orellfuessli.ch

Kim Young-Ha Paket: 3 Bücher Der Sterbehelfer - SchwarzeBlume - ein seltsamer Verein

Drei Bücher des koreanischen Starautors in einem Paket:
Schwarze Blume: ein historischer Roman; Der Sterbehelfer: Sein fulminantes Debüt über ein brisantes Thema; Ein seltsamer Verein: 10 Kurzthriller über die junge Generation Koreas. Kim Young-Ha ist ein Star der zeitgenössischen koreanischen Literatur. So sind die Werkevon Kim Young-Ha (geb. 1968) nicht nur vielfach ausgezeichnet, sondern auch in zahlreiche Sprachen übersetzt. Er nimmt uns mit in eine kulturell andere Welt, hinein in atmosphärisch dichte und abgründige Erzählungen - doch so fern ist diese Welt nicht, die Probleme zeigen sich auch hier bei uns, inmitten der globalisierten Welt ... Koreanische Literatur ist für uns Terra incognita. Kim Young-ha lässt uns ein Land und eine Generation entdecken, die zwischen Modernisierungsbejahung und traditionellen Werten hin- und hergerissen sind. In Kim Young-has oft thrillerhaften Kurzgeschichten spürt man diesen schmerzhaften Riss – und die Energie, die daraus entsteht.
Sterbehelfer: Roman, aus dem Koreanischen von Hoo Naam Seelmann und Rudolf Bussmann, 176 Seiten, einige Bilder. Seyon, eine junge Frau aus Seoul, ist schön, verwöhnt und gelangweilt; sie lässt sich treiben, wechselt von einem Liebhaber zum nächsten. Nicht einmal dem Sex kann sie mehr grosse Lust abgewinnen. Sie sucht ihr Glück in extremen Situationen. Der Erzähler, der uns Seyons Geschichte berichtet, hat zu ihr ein ganz besonderes Verhältnis, hat er sich doch darauf spezialisiert, lebensmüden Menschen den Selbstmord zu arrangieren. Danach werden sie zu Protagonisten seiner Geschichten. Seyons Geschichte setzt sich an die Stelle von Seyons wirklichem Leben. Eines Tages begegnet dem Sterbehelfer in Mimi eine Frau, die ihn auf neue Weise fasziniert. Die Performancekünstlerin hält die Frage nach Schein und Sein ständig wach. Und seine Tätigkeit stellt dem Sterben als kreatürlichem Zu-Ende-Gehen den artifiziellen Akt des Sich-Tötens gegenüber. Die beiden beginnen ein verhängnisvolles Spiel zwischen Kunst und Realität.
Der Roman spielt den Gegensatz Kunst und Wirklichkeit auf verschiedenen Ebenen virtuos durch. Er schreibt rasant, urban und aufwühlend.
Ein seltsamer Verein: Erzählungen, aus dem Koreanischen von Hoo Naam Seelmann und Rudolf Bussmann, 288 Seiten, farbige Vorsatzblätter mit Fotos von Kim Young-Ha, frz. Broschur, Fadenheftung
In seinen 10 Miniatur-Thrillern erzählt der Autor Kim Young-Ha von der jungen Generation Südkoreas. In nüchterner, spröder Sprache geht es um Dramen, die sich zwischen den Figuren und in ihrem Inneren abspielen. In einigen Geschichten spielt ein Mord eine Rolle, andere durchzieht die Ahnung eines Ereignisses, das die Welt der Protagonisten auf den Kopf stellen wird. In wieder anderen versuchen die Protagonistin ihrem Leben durch Extremerfahrungen einen Kick zu geben, so wie in der Titelgeschichte „Ein seltsamer Verein“ (im Original „Der Blitzableiter“) – die die Grenzen des real Möglichen überschreitet.
Die Suche nach dem, was sich jenseits von Schein und Wahn als Wahrheit erweisen könnte, durchzieht die Geschichten wie ein roter Faden. Die Grenze zwischen Realität und der Fantasie beschäftigt die Protagonisten. Manche vermögen die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit nicht mehr auseinanderzuhalten und werden zu Gefangenen ihrer fixen Ideen. Ihre Fluchten gelingen nicht immer, sie geraten in einen Strudel aus Leidenschaft, Gewalt und Obsessionen.
Kim schafft es, in diesen Erzählungen eine Atmosphäre zu erzeugen, wie sie sonst nur in Romanen zu finden ist – nach der Lektüre einer Geschichte kann man das Gefühl haben, einen Schmöker gelesen zu haben
Schwarze Blume: Historischer Roman, aus dem Koreanischen von Hanju Yang und Heiner Feldhoff, 448 S., einige Bilder, Fadenheftung, Klappenbroschur: Eine Reise ins Ungewisse. Es geht um Menschen, die aufbrechen und nicht wiederkommen. Im Jahre 1905 – am Vorabend der Annexion Koreas durch Japan – beginnt die Reise von 1033 Koreanern auf einem grossen Schiff. Ziel ist Mexiko. Beruhend auf einer wahren und vergessenen Geschichte lässt KIM Young-ha Kriminelle, Soldaten, Bauern, Eunuchen, Schamanen, Priester und verarmte Adelige zu Helden werden. Sie begegnen sich das erste Mal auf dem Schiff, im alten Korea waren ihre Lebenswelten vorher vollständig getrennt. Das bietet Zündstoff. Alle begeben sich auf die ungewisse und abenteuerliche Reise zwischen Unterdrückung, Ausbeutung und dem Kampf um Freiheit. Auf dem Schiff herrschen Enge und Bedrängnis, die Menschen aus den unterschiedlichen Schichten, die sich im alten Kaiserreich Choson nie begegnet wären, sind nun zusammengepfercht, alle in der Hoffnung auf ein besseres Leben im fernen unbekannten Mexiko ... Es kommt zu schweren Konflikten. Kim Young-ha erzählt einige der Schicksale durch die Zeiten. Unter anderen die Geschichte von Ijong, einem jugendlichen Hausierer, und der in einer adligen Familie behütet aufgewachsenen Yon-su, deren dramatische Liebe auf dem Schiff beginnt. Ijong arbeitet als Hilfskraft in der Küche ... Yon-su fühlt sich den Blicken der Männer hilflos ausgeliefert. Und doch entwickelt sie ein Gefühl von Freiheit.
Das Schiff erreicht Mexiko, die Auswanderer werden als Lohnsklaven auf unterschiedliche Haziendas verteilt. Bald werden alle Hoffnungen zunichte gemacht. Bis sie sich zu wehren beginnen, einige sich mexikanischen Aufständischen anschliessen und andere für kurze Zeit ein freies Korea in Mexiko gründen und ihren Träumen wenigstens für eine kurze Zeit zu folgen versuchen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum Oktober 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-88769-790-7
Verlag Konkursbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/126/71 mm
Gewicht 853
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 34.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 34.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44659325
    Yoga
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 5.90
  • 45395619
    Blood Dragon 3: Drachendämmern
    von Linda Mignani
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 35352953
    Der Sterbehelfer
    von Young-ha Kim
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 14.90
  • 47661696
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (37)
    Buch (Broschur)
    Fr. 16.90
  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (93)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (177)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44455740
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (11)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 47877999
    Frag nicht nach Sonnenschein
    von Sophie Kinsella
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (56)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Kim Young-Ha Paket: 3 Bücher Der Sterbehelfer - SchwarzeBlume - ein seltsamer Verein

Kim Young-Ha Paket: 3 Bücher Der Sterbehelfer - SchwarzeBlume - ein seltsamer Verein

von Young Ha Kim

Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 34.90
+
=
Acht Leben

Acht Leben

von Ji-hoon Kim

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 31.90
+
=

für

Fr. 66.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale