orellfuessli.ch

Kalte Stille

Thriller

(6)
Wenn die Stille zum Alptraum wird ...


Eine Tonbandaufzeichnung, die in abrupter Stille endet – unerträglicher Stille. Mehr ist Jan Forstner von seinem kleinen Bruder nicht geblieben. Vor dreiundzwanzig Jahren ist Sven spurlos verschwunden. In derselben Nacht verunglückte auch sein Vater unter rätselhaften Umständen. Beide Fälle konnten nie aufgeklärt werden. Als Jan gezwungen ist, an den Ort seiner Kindheit zurückzukehren, holt ihn die Vergangenheit wieder ein.


Portrait
Wulf Dorn, Jahrgang 1969, liebt gute Geschichten, Katzen und das Reisen. Er war zwanzig Jahre in einer psychiatrischen Klinik tätig, ehe er sich ganz dem Schreiben widmete. Für seine Kurzgeschichten, die in zahlreichen Anthologien und Zeitschriften erschienen, wurde er mehrfach ausgezeichnet. Mit seinem 2009 erschienenen Debütroman »Trigger« gelang ihm ein internationaler Bestseller. Auch seine weiteren Romane erreichten Bestsellerstatus und sind inzwischen in zahlreiche Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.08.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783641048594
Verlag Heyne
Verkaufsrang 3.520
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29839103
    Dunkler Wahn
    von Wulf Dorn
    (2)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 33653142
    Hochglanzweiber
    von Hera Lind
    (2)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (14)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 31021324
    Das Skript
    von Arno Strobel
    (11)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42746139
    Die Nacht gehört den Wölfen
    von Wulf Dorn
    eBook
    Fr. 13.90
  • 40129751
    Die letzte Spur
    von Charlotte Link
    (10)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 32519528
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (32)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 33799282
    Todesschiff
    von Yrsa Sigurdardóttir
    (5)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 28026082
    Ostseeblut
    von Eva Almstädt
    (3)
    eBook
    Fr. 8.00
  • 36276417
    Phobia
    von Wulf Dorn
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannender Psychothriller“

Sandra Fuchs, Buchhandlung Bern

Beklemmend, mysteriös und absolut fesselnd liest sich der neue Psychothriller von Wulf Dorn. Dr. Jan Forstner, Psychologe, kommt über seine Traumata aus seiner Kindheit nicht hinweg: er musste innerhalb von 24 Stunden mitansehen, wie die Nachbarstochter im See ertrank, sein kleiner Bruder entführt wurde und sein Vater bei einem Autounfall Beklemmend, mysteriös und absolut fesselnd liest sich der neue Psychothriller von Wulf Dorn. Dr. Jan Forstner, Psychologe, kommt über seine Traumata aus seiner Kindheit nicht hinweg: er musste innerhalb von 24 Stunden mitansehen, wie die Nachbarstochter im See ertrank, sein kleiner Bruder entführt wurde und sein Vater bei einem Autounfall ums Leben kam. Er versucht herauszufinden, was passiert ist. Plötzlich nehmen sich alle in seinem Bekanntenkreis auf unheimliche Art das Leben. Er denkt, dass etwas in der nahegelegenen psychiatrischen Anstalt nicht stimmt...
Ein absoluter Pageturner, für alle Fans von Sebastian Fitzek, Tess Gerritsen und John Katzenbach.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25441841
    Der Kindersammler
    von Sabine Thiesler
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 20422338
    Die Anstalt
    von John Katzenbach
    (4)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 40942545
    Cupido
    von Jilliane Hoffman
    (5)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39308798
    Die Lebenden und die Toten
    von Nele Neuhaus
    (33)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 20422262
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (13)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 22146861
    Der Trakt
    von Arno Strobel
    (17)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 30193827
    Never Knowing - Endlose Angst
    von Chevy Stevens
    (9)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 25441821
    Hexenkind
    von Sabine Thiesler
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 31695111
    Schwarzer Schmetterling
    von Bernard Minier
    (5)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 33037630
    Abgeschnitten
    von Sebastian Fitzek
    (19)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20422452
    Das Kind
    von Sebastian Fitzek
    (10)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 29226684
    Schweinehunde
    von Lotte Hammer
    (3)
    eBook
    Fr. 12.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Fesselnd ab der ersten Zeile
von einer Kundin/einem Kunden am 23.10.2010

Der Autor Wulf Dorn schafft es in seinem neuen Psychothriller wieder, den Leser absolut zu fesseln. Von der ersten Zeile an fiebert man mit, gruselt sich und schnappt nach den Ködern - um dann festzustellen, dass man auf der falschen Fährte war. Großartig! Der Protagonist ist Jan, ein auf pädophile... Der Autor Wulf Dorn schafft es in seinem neuen Psychothriller wieder, den Leser absolut zu fesseln. Von der ersten Zeile an fiebert man mit, gruselt sich und schnappt nach den Ködern - um dann festzustellen, dass man auf der falschen Fährte war. Großartig! Der Protagonist ist Jan, ein auf pädophile Straftäter spezialisierter Psychater, der nach einer Tragödie in seiner Jugend und einem daraus resultierenden beruflichen Zusammenbruch einen Neuanfang in seiner alten Heimat wagt. An der psychatrischen Klinik, an der schon sein Vater praktizierte, bekommt er einen neuen Job und sieht sich mehr denn je mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert. Um sein eigenes Trauma zu überwinden muss er sich endlich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen. Als er versucht herauszufinden, was damals wirklich geschehen ist, stösst er auf ein schreckliches Geheimnis und weitere unschuldige Menschen müssen sterben ... Gruselig, richtig schön gruselig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wenn die Stille zum Albtraum wird...
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 07.05.2015

Jan Forstner kann die Stille nicht ertragen. Die Stille auf dem Tonband, welches abrupt endet - das Tonband, das die letzten Minuten vor dem Verschwinden seines kleinen Bruders Sven aufgezeichnet hat. In dieser Nacht hat Jan nicht nur seinen Bruder verloren, auch sein Vater kam unter bisher ungeklärten Umständen... Jan Forstner kann die Stille nicht ertragen. Die Stille auf dem Tonband, welches abrupt endet - das Tonband, das die letzten Minuten vor dem Verschwinden seines kleinen Bruders Sven aufgezeichnet hat. In dieser Nacht hat Jan nicht nur seinen Bruder verloren, auch sein Vater kam unter bisher ungeklärten Umständen bei einem Unfall ums Leben. Viele Jahre Später kehrt Jan in seine Heimatstadt zurück. Wieder sterben Menschen in seinem Umfeld. Ein Zufall? Wulf Dorn hat mit Jan Forstner eine vom Leben gezeichnete, aber doch sympathische Hauptperson kreiert, die der Leser sehr gern auf der Suche nach der Wahrheit begleitet. Der Schreibstil ist einfach und der Sprung zwischen den Zeiten leicht nachzuvollziehen. Ein gut durchdachter Thriller mit kleinen und großen Überraschungen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend !!!
von Noita am 05.02.2014

Auch das 2. Buch von Wulf Dorn hat mich wieder mitgerissen und ich konnte es kaum aus der Hand legen. So werde ich jetzt wohl langsam zu seinem Fan und hoffe dass das nächste Buch, Kalter Wahn, mich auch wieder begeistern wird.Vor allem weil es eine Art Fortsetzung von... Auch das 2. Buch von Wulf Dorn hat mich wieder mitgerissen und ich konnte es kaum aus der Hand legen. So werde ich jetzt wohl langsam zu seinem Fan und hoffe dass das nächste Buch, Kalter Wahn, mich auch wieder begeistern wird.Vor allem weil es eine Art Fortsetzung von diesem hier ist bin ich sehr gespannt. Danke für die schönen Lesestunden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur !
von Marion Olßon aus Reutlingen am 27.03.2013

Nach über 20 Jahren kehrt Jan Forster in seine Heimatstadt zurück. Lange, verdrängte Geschehnisse holen ihn wieder ein. Warum nur kann er die Stille nicht ertragen? Wird er die Suche nach seinem Bruder aufgeben,der durch seine Schuld damals spurlos verschwunden ist? Oder findet er endlich eine Antwort darauf, was... Nach über 20 Jahren kehrt Jan Forster in seine Heimatstadt zurück. Lange, verdrängte Geschehnisse holen ihn wieder ein. Warum nur kann er die Stille nicht ertragen? Wird er die Suche nach seinem Bruder aufgeben,der durch seine Schuld damals spurlos verschwunden ist? Oder findet er endlich eine Antwort darauf, was damals wirklich geschah? Und warum fuhr sein Vater in jener Nacht in den Tod ? Wie hängen die Selbstmorde von jungen Frauen aus der psychatrischen Klinik, in der Jan arbeitet zusammen? Im 2ten Teil, des in sich abgeschlossenen Thrillers, in der es um die Waldklinik im imaginären Fahrenberg geht, setzt Wulf Dorn den Spannungsbogen wieder gekonnt und fesselt den Leser bis zur letzten Seite. Man taucht ein in die Welt der verloren Seelen und fühlt mit den Opfern. Ein absolutes Muss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Wahnsinn!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.11.2010

Jan Foster hat seinen kleinen Bruder vor dreiundzwanzig Jahren das letzte Mal gesehen. In jeder Nacht ist sein Bruder spurlos verschwunden. Kurze Zeit später Jans Vater tödlich verunglückt. Die beiden Fälle wurden nie aufgeklärt. Jan macht sich seither große Vorwürfe! Nach Jahren kehrt er wieder in seinen Heimatort zurück.... Jan Foster hat seinen kleinen Bruder vor dreiundzwanzig Jahren das letzte Mal gesehen. In jeder Nacht ist sein Bruder spurlos verschwunden. Kurze Zeit später Jans Vater tödlich verunglückt. Die beiden Fälle wurden nie aufgeklärt. Jan macht sich seither große Vorwürfe! Nach Jahren kehrt er wieder in seinen Heimatort zurück. Da er als Psychiater in der dortigen Klinik begonnen hat. Doch schon bald holt ihn die Vergangenheit wieder ein. Ein mysteriöser Selbstmord führt ihn schließlich auf die richtige Spur und er erfährt was vor dreiundzwanzig Jahren wirklich passiert ist… Ein grenz-geniales Buch!! Der Autor führt den Leser an der Nase herum und man erfährt wirklich erst auf den letzten paar Seiten wer wirklich der Mörder ist. Mir hat das erste Buch „Trigger“ schon so gut gefallen und ich wurde auch bei diesem Buch nicht enttäuscht! Ein Autor mit großem Potential! Sebastian Fitzek hat einen großen Konkurrenten bekommen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Atemberaubend!
von Theresa Graner am 15.11.2010

Dieser Thriller hat mich absolut begeistert! Mit atemberaubender Spannung erzählt Wulf Dorn die Geschichte von Jan Forstner, in dessen Leben viele unsagbar tragische Dinge geschehen sind. Doch waren es wirklich nur tragische Ereignisse? Können so viele traurige Zufälle in einem Leben tatsächlich passieren? Oder steckt ein perfider Plan hinter... Dieser Thriller hat mich absolut begeistert! Mit atemberaubender Spannung erzählt Wulf Dorn die Geschichte von Jan Forstner, in dessen Leben viele unsagbar tragische Dinge geschehen sind. Doch waren es wirklich nur tragische Ereignisse? Können so viele traurige Zufälle in einem Leben tatsächlich passieren? Oder steckt ein perfider Plan hinter allem? Die mitreißende Suche nach der Wahrheit steckte mich an und ließ mich bis zur letzten Seite nicht mehr los! Besonders eine Lektüre für eiskalte, schneereiche Wintertage!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 26.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein grenz-geniales Buch! Der Autor führt den Leser an der Nase herum und man erfährt wirklich erst auf den letzten paar Seiten, wer wirklich der Mörder ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wo ist Jans Bruder Sven und was geschah in der Nacht, in der er verschwand wirklich?Ein spannender Thriller, der unter die Haut geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine irre spannender und atmosphärischer Thriller!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

EinJunge wird entführt, der Vater kommt auf dem Weg zur Lösegeld-Übergabe ums Leben und der große Bruder macht sich Vorwürfe... Die Frage ist: Lebt der Junge noch? Absolut spannend

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wulf Dorns zweiter Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 28.09.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Mit seinem zweiten Krimi führt Wulf Dorn seine Reihe psychologisch gut gemachter Krimis, aber mit neuem Ermittler, fort. Man schlüpft in die Personen und taucht ab in die Niederungen menschlischer Abgründe. Wulf Dorn merkt man an, daß er fachliches Wissen besitzt und das verpackt er bis zum Schluß.... Mit seinem zweiten Krimi führt Wulf Dorn seine Reihe psychologisch gut gemachter Krimis, aber mit neuem Ermittler, fort. Man schlüpft in die Personen und taucht ab in die Niederungen menschlischer Abgründe. Wulf Dorn merkt man an, daß er fachliches Wissen besitzt und das verpackt er bis zum Schluß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wäre mehr drin gewesen
von einer Kundin/einem Kunden am 03.08.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: „Eine Tonbandaufzeichnung, die in abrupter Stille endet – unerträglicher Stille. Mehr ist Jan Forstner von seinem kleinen Bruder nicht geblieben. Vor dreiundzwanzig Jahren ist Sven spurlos verschwunden. In derselben Nacht verunglückte auch sein Vater unter rätselhaften Umständen. Beide Fälle konnten nie aufgeklärt werden. Als Jan gezwungen ist, an... Klappentext: „Eine Tonbandaufzeichnung, die in abrupter Stille endet – unerträglicher Stille. Mehr ist Jan Forstner von seinem kleinen Bruder nicht geblieben. Vor dreiundzwanzig Jahren ist Sven spurlos verschwunden. In derselben Nacht verunglückte auch sein Vater unter rätselhaften Umständen. Beide Fälle konnten nie aufgeklärt werden. Als Jan gezwungen ist, an den Ort seiner Kindheit zurückzukehren, holt ihn die Vergangenheit wieder ein.“ Der junge Psychiater Jan Forstner kehrt in seinen Heimatort zurück, in die Klinik, in der schon sein Vater arbeitete. Gleich muss er mit anschauen, wie eine junge Frau von einer Brücke springt. Er erinnert sich an die Nacht in seiner Kindheit, in der sein Bruder verschwand, sein Vater bei einem Autounfall starb und seine Mutter ihm die Schuld dafür gab. Was war damals passiert und warum musste diese Frau sterben? Jan Forstner wird in seiner verletzten Seele sehr gut geschildert, ebenfalls andere Personen, die aus verschiedenen Gründen am ihrem Schicksal zerbrochen sind. Sehr einfühlsam und realistisch zeigt Dorn Gründe auf. Gut hat mir gefallen, dass das Thema Patientenmissbrauch in der Psychiatrie aufgegriffen wurde. Bei dem jungen Psychiater ist mir der Handlungsstrang nicht immer ganz schlüssig, denn er reagiert mir in seinem Schmerz oft zu selbstsicher, abgeklärt und durchdacht. Auch ein paar andere Fragen zur Logik sind bei mir offengeblieben, insbesondere am Ende. Ziemlich schnell hatten sich für mich zwei Bösewichte herauskristallisiert und bei einem lag ich richtig, also eine voraussehbare Geschichte. Der Roman hat spannende Momente, aber insgesamt konnte er mich nicht mitnehmen. Gut beschriebene Charaktere, aber eine Story die sich ein wenig hinzog, von Wiederholungen lebte und mir persönlich zu offensichtlich konstruiert war. Alles in allem aber kein schlechtes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kalte Stille

Kalte Stille

von Wulf Dorn

(6)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Unter der Asche

Unter der Asche

von Tom Finnek

(1)
eBook
Fr. 2.50
+
=

für

Fr. 11.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen