orellfuessli.ch

Verdammtes Königreich / Kings & Fools Bd.1

Band 1

(7)
Ein teuflischer König.
Ein Reich voller Schatten.
Vier Jugendliche - ein Schicksal. Band 1 der modernen High-Fantasy-Reihe mit Mysteryelementen. Für alle, die von "Game of Thrones" nicht genug bekommen! Ein einzigartiges Projekt von Silas Matthes und Natalie Matt, unterstützt von Bestsellerautor Bernhard Hennen (Elfen-Serie).
Mehr zum Inhalt:
Leuchtend rote Farbe an der Hüttentür: das Symbol der verhüllten Männer! Um Mitternacht werden sie Lucas holen. Wer sie sind und wohin sie ihn bringen, weiss niemand. Nur, dass noch nie jemand zurückgekommen ist, um davon zu berichten.
Portrait
Natalie Matt wurde 1993 in Freudenstadt im Schwarzwald geboren. Bereits im frühen Teenageralter verfasste sie erste Geschichten. Seit 2012 studiert sie Kulturwissenschaften und Literatur in Hildesheim. Der Band ,"Verstörende Träume" der ,"Kings & Fools"-Reihe ist ihr Debütroman.
Silas Matthes wurde 1992 in Hamburg geboren und wuchs in einem kleinen Dorf ganz in der Nähe auf. Mit achtzehn Jahren begann er an Texten zu arbeiten, mit zwanzig schrieb er die erste Fassung von "Miese Opfer". Silas studiert Kreatives Schreiben in Hildesheim und "Miese Opfer" ist sein Debütroman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 28.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95882-069-2
Verlag Oetinger 34
Maße (L/B/H) 209/144/24 mm
Gewicht 340
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 7.50
bisher Fr. 13.40

Sie sparen: 44 %

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 7.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (30)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 42436110
    Die Geheimnisse des Nicholas Flamel - Lost Stories
    von Michael Scott
    Buch
    Fr. 11.90
  • 18688865
    Der unsterbliche Alchemyst / Die Geheimnisse des Nicholas Flamel Bd.1
    von Michael Scott
    (18)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42433311
    Es kann nur eine geben / The School for Good and Evil Bd.1
    von Soman Chainani
    (18)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 39260239
    Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    (17)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42420172
    Auf Umwegen
    von Andrew Smith
    (2)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 42467286
    Das Licht von Aurora Bd.1
    von Anna Jarzab
    (18)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 40974263
    Lügen haben lange Beine / The Perfectionists Bd.1
    von Sara Shepard
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 41026688
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (53)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 32017754
    Die Rache / Top Secret Bd.11
    von Robert Muchamore
    Buch
    Fr. 13.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39182771
    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten
    von James Dashner
    (13)
    Buch
    Fr. 42.90
  • 2927719
    Harry Potter und der Stein der Weisen / Harry Potter Bd.1
    von Joanne K. Rowling
    (60)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 11380737
    Die Gilde der Schwarzen Magier 01. Die Rebellin
    von Trudi Canavan
    (52)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (57)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 42415173
    Verstörende Träume / Kings & Fools Bd.2
    von Natalie Matt
    (6)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40065591
    Der Weg ins Labyrinth / Magisterium Bd.1
    von Cassandra Clare
    (26)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42439591
    Die Prophezeiung / Die Chroniken von Toronia Bd.1
    von J. D. Rinehart
    (1)
    Buch
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

ich bin schwer begeistert
von kleeblatts-buecherblog aus Mertesheim am 11.10.2015

Lucas ist ein Kräutersammler. Jeden Tag muss er ein gewisses Pensum erfüllen, aber immer mit der Angst im Nacken, dass die verhüllten Männer eines Nachts kommen, um ihn zu holen. Keiner weiß, wohin sie einem bringen, keiner weiß, was geschieht. Und dann passiert es. Das Zeichen an der Hüttentür... Lucas ist ein Kräutersammler. Jeden Tag muss er ein gewisses Pensum erfüllen, aber immer mit der Angst im Nacken, dass die verhüllten Männer eines Nachts kommen, um ihn zu holen. Keiner weiß, wohin sie einem bringen, keiner weiß, was geschieht. Und dann passiert es. Das Zeichen an der Hüttentür ist in roter Farbe angebracht und Lucas weiß nicht, ob er überhaupt noch eine Zukunft hat. Schon seit Monaten freue ich mich auf diese Reihe und nun konnte ich endlich den ersten Teil „Verdammtes Königreich“ lesen. Ach was, lesen, inhaliert habe ich ihn. Das Autorenduo hat hier wirklich eine verdammt gute Arbeit geleistet, wenn ich es mal so ausdrücken darf. Der Schreibstil der beiden ist sehr fesselnd, man kommt fast nicht von dem Buch los. Und hier kommt mein einziges Manko: es ist einfach zu kurz. Aber da man dies vorher weiß und es ja auch noch weitere Bände gibt, kommt nach Beendigung des ersten Teils die Vorfreude auf die nächsten. Ich möchte nicht zu viel verraten, nur eins: Lucas kommt an einen Ort, den er sich nicht mal in seinen kühnsten Träumen vorgestellt hat. Und er nutzt die Chance, sich zu profilieren und damit sein volles Potential auszuschöpfen. Da alles aus seiner Sicht geschrieben wird, bekommt man auch Einblick in seine Gedankenwelt. Die Autoren haben eine neue Welt namens Lavis erschaffen, die in verschiedene Viertel aufgeteilt ist. So gibt es das Viertel er Kräutersammler, Hüttenbauer, Mienenarbeiter, Bauern usw. Hier gibt es auch einen Plan auf der ersten Seite, so dass man sich gut das Land Lavis vorstellen kann. Die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein, allen voran Lucas und sein neu gewonnener Freund Noel. Beide werden in eine neue Situation geworfen und müssen nun herausfinden, wie sie damit zurechtkommen. Und beide tun dies auf unterschiedliche Weise. Die ersten zwei Drittel werden benötigt, um Erklärungen zu liefern, doch fühlt man sich in keinster Weise gelangweilt. Im Gegenteil, es ist spannend zu lesen, wie sich alles entwickelt und man fragt sich immer wieder: Warum? Wozu? Und man weiß genau: es liegen noch fünf Bände vor mir, in denen alles hoffentlich erklärt wird. Und schon wieder steigt die Vorfreude. Jedoch fand ich den Vergleich „für alle, die von Game of Thrones nicht genug bekommen“ mehr als gewagt. Es ist nämlich in keinster Weise vergleichbar. Dafür fehlt die Komplexität. Man merkt den Einfluss von Bernhard Hennen, der als Pate den beiden Autoren zur Seite stand und mit allerhand Tipps bestimmt das ein oder andere Potential noch aus den beiden herausgekitzelt hat. Am Ende erwartet einem ein großer Cliffhanger, der die Lust auf den zweiten Teil nur noch steigert. Fazit: Der erste Teil hat mich schwer begeistert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Ein Reich, dass sich im Schatten erhebt.
von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2015

Was erwartet euch? Lucas kommt von seiner täglichen Arbeit als Kräutersammler nach Hause. Doch irgendwas ist anders - dunkler. Nirgendwo brennt Licht. Schnell läuft er nach Hause und dann sieht er es - ein leuchtend otes Symbol an der Hüttentür. Um Mitternacht werden sie ihn holen. Wohin werden sie ihn... Was erwartet euch? Lucas kommt von seiner täglichen Arbeit als Kräutersammler nach Hause. Doch irgendwas ist anders - dunkler. Nirgendwo brennt Licht. Schnell läuft er nach Hause und dann sieht er es - ein leuchtend otes Symbol an der Hüttentür. Um Mitternacht werden sie ihn holen. Wohin werden sie ihn bringen und was werden sie ihm antuen? Meine Meinung Angefangen mit dem Cover finde ich, dass es sehr gut zur Geschichte passt. Der Wald der sich in den Himmel regt und die vermummte Gestalt, die ihren Weg beschreitet, ist wohl die Schlüsselszene der Geschichte. Der Schreibstil der beiden Autoren ist absolut flüssig und sehr bildhaft. Ich kann mir die Umgebung super vorstellen - ja richtig hineinversetzten. "Die beiden Bereiche sind durch einen sehr kurzen Tunnel verbunden, bei dem selbst ich den Kopf einziehen muss. Glücklicherweise zieht der unangenehme Geruch von den Latrinen selten bis in den Waschbereich herüber." Dabei hilft natürlich auch die Karte zu Beginn des Buches, welche sehr schön ausgearbeitet ist. Man bekommt die Geschichte aus der Perspektive von Lukas geschildert und wird sofort reingeworfen, was ich sehr gut finde. Die Geschichte ist sehr gut ausgearbeitet. Es ist viel Spannung dabei, sowohl zu Beginn als auch am Ende. Das kommt daher, dass die Autoren doch sehr viele Fragen noch offen lassen. Die Geschichte lebt auch durch die unterschiedlichen Charaktere, die mir sehr gut gefallen. Man spürt langsames Vertrauen und Zusammenhalt. Ich möchte hier nur näher auf Lucas eingehen, da er hier Hauptcharkter in der Geschichte ist. Man merkt sofort, dass Lucas Angst vor seinem Schicksal hat und doch sehr loyal seiner Familie gegenüber ist. "Aber niemand kann den verhüllten Männern entkommen, und wer es versucht, dessen Familie blutet." Doch später erfährt man das Lukas von seinem Vater misshandelt wird und alleine seine Loyalität seinem Bruder gielt. Er hat er Schwierigkeiten sich in Favilla zurecht zu finden. Immer unter der Erde und keine frische Luft ist für ihn sehr beängstigend. Er scheint ein Naturtalent im Schwertkampf zu sein und nur eine Sache hilft ihm stärker und besser zu werden. "Ich habe mir ein Versprechen gegeben. Ich habe Tom ein Versprechen gegeben, dass ich ihn retten werde." Fazit Ich finde das Buch sehr gelungen und werde gleich den zweiten Teil lesen. Was mich ein bißchen traurig macht ist, dass die Bücher recht kurz sind. Deshalb und wegen ein paar Kleinigkeiten auch den Stern abzug.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Mehr als eine Überraschung
von Sabrina W. aus Kirchen am 31.05.2016

Inhalt Der Jugendromanreihe „Kings & Fools“ von Natalie Matt und Silas Matthes, mit Unterstützung von Bernhard Henne, geht es um einen jungen Mann, welcher von verhüllten Männern verschleppt wird und feststellen um das, dass was er glaubt hat zu wissen nicht der Wahrheit entspricht. Meinnung In der Mitte des Covers... Inhalt Der Jugendromanreihe „Kings & Fools“ von Natalie Matt und Silas Matthes, mit Unterstützung von Bernhard Henne, geht es um einen jungen Mann, welcher von verhüllten Männern verschleppt wird und feststellen um das, dass was er glaubt hat zu wissen nicht der Wahrheit entspricht. Meinnung In der Mitte des Covers befindet sich ein Herz mit einer königlichen Krone. Im Hintergrund ist ein Wald zu erkennen mit einer vermummten Gestalt. Ich finde es ein gelungenes Cover, denn genau das hat mich zum Kauf angeregt. Es war düster und es sah nach Epos aus Der Einstieg war für mich auf den ersten paar Seiten etwas holprig, denn man wurde direkt in eine für mich sehr unbekannt Situation geworfen. Man hatte das Gefühl das man was verpasst hat. Man fühlt sich unwohl, am falschen Fleck; die Situation hat was Bedrohliches. Jetzt im nachhinein, war es genau richtig. Die Figuren werden sehr gut beschrieben. Besonders Lucas, der Protagonist, dieser Geschichte. Lucas ist ein Kräutersammler und lebt mit seinem Vater und seinem Bruder in einem Haus. Noel, lernt durch die Verschleppung kennen und man kann sagen er ist das Gegenteil von Lucas. Was Noel nicht kann, kann Lucas umso besser und andersrum. Auch alle anderen Figuren, die ihr kennen lernen werdet, können nicht unterschiedlicher und geheimnisvoller beschrieben werden. Was aber die Lesefreude noch mehr steigert. Den Hauptteil hat man sehr schnell erreich, wenn man die ersten 5 bis 6 Seiten überwunden hat, ist man zwar immer noch nicht aus der Stimmung, diesem drückenden Gefühl raus, aber man befindet sich schnell im Hauptteil des Buches und ich sag euch, man kann es nicht mehr weglegen. Im Laufe der Geschichte wird einem klar, dass es ein großes Geheimnis hinter all dem Steckt und ein Krieg den Lucas noch nicht überschauen kann. Kaum hat man das Buch angefangen ist es leider schon zu Ende. Der 1 Band endet mit einem riesen Knall. Aber ich will euch nicht so viel erzählen. Ihr merkt schon, ich halte mich mit dem Inhalt sehr zurück. Möchte euch einfach nicht die Spannung nehmen. Man merkt an dem Schreibstil, dass hinter dem Buch ein Könner steckt, welcher sein Handwerk versteht. Mein Herz hat einen Freudensatz gemacht. Wenn ihr das Buch lest., achtet mal auf die Spannenden Teile. Dort finde ich, wird es besonders deutlich, dass die Autoren mit den stilistischen Mitteln und Schreibtechniken sehr gut spielen können. Erzählt wird aus der Sicht von Lucas. Was alles noch Geheimnisvoller macht und düsterer. Fazit Das Buch hat mich gefesselt und als es zu Ende war wusste ich, nein als ich schon in der Mitte des Buches war, wusste ich, dies wird meine Lieblingsgeschichte. Was will man auch mehr; ein junger mutiger Mann, ein düsteres Geheimnis und Menschen die verschwinden. Lest es sonst verpasst ihr was. Nur bei einem haben sie ein wenig übertrieben. Es wird mit Game oft Thrones verglichen. Mit Game of Thrones, hat das nix zu tun. Finde da wurde sich schon etwas sehr weit aus dem Fenster gelehnt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Favilla
von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2016

Spannend geschrieben und flüssig zu lesen ist der Auftaktband zu einer neuen Fantasyreihe ,die bei Oetinger 34 erschienen ist. Zwei junge Autoren, die ihr Debüt mit der Unterstützung/"Patenschaft" eines bekannten deutschen Fantasyautors in Angriff genommen haben und deren Story auch durchaus zu überzeugen weiss. Düster kommt die Geschichte des jungen Kräutersammlers... Spannend geschrieben und flüssig zu lesen ist der Auftaktband zu einer neuen Fantasyreihe ,die bei Oetinger 34 erschienen ist. Zwei junge Autoren, die ihr Debüt mit der Unterstützung/"Patenschaft" eines bekannten deutschen Fantasyautors in Angriff genommen haben und deren Story auch durchaus zu überzeugen weiss. Düster kommt die Geschichte des jungen Kräutersammlers Lucas daher, der eines Abends an Stelle seines Bruders von den verhüllten Männern mitgenommen wird, aber statt zu sterben in der katakombenähnlichen Welt des Internates(?) "Favilla" landet, wo er mit anderen Jugendlichen im Kampf gegen den König ausgebildet werden soll.Dieser bedrückende,geheime Ort unter der Erde wird für den intelligenten Jugendlichen aber bald zum Gefängnis, das er unbedingt wieder verlassen will, um seinem Bruder gegen den gewalttätigen Vater beizustehen,aber Favilla und seine Bewohner haben viele Geheimnisse und entkommen kann man nur, wenn man zu den Besten gehört und auf Missionen geschickt wird.... Vier Jugendliche, deren Schicksale sich verzahnen, stehen im Mittelpunkt dieser Serie, den Vergleich mit "Game of Thrones" finde ich überzogen, auch die geringe Seitenzahl dieses Erstlings ist in meinen Augen ein kleines Manko,aber wenn die beiden Autoren den Spannungsbogen über die nächsten 5 (?) Bände so halten können, bin ich zufrieden, denn spannend ist das Thema, auch die Welt über und in Favilla ist gut getroffen und die Jugendlichen, die nicht wissen, wie (und was mit) ihnen geschieht,überzeugend geschildert, also her mit Teil 2 !!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für Fans von mysteriösen Geschichten definitiv ein Muss!
von Büchersüchtiges Herz³ am 08.11.2015

INHALT: Lucas ist geschockt, als er von der Arbeit heim kommt: Das rote Symbol an der Tür zeigt, dass die verhüllten Männer einen aus seiner Familie holen kommen. Mutig setzt er sich vor die Tür - anstelle seines Bruders. Er findet sich in einer geheimnisvollen unterirdischen Schule namens Favilla. wieder... MEINUNG: Als... INHALT: Lucas ist geschockt, als er von der Arbeit heim kommt: Das rote Symbol an der Tür zeigt, dass die verhüllten Männer einen aus seiner Familie holen kommen. Mutig setzt er sich vor die Tür - anstelle seines Bruders. Er findet sich in einer geheimnisvollen unterirdischen Schule namens Favilla. wieder... MEINUNG: Als ich das erste Mal von den Büchern hörte, war mein Interesse gleich geweckt, denn es klingt einfach wirklich mysteriös und spannend. Nachdem ich auf der Frankfurter Buchmesse dann sogar die Autoren treffen durfte, war mir klar, dass ich mich nun endlich den Büchern widmen muss. Ich habe die ersten drei Teile in einem Rutsch gelesen und möchte sie deswegen zusammen rezensieren, ohne zu spoilern. Die Cover und die ganze Aufmachung der Bücher, gefällt mir sehr gut. Sie strahlen grade zu eine mysteriöse Stimmung aus und passen auch immer ganz hervorragend zum Inhalt des jeweiligen Buches. Ich finde auch den Preis total super, obwohl es etwas stabiler ist als ein Taschenbuch, ist es genauso günstig. Mir gefällt alles, was hinter diesen Büchern steckt. Zwei junge Autoren tun sich zusammen und schreiben gemeinsam eine Buchreihe. Dabei werden sie von dem Fantasy-Bestseller-Autor Bernhard Hennen unterstützt. Die Autoren Natalie und Silas schreiben quasi abwechselnd immer ein Buch, welche auch jedes Mal aus einer anderen Sicht geschildert sind. Das bringt gelungene Abwechslung und vor allem Spannung in die Reihe hinein, da teilweise erstmal nicht gewiss ist, was mit den anderen Figuren weiter passiert. Der Einstieg in Band 1 war etwas schwankend muss ich gestehen. Obwohl der Anfang grade spannend ist, da es gleich losgeht und man keine Ahnung hat worum es eigentlich geht, brauchte ich trotzdem einen kleinen Anlauf. Ich fühlte mich etwas hart in eine fremde Welt hineingeschmissen, mit einem fremden Protagonisten und hatte keine Ahnung was eigentlich los ist. Das blieb auch eine ganze Weile so, mir kam alles etwas skurril und oberflächlich vor. Lucas war mir zu Beginn sehr fern und ich brauchte einige Zeit um ihn einschätzen zu können. Doch ich bin froh, dass ich dran geblieben bin. Denn wenn man sich in Favilla erstmal eingelebt hat, dann lässt es einen nicht mehr so schnell los. Ich fieberte mit dem Protagonisten Lucas mit, wanderte mit ihm durch die düsteren Gänge der Schule und fragte mich genau wie er, was hinter allem steckt. Zum Ende hin wurde es wirklich spannend und ich habe sofort zum zweiten Band gegriffen. Was ich allerdings anmerken möchte, ist dass ich finde, dass diese Bücher wirklich gar nichts mit Game of thrones gemeinsam haben. Die beiden Autoren haben dies aber auch im Meet & Greet auf der Messe betont, dass das nicht von ihnen kommt. Die Geschichte ist eine ganz andere, es gibt wirklich keine Gemeinsamkeiten und das ist auch gut so! Denn Natalia und Silas erschaffen eine ganz eigene, mysteriöse Welt, von der ich nicht genug bekommen kann! FAZIT: Für Fans von mysteriösen Geschichten definitiv ein Muss! Düster, atmosphärisch, spannend und einfach total mitreissend! Ich konnte die Bücher nicht aus der Hand legen. Ich freue mich schon auf die weiteren Bände! Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Guter Start mit leichten Abstrichen
von Nessis Bücherregal aus Wölfersheim am 22.11.2015

?Verdammtes Königreich? ist der erste Band der neuen Fantasy-Mystery-Reihe des Autorenduos, die momentan auf secht Bände angelegt ist. Ein gelungener Auftakt, bei dem aber noch etwas Luft nach oben ist. Wir bekommen diese Story aus Sicht des Protagonisten Lucas erzählt. Am Anfang hatte ich so meine Schwierigkeiten, mit ihm als... ?Verdammtes Königreich? ist der erste Band der neuen Fantasy-Mystery-Reihe des Autorenduos, die momentan auf secht Bände angelegt ist. Ein gelungener Auftakt, bei dem aber noch etwas Luft nach oben ist. Wir bekommen diese Story aus Sicht des Protagonisten Lucas erzählt. Am Anfang hatte ich so meine Schwierigkeiten, mit ihm als Charakter warm zu werden. Auch der Schreibstil ist erst einmal gewöhnungsbedürftig, wird aber im Verlauf angenehmer und auch spannender. Da es sich um ein Autorenduo handelt, kann es auch sein, dass mir der Stil des einen besser gefällt, als vom anderen Autor, denn passagenweise war es richtig schön flüssig und dann waren wieder Szenen dabei, die mir vom Schreibstil her nicht so gut gefallen haben. Generell möchte ich hier aber eigentlich nicht meckern, denn für einen Debutroman haben die beiden einen soliden Job gemacht. Lucas als Protagonist war für mich nicht 100%ig stimmig. Am Anfang habe ich mich wie gesagt sehr schwer mit ihm getan, denn er ist ein eher verschlossener Charakter, der erst nach und nach ein paar Bruchstücke seiner Vergangenheit peisgibt. Mitten im Buch macht er eine enorme Wendung durch, die ich nicht so wirklich nachvollziehen konnte, da er bisher zu dem entsprechenden Thema keinen Ton verloren hatte bzw. keinen Gedanken daran verschwendete. Ich hatte immer das Gefühl, dass da doch noch mehr kommen müsste, dass er uns zwar seine Geschichte erzählt, aber dies nur widerwillig tut. Die Nebencharaktere waren an sich schon besser gestaltet. Noel war mir von Anfang an symphatisch und auch die sonst erwähnten Personen haben ein in sich stimmiges Bild abgegeben. Sie haben ihre Rollen perfekt gespielt und sind niemals aus der Reihe gefallen. Einige Überraschungen können wir dann zwar gegen Ende doch noch erleben, aber dies ist für die Spannung nur förderlich. Die Hintergrundgeschichte an sich finde ich spannend. Die Einteilung der Leute in ein Kasten- bzw. Arbeitensystem. Das fantastisch aufgebaute Reich, die Sagen und Legenden und auch der Hauch Mystik, der immer wieder unterschwellig mitspielt. Leider bekommen wir von diesem fantastischen Land noch nicht allzu viel mit, denn der Handlungsort ist auf Favilla beschränkt. Auch die Hintergrundinfos zum Brennenden König sind sehr rar gesät, sodass man eigentlich keine Ahnung hat, was dahintersteckt. Vielleicht ist das auch Absicht und wird in den Folgebänden näher beleuchtet, aber für mich war es ein bisschen zu dünn, um die Welt des Buches als vollständig ansehen zu können. Die Lektüre an sich ist mit 224 Seiten natürlich relativ schnell ausgelesen, was bei mir den Episodencharakter noch verstärkt hat. Trotz der vielleicht angebrachten Kritik hat mir das Buch gut gefallen. Ich finde diesen ersten Band gelungen, er macht Lust auf den zweiten bzw. die weiteren Bände, weil man einfach wissen möchte, auf was die ganze Geschichte nun hinausläuft. Atmosphärisch ist leichtes Gänsehautfeeling aufgekommen und wie schon erwähnt hat mir der Anteil an Mystery super gefallen. Wenn es in diesem Stil weitergeht und der Protagonist des nächsten Bandes glaubhafter dargestellt wird, werden Kings & Fools und ich noch große Freunde werden! 3,5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr spannender Serienauftakt
von einer Kundin/einem Kunden am 10.10.2015

Lucas gehört zur Gilde der Kräutersammler, doch als die Schergen des brennenden Königs seinen Bruder holen wollen, nimmt er dessen Platz ein. Unwissend welches Schicksal ihn erwartet, geht er mit und landet in einer unterirdischen Schule. Nun ändert sich alles für ihn. Er lernt lesen und schreiben, aber auch... Lucas gehört zur Gilde der Kräutersammler, doch als die Schergen des brennenden Königs seinen Bruder holen wollen, nimmt er dessen Platz ein. Unwissend welches Schicksal ihn erwartet, geht er mit und landet in einer unterirdischen Schule. Nun ändert sich alles für ihn. Er lernt lesen und schreiben, aber auch den Umgang mit dem Schwert. Wunderbar spannend geschrieben und äußerst packend. Lucas erfährt, genau wie der Leser, erst nach und nach, was seine Zukunft für ihn bereit hält und wem er wirklich trauen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 03.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Mit tollen Charakteren und viel Spannung, eins meiner Lieblingsbücher. Wegen der geringen Seitenanzahl und der lockeren Sprache auch für Lesemuffel geeignet!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Beeindruckender Auftakt zu einer neuen Fantasy-Reihe von zwei vielversprechenden Nachwuchsautoren! Spannend ab dem ersten Satz.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr gut geschriebener erster Teil der Fantasy-Reihe. Ich freue ich schon auf die nächsten Bände!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannender Auftakt einer neuen Fantasy\Mystery-Reihe

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannender Auftakt für eine Fantasy-Reihe, man ist wie der Protagonist, ahnungslos und möchte unbedingt die vielen Geheimnisse lösen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Schrecklicher König. Ein strenges System. Lucas ist Kräutersammler, bis das gefürchtete Zeichen an seiner Tür erscheint. Gibt es doch einen Widerstand? Und wem kann er trauen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Solider und spannender Fantasy-Roman. Man wird direkt in das Geschehen hineingezogen und mag das Buch dann nicht mehr aus der Hand legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Verdammtes Königreich / Kings & Fools Bd.1

Verdammtes Königreich / Kings & Fools Bd.1

von Natalie Matt , Silas Matthes

(7)
Buch
Fr. 7.50
bisher Fr. 13.40
+
=
Verstörende Träume / Kings & Fools Bd.2

Verstörende Träume / Kings & Fools Bd.2

von Natalie Matt

(6)
Buch
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 20.40

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale