orellfuessli.ch

Kim Novak badete nie im See von Genezareth

Roman

(2)
Das Besondere Taschenbuch – Grosse Romane im besonderen Taschen-Format


Geschenkausgabe im kleinen Format, bedrucktes Ganzleinen mit Lesebändchen.


Schweden in den 60er Jahren. Ein kleines Sommerhaus an einem der unzähligen Seen. Hier verbringen der 14jährige Erik und sein Freund Edmund die Ferien. Sie schwärmen von der jungen Aushilfslehrerin Ewa, die aussieht wie Kim Novak und sich schon bald beim Dorffest in voller Blüte zeigt. Zwei Tage später findet man die Leiche von Ewas Verlobtem, und Eriks älterer Bruder, der eine Affäre mit Ewa hatte, steht unter Mordverdacht. Der Täter wird jedoch nie gefunden. 25 Jahre später liest der erwachsene Erik zufällig einen Bericht über ungeklärte Verbrechen, und der Sommer von damals bricht mit aller Gewalt über ihn herein. Was ist damals wirklich geschehen?



Portrait
Håkan Nesser, geboren 1950, ist einer der interessantesten und aufregendsten Krimiautoren Schwedens. Für seine Kriminalromane um Kommissar Van Veeteren erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, sie sind in mehrere Sprachen übersetzt und wurden erfolgreich verfilmt. Daneben schreibt er Psychothriller. "Kim Novak badete nie im See von Genezareth" oder "Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla" gelten inzwischen als Klassiker in Schweden, werden als Schullektüre eingesetzt, und haben seinen Ruf als grossartiger Stilist nachhaltig begründet. Håkan Nesser lebt mit seiner Frau in London und auf Gotland. 2011 wurde er mit dem "Ripper Award", dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet.
Christel Hildebrandt, geb. 1952 in Lauenburg, studierte Germanistik, Soziologie und Literaturwissenschaft und wandte sich nach der Promotion der skandinavischen Literatur zu. Seit 1988 arbeitet sie als freie literarische Übersetzerin aus den Sprachen Norwegisch, Dänisch und Schwedisch. Sie erhielt den Paul-Celan-Preis nominiert wurde. Daneben reicht die Palette ihrer Übersetzungen von Henrik Ibsen bis zu Håkan Nesser, Jógvan Isaksen und Hanne Marie Svendsen. Mit ihrem Mann, drei Töchtern und einer Katze lebt Christel Hildebrandt in Hamburg.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 317
Erscheinungsdatum 29.09.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73890-8
Verlag btb
Maße (L/B/H) 156/118/20 mm
Gewicht 159
Originaltitel Kim Novak badade aldrig i Genesarets sjö
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 5775290
    Kim Novak badete nie im See von Genezareth
    von Hakan Nesser
    (10)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 11392256
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (103)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 20961092
    Die Fliege und die Ewigkeit
    von Hakan Nesser
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40952698
    Die Fliege und die Ewigkeit
    von Hakan Nesser
    Buch
    Fr. 14.90
  • 38836915
    Koma / Harry Hole Bd.10
    von Jo Nesbo
    (6)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 26171636
    Das zweite Leben des Herrn Roos - Ein Fall für Inspektor Barbarotti
    von Hakan Nesser
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40952583
    Provenzalische Geheimnisse
    von Sophie Bonnet
    (3)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 26171461
    Das vierte Opfer / Van Veeteren Bd.2
    von Hakan Nesser
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 11400101
    Ticket nach Tanger
    von Jenny Siler
    (3)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 28852931
    Die Frau mit dem Muttermal
    von Hakan Nesser
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32430944
    Denn die Gier wird euch verderben
    von Åsa Larsson
    Buch
    Fr. 14.90
  • 4180464
    Todeshauch / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.4
    von Arnaldur Indriðason
    (13)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18607549
    Mörder ohne Gesicht
    von Henning Mankell
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 4176636
    Populärmusik aus Vittula
    von Mikael Niemi
    (13)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37332952
    Eiseskälte / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.11
    von Arnaldur Indriðason
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 38837190
    Tschick von Wolfgang Herrndorf. Königs Erläuterungen.
    von Wolfgang Herrndorf
    eBook
    Fr. 7.50
  • 14610830
    Pferde stehlen
    von Per Petterson
    (13)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 33790521
    Die Einsamen / Inspektor Barbarotti Bd.4
    von Hakan Nesser
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 6124673
    Unter Wasser atmen
    von Julie Orringer
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 30607849
    Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    (20)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43074490
    Oona und Salinger
    von Frédéric Beigbeder
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein echter Schmöker
von Gudrun Wolf aus Berlin am 12.11.2012

Es ist schon eine Freude, das kleine Buch von btb in die Hand zu nehmen. Das Titelbild stimmt ein in die schwedische Landschaft und die Stimmung, die hier beschrieben werden. In meinen letzten, mit weniger Freude gelesenen Büchern, hatte ich es vermißt – das Beschreiben, das Führen des Lesers... Es ist schon eine Freude, das kleine Buch von btb in die Hand zu nehmen. Das Titelbild stimmt ein in die schwedische Landschaft und die Stimmung, die hier beschrieben werden. In meinen letzten, mit weniger Freude gelesenen Büchern, hatte ich es vermißt – das Beschreiben, das Führen des Lesers in Stimmungen, Landschaften, Menschen. Alles da. Überraschungen gibt’s auch. Das richtige Buch zum Entspannen. PS: Die Jugendlichen finden nicht ihre heimliche Jugendliebe als Toten, sondern ein gestandenes Ekelpaket.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Krimi trifft Roman
von Maria Leisibach aus Basel am 07.10.2010

Hervorragend komponiertes Krimiromanwerk mit allen Elementen eines "Gerne-les-Buches". Zwei Teenager finden eine Leiche - ihre (heimlich) verehrte Sommerliebe. Doch die Ermittlungen wollen nicht so recht gelingen und der Fall gerät ins Stocken. Ein herrlicher Roman zum Erwachsenwerden mit Krimielementen (der in Bälde einen Nachfolger erhält!). Allen Lesern 20-aufwärts wärmstens zu empfehlen und... Hervorragend komponiertes Krimiromanwerk mit allen Elementen eines "Gerne-les-Buches". Zwei Teenager finden eine Leiche - ihre (heimlich) verehrte Sommerliebe. Doch die Ermittlungen wollen nicht so recht gelingen und der Fall gerät ins Stocken. Ein herrlicher Roman zum Erwachsenwerden mit Krimielementen (der in Bälde einen Nachfolger erhält!). Allen Lesern 20-aufwärts wärmstens zu empfehlen und als Geschenk in gerade DIESER Ausgabe hervorragend für alle Gelegenheiten geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
guter Krimi
von Orlando am 13.03.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein spannender Roman , in der die Lösung des Falles erst zum Schluss bekannt wird. Einfühlsam geschrieben und die Gefühlswelt der Protagonisten wird brilliant dargestellt und trotzdem wird die Spannung des Kriminalfalls hoch gehalten. Die Ausdrucksstärke des Schriftstellers hat mich beeindruckt und ich freue mich schon... Ein spannender Roman , in der die Lösung des Falles erst zum Schluss bekannt wird. Einfühlsam geschrieben und die Gefühlswelt der Protagonisten wird brilliant dargestellt und trotzdem wird die Spannung des Kriminalfalls hoch gehalten. Die Ausdrucksstärke des Schriftstellers hat mich beeindruckt und ich freue mich schon auf die nächsten Romane von Hakan Nesser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
13 0
Gute Literatur in einen Krimi verpackt!
von Segler und Bücherfan am 02.04.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der Kriminalroman ist in der Ich-Form aus der Sicht des 14-jährigen Erik geschrieben. Dieser verbringt mit dem Freund Edmund und seinem 8 Jahre älteren Bruder Henri die Sommerferien am See Genezareth in Schweden. Die beiden Jungen machen Ihre ersten pupertären Erfahrungen durch die Freundin von Eriks Bruder und werden in... Der Kriminalroman ist in der Ich-Form aus der Sicht des 14-jährigen Erik geschrieben. Dieser verbringt mit dem Freund Edmund und seinem 8 Jahre älteren Bruder Henri die Sommerferien am See Genezareth in Schweden. Die beiden Jungen machen Ihre ersten pupertären Erfahrungen durch die Freundin von Eriks Bruder und werden in einen Kriminalfall verwickelt, den ein simpatischer Kommissar aufzuklären hat. Mehr möchte ich eigentlich nicht verraten. Ein spannender Roman. Die Lösung des Falles wird erst zum Schluss ersichtlich. Wunderbar geschrieben, einfühlsam werden die Gefühle der Jugendlichen und späteren Erwachsenen dargestellt und trotzdem wird die Spannung des Kriminalfalls hoch gehalten. Die Genialität und Ausdrucksstärke eines großen Schriftstellers hat sich bewiesen und ich freue mich schon auf weitere Werke von Hakan Nesser. Bewertung: Fünf Sterne und sehr empfehlenswert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
21 11
großartiger Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 26.09.2005
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

"Kim Novak badete nie im See von Genezareth" war mein zweites Buch vom schwedischen Bestsellerautor Hakan Nesser. Meiner Meinung nach ist es eines seiner spannestens. Auf 286 Seiten bietet Nesser spannungsreiche, abwechslungsreiche Unterhaltung. Die perfekte Lektüre für einen gemütlichen Leseabend mit einem guten Glas Rotwein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 1
Vier Freunde und Ewa
von Polar aus Aachen am 17.06.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Fast schon ein Jugendroman, wäre da nicht ein Mord geschehen. Hakan Nesser verläßt sich diesmal nicht auf die Routine seines Kommisars Van Veeteren. Er beschreibt eher eine Familiengeschichte als einen Krimi. Das Problem besteht darin, wenn etwas aus Kindersicht erzählt wird, treten oft die Gedanken des Erwachsenen dahinter hervor.... Fast schon ein Jugendroman, wäre da nicht ein Mord geschehen. Hakan Nesser verläßt sich diesmal nicht auf die Routine seines Kommisars Van Veeteren. Er beschreibt eher eine Familiengeschichte als einen Krimi. Das Problem besteht darin, wenn etwas aus Kindersicht erzählt wird, treten oft die Gedanken des Erwachsenen dahinter hervor. Nesser umschifft diese Klippe gekonnt und schafft das schwedische Panorama von Sommerhaus, See, Mücken und dem obligatorischen Dorftfest. Daß die von vielen angehimmelte Schönheit dann ihren Verlobten verliert, der Bruder des jugendlichen Helden in Verdacht gerät, hat etwas von Enid Blyton, auch wenn Nesser der bessere Erzähler ist. Wer die Seelandschaft mag, im Sommer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, der wird sich abends kurz vorm Schlafengehen sicher von diesem Roman fesseln lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
6 3
Hakan Nesser in Bestform !!!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.01.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Hakan Nesser ist mit diesem Buch mal wieder ein herausragender Thriller gelungen. Interessant ist unter anderem die Erzählperspektive aus Sicht des Jugendlichen Erik und dessen Freund Edmund. Diese naive Sicht der Erlebnisse macht den Charme des Buches aus. Außerdem lässt der Autor den Leser bis zur letzten Seite im... Hakan Nesser ist mit diesem Buch mal wieder ein herausragender Thriller gelungen. Interessant ist unter anderem die Erzählperspektive aus Sicht des Jugendlichen Erik und dessen Freund Edmund. Diese naive Sicht der Erlebnisse macht den Charme des Buches aus. Außerdem lässt der Autor den Leser bis zur letzten Seite im Dunkeln darüber, wer denn nun der Täter ist. Hakan Nesser versteht es wie kein anderer mittels Andeutungen und Vermutungen den Leser in die Irre zu führen und erst ganz zum Schluss das Geheimnis zu lüften.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Den einmaligen Zauber des schwedischen Sommers und die Schrecken und Wunder des Erwachsenwerdens fasst Nesser in seine einmalige, klare und doch poetische Sprache.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die Geschichte eines Sommers und eines unerhörten Ereignisses. Ein intensives und schönes Leseerlebnis.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Einer der frühen, richtig guten Nessers. Etwas ruhiger als Mankell besticht er durch einen richtig guten Spannungsaufbau und die etwas positivere Stimmung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schwedischer Sommer mit Leiche
von einer Kundin/einem Kunden am 02.09.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Hakan Nesser entführt uns in diesem Krimi in einen schwedischen Sommer in den 60er Jahren: Die Freunde Erik und Edmund verbringen die Ferien in einem abgelegenen Sommerhäuschen. Dort begegnen sie der Aushilfslehrerin Ewa, die ihre erste große Liebe wird. Jene Ewa, die der Schauspielerin Kim Novak zum Verwechseln ähnlich... Hakan Nesser entführt uns in diesem Krimi in einen schwedischen Sommer in den 60er Jahren: Die Freunde Erik und Edmund verbringen die Ferien in einem abgelegenen Sommerhäuschen. Dort begegnen sie der Aushilfslehrerin Ewa, die ihre erste große Liebe wird. Jene Ewa, die der Schauspielerin Kim Novak zum Verwechseln ähnlich sieht, ist aber leider schon verlobt..und hat eine Affäre mit Eriks Bruder Henri.Eines Tages taucht die Leiche von Ewas Verlobten auf. Nun stellt sich die Frage: Wer ist der Mörder??? "Kim Novak" ist ein wunderbares Buch voll sommerlicher Poesie und großer Spannung, die bis zur letzten Seite anhält. Für alle Schweden- und Hakan Nesser- Fans

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Typisch Hakan Nesser....
von Kätschi am 23.08.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

.... sind die lebhaften Charaktere, die zum Schmunzeln bringenden Dialoge (Wer bitte muss nicht lachen, wenn Erik und Edmund sich in wunderbaren Zweiwortsätzen ergießen....), eine einfache und darin brillierende Geschichte sowie ein überraschendes Ende, das man vor Staunen zweimal lesen muss. "Kim Novak badete nie im See von Genezareth"... .... sind die lebhaften Charaktere, die zum Schmunzeln bringenden Dialoge (Wer bitte muss nicht lachen, wenn Erik und Edmund sich in wunderbaren Zweiwortsätzen ergießen....), eine einfache und darin brillierende Geschichte sowie ein überraschendes Ende, das man vor Staunen zweimal lesen muss. "Kim Novak badete nie im See von Genezareth" ist von der ersten bis zur letzten Seite ein sprachlicher wie inhaltlicher Genuss. Kurzum: Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jugendkrimi
von Thomas Zörner aus Lentia am 25.07.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich bin ich ja ein Fan der etwas härteren spannenden Literatur, sprich des Thrillers, doch dieser Autor der den Namen Hakan Nesser trägt, hat mich schon einige Zeit gereizt, nicht zuletzt auf Grund der tollen Cover seiner Bücher. Schlussendlich habe ich mich also hinreissen lassen und eines seiner Werke,... Eigentlich bin ich ja ein Fan der etwas härteren spannenden Literatur, sprich des Thrillers, doch dieser Autor der den Namen Hakan Nesser trägt, hat mich schon einige Zeit gereizt, nicht zuletzt auf Grund der tollen Cover seiner Bücher. Schlussendlich habe ich mich also hinreissen lassen und eines seiner Werke, und das sei gleich angemerkt, regelrecht verschlungen. Der Roman mit dem kryptischen Titel "Kim Novak badete nie im See von Genezareth" handelt von dem 14jährigen Erik, der mit seinem Schulkamerad Edmund und seinem Bruder Henry, den Sommer in einer, der Familie gehörenden, Hütte an einem See verbringen soll. Die Hütte wird von allen Genezareth genannt, womit schon mal ein Teil des Titels entwirrt wäre. Kim Novak nun steht für Ewa Kaludis. Sie war kurz vor den Ferien Vertretung in Eriks Klasse und die gesamte Jungenschaft hatte sich ohne Umschweife in sie verliebt, allerdings war sie mit dem Handballspieler "Kanonen"-Berra liiert. Als Erik jedoch herausfindet, dass sein Bruder ein Verhältnis mit Ewa hat und ihr Verlobter kurz darauf in der nähe der Hütte tot aufgefunden wird, wird der Sommer noch richtig spannend. Hakan Nessers Krimi liest sich streckenweise wie ein klassiches Jugendbuch, in Schweden wird es des öfteren sogar als Klassenlektüre verwendet, aber gleichzeitig webt der Autor eine nicht zu leugnende stetig vorhandene Spannung in seine Geschichte. Lange Zeit passiert nicht viel in Genezareth aber man hat stets das Gefühl als sei etwas kurz davor zu geschehen. Und so ist es ja schlussendlich auch. Wenn Erwachsene aus der Sicht eines Kindes schreiben, kommt es oft vor, dass dies in keinster Weise glaubwürdig wird. Nesser jedoch schafft das Kunststück, den Ich-Erzähler so naiv wie eben ein 14jähriger oft noch ist, zu erscheinen. Krimifans werden ihre helle Freude an Nessers extravagantem Buch haben, und ich lese schon seinen nächsten Roman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Krimi, der im lockeren Plauderton vom Erwachsenwerden zweier Jugendlicher berichtet - und von einem Mord, der zueiner lebenslangen Belastung wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Kim Novak badete nie im See von Genezareth

Kim Novak badete nie im See von Genezareth

von Hakan Nesser

(2)
Buch
Fr. 13.90
+
=
Die Wahrheit über Kim Novak und den Mord an Berra Albertsson

Die Wahrheit über Kim Novak und den Mord an Berra Albertsson

von Hakan Nesser

(2)
Buch
Fr. 10.15
bisher Fr. 12.40
+
=

für

Fr. 24.05

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale