orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Kalte Herzen

Roman

(16)



Als junges Mädchen musste Abby hilflos miterleben, wie ihr kleiner, herzkranker Bruder seinen Kampf auf Leben und Tod verlor. Damals schwor sie, später als Ärztin andere Kinder zu retten. Jahre danach gehört sie zum Top-Transplantationsteam eines Krankenhauses in Boston. Als jedoch eine keineswegs todkranke, aber reiche Frau trotz Abbys Widerspruch eines der raren Spenderherzen erhält, wird Abby misstrauisch. Sie forscht auf eigene Faust nach und stellt fest, dass dieses Herz aus dunklen Kanälen stammt ...





Portrait
So gekonnt wie Tess Gerritsen vereint niemand erzählerische Raffinesse mit medizinischer Detailgenauigkeit und psychologischer Glaubwürdigkeit der Figuren. Bevor sie mit dem Schreiben begann, war die Autorin selbst erfolgreiche Ärztin. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit dem Thriller »Die Chirurgin«, in dem Detective Jane Rizzoli erstmals ermittelt. Tess Gerritsen lebt mit ihrer Familie in Maine.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 383
Erscheinungsdatum 01.01.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-35880-9
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 185/116/30 mm
Gewicht 295
Originaltitel Harvest
Auflage 23. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18688719
    Leichenraub
    von Tess Gerritsen
    (16)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44828833
    Totenlied
    von Tess Gerritsen
    (12)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 2817155
    In der Schwebe
    von Tess Gerritsen
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2832141
    Gute Nacht, Peggy Sue
    von Tess Gerritsen
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 6124527
    Der Meister
    von Tess Gerritsen
    (49)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30571650
    Totengrund / Jane Rizzoli Bd.8
    von Tess Gerritsen
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 11385398
    Todsünde / Jane Rizzoli Bd.3
    von Tess Gerritsen
    (32)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 4555380
    Die Chirurgin / Jane Rizzoli Bd.1
    von Tess Gerritsen
    (92)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 2945897
    Trügerische Ruhe
    von Tess Gerritsen
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15516823
    Blutmale / Jane Rizzoli Bd.6
    von Tess Gerritsen
    (18)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14267292
    Die Chemie des Todes
    von Simon Beckett
    (169)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 41924186
    Die Lebenden und die Toten / Oliver von Bodenstein Bd.7
    von Nele Neuhaus
    (11)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 30571161
    Cornwell, P: Brandherd
    von Patricia Cornwell
    (2)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 15442694
    Sie sehen dich
    von Harlan Coben
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33804806
    Totenkünstler / Detective Robert Hunter Bd.4
    von Chris Carter
    (34)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37822224
    Ein teurer Tod / Jack Stapleton und Laura Montgomery Bd. 11
    von Robin Cook
    Buch
    Fr. 14.90
  • 4555380
    Die Chirurgin / Jane Rizzoli Bd.1
    von Tess Gerritsen
    (92)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
11
4
1
0
0

ohne Worte, ...
von Anita aus Wien am 01.04.2007

Dieses Buch hat schon nach mehreren Seiten meinen Verstand gepackt und meine Emotionen durcheinander gewirbelt. Voller Faszination und Abscheu habe ich dieses Buch gelesen, und wenn Kinder im Spiel sind dann begleiten meine Gedanken Tränen der Bitterkeit, dass dieses Szenario keine abstruse Idee ist, sondern tatsächlich in der Realität... Dieses Buch hat schon nach mehreren Seiten meinen Verstand gepackt und meine Emotionen durcheinander gewirbelt. Voller Faszination und Abscheu habe ich dieses Buch gelesen, und wenn Kinder im Spiel sind dann begleiten meine Gedanken Tränen der Bitterkeit, dass dieses Szenario keine abstruse Idee ist, sondern tatsächlich in der Realität stattfindet oder stattfinden kann. Denn wer vermisst schon ein paar Kinder in einem anderen Land in dem das Leben nichts als Leid und Chaos ist. Dieses Buch führt einem die Vergänglichkeit menschlicher Werte vor Augen, nur um das eigenen Leben materiell zu bereichern. Kauft Euch dieses Buch und der nächste Krankenhausbesuch wird mit anderen Augen gesehen, versprochen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Ein beklemmender Medizinthriller über Organhandel
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 09.03.2008

Ihr erster waschechter Medizinthriller Harvest/Kalte Herzen war es, der aus der Autorin romantischer Spannungsromane, Tess Gerritsen, schließlich zum John Grisham der Medizinthriller werden ließ, auch wenn spätere Thriller nicht mehr reine Medizinthriller waren. Die Assistenzärztin Dr. Abby DiMatteo wähnt sich auf dem Höhepunkt ihres Glücks, als sie nach fünfeinhalb Monaten... Ihr erster waschechter Medizinthriller Harvest/Kalte Herzen war es, der aus der Autorin romantischer Spannungsromane, Tess Gerritsen, schließlich zum John Grisham der Medizinthriller werden ließ, auch wenn spätere Thriller nicht mehr reine Medizinthriller waren. Die Assistenzärztin Dr. Abby DiMatteo wähnt sich auf dem Höhepunkt ihres Glücks, als sie nach fünfeinhalb Monaten bei ihren Freund, dem Thoraxchirurgen Dr. Mark Hodell eingezogen ist und der berühmte Dr. Archer sie in sein Herztransplantationsteam aufnehmen will, als eine der Besten der Besten. Man hilft sich dort auch gegenseitig und so wäre Abby in der Lage einen großteil ihrer Schulden und Darlehen, die sie durch das Studium auf sich genommen hat in Windeseile wieder zurückzuzahlen. Doch als ein junger Mann im Sterben liegt und dringend eine Herztransplantation benötigt zögert sie nicht die leitende chirurgische Assistenzärztin zu unterstützen und eine gerade eingelieferte hirntote Patientin dafür in Betracht zu ziehen. Die Operation gelingt, der Junge ist gerettet, doch für Abby fangen die Probleme erst an, hätte doch die Frau des Industriellen Victor Voss, dieses Herz für sich beansprucht. Diese wird kurz darauf zwar operiert und erhält ein anderes Herz, doch das hindert ihren Mann nicht daran, Abby seine Rechtsanwälte auf den Hals zu hetzen. Als sich Nina Voss nach der Operation jedoch nicht so schnell erholt und Fieber entwickelt, bemüht sich Abby trotzdem den Grund dafür herauszufinden und unter starkem Druck mehr über ihr Spenderherz herauszufinden, dass in keiner Datenbank verzeichnet zu sein scheint... Die Karriere einer jungen Ärztin ist in Gefahr, der Mann einer Patientin versucht ihr das Leben schwer zu machen und als die Patientin offenbar schwer erkrankt beginnt sie Nachforschungen anzustellen, die sie auf einer Spur der Korruption bringen und auch ihr kollegiales Umfeld ins Zwielicht rücken, könnte doch die Russenmafia im Bayside Hospital Organhandel im großen Stil organisieren. Das klingt ja auch nach einem sehr spannenden Plot und besonderer Dramatik, aber erst auf den letzten 100 Seiten kommt die Handlung so richtig in Fahrt und wird auch derart spannend wie man es sich aufgrund der Inhaltsangaben und guten Kritken erwartet. Kalte Herzen hat etwas sehr hinterlistiges an sich, das Buch selbst ist eher mittelmäßig, nur das Finale kann einigermaßen begeistern und es ist daher etwas anders, schlicht und einfach langweiliger wenn man es wirklich selbst liest. Der Plot ist gut konstruiert, auch einigermaßen unvorhersehbar und besitzt gute Ansätze in Sachen Dramatik und Spannung, besonders wenn Ärzte die der Eastern Connection auf der Spur sind plötzlich tot aufgefunden werden. Doch gerade die im Klappentext groß angepriesene Hintergrundgeschichte Abby DiMatteos findet kaum Platz und man erfährt wenig über ihre Motivation Chirurgin zu werden. Auch sind die anderen Charaktere sehr einfach und flach dargestellt, es gibt nur gut und böse, also Prinzipientreue und Geldgier. Kalte Herzen mag ein gelungenes Debüt sein, besonders weil man sich im Nachhinein ja besser an das Buch erinnert als es tatsächlich war, doch es ist kein Vergleich zu den Jane-Rizzoli-Thrillern. Fazit: Zwar meilenweit von den Jane-Rizzoli-Thrillern entfernt, doch immerhin ein lesenswertes Buch mit spannendem Finale.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1
Entschuldigung,
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim an der Ruhr am 10.01.2011

aber dieser Roman gefällt mir besser, als die Romane um "Jane Rizzoli"! Gelungene Hauptfiguren, gelungene Story und einfach auch mal anders. Sehr lesenswert.... Fünf Sterne plus

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Spannend bis zur letzten Seite!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.05.2008

Ich dachte mir gleich mit den russischen Waisenkindern stimmt was nicht und ich hab' mich einfach beim Lesen unwohl gefühlt. Als dann Abby das "freigewordene" Herz nicht bei dem Jugendlichen transplantieren sollte, sondern bei einer steinreichen Frau, die auf der Liste ziemlich weit unten stand, hat sich mein Verdacht... Ich dachte mir gleich mit den russischen Waisenkindern stimmt was nicht und ich hab' mich einfach beim Lesen unwohl gefühlt. Als dann Abby das "freigewordene" Herz nicht bei dem Jugendlichen transplantieren sollte, sondern bei einer steinreichen Frau, die auf der Liste ziemlich weit unten stand, hat sich mein Verdacht dann bestätigt... Ich kann nur eins sagen: Spannend bis zur letzten Seite. Hat mich während des Lesens immer wieder an Darja Behnsch' Mariposa und Diagnose: Schiziphasie erinnert! Ich find nichts besser, als Bücher, die einen fesseln bis zum Schluss und man einfach nicht drauf kommt, was als nächstes passiert. Super! Beide Bücher! "Kalte Herzen" verdient ohne Zweifel 5 Sterne! Pete, Berlin

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Auf dem Operationstisch
von Polar aus Aachen am 20.01.2009

Dieser Thriller ist nichts für jemanden, der nicht gerne zum Arzt geht und weißen Kitteln misstraut. Abseits der bewährten Serientäter, die Jane Rizzoli jagt, erzählt Tess Gerritsen in Kalten Herzen mitten aus dem Operationssaal, einem Bereich, in dem sie sich bestens auskennt. Und so führt die Autorin uns durch... Dieser Thriller ist nichts für jemanden, der nicht gerne zum Arzt geht und weißen Kitteln misstraut. Abseits der bewährten Serientäter, die Jane Rizzoli jagt, erzählt Tess Gerritsen in Kalten Herzen mitten aus dem Operationssaal, einem Bereich, in dem sie sich bestens auskennt. Und so führt die Autorin uns durch eine Welt, in der Entscheidungen über Leben und Tod gefällt werden, wo jegliche Moral am besten ausgeklammert wird, um Karriere zu machen und das Gewinnstreben zur obersten Maxime erklärt wird. Natürlich gibt es auch da Menschen, die sich einen Rest Mitgefühl bewahrt haben und Fragen stellen, die Kollegen unangenehm sind. Auch wenn gleich zu Beginn. der Plot um russischen Organhandel durchscheint, auf den Gerritsen ein Polizist aufmerksam gemacht haben soll, gelingt es ihr, der angehenden Chirurgin Abby zunehmend eine Schlinge um den Hals zu legen. Das Ganze beginnt, als sie sich entscheidet, einem Jungen zu helfen, der ohne Transplantation sterben würde, und die Erfahrung machen muss, dass man sich besser nicht gegen das eigene Krankenhaus stellen sollte, wenn ein reicher Ehemann auf Rache sind. Die Götter in Weiß sind nicht unangreifbar. Auch sie kann man mit fingierten Prozessen überhäufen. Brenzlig wird es erst wenn die Kollegen einen im Regen stehen lassen. Dem Plot fehlt es mitunter an Spannung, erinnert in ihrer Chefetagenkriminalität an Die Firma von Grisham doch die Innenansicht macht das platte Konstrukt wett. So abschreckend, dass man sich ernsthaft fragt, ob man seinen Spenderausweis noch bei sich tragen will. Als Ersatzteillager ohne Einfluss wandert eine Niere schon mal in den Müll, wenn sich zu gegebener Zeit kein Abnehmer findet, während vielleicht Herz und Leber auf Wanderschaft gehen. Allein der Gedanke, dass mit einem gehandelt wird, macht die Galle schon unbrauchbar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 3
Packender Medizin-Thriller um Organhandel
von Mandurah aus Wunstorf am 06.04.2007

Tess Gerritsen ist mit ihrem Debütroman ein überaus kurzweiliger und packender Medizin-Thriller um das Thema Organhandel gelungen. Ich weiß nur nicht so recht, ob mir eher der leider nicht zu leugnende Realitätsbezug oder doch mehr die erschreckende Naivität der Protagonistin die Haare zu Berge stehen ließ… Doch es ist... Tess Gerritsen ist mit ihrem Debütroman ein überaus kurzweiliger und packender Medizin-Thriller um das Thema Organhandel gelungen. Ich weiß nur nicht so recht, ob mir eher der leider nicht zu leugnende Realitätsbezug oder doch mehr die erschreckende Naivität der Protagonistin die Haare zu Berge stehen ließ… Doch es ist wohl so, Liebe macht blind und da Abby DiMatteo doppelt liebt – nämlich ihren Job und ihren angesehenen Kollegen Mark Hodell – ist sie lange blind für die Machenschaften rund um ihren Job als Assistentin in einem Transplantationsteam. Bald kämpft sie jedoch nicht mehr nur um das Leben ihrer Patienten sondern sieht auch ihres in Gefahr. Die Handlung ist klar strukturiert und wird mit zunehmendem Tempo vorangetrieben ohne dass der Leser dabei den Überblick verliert. Der Autorin gelingt es zudem, den Krankenhausalltag und medizinische Vorgänge für den Laien interessant und leicht verständlich rüberzubringen. Für die Mußestunden daheim auf dem Sofa, auf dem Weg zur Arbeit im Zug oder auf dem Liegestuhl im Urlaub eine durchaus unterhaltsame Lektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Erschreckend..... gut
von Nina am 20.10.2013

Seit längerer Zeit habe ich nun wieder mal ein Buch von Tess Gerritsen gelesen. Und das war eine gute Entscheidung! Organhandel - ein sehr erschreckendes Thema, welches von Tess Gerritsen perfekt als Thriller verpackt wurde. Keine einzige Seite ist langweilig - man kann das Buch einfach nicht aus der... Seit längerer Zeit habe ich nun wieder mal ein Buch von Tess Gerritsen gelesen. Und das war eine gute Entscheidung! Organhandel - ein sehr erschreckendes Thema, welches von Tess Gerritsen perfekt als Thriller verpackt wurde. Keine einzige Seite ist langweilig - man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tess Gerritsen - Kalte Herzen
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 06.05.2011

in einer bostoner klinik ist ein spenderherz verfügbar, doch es gibt zwei empfänger, ein teenager und eine reiche frau. abby sorgt dafür, dass der junge das herz bekommt, doch schon zwei tage später, erhält auch die frau ein spenderherz. zufall, daran glaubt abby nicht. sie beginnt nachzuforschen und stellt... in einer bostoner klinik ist ein spenderherz verfügbar, doch es gibt zwei empfänger, ein teenager und eine reiche frau. abby sorgt dafür, dass der junge das herz bekommt, doch schon zwei tage später, erhält auch die frau ein spenderherz. zufall, daran glaubt abby nicht. sie beginnt nachzuforschen und stellt fest, dass das zweite spenderherz, wie auch einige der letzten jahre, anscheinend alle aus einer kleinen stadt kommen. der ehemann der frau setzt derweil alles daran, ihren ruf und ihre karriere zu zerstören. ihr freund, ebenfalls mitglied des transplantationsteams, versucht sie zu beruhigen, dass alles seine richtigkeit hat. dann findet sie jedoch unterlagen von ihm, nach denen er sich ein boot gekauft hat und den kaufpreis einer halben million dollor in bar bezahlt hat. ist ihr freund mit in die verschwörung verwickelt? dann überschlagen sich die ereignisse und am ende liegt abby selbst auf einem op-tisch, bereit zur organentnahme.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grandios
von einer Kundin/einem Kunden am 07.11.2010

Als junges Mädchen mußte Abby miterleben, wie ihr herzkranker Bruder Pete seinen Kampf auf Leben und Tod verlor. Damals schwor sie, eines Tages als Ärztin anderen Kindern dieses Schicksal zu ersparen.Diszipliniert erkämpft sich die aus armen Verhältnissen stammende Abby ein Stipendium, besteht alle Medizinprüfungen mit Bravour und wird schon... Als junges Mädchen mußte Abby miterleben, wie ihr herzkranker Bruder Pete seinen Kampf auf Leben und Tod verlor. Damals schwor sie, eines Tages als Ärztin anderen Kindern dieses Schicksal zu ersparen.Diszipliniert erkämpft sich die aus armen Verhältnissen stammende Abby ein Stipendium, besteht alle Medizinprüfungen mit Bravour und wird schon nach zwei Jahren als Assistentin in das Transplantationsteam des Boston Hospital aufgenommen. Doch ihre Karriere gerät in Gefahr, als sie vor eine schwere Entscheidung gestellt wird. Ein Medizinthriller der Spitzenklasse!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mitreißend
von Socke am 27.06.2009

Anfangs etwas verwirrend aber dann einfach hammer spannend. Man kann sich gut in die Person reinversetzen. Super Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wunderbar
von Blacky am 29.03.2009

Beschreibung: Als junges Mädchen musste Abby hilflos miterleben, wie ihr kleiner, herzkranker Bruder seinen Kampf auf Leben und Tod verlor. Damals schwor sie, später als Ärztin andere Kinder zu retten. Jahre danach gehört sie zum Top-Transplantationsteam eines Krankenhauses in Boston. Als jedoch eine keineswegs todkranke, aber reiche Frau trotz Abbys... Beschreibung: Als junges Mädchen musste Abby hilflos miterleben, wie ihr kleiner, herzkranker Bruder seinen Kampf auf Leben und Tod verlor. Damals schwor sie, später als Ärztin andere Kinder zu retten. Jahre danach gehört sie zum Top-Transplantationsteam eines Krankenhauses in Boston. Als jedoch eine keineswegs todkranke, aber reiche Frau trotz Abbys Widerspruch eines der raren Spenderherzen erhält, wird Abby misstrauisch. Sie forscht auf eigene Faust nach und stellt fest, dass dieses Herz aus dunklen Kanälen stammt ... Wunderbar. Man stellt sich immer wieder die Frage. Kommt das wirklich vor und warum sollte es nicht genauso sein. Spannung pur. Sehr empfehlenswert. Wer die Chirurgin gelsen hat sollte auch kalte Herzen lesen und umgekehrt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Macht Lust auf weitere Geschichten...
von einer Kundin/einem Kunden am 22.12.2008

„Kalte Herzen“ ist die Geschichte der jungen Assistenzärztin Abby, die durch Zufall einem illegalen Organhandelsring auf die Spur kommt. Doch wer vom Top-Transplantationsteam des Bostoner Krankenhauses gehört dazu? Ihr Ausbildungsleiter? Oder gar ihr Verlobter? Abby beginnt mit ihren Nachforschungen, doch ihre Gegner setzen alles daran, sie davon abzuhalten und zu... „Kalte Herzen“ ist die Geschichte der jungen Assistenzärztin Abby, die durch Zufall einem illegalen Organhandelsring auf die Spur kommt. Doch wer vom Top-Transplantationsteam des Bostoner Krankenhauses gehört dazu? Ihr Ausbildungsleiter? Oder gar ihr Verlobter? Abby beginnt mit ihren Nachforschungen, doch ihre Gegner setzen alles daran, sie davon abzuhalten und zu diskreditieren. Erst als eine ihrer Patientinnen stirbt und Abby unter Mordverdacht gerät beginnt sie, sich zu wehren… Dieser spannende und flüssig geschriebene Roman von Tess Gerritsen macht Lust auf weitere Geschichten der Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Total spannend...
von linovi aus Ellwangen am 13.10.2010

Wieder ein wunderbares Buch von Tess Gerritsen, dass einen von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Ein Roman über illegalen Organhandel, die russische Mafia, Geld, Macht und ein anerkanntes Transplantationszentrum, das in diese Dinge verstrickt ist. Das Ganze ist so gut geschrieben und überzeugend, dass man sich durchaus... Wieder ein wunderbares Buch von Tess Gerritsen, dass einen von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Ein Roman über illegalen Organhandel, die russische Mafia, Geld, Macht und ein anerkanntes Transplantationszentrum, das in diese Dinge verstrickt ist. Das Ganze ist so gut geschrieben und überzeugend, dass man sich durchaus vorstellen kann, dass sowas heutzutage wirklich stattfindet. Wirklich lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Neunkirchen am 28.10.2004

Obwohl ich eigentlich nicht so gerne "Krimis" lese, fand ich dieses Buch superspannend, wenngleich auch manchmal Operationen sehr deutlich beschrieben werden (was etwas gruselig ist für mich). Aber es lohnt sich, dieses Buch zu lesen, man kann es kaum noch weglegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 2
Kalte Herzen
von einer Kundin/einem Kunden aus Marl am 31.08.2008

Da ich die Bücher der "Jane-Rizzoli-Reihe" von Tess Gerritsen förmlich verschlungen habe, war es nur logisch, dass ich mehr von dieser Autorin lesen wollte. Also griff ich zu 'Kalte Herzen' in dem es um das schmutzige Geschäft des Organhandels geht. Das Buch fängt sehr spannend an und zwischen den... Da ich die Bücher der "Jane-Rizzoli-Reihe" von Tess Gerritsen förmlich verschlungen habe, war es nur logisch, dass ich mehr von dieser Autorin lesen wollte. Also griff ich zu 'Kalte Herzen' in dem es um das schmutzige Geschäft des Organhandels geht. Das Buch fängt sehr spannend an und zwischen den Kapiteln wird über verschiedene Schauplätze geschrieben, die sich natürlich irgendwann an einem Punkt treffen. Der Schreibstil von Tess Gerritsen ist auch hier sehr flüssig und spannend gehalten. Es gibt nicht ganz soviele blutrünstige Stellen, wie man es sonst von der Autorin gewöhnt ist, aber die Stellen, die tatsächlich blutig sind, sind dies schon arg. Allerdings bin ich solchen Szenen gegenüber nicht abgeneigt. Zur Mitte hin wird dieses Buch allerdings sehr langatmig und das hat mich schon ein wenig enttäuscht. Das Ende ist fast vorhersehbar. Die Handlung an sich beschäftigte mich sehr, da sie gar nicht mal so fiktiv ist. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass es solche Machenschaften um Organe tatsächlich in der realen Welt gibt und das ist natürlich schon sehr erschreckend. Resumée: Das Buch hat mir gut gefallen, jedoch kommt es bei weitem nicht an die Spannung und süchtigmachende Schreibart der Jane-Rizzoli-Bücher ran. Leider habe ich auch ein paar Rechtschreibfehler zuviel gefunden, die das Lesen ab und zu ins Stocken geraten ließen. Das alles bringt mich aber nicht davon ab, auch weiterhin Bücher von Tess Gerritsen zu lesen, denn sie gehört für mich zu den besten Thriller-Autorinnen, die es momentan gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Typisch Gerritsen - Einfach genial
von Tanja am 27.07.2006

Habe dieses Buch erst nach einigen anderen dieser Autorin gelesen - ich bin begeistert; auch hier wieder mal Spannung pur. Ich sage nur: alle Fans und NIcht-Fans: es lohnt sich wirklich!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 4
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Informativer und spannender Medizinthriller zum Thema Organspende und -handel.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Dieses Buch lässt einen Schauer über den Rücken laufen. Wenn man bedenkt, dass dies alles wirklich passieren könnte, wird einem ganz anders. Ein super ausgearbeiteter Thriller!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr, sehr spannender Thriller von Meisterin Tess Gerritsen über dunkle Machenschaften in der Transplantations-Szene. Super.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Super spannender Ärzte-Thriller. Eine typische Gerritsen in Hochform.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kalte Herzen

Kalte Herzen

von Tess Gerritsen

(16)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Roter Engel

Roter Engel

von Tess Gerritsen

(15)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale