathische, chaotische Hauptperson. Ich mochte die Stadt und die Charaktere, die beschrieben wurden. Und fühlte mich an "Amélie" und die "Gilmore Girls" erinnert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine wirklich außergewöhnlich nette und verrückte Geschichte über die Liebe auf den ersten "Blick".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Neues Lieblingsbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Hünxe am 04.03.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Es ist ein super gutes Buch und habe es schon vielen Freundinnen weiter empfohlen!! Ist aber ein Frauenbuch, sei denn die Männerwelt möchte die verrückte Seite der Frauen kennen lernen... "Beängstigend" ist jedoch, dass der Autor ein Mann ist und schon diese crazy Seiten von uns kennt.... Sehr schön geschrieben... Es ist ein super gutes Buch und habe es schon vielen Freundinnen weiter empfohlen!! Ist aber ein Frauenbuch, sei denn die Männerwelt möchte die verrückte Seite der Frauen kennen lernen... "Beängstigend" ist jedoch, dass der Autor ein Mann ist und schon diese crazy Seiten von uns kennt.... Sehr schön geschrieben mit Passagen zum nachdenken, aber gut zum abschalten und genießen. Hoffe er bringt mehr von dieser Sorte raus!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine bezaubernde Geschichte um die Liebe
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 27.07.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Es ist schon interessant zu sehen, wie eine Frau versucht, einen Mann auf sich aufmerksam zu machen. Kleine Lügen sind dabei natürlich erlaubt. Da ist es egal, ob sie beim Laufen vor Anstrengung fast umkippt, weil sie behauptet, sie läuft gern und regelmäßig oder sie zum Testkochen kiloweise Muscheln... Es ist schon interessant zu sehen, wie eine Frau versucht, einen Mann auf sich aufmerksam zu machen. Kleine Lügen sind dabei natürlich erlaubt. Da ist es egal, ob sie beim Laufen vor Anstrengung fast umkippt, weil sie behauptet, sie läuft gern und regelmäßig oder sie zum Testkochen kiloweise Muscheln kaufen muss. Julie lässt nichts unversucht, um ihrem neuen Nachbarn näher zu kommen. Da sind so kleine Pannen wie ein kaputter Computer, den man ein klein wenig manipuliert hat, eben Nebensache. Julie Tournelle, die Protagonistin des Buches ist 28 Jahre alt und ein klein wenig chaotisch, aber ausgesprochen liebenswert. Wegen ihres ehemaligen Freundes Didier hat sie ihr Studium geschmissen und arbeitet seitdem in einer Bank in einem Job, den sie hasst. Julie fasst den Entschluss, ihr Leben zu ändern und das radikal, ihr Job ist das erste, den sie cancelt. Julie ist eine Person, die man einfach mögen muss. Ich habe sie in mein Herz geschlossen. Sie ist ein wenig tollpatschig, chaotisch, aber eine Frau, die man gern als seine Freundin hätte. Sie hilft, wenn Hilfe nötig ist. Rührend kümmert sie sich um die alte Frau in ihrem Haus, die totkrank ins Krankenhaus gehen muss. Sie hat einen großen Freundeskreis und weiß diesen auch zu schätzen. Auf ihrer neuen Arbeitsstätte macht sie sich nach Anfangsschwierigkeiten ebenfalls Freunde und ist für alles offen. Sie ist ein Mensch, der mit sich eigentlich im reinen ist, wenn sie nicht selbst manches mal an sich zweifeln würde. Als sie sich in ihren neuen Nachbarn verliebt, ist sie sogar bereit, ein großes Wagnis einzugehen, nur um ihm vor größerem Schaden zu bewahren. Eine Frau mit einem ganz großen Herzen. Dem Autor ist es hervorragend gelungen, Julie inklusive ihrem Umfeld präzise zu zeichnen. Als Leser fühlt man sich inmitten all der Menschen wohl, die Julie umgeben. Ihre kleinen Missgeschicke sind so voller Humor geschrieben, dass man mit einem lachenden und einem weinenden Auge diese mitverfolgt. Auch der französische Flair ist beim Lesen fast greifbar. Julie lebt in der Gegend, in der sie groß geworden ist und wo noch Jeder Jeden kennt. Dieser Roman ist für mich ein Erlebnis, er drückt so viel Lebensfreude, Humor und Kameradschaft aus, dass er zu einem echten Lesehighlight wird. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen, denn es berührt den Menschen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
einfach perfekt
von Manja Teichner am 16.06.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Julie hat sich gerade erst von ihrem Freund getrennt. Sie trauert ihm aber dennoch noch irgendwie nach. Nach ein paar Tagen Urlaub bei ihrer Schwester ist sie wieder froh zurück zu Hause zu sein. Da entdeckt sie am Briefkasten plötzlich einen neuen Namen, Ricardo Patatras. Sie verliebt sich quasi... Julie hat sich gerade erst von ihrem Freund getrennt. Sie trauert ihm aber dennoch noch irgendwie nach. Nach ein paar Tagen Urlaub bei ihrer Schwester ist sie wieder froh zurück zu Hause zu sein. Da entdeckt sie am Briefkasten plötzlich einen neuen Namen, Ricardo Patatras. Sie verliebt sich quasi auf der Stelle in diesen tollen Namen. Nun möchte Julie unbedingt wissen wie der Mann zum Namen aussieht. Hierfür sitzt sie stundenlang hinter ihrem Türspion, allerdings vergebens. Dann kommt sie auf die Idee die Post aus seinem Briefkasten zu holen und klemmt sich prompt die Hand ein. Blöd nur das Ricardo sie dabei erwischt. Er scheint ihr jedoch nicht böse zu sein, sondern rettet sie sogar noch aus ihrer Misere. Als Ricardo Julie dann auch noch zum gemeinsamen Joggen einlädt und Julie, die eigentlich total unsportlich ist, begeistert zusagt, nimmt das Chaos seinen Lauf … Die romantische Komödie „Julie weiß, wo die Liebe wohnt“ stammt vom französischen Autor Gilles Legardinier. Es ist zudem des Debütwerk des Autors. Die Protagonistin Julie ist eine tolle Figur. Sie war mir von Anfang an richtig sympathisch. Julie ist 28 Jahre alt und eine wahre Chaotin. Sie hat Ecken und Kanten und man kann sich mit ihrer liebenswerten Art super gut identifizieren. Julie ist außerdem hilfsbereit und immer für ihre Freunde da. Ricardo, der neue Nachbar, stellt Julies Leben komplett auf den Kopf. Obwohl ich ihn ebenfalls sympathisch fand so bleibt er aber auch immer recht geheimnisvoll. Aber eines schafft er, Julie ändert für ihn ihr Leben radikal. Nicht nur die Hauptpersonen hat Gilles Legardinier mit Liebe gestaltet auch die Nebencharaktere sind wundervoll. Besonders Julies beste Freundinnen sind einfach klasse. Solche Freundinnen wünscht man sich als Frau. Der Schreibstil des Autors ist wirklich flüssig lesbar. Detailliert beschreibt er die Szenen im Buch und man ist als Leser total gefangen in der Geschichte. Geschildert wird das Geschehen aus Sicht von Julie in der Ich-Perspektive. Man erlebt somit als Leser alles hautnah mit. Die Handlung an sich ist eigentlich relativ unspektakulär. Es geht hauptsächlich um Julies Alltag. Aber gerade der wird humorvoll und witzig beschrieben und Julies Missgeschicke haben mich nicht selten sehr schmunzeln lassen. Es wird wirklich nie langweilig, eher im Gegenteil. Außerdem hat der Autor ein unglaubliches Feingefühl was das zwischenmenschliche zwischen Julie und Ricardo angeht. Er beschreibt es wirklich gefühlvoll. Fazit: „Julie weiß, wo die Liebe wohnt“ von Gilles Legardinier ist ein ganz wunderbarer Liebesroman. Romantisch, gefühlvoll und mit unglaublich viel Humor beschreibt der Autor das Leben einer Protagonistin, die man einfach gerne haben muss! Einfach perfekt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein verrücktes Märchen über die Liebe
von Ina Vainohullu am 09.06.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Seit "Die fabelhafte Welt der Amelie", "Zusammen ist man weniger allein", "Die Mechanik des Herzens" bin ich ein heimlicher Fan französischer Romane. Nun ja, jetzt hab ich mich wohl verraten, denn bisher wusste das eigentlich kaum jemand. Warum ist das so ? Es ist dieses gewisse Etwas mit dem... Seit "Die fabelhafte Welt der Amelie", "Zusammen ist man weniger allein", "Die Mechanik des Herzens" bin ich ein heimlicher Fan französischer Romane. Nun ja, jetzt hab ich mich wohl verraten, denn bisher wusste das eigentlich kaum jemand. Warum ist das so ? Es ist dieses gewisse Etwas mit dem mich französische Autoren verzaubern. Man kann das nicht erklären, wer aber jemals einen Roman beispielsweise von Anna Gavalda gelesen hat, der wird wissen, was ich meine. Sie besitzen eine Gabe, dem Leser mit einfachen Dingen eine so bezaubernde und filigran geschilderte Welt zu offenbaren. Obwohl die meisten Geschichten die ich bisher gelesen oder gesehen habe, im Hier und Jetzt spielen, taucht man ab in etwas Fantastisches. Auch Gilles Legardinier besitzt diese Gabe. Bereits nach wenigen Seiten war ich so gefangen und verzückt von der Geschichte, das ich das Buch kaum noch weglegen mochte. Sein Schreibstil liest sich wunderbar flüssig, ist sehr schnörkellos und modern. Seine Schilderungen von Julies Umfeld, und dabei ist es egal ob er die Gegend oder die Bewohner beschreibt, sind detailliert ohne jemals lästig oder langweilig zu wirken. Julie ist das Chaos in Person, sie ist so eine wunderbare, vor Leben sprühende tolle Protagonistin, die ich mir sofort als meine beste Freundin gewünscht hätte. Obwohl sie zu teilweise wahnwitzigen Handlungen neigt, besitzt sie einen feinen Spürsinn in Bezug auf ihre Freunde und Mitbewohner. Sie weiß ganz genau, was sie von den einzelnen Personen zu erwarten hat, nur Ric, den kann sie nicht durchschauen. Als er in ihr Leben tritt steht bei Julie wirklich alles Kopf, denn ganz unbewusst verändert sie durch seinen Einzug ins Haus ihr komplettes Leben. Sie ist warmherzig, hilfsbereit, hat verrückte Ideen und scheut nicht davor zurück diese auch in die Tat umzusetzen. Für ihre Freunde würde sie alles tun, was sie auch im Lauf der Geschichte immer wieder ausreichend beweist. Jeder Charakter den Gilles Legardinier erschafft hat so seine Eigenheiten über die man im Verlauf der Geschichte viel erfährt. Einzig Ric ist und bleibt bis zum Ende undurchschaubar. Manchmal hatte ich das Gefühl, das Gilles Legardinier ihn nur in Julies Nähe hat ziehen lassen, damit sie aus Liebe zu ihm, unbewusst ihr Leben verändert. Nun ja, wie auch immer, es ist ihm geglückt. Die Handlung ist sicher nichts allzu Spektakuläres, denn eigentlich dreht sich alles um Julies Alltag, der übrigens in der Ich-Perspektive geschildert wird. Dabei wird es jedoch niemals langweilig, denn Julie hat einfach immer neue, geniale wie verrückte Ideen, die den Leser dazu bringen, Seite um Seite zu verschlingen. Und wie oben schon erwähnt: Die Magie des Autors machts :) Noch kurz zum Cover: Muss ich dazu eigentlich überhaupt etwas schreiben ? Seht es euch an, ist es nicht einfach wunderhübsch ? Es ruft doch förmlich: Lies mich !!! Ich liebe es. Fazit: Dieses Buch ist mehr als ein französischer Liebesroman. Es ist ein wundervolles, warmherzig erzähltes, emotionales und verrücktes Märchen über die Freundschaft, über den Zusammenhalt und ja klar, auch über die Liebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herzerwärmend!!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.05.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Als Julie eines Tages nachhause kommt, liest sie ein neues Namensschild mit dem klingenden Namen Ricardo Patras. Sofort möchte sie wissen wer hinter diesen Namen steckt und beschließt solange am Türspion zu verharren, bis sie weiß wer der neue Mieter ist. Außerdem kündigt Julie ihren Job an der Bank,... Als Julie eines Tages nachhause kommt, liest sie ein neues Namensschild mit dem klingenden Namen Ricardo Patras. Sofort möchte sie wissen wer hinter diesen Namen steckt und beschließt solange am Türspion zu verharren, bis sie weiß wer der neue Mieter ist. Außerdem kündigt Julie ihren Job an der Bank, fängt in der Bäckerei in ihrem Viertel an und geht regelmäßig auf ihre Mädelstreffen. Ein sehr witziges und herzerwärmendes Buch! Toll zu lesen und in die Richtung von Ann Gavalda

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Erstling des Autors besticht durch einen amüsanten Plot und sympathische Charaktere. Man möchte gerne mehr von ihm lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ricardo Patatras
von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Kann man sich nur aufgrund eines besonderen Namens des Postkästchenschildes verlieben? Julie spioniert ihren Nachbarn nach und hält sogar hinter ihrer eigenen Wohnungstür Wache. Als sie mit ihrer Hand in seinem Postkästchen stecken bleibt, ergibt sich aus der peinlichen Gelegenheit, dass sie ihren Nachbarn endlich näher kennenlernen kann. Sie verliebt sich in... Kann man sich nur aufgrund eines besonderen Namens des Postkästchenschildes verlieben? Julie spioniert ihren Nachbarn nach und hält sogar hinter ihrer eigenen Wohnungstür Wache. Als sie mit ihrer Hand in seinem Postkästchen stecken bleibt, ergibt sich aus der peinlichen Gelegenheit, dass sie ihren Nachbarn endlich näher kennenlernen kann. Sie verliebt sich in ihn, aber er verhält sich eigenartig zur ihr. Welches Geheimnis verbirgt Ric vor Julie? Ein besonders liebevoller, chaotischer und aufregender Urlaubsroman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Julie, was treibst du!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 29.05.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Julie ist verrückt, chaotisch, witzig, tollpatschig und soo liebenswert. Ein fröhlicher, spritziger Liebesroman, der in meinem Bücherregal einen besonderen Platz bekommt; nicht nur wegen des wundervollen Covers! Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
3,5 Sterne für eine süße Geschichte
von Isaopera am 30.09.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Von mir gibt es für die zauberhafte Julie und ihre liebenswerten Kollegen und Nachbarn 3,5 Sterne. Nach einer kleinen Eingewöhnungsphase hatte ich mit diesem Buch sehr viel Spaß, denn immer wieder gab es richtig lustige Szenen. Die Geschichte von Julie und ihrem Nachbarn ist dabei sehr unterhaltsam und es... Von mir gibt es für die zauberhafte Julie und ihre liebenswerten Kollegen und Nachbarn 3,5 Sterne. Nach einer kleinen Eingewöhnungsphase hatte ich mit diesem Buch sehr viel Spaß, denn immer wieder gab es richtig lustige Szenen. Die Geschichte von Julie und ihrem Nachbarn ist dabei sehr unterhaltsam und es gibt sogar einen kleinen Kriminalfall, der auf dem Klappentext verschwiegen wird (der Klappentext bezieht sich irgendwie eh nur auf die ersten 100 Seiten und nicht auf die Gesamthandlung). Das Verhältnis von Julie und ihrer kränklichen Nachbarin hat mich sehr berührt. Ansonsten hat mich die Geschichte gut unterhalten, aber sie las sich nicht immer 100% flüssig. Daher gibt es hier leichte Abzüge, ebenso für die Glaubwürdigkeit, denn manche Handlungsstränge und Ereignisse sind einfach ein wenig dick aufgetragen oder überzeichnet. Da wird ein Date mal eben nicht nur durch eine, sondern direkt durch zwei Katastrophen am Stück gestört, etc. Das Ende kam recht schnell, das fand ich auch ein bisschen schade. Insgesamt war es aber eine wirklich süße, unterhaltsame und liebenswerte Geschichte mit französischem Charme :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Urlaubslektüre
von einer Kundin/einem Kunden am 23.05.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Schräg. witzig, leicht zu lesen. Idealer Stoff für den Urlaub, wenn man was ganz einfaches lesen will.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein total verrücktes Huhn
von einer Kundin/einem Kunden am 27.02.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Julie arbeitet in einer Bank und langweilt sich zu Tode. Für Verrücktheiten aller Art ist sie die erste Adresse. Aber daß sie sich in das Namensschild des neuen Mieters im Haus verliebt ist schon die Höhe.Ricardo Patatras- das ist doch ein Name, in den man sich verlieben... Julie arbeitet in einer Bank und langweilt sich zu Tode. Für Verrücktheiten aller Art ist sie die erste Adresse. Aber daß sie sich in das Namensschild des neuen Mieters im Haus verliebt ist schon die Höhe.Ricardo Patatras- das ist doch ein Name, in den man sich verlieben muss. Tagelang lauert sie ihm auf, campiert hinter dem Türspion, um ihn zu Gesicht zu bekommen. Er kommt, aber in dem Moment, in dem sie mit der Hand in seinem Briefkasten feststeckt. Er hält sie aber gar nicht für verrückt, im Gegenteil.... Eine junge Frau verändert ihr Leben, liebenswert und gar nicht so verrückt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Julie weiß, wo die Liebe wohnt

Julie weiß, wo die Liebe wohnt

von Gilles Legardinier

(2)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Mademoiselle Marie hat von der Liebe genug

Mademoiselle Marie hat von der Liebe genug

von Gilles Legardinier

eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 17.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen