orellfuessli.ch

Von dir verzaubert / Kai & Annabell Bd. 1

Kai & Annabell

(7)
**Verliebt und verloren** Sie gehen schon seit Jahren auf dieselbe Schule und haben noch nie miteinander gesprochen: Annabell, die behütete Arzttochter, und Kai, der jede Nacht mit seiner Gang um die Häuser zieht. Doch was sie voneinander trennt, ist letztendlich, was sie verbindet. Während Annabell ihre wahre Familiengeschichte hinter einer Sonnenbrille versteckt, verbirgt Kai sein Leben hinter einem abgewetzten Punk-Look und einer Null-Bock-Einstellung. Dass ihn gerade die blonde Schulschönheit um Hilfe bitten würde, hätte er sich niemals träumen lassen. So wenig wie Annabell jemals geglaubt hätte, dass sie gerade beim Bad Boy der Stadt Zuflucht finden würde. Wie sehr sie einander brauchen, merken sie jedoch erst, als sich die ganze Welt gegen sie stellt… //Textauszug: Aus den Augenwinkeln kann ich verfolgen, wie er erneut aufsteht und auf mich zugeht. Mein Herz beginnt augenblicklich zu galoppieren. Was will er bloss von mir? Verunsichert nage ich an meiner Unterlippe und zucke zusammen, als sich seine Hand auf meine Schulter legt. »Und deine, Prinzesschen?«, murmelt er. »Welche Farbe haben denn deine Augen?« Er legt mir zwei Finger unter das Kinn und hebt es an. »Sind sie von einem kalten Blau? Kalt und eisig wie ein Bergsee?« Ich stehe stocksteif da. »Du meinst wohl, du bist was Besseres, Kleine ... Aber merk dir, Hochmut kommt immer vor dem Fall.« Mein Herz rast, und ich frage mich, was er eigentlich von mir will und was ich ihm getan habe, dass er mich so einschüchtert. Meine Lider flattern und ich bin froh um die Sonnenbrille, die meine Augen vor ihm abschirmen. Ich wette, dass mir jeden Moment die Tränen in die Augen schiessen. »Ja, wahrscheinlich ein kaltes Blau, wie die Augen der Schneekönigin«, sagt er leise, und ich sehe erschrocken, wie sich seine andere Hand auf meine Sonnenbrille zubewegt. Blitzschnell fährt mein Arm in die Höhe, doch der Junge ist noch schneller und zieht mir mit einem Ruck die Brille von der Nase. Im gleichen Augenblick fällt ihm buchstäblich das arrogante Grinsen aus dem Gesicht.//
//Alle Bände der romantischen Liebes-Reihe:
-- Kai & Annabell 1: Von dir verzaubert
-- Kai & Annabell 2: Von dir besessen
-- Ben & Helena. Dir für immer verfallen
-- Kai & Annabell: + Ben & Helena (Alle Bände und der Spin-off in einer E-Box)//
Die »Kai & Annabell«-Reihe ist abgeschlossen.
Portrait
Veronika Mauel wuchs in einer Kleinstadt in der schönen Oberpfalz auf. Bereits als Jugendliche schrieb sie selbst erfundene Geschichten. Auch während und nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin begeisterte sie mit ihren Erzählungen ihre Schützlinge im Kindergarten. Ihre Leidenschaft gilt Jugendbüchern mit einem Touch Romantik.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 289, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 01.10.2015
Serie Kai & Annabell 1
Sprache Deutsch
EAN 9783646601671
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 9.350
eBook
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43608047
    Herbstflüstern
    von Tanja Voosen
    (6)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42380505
    Sommerflüstern
    von Tanja Voosen
    (8)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43250882
    Sweet Summer - Für die Liebe gibts kein Drehbuch
    von Sunday James
    eBook
    Fr. 8.50
  • 43608058
    Sommerkälte (North & Rae 2)
    von Rebecca Wild
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43608056
    Rockstars kennen kein Ende (Die Rockstar-Reihe 8)
    von Teresa Sporrer
    (7)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 41090714
    Winteraugen (North & Rae 1)
    von Rebecca Wild
    (13)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44421815
    Opposition. Schattenblitz / Obsidian Bd.5
    von Jennifer L. Armentrout
    (47)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 38665474
    Weil ich Will liebe
    von Colleen Hoover
    (51)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 46339102
    Crushed - Zerstörte Träume
    von Nashoda Rose
    eBook
    Fr. 8.50
  • 43250883
    Hard Time
    von Cara McKenna
    (2)
    eBook
    Fr. 8.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Eine wunderschöne Story über die Liebe zwischen zwei Menschen aus unterschiedlichen Schichten.
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 07.11.2015

Die Schreibweise von Veronika Mauel ist jugendlich, gelassen und teilweise etwas gängstermäßig. Doch es passt perfekt zum Buch und bringt diesem den gewissen Touch des jugendlichen welches es braucht. Annabell ist ein wohlerzogenes, ruhiges und braves Mädchen aus gutem Hause. Doch trotz der glänzenden Fassade ist nicht alles Gold... Die Schreibweise von Veronika Mauel ist jugendlich, gelassen und teilweise etwas gängstermäßig. Doch es passt perfekt zum Buch und bringt diesem den gewissen Touch des jugendlichen welches es braucht. Annabell ist ein wohlerzogenes, ruhiges und braves Mädchen aus gutem Hause. Doch trotz der glänzenden Fassade ist nicht alles Gold was glänzt bei ihr zu Hause. Ich finde es ganz schlimm was ihr widerfährt und kann mir doch so gut vorstellen, dass es gerade in solchen Häusern so einfach funktioniert. Die Sicht nach Außen muss immer gewahrt werden, egal was sich dahinter verbirgt. :( Kai ist ein Rebell, der auf den ersten Blick tatsächlich den Eindruck eines Nichtsnutz macht, aber wenn man sich mit ihm beschäftigt und einen Blick hinter die Fassade wirft ist er ein ganz besonderer Kerl. Ich finde seine beiden Seiten unglaublich angenehm und abwechslungsreich. Sein Charakter zeigt die starken, die schwachen und die gängstermäßigen Seiten was mir sehr gut gefallen hat. Die Geschichte ist super aufgebaut worden, denn zu Beginn lernt man Ann kennen und auch ihre Last welche sie ungewollt durch ihr Elternhaus mit sich schleppt. Nach der ersten Begegnung zwischen Ann und Kai bemerkt man einen kleinen Funken. Was ein Spruch doch alles verändern kann, eine Bewegung, ein neugieriger Moment und schon ist man einander verfallen bzw. bekommt den Gegenüber nicht mehr aus dem Kopf. Es entwickelt sich alles nach und nach, doch das keinesfalls ruhig und langsam. Man erlebt mit Ann und auch Kai immer wieder kleine Teile ihres Tagesablaufs, mit was sie sich so herumschlagen müssen. Ich konnte mich in beide sehr gut rein versetzen. Die zarte Liebe welche erblüht und schon auf den ersten Schritten einige Hürden zu tragen hat, wurde für mich unglaublich liebevoll, zerbrechlich und rührend geschrieben. Es wurde auf die Hindernisse geachtet und es nicht ganz so einfach gemacht. ;) Zu Beginn war ich etwas enttäuscht von Ann´s Freunden, doch ich habe mich in ihrer besten Freundin nicht getäuscht und das freut mich ungemein. Der Schluss ist einfach nur gewaltig, doch so würde ich es sagen. Es hat mir den Boden unter den Füßen weggerissen. Ich habe es mir im Laufe der Geschichte kurz gedacht, doch ich wäre niemals darauf gekommen dass die Autorin wirklich dieses Ass spielt. Wieso tut sie das nur den Charakteren an. *verzweifel* Mein Fazit: Eine wunderschöne Story über die Liebe zwischen zwei Menschen aus unterschiedlichen Schichten, die nicht sein darf und doch die Gefühle letzten Endes den Sieg davon tragen sollten. Doch wie kann man an einer Liebe festhalten, welche so viele Hürden in den Weg gelegt bekommt. Vertrauen, Liebe, Zugehörigkeit und Freundschaft wird in diesem ersten Teil groß geschrieben und bringt die Geschichte voran. Ich bin mir sicher im zweiten Band wird alles nochmal extremer und ich bin gespannt wie die Charaktere mit der Entwicklung zurecht kommen werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wunderbarer Auftakt der Reihe
von Manja Teichner am 29.10.2015

Kurzbeschreibung ***Verliebt und verloren** Sie gehen schon seit Jahren auf dieselbe Schule und haben noch nie miteinander gesprochen: Annabell, die behütete Arzttochter, und Kai, der jede Nacht mit seiner Gang um die Häuser zieht. Doch was sie voneinander trennt, ist letztendlich, was sie verbindet. Während Annabell ihre wahre Familiengeschichte hinter einer... Kurzbeschreibung ***Verliebt und verloren** Sie gehen schon seit Jahren auf dieselbe Schule und haben noch nie miteinander gesprochen: Annabell, die behütete Arzttochter, und Kai, der jede Nacht mit seiner Gang um die Häuser zieht. Doch was sie voneinander trennt, ist letztendlich, was sie verbindet. Während Annabell ihre wahre Familiengeschichte hinter einer Sonnenbrille versteckt, verbirgt Kai sein Leben hinter einem abgewetzten Punk-Look und einer Null-Bock-Einstellung. Dass ihn gerade die blonde Schulschönheit um Hilfe bitten würde, hätte er sich niemals träumen lassen. So wenig wie Annabell jemals geglaubt hätte, dass sie gerade beim Bad Boy der Stadt Zuflucht finden würde. Wie sehr sie einander brauchen, merken sie jedoch erst, als sich die ganze Welt gegen sie stellt… (Quelle: Impress) Meine Meinung Annabell kommt aus gutem Hause. Sie ist behütet aufgewachsen, schwierige Zeiten kennt sie nicht. Genauso wird sie auch von Kai gesehen. Er ist das genaue Gegenteil von Annabell. Er ist nicht so behütet aufgewachsen. Seine Mutter war nie für ihn da, hat sich mehr für Alkohol interessiert. Seine Clique ist ihm wichtiger als alles andere. Sein Ziel ein anderes Leben führen als bisher. Eines Tages sieht er Annabell, die mit einem blauen Auge an einer Bushaltestelle sitzt. Genau das weckt seinen Beschützerinstinkt und auch sein Interesse an ihr. Denn ihr Vater hat nur seinen guten Ruf im Sinn, einen Ausrutscher von Annabell duldet er nicht. Ihre Mutter schaut auch weg wenn Annabell Hilfe braucht. Ist Kai Annabells Rettungsanker? Kann er ihr helfen aus dieser Welt auszubrechen? Der Roman „Kai & Annabell, Band 1: Von dir verzaubert“ stammt aus der Feder der Autorin Veronika Mauel. Es ist der erste Band der Reihe rund um die beiden Teenager und für mich war es auch das erste Buch überhaupt der Autorin. Ich war sehr gespannt was mich hier wohl erwarten würde. Annabell ist behütet aufgewachsen. Ihr Vater ist ein angesehener Arzt und hat einen sehr guten Ruf. Doch wenn man hinter die Fassade der perfekten Familie schaut, dann sieht man, dass es Annabell gar nicht so gut geht wie alle glauben. Die Mutter ertränkt die Probleme im Alkohol, der Vater ist ein Choleriker, dem auch gerne mal die Hand ausrutscht. Annabell tut einem wirklich leid, denn wirklich entfalten kann sie sich nicht. Es muss alles passen, ihre Noten, ihr Aussehen, sie muss perfekt sein nach außen. Kai ist das Gegenteil von Annabell. Er ist schlau und neugierig. Er ist es auch der bemerkt was wirklich in Annabells Familie passiert. Er fängt sie auf, kümmert sich um sie, ist für sie da. Und das obwohl Kai selbst Probleme hat. Seine Mutter war nie wirklich für ihn da, die Clique ist quasi sein Familienersatz. Er hat auch nur einen Wunsch, ein besseres Leben führen als das bisherige. Der Schreibstil der Autorin ist jugendlich leicht und locker. Ich bin flüssig durch die Geschichte gekommen und konnte alles gut nachvollziehen. Geschildert wird das Geschehen sowohl aus Annabells und auch aus Kais Sichtweise. So bekommt man als Leser zu beiden einen besonderen Draht. Die Handlung hat mich mitgenommen. Es war wirklich erschreckend zu lesen wie Annabells Vater mit der Familie umgeht. Annabell tat mir unheimlich leid. Doch aus Kais Familiengeschichte fand ich sehr berührend. Die Liebegeschichte der beiden hat mir gut gefallen. Sie setzen sich über alles hinweg, Verbote und Regeln haben für sie keine Bedeutung. Kai beschützt Annabell, gibt ihr Geborgenheit und ist für sie da. Es hatte irgendwie was von „Romeo und Julia“ für mich, nur auf ganz moderne Art und Weise. Das Ende des Buches ist wirklich gemein. Es ist ein ziemlicher Cliffhanger, der den Leser Band 2 ersehen lässt. Dieser wird im Dezember 2015 mit dem Untertitel „Von dir besessen“ ebenfalls bei Impress erscheinen. Fazit Zusammenfassend gesagt ist „Kai & Annabell, Band 1: Von dir verzaubert“ von Veronika Mauel ein wirklich wunderbarer Auftakt der Reihe rund um die beiden Teenager. Die gut vorstellbaren Protagonisten, der leicht lesbare jugendliche Stil der Autorin und eine berührende Handlung, die ein wenig von Romeo und Julia hat, haben mir hier bezaubernde Lesestunden beschert und mich überzeugt. Sehr zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn Liebe Dich berührt....
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 20.10.2015

Cover Das Cover ist sehr schön gestaltet mit den beiden sich zärtlich küssenden auf dem Cover. Das mit dem Titel und den Farben sehr schön harmoniert. Schreibstil Die Autorin Veronika Mauel hat einen tollen Schreibstil der mich flüssig in die Geschichte mitgenommen hat. Sei es jetzt Annabell die sich versucht ruhig zu... Cover Das Cover ist sehr schön gestaltet mit den beiden sich zärtlich küssenden auf dem Cover. Das mit dem Titel und den Farben sehr schön harmoniert. Schreibstil Die Autorin Veronika Mauel hat einen tollen Schreibstil der mich flüssig in die Geschichte mitgenommen hat. Sei es jetzt Annabell die sich versucht ruhig zu halten und doch merkt, dass sie es ihrem cholerischen Vater nicht recht machen kann und dass ihre Mutter ihre keine Stütze ist, da diese selbst Angst hat vor ihrem Mann. Aber auch dass es Menschen gibt die zwar auf den ersten Blick anders sind, aber das Herz auf dem rechten Fleck haben. Meinung Wenn Liebe Dich berührt.... Annabell Beck führt als Arzttochter kein behütetes Schicki Micki leben wie manche glauben und sieht sich jeden Tag mit ihrem cholerischen Vater konfrontiert, der ihr mehr als einmal nicht nur seelisch weh macht, sondern sie auch schlägt. Bei einem seiner üblen Ausrutscher hat Annabell einen eindeutigen Beweis im Gesicht und ein Attest ihres Vaters im Rucksack für die Schule, da sie angeblich eine Augenentzündung hat. Aber wer jetzt denkt das ihre Mutter ihr hilft, der irrt, denn die befindet sich selbst in einem Strudel aus Ergebenheit und Angst und lässt ihren Mann gewähren. Bella wie Annabell auch mit Spitznamen heißt, verheimlicht ihre Ängste und ihre Situation da es nicht zu dem Ruf ihres Vaters passen würde und versucht gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Allerdings hat sie da nicht mit dem Schicksal gerechnet das ihr an der Bushaltestelle in Form von Kai Kestner aufwartet, der dort auf den Schulbus wartet und wie kann man das man besten ausdrücken, das genaue Gegenteil von dem Vorzeige Schwiegersohn ist. Kai ist ein Bad Boy und mit seiner Gang jeden Abend unterwegs um die Häuser ziehend. Im ersten Augenblick scheinen sich die zwei nicht zu verstehen, aber seltsamerweise gehen sich die zwei nicht mehr aus dem Kopf und eine leichte zarte Freundschaft entsteht die beider Herzen höher schlagen lässt. Und das durch alle Konventionen und Freundschaften die die beiden haben. Allerdings haben sie einiges vor sich den tief in der Vergangenheit lauern Gefahren die für beide ein der Zukunft bedrohlich sein können.... Ich finde die Protagonisten sehr gut dargestellt und konnte mir Bellas Unbehagen und ihre Ängste sehr gut vorstellen und fand Kai auch wenn er nicht der Saubermann ist gut vorstellen und beide gefallen mir sehr gut und ich freu ich schon auf die Fortsetzung! Fazit Sehr empfehlenswert und ich freu mich schon auf den zweiten Teil der Reihe! 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Von dir verzaubert / Kai & Annabell Bd. 1

Von dir verzaubert / Kai & Annabell Bd. 1

von Veronika Mauel

(7)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Kai & Annabell 2: Von dir besessen

Kai & Annabell 2: Von dir besessen

von Veronika Mauel

(2)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen