orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

K - Kidnapped / Kick Lannigan Bd.1

Thriller. Deutsche Erstausgabe

(3)
Sie hat überlebt ... Jetzt schlägt sie zurück.
Als sechsjähriges Mädchen gekidnapped, fünf Jahre später befreit – ganz Amerika verfolgte damals den Entführungsfall der Kick Lannigan. Jetzt ist Kick einundzwanzig. Geübt in Kampfsportarten und auf dem Schiessplatz, hat sie sich ein Leben aufgebaut, in dem sie sich sicher fühlt. Bis ein Mann namens John Bishop ungebeten in ihrer Wohnung auftaucht. Bishop spürt vermisste Kinder auf. Er ist überzeugt, dass nur Kick ihm in seinem aktuellen Fall helfen kann, und er akzeptiert kein Nein als Antwort. Doch um die entführten Kinder zu retten, muss Kick eine Reise in ihre eigene dunkle Vergangenheit wagen – eine Reise, die tödliche Gefahren birgt …
Rezension
"Aufwühlend bis zur letzten Seite!" Freizeit Express
Portrait
Chelsea Cain, geboren 1972, ist Journalistin und Schriftstellerin. Mit ihren Thrillern um die schöne Serienmörderin Gretchen Lowell hat sie einen fulminanten Erfolg beim internationalen Publikum erzielt und ist seitdem eine der erfolgreichsten Thrillerautorinnen weltweit. Nach »K –Kidnapped« ist »Kick Back« der zweite Teil ihrer sensationellen neuen Serie um die toughe Heldin Kick Lannigan. Chelsea Cain lebt in Portland, Oregon.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 20.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0041-3
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 190/126/31 mm
Gewicht 336
Originaltitel One Kick (Kick Lannigan 1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42378903
    Mörderhotel
    von Wolfgang Hohlbein
    (10)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 42435835
    Das Erwachen
    von Simon Kernick
    Buch
    Fr. 14.90
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (15)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 44253192
    Anders
    von Anita Terpstra
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33790348
    Sterbensschön / Archie Sheridan Bd.5
    von Chelsea Cain
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14240062
    Verschwörung beim Heurigen / Weinkriminale Bd. 4
    von Paul Grote
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42541922
    Einer weniger
    von Peter Brechtel
    Buch
    Fr. 19.40
  • 33718576
    Der Nachtwandler
    von Sebastian Fitzek
    (68)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 26010220
    Still Missing - Kein Entkommen
    von Chevy Stevens
    (97)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37354033
    T Tödliche Spur
    von Lisa Jackson
    (5)
    Buch
    Fr. 21.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15153203
    Furie
    von Chelsea Cain
    (22)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 41789101
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (55)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 42419327
    Tu es. Tu es nicht.
    von Steve J. Watson
    (12)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42466046
    Stimmen / Beatrice Kaspary und Florin Wenninger Bd. 3
    von Ursula Poznanski
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43074469
    In der Finsternis
    von Sandrone Dazieri
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39262438
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (14)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40779111
    Die stille Kammer
    von Jenny Blackhurst
    (16)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Einmal angefangen will man gar nicht mehr aufhören
von Franzy aus Gießen am 01.02.2016

Erster Satz Sie wusste, was sie zu tun hatte, sollte jemals die Polizei kommen. Meinung Ich liebe Thriller (wenn sie gut sind^^) und dann auch noch eine neue Reihe?! War ja klar, dass ich dieses Buch gerne lesen wollte ;-) Das Buch startet mit einem Prolog und der Leser befindet sich an der... Erster Satz Sie wusste, was sie zu tun hatte, sollte jemals die Polizei kommen. Meinung Ich liebe Thriller (wenn sie gut sind^^) und dann auch noch eine neue Reihe?! War ja klar, dass ich dieses Buch gerne lesen wollte ;-) Das Buch startet mit einem Prolog und der Leser befindet sich an der Seite der jungen Beth und ihren Eltern. Moment mal...Beth? Geht es hier nicht um Kick? Ganz genau! Es dauert einen Moment bis man begreift, dass Beth und Kick ein und dieselbe Person ist und es sich bei ihren Eltern eben nicht um ihre Eltern, sondern ihre Entführer handelt. Pädophile, die sich innerhalb der "Familie" Kinder verkaufen, ausleihen und Filme drehen. Die "Beth-Movies" gehören zu den am meisten runtergeladenen Filmen und Kick, alias Beth, ist ein Star in dieser kranken Welt. Doch Kick hat Glück - sie wird gerettet. Zehn Jahre später ist Kick von dem Gedanken besessen andere Kinder zu finden und ebenfalls zu retten. Die erste wirklich reelle Chance ergibt sich, als John Bishop in ihr Leben tritt - doch Kick ist alles andere als begeistert von ihm. Es dauert lange, bis der Leser etwas über Bishop erfährt. Und da es sich um eine Reihe handelt, wird natürlich bei weitem nicht alles aufgeklärt und man bleibt mit vielen offenen Fragen zurück. Wer ist John Bishop wirklich? Warum hat er sich ausgerechnet an Kick gewendet? Für wen arbeitet er und meint er wirklich alles gut, oder verbirgt er noch andere Geheimnisse? Ich mochte Kick sofort und auch bei Bishop stieg meine Sympathie mit jeder gelesenen Seite. Die einzige Person, die ich gar nicht mag, ist Kicks Mutter. Eine Frau, die aus der Geschichte ihrer Tochter immer schon Kapital geschlagen hat und eine Sache ganz sicher nicht ist - eine liebende Mutter. Dieser Thriller hat alles, was ein Buch braucht, um mich zu begeistern. Gute Charaktere, eine spannende Handlung, Witz, Charme und Gefühl. Eine Reihe, die ich definitiv weiterverfolgen werde und bei der es mich wahnsinnig ärgert, dass Band 2 erst im September 2016 rauskommt...manno! Zitate/Textstellen "Nur weil Sie eine vom Rettungsdienst gefickt haben, sind Sie selbst noch lange kein Sanitäter", sagte sie und stieß die Tür auf. (Seite 178) "Er hat die Familie benutzt, um gebrauchte Exemplare zu kaufen", sagte Mel, und Kick verstand. "Gebrauchte Exemplare?", fragte Bishop. "Jungen", sagte Kick leise. (Seite 206) Fazit Ein super Auftakt zu einer Thriller-Reihe, die ich definitiv weiterverfolgen werde. Ganz klare Leseempfehlung für alle, die das Genre mögen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ernstes Thema mit ungewöhnlicher Heldin
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 09.09.2015

Sie hatte in ihrem Leben schon viele Namen. Geboren wurde sie als "Kathleen" Lannigan. "Kit" war ihr Spitzname im Kindergarten und in der Grundschule, bis zu dem verhängnisvollen Tag, als sie zu dem netten fremden Mann ins Auto stieg. "Beth" war der Name, den ihr Entführer ihr gab, und... Sie hatte in ihrem Leben schon viele Namen. Geboren wurde sie als "Kathleen" Lannigan. "Kit" war ihr Spitzname im Kindergarten und in der Grundschule, bis zu dem verhängnisvollen Tag, als sie zu dem netten fremden Mann ins Auto stieg. "Beth" war der Name, den ihr Entführer ihr gab, und so hieß sie fünf lange Jahre, in denen sie mit "Daddy" Mel zusammenlebte und mit ihm und seinen Freunden geheime Filme in versteckten Kellern drehen musste. "Kick" nannte sie sich schließlich selber nach ihrer Befreiung. Die Themen dieses Thrillers sind so schockierend wie (leider) realistisch: Menschenhandel, organisierter Kindesmissbrauch und Kinderpornographie. Kleine Kinder werden gehalten wie Tiere, verkauft und getauscht und zum Sex gezwungen. Ich rechne der Autorin hoch an, dass sie nichts davon explizit beschreibt. Es gibt keine Szenen, in denen Kinder geschlagen, gequält oder vergewaltigt werden. Die Themen sind auch so bedrückend genug, ohne dass der Leser zum Voyeur der sexuellen Gewalt gemacht wird. Kann man bei so einem Buch eigentlich die Originalität bewerten? Leider könnte viel der Handlung direkt aus dem Leben gegriffen sein, denn so etwas passiert wirklich, jeden Tag und überall. Aber dennoch ist die Geschichte, die die Autorin aus diesen Splittern Realität zusammensetzt, einfallsreich, spannend und überraschend. Kick Lannigan ist eine ungewöhnliche Heldin. Ihre schrecklichen Erlebnisse haben sie natürlich geprägt - so betreibt sie diverse Kampfsportarten und kann mit den verschiedensten Waffen umgehen, um sich wenigstens halbwegs sicher zu fühlen. Sie muss Tag für Tag mit dem Wissen leben, dass die "Beth-Movies", die Filme, die mit ihr gedreht wurden, immer noch die beliebtesten und am häufigsten heruntergeladenen Kinderpornos sind, auch noch viele Jahre nach ihrer Befreiung. Trotzdem lässt sie sich nicht in die Opferrolle drängen - auch nicht von ihrer Mutter, die aus ihrem Status als "Kidnap Mom" eine Karriere gemacht hat, immer noch regelmäßig Interviews gibt und Privatfotos von Kick an Zeitungen und Fernsehstationen verkauft. Aber dennoch lebt irgendwo in Kick immer noch die kleine Beth, die sich erschreckenderweise nach "Daddy" Mel sehnt und ihn vermisst, trotz allem, was er ihr angetan hat... Mir war Kick sehr sympathisch und ich fand ihren Mut und ihre Entschlossenheit bewundernswert. Sie ist ein komplexer Charakter, mit Abgründen und Schwächen, Ängsten und völlig verqueren Gefühlen. Sie trifft Entscheidungen, die schwer nachzuvollziehen sind, die ich aber aufgrund ihrer Hintergrundgeschichte dennoch glaubhaft fand. Stockholm-Syndrom, posttraumatischer Stress? Sie ist mehr als nur die Summe ihrer Diagnosen. Ich habe sehr gerne über sie gelesen und fand sie authentisch, lebendig und überzeugend. John Bishop, der Kick in seine Ermittlungen hineinzieht, ist erstmal ein großes Rätsel. Reich, attraktiv, offensichtlich mächtig, aber auch arrogant, bestimmend und immer bereit, mit jeder willigen Frau ins Bett zu steigen. Also genau die Art Mann, die ich in Büchern normalerweise furchtbar finde! Aber auch er hat Abgründe in seiner Vergangenheit und daher seine ganz eigene Motivation, nach vermissten Kindern zu suchen. Im Laufe des Buches zeigt auch er, dass er weitaus komplexer ist, als er auf den ersten Blick zu sein scheint, und er wurde mir tatsächlich doch noch sympathisch! Ich fand die Geschichte sehr spannend und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Zum einen geht es darum, dass Kick und Bishop den kleinen Adam suchen, der vielleicht von den gleichen Leuten entführt wurde wie damals Kick. Fast noch spannender als die Frage, ob sie Adam rechtzeitig finden werden oder nicht, fand ich allerdings, wie Kick damit umgeht, dass sie durch die Ermittlungen mit ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert wird. Auch der Schreibstil hat mir gut gefallen und mich direkt in die Geschichte hineingezogen. Sie wird in der dritten Person erzählt, bleibt aber dennoch ganz nahe dran an Kicks Gedanken und Gefühlen. Fazit: Organisierter Kindesmissbrauch und Kinderpornographie: ein schreckliches Thema, dass die Autorin als Grundlage für einen ungewöhnlichen Thriller mit einer ungewöhnlichen Heldin nimmt. Die Gewalttaten an Kindern werden dabei niemals explizit beschrieben, was ich sehr gut fand - das wäre mir wie geschmacklose Sensationsgier vorgekommen! Ich fand die Geschichte spannend und originell, die Protagonistin interessant und glaubhaft und auch den Schreibstil wunderbar und packend zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Missbraucht
von leseratte1310 am 24.07.2015

Vor Jahren wurde Kit Lannigan entführt und lebte als Beth mit ihrem Entführer und seiner Frau zusammen. Nach fünf Jahren wurde sie befreit. Nun ist sie einundzwanzig, nennt sich Kick und fühlt sich in ihrem Leben sicher. Doch dann taucht Bishop auf und will, dass sie ihn dabei unterstützt,... Vor Jahren wurde Kit Lannigan entführt und lebte als Beth mit ihrem Entführer und seiner Frau zusammen. Nach fünf Jahren wurde sie befreit. Nun ist sie einundzwanzig, nennt sich Kick und fühlt sich in ihrem Leben sicher. Doch dann taucht Bishop auf und will, dass sie ihn dabei unterstützt, vermisste Kinder aufzuspüren. Er lässt Kick nicht wirklich eine Wahl. Der Prolog ist faszinierend und erschütternd. Denn Kit wurde nicht nur entführt, sie muss auch immer wieder Aufnahmen machen, die dann an Pädophile verkauft werden. Kein Wunder ist es da, dass sich Kick nun zu einer Kampfmaschine entwickelt. Nur stellt sich heraus, dass ihr das nicht wirklich hilft und sie gar nicht so stark ist wie sie sich sieht. Sie hat ihre Gefühle immer noch nicht unter Kontrolle und ist sehr aggressiv. Obwohl ich Mitgefühl für sie habe, ist sie mir nicht sympathisch. Ihre Mutter Paula hat die Bekanntheit von Kick zum eigenen Vorteil ausgenutzt, statt ihrer Tochter eine Hilfe und Stütze zu sein. Nur mit James verbindet Kick einiges und nur ihm gegenüber zeigt sie Gefühle. Dass sie ihrem Entführer Mel gegenüber so viel Mitgefühl zeigt, ist unverständlich und doch normal und unter Stockholm-Syndrom bekannt. Bishop ist ein undurchsichtiger Mensch, der die richtigen Knöpfe drückt, um Kick in seine Suche einzuspannen. Die Suche von Kick und Bishop ist schwierig und gefährlich. Obwohl recht schnell klar ist, wohin die Reise führt, ist die Geschichte doch spannend. Am Ende bleiben einige Fragen offen, die wohl erst in einem weiteren Band geklärt werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein absolut spannender Thriller, den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ein super Buch für ihren nächsten Strandurlaub!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine richtig coole Hauptfigur und spannende Wendungen. Ich freu mich schon auf die Fortsetzung von diesem Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Einfach atemberaubend! Chelsea Cain schafft es wieder, den Leser in den Bann zu ziehen. Kick wurde als Kind entführt und jetzt versucht sie, andere Kinder zu retten! Spannung pur!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Kick hat die Hölle durchlebt und ist entkommen. Als erwachsene Frau will sie helfen, einen ähnlichen Fall aufzuklären. Eine taffe Hauptfigur und ein spannender Fall!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Das war leider nichts für mich, obwohl ich ein groser Chelsea-Cain-Fan bin, habe ich mich schwer in diese Geschichte reinfinden können und mochte Kid nicht besonders.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

K - Kidnapped / Kick Lannigan Bd.1

K - Kidnapped / Kick Lannigan Bd.1

von Chelsea Cain

(3)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Totengabe / Archie Sheridan Bd.6

Totengabe / Archie Sheridan Bd.6

von Chelsea Cain

(3)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale