orellfuessli.ch

Keltische Nächte

(3)
Als es Ellen Bruckner nach einem Sturz in die Trave wieder an Land schafft, findet sie sich in einer ihr völlig fremden Welt wieder. Sie wähnt sich im Koma und erlebt einen schrecklich realen Albtraum, in dem sie sich im Jahre 1235 in Lübeck befindet. Bald schon wird sie des Teufels bezichtigt und ihr harmloses Kampfsporthobby zu einer Überlebensfrage.
Der Geächtete Däne Mikael Ranulfson nimmt die merkwürdige aber wunderschöne junge Frau in Not bei sich und seiner Truppe auf. Sie fasziniert und bezaubert ihn gleichermassen. Er möchte nicht nur ihre Kampfkunst erlernen, sondern sie beschützen und in seinem Leben behalten. Doch Niedertracht und Verrat sowie mächtige Feinde lauern, und gemeinsam müssen Ellen und Mikael
nicht nur für ihre Liebe, sondern auch für ihr Schicksal kämpfen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum November 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86443-399-3
Verlag Sieben Verlag
Maße (L/B/H) 217/137/30 mm
Gewicht 583
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 19.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44187043
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (20)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 17834991
    Mein Herz ist in den Highlands
    von Wolfgang Bauer
    Buch
    Fr. 42.90
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (5)
    Buch
    Fr. 22.90 bisher Fr. 28.90
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (52)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45243491
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (1)
    Buch
    Fr. 25.90 bisher Fr. 31.90
  • 45255203
    Cox
    von Christoph Ransmayr
    (6)
    Buch
    Fr. 25.90 bisher Fr. 31.90
  • 44854107
    Crossfire 05. Vollendung
    von Sylvia Day
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Bitte mehr davon!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 26.11.2014

Klappentext: Als es Ellen Bruckner nach einem Sturz in die Trave wieder an Land schafft, findet sie sich in einer ihr völlig fremden Welt wieder. Sie wähnt sich im Koma und erlebt einen schrecklich realen Albtraum, in dem sie sich im Jahre 1235 in Lübeck befindet. Bald schon wird sie... Klappentext: Als es Ellen Bruckner nach einem Sturz in die Trave wieder an Land schafft, findet sie sich in einer ihr völlig fremden Welt wieder. Sie wähnt sich im Koma und erlebt einen schrecklich realen Albtraum, in dem sie sich im Jahre 1235 in Lübeck befindet. Bald schon wird sie des Teufels bezichtigt und ihr harmloses Kampfsporthobby zu einer Überlebensfrage. Der Geächtete Däne Mikael Ranulfson nimmt die merkwürdige aber wunderschöne junge Frau in Not bei sich und seiner Truppe auf. Sie fasziniert und bezaubert ihn gleichermaßen. Er möchte nicht nur ihre Kampfkunst erlernen, sondern sie beschützen und in seinem Leben behalten. Doch Niedertracht und Verrat sowie mächtige Feinde lauern, und gemeinsam müssen Ellen und Mikael nicht nur für ihre Liebe, sondern auch für ihr Schicksal kämpfen. Der erste Satz: Jetzt noch nicht! Meine Meinung: Auf dieses Buch war ich wirklich sehr gespannt. Denn der Klappentext hat mich wirklich neugierig gemacht. Der Schreibstil der Autorin ist klasse, man ist sofort mitten im Geschehen. Innerhalb weniger Zeilen war es dann um mich geschehen und ich konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Handlung ist durchweg spannend, aber auch die prickelnde Atmosphäre der beiden Hauptprotagonisten kommt nicht zu kurz, im gegenteil sie machen das Buch zu etwas ganz besonderen. Auch der Einstig ins Buch ist klasse gewählt, denn es beginnt damit das Ellen in die Trave stürzt. So bleibt dem Leser nichts anderes übrig als immer weiter zu lesen denn schließlich möchte man ja wissen wie es Ellen schafft zu überleben und wie sie sich in der neuen fremden Welt schlägt. Die Charaktere, allen voran Ellen sind authentisch und liebevoll beschrieben. So macht es die Autorin dem Leser leicht sich in sie hineinzuversetzen. Man fiebert, zittert und fühlt mit ihnen. Das hat mir sehr gut gefallen. Ich habe mich auch zu keinen Zeitpunkt gelangweilt gefühlt, denn dieses Buch ist spannend bis zum Schluss. Ich hatte spannende und mitreißende aber auch gefühlvolle Lesemomente und habe mich wunderbar unterhalten gefühlt, bitte mehr davon!!!! Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt, aber besonders Leser dieses Genres kommen voll auf ihre kosten! Das Cover: Das Cover wirkt auf mich geheimnisvoll, gleichzeitig strahlt das abgebildete Liebespaar die pure Leidenschaft aus. Für mich ist das Cover ein wirklicher Hingucker und es hat einen ganz besonderen Platz in meinen Bücherregal. An dieser Stelle möchte ich mich gerne bei dem Sieben Verlag für die Bereitstellung des Buches bedanken. Fazit: Mit "Keltische Nächte" ist der Autorin ein atemberaubendes Zeitreiseabenteuer gelungen welches mich von der ersten bis zur letzten Seite vollkommen mitgerissen hat! Daher bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl, 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Geschichte die ich nicht mehr aus der Hand legen wollte!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 25.11.2014

Kurzbeschreibung Ellen Bruckner ist aus einem Unfall ihres Ehemannes in der Trave gelandet die sie nicht in einen tödlichen Strom umgebracht hat, sondern sie in einem Strudel in die Vergangenheit und zwar ins Mittelalter 1235 nach Lübeck verschlagen hat. Aber als wäre das nicht schon schrecklich genug wird Sie als... Kurzbeschreibung Ellen Bruckner ist aus einem Unfall ihres Ehemannes in der Trave gelandet die sie nicht in einen tödlichen Strom umgebracht hat, sondern sie in einem Strudel in die Vergangenheit und zwar ins Mittelalter 1235 nach Lübeck verschlagen hat. Aber als wäre das nicht schon schrecklich genug wird Sie als Hexe oder Dämon bezeichnet und Ellen muss um ihr Leben fürchten. Aber was die Herren des Mittelalters nicht wissen ist das Ellen eine patente Frau ist die sich zu wehren weiß... Cover Das Cover gefällt mir sehr gut und zeigt zwei Liebende die mit dem Schwert vorne drauf sehr gut in die Zeit des Mittelalters passen. Einfach Klasse und harmonisch zum Inhalt gewählt. Charaktere Ellen Bruckner ist nicht nur taff sondern von Beruf Tierärztin und sie liebt es in ihrer Freizeit sich dem Kampfsport zu widmen. Der Däne Mikael Ranulfson ist nicht nur ein gesuchter und geächteter sondern auch derjenige der nach anfänglichen Missverständnissen Ellen zur Seite steht. Schreibstil Die Autorin Ria Wolf hat einen Klasse Schreibstil mit einer Geschichte verbunden, der mich mehr als einmal schmunzeln ließ und ich liebe Ellens Schlagfertigkeit und Mikaels Beharrlichkeit. Einfach Klasse und mit der Hintergrundstory erinnert es mich ein bisserl an Robin Hood, aber den habe ich auch sehr gerne geschaut. Deshalb Bitte mehr davon! :D Meinung Wenn ein Strudel des Schicksal zuschlägt... Dann sind wir bei Ellen Bruckner die durch einen Streich ihres Ehemannes Peter in die Trave stürzt. Aber anstatt zu ertrinken findet sich Ellen wieder in Lübeck im Jahre 1235. Das allerdings sorgt nicht nur bei ihr für Verwirrung den die Leute glauben Ellen wäre ein Dämon oder eine Hexe. Denn Ellen lässt sich nicht einfach gefangen nehmen. Zum Glück weiß sie sich zu wehren den Ellen ist sehr gut im Kampfsport und bringt sich aus so mancher kniffligen Situation. Aber auf der Flucht vor dem sadistischen Hauptmann Seboldt von Berdem läuft sie einem nackten und gutaussehenden Mann über den weg, dem Sie sein Pferd und seine Waffe entwendet. Der Fremde wie Ellen nicht weiß ist selbst ein gesuchter und zwar der Däne Mikael und eben dieser ist fasziniert von der Frau mit den schwarzen Haaren und den grünen Augen die ihn völlig aus dem Konzept gebracht haben. Aber Ellen will nur noch aufwachen, aus dem wie sie annimmt Albtraum der ihr wahrscheinlich ein Koma auferlegt und muss bald feststellen das das Schicksal andere Wege geht. Bei einem Kampf und einem Gespräch beschließt Mikael nicht nur Ellens Kampfstil zu erlernen sondern die Frau kennen zu lernen die ihn immer mehr fasziniert und Ellen muss feststellen das ihr noch nie ein Mann wie Mikael begegnet ist... Fazit Sehr gelungene Geschichte mit Klasse Charakteren die mich mehr als einmal schmunzeln ließen. :D Und für mich deshalb sehr empfehlenswert! 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselndes und prickelndes Zeitreiseabenteuer
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2014

Als Ellens Mann sich einen Scherz macht und sie in den Fluss Trave bei Lübeck schubst, landet sie nicht nur im Wasser, sondern direkt in einem Wurmloch, dass sie im Mittelalter im Jahr 1235 wieder ausspuckt. Ellen merkt nicht gleich was passiert ist und hat das Gefühl, sie ist... Als Ellens Mann sich einen Scherz macht und sie in den Fluss Trave bei Lübeck schubst, landet sie nicht nur im Wasser, sondern direkt in einem Wurmloch, dass sie im Mittelalter im Jahr 1235 wieder ausspuckt. Ellen merkt nicht gleich was passiert ist und hat das Gefühl, sie ist in einem Mittelalterfestival gelandet. Dementsprechend verhält sie sich und stößt mit ihrer lockeren Art sich auszudrücken und ihrer figurbetonten Kleidung gleich bei ihrer ersten Begegnung den örtlichen Klerus und den Hauptmann der Soldaten Lübecks so vor den Kopf, dass die beiden es sich zum Ziel setzen dieses Dämons habhaft zu werden. Ihre Kampfsportausbildung bewahrt sie vor der sofortigen Verhaftung und auf ihrer Flucht begegnet sie immer wieder dem faszinierenden Dänen Mikael, der ihr hilft zu entkommen und in dieser für sie fremden Zeit zurechtzukommen. Die Szenen der beiden sind geprägt von humorvollem Geplänkel und einer erotisch aufgeladenen Atmosphäre. Durch Ellens Erlebnisse zeichnet die Autorin ein pralles Bild dieser Zeit und welches Leben damals Frauen führten, oft ein erschreckendes Bild, dass nichts gemein hat mit verklärten Vorstellungen. Ria Wolf ist ein spannendes und fesselndes Zeitreiseabenteuer gelungen, mit sympathischen Protagonisten, um die sie eine prickelnde Liebesgeschichte gewebt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Keltische Nächte

Keltische Nächte

von Ria Wolf

(3)
Buch
Fr. 19.90
+
=
Das Echo der Schuld

Das Echo der Schuld

von Charlotte Link

(5)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 34.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale