orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Kaddisch für ein nicht geborenes Kind

Roman

Mit einem brüsken «Nein» antwortet B. auf die harmlose Frage eines Bekannten, ob er Kinder habe. Und so unerbittlich weigerte er sich in seiner Ehe, Kinder zu zeugen. In einem grossen Monolog begründet der Erzähler seine scheinbar schockierende Absage. Eine «Todesfuge in Prosa, die in ihrer ergreifenden Schönheit noch einmal das gesitige Erbe des Abendlandes aufleuchten lässt, bevor es im Grauen von Auschwitz untergeht.» (Neue Zürcher Zeitung)

Rezension
Eine "Todesfuge in Prosa, die in ihrer ergreifenden Schönheit noch einmal das geistige Erbe des Abendlandes aufleuchten lässt, bevor es im Grauen von Auschwitz untergeht." (Neue Zürcher Zeitung)
Portrait

Am 9. November 1929 in Budapest geboren, wurde er 1944 nach Auschwitz deportiert und 1945 in Buchenwald befreit. Nach Kriegende folgte die journalistische Tätigkeit bei der Tageszeitung "Világosság", die bald umbenannt und zum Parteiorgan der Kommunisten wurde.
Nach seiner Entlassung bestritt Kertesz seit 1953 seinen Lebensunterhalt als freier Schriftsteller und schrieb Musicals und Unterhaltungsstücke für das Theater. Seit 1960 Arbeit am Roman "Sorstalanság" (Schicksallosigkeit), der 1973 von einem der beiden staatlichen Verlage ("Magvetö") abgelehnt, von dem anderen ("Szépirodalmi Könyvkiadó") 1975 veröffentlicht wurde. Ab 1976 Übersetzertätigkeit (Nietzsche, Freud, Hofmannsthal, Canetti, Wittgenstein, Josef Roth, Schnitzler, Tankred Dorst u. a.).
Für sein literarisches Werk wurde Kertesz mit folgenden Auszeichnungen geehrt: Brandenburgischer Literaturpreis (1995), Budapester Kossuth-Preis, Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung, Jeannette-Schocken-Preis¿, Gundolf-Preis (alle 1997), ¿Welt¿-Literaturpreis (2000), Orden "Pour le Mérite" (2001), Hans-Sahl-Preis (2001). Zuletzt wurde ihm am 10. Oktober 2002 der Nobelpreis für Literatur verliehen.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 01.10.1999
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-22574-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 188/113/15 mm
Gewicht 135
Originaltitel Kaddis a meg nem született gyermekért
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 6373244
    Spieltrieb
    von Juli Zeh
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2817379
    Galeerentagebuch
    von Imre Kertész
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 6399206
    Liquidation
    von Imre Kertész
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 3036242
    Die Schule der Gottlosigkeit
    von Aleksandar Tisma
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 2975606
    Buch der Erinnerung
    von Peter Nadas
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 3835995
    Eine Zurückweisung
    von Imre Kertész
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.40
  • 2830061
    Kaltblütig
    von Truman Capote
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2940861
    Die Glut
    von Sandor Marai
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90 bisher Fr. 16.90
  • 47877962
    Das Buch der Spiegel
    von E. O. Chirovici
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 22.90 bisher Fr. 28.90
  • 28846230
    Tauben fliegen auf
    von Melinda Nadj Abonji
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kaddisch für ein nicht geborenes Kind

Kaddisch für ein nicht geborenes Kind

von Imre Kertész

Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
+
=
Roman eines Schicksallosen

Roman eines Schicksallosen

von Imre Kertész

(16)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 26.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale