orellfuessli.ch

Kaltes Wasser

Roman

Als hätten sich Felix Krull und Zelig zusammengetan, um Berlin aufzumischen
Als hätten sich Felix Krull und Zelig zusammengetan, um Berlin aufzumischen.
Friedrich Benders Elternhaus ist nicht eben das spannendste. Und eine Jugend in der DDR nicht unbedingt ein wildes Abenteuer. Aber es kommt Farbe in die Sache, als Friedrich im Ferienlager mit der Tochter von englischen Kommunisten anbandelt, die nicht nur Westlerin ist, sondern – Gipfel der Verruchtheit! – auch noch Punk. In den Augen seiner Mitschüler macht ihn das zum neidisch beäugten Star. Der kleine Haken: Die Punk lady gibt es gar nicht. Friedrich Bender hat sie sich nur ausgedacht. Weil das aber niemand wissen muss, besorgt er sich
beim Briefmarkenhändler in Berlin-Lichtenberg englische Briefmarken und bekommt nun regelmässig Post von der Insel.
Auch die unglaublichen Erfolge des Sozialismus, die er als Agitator täglich vor der Klasse vermelden soll, hat er etwas aufgeschönt oder gleich glatt erfunden.
Und während die Wende seine linientreuen Eltern und die meisten seiner Klassenkameraden in jahrelange Schockstarre versetzt, begreift Friedrich die neuen Regeln schnell: Schon bald findet man den Jungen mit dem kreativen Verhältnis zur Realität bei den Wechselstuben am Bahnhof Zoo, wo er sich ein mehr als sattes Star tkapital beschafft. Als Student schrecken ihn überfüllte Hörsäle und zähe Seminare dermassen ab, dass er sich einen anderen Weg ausdenkt, zum schnellen Studienabschluss zu kommen. Und im Berufsleben des kapitalistischen Westens scheinen Friedrich dann gar keine Grenzen mehr gesetzt ...
Jakob Hein hat einen grandiosen Schelmenroman über einen Ostler geschrieben, der der bessere Westler ist. Aber auch über jemanden, der mit erfundenen Geschichten so lange vor sich selbst davonläuft, bis nichts mehr von ihm da ist.
Rezension
Jakob Hein ist ein Phänomen. (...) Ein grossartiges Schelmenstück und eine liebevolle Gegenkultursatire.
Portrait
Jakob Hein, geboren 1971 in Leipzig, lebt seit 1972 mit seiner Familie in Berlin. Er arbeitet als Psychiater. Seit 1998 Mitglied der »Reformbühne Heim und Welt«. Er hat inzwischen 15 Bücher veröffentlicht, darunter Mein erstes T-Shirt (2001), Herr Jensen steigt aus (2006), Wurst und Wahn (2011) sowie zuletzt den Roman Kaltes Wasser (2016).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 240, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783462315592
Verlag EBook by Kiepenheuer&Witsch
eBook
Fr. 18.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 18.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40091592
    Märkische Forschungen
    von Günter de Bruyn
    eBook
    Fr. 9.50
  • 20423047
    Fleisch ist mein Gemüse
    von Heinz Strunk
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45377305
    Drehtür
    von Katja Lange-Müller
    eBook
    Fr. 18.50
  • 42471858
    Auf den Spuren von Mr. Spock
    von Nigel Barley
    (2)
    eBook
    Fr. 19.90
  • 39157063
    Americanah
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    (18)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 31112923
    Die Nacht von Lissabon
    von Erich M. Remarque
    eBook
    Fr. 10.50
  • 44244541
    Mogador
    von Martin Mosebach
    eBook
    Fr. 21.50
  • 44467470
    Nachts ist es leise in Teheran
    von Shida Bazyar
    eBook
    Fr. 20.50
  • 44618041
    Blauschmuck
    von Katharina Winkler
    (8)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 44852879
    Der Tangospieler
    von Christoph Hein
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kaltes Wasser

Kaltes Wasser

von Jakob Hein

eBook
Fr. 18.50
+
=
Unterleuten

Unterleuten

von Juli Zeh

(56)
eBook
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 36.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen