orellfuessli.ch

Knockemstiff

(4)
Portrait
Donald Ray Pollock, geboren 1954, wuchs im US-Bundesstaat Ohio auf. Mit siebzehn Jahren brach er die Highschool ab und nahm einen Job in einer Fleischfabrik an. Danach arbeitete er über dreissig Jahre in einer Papiermühle, zumeist als Lastwagenfahrer. Ende der achtziger Jahre holte er in Abendkursen seinen Schulabschluss nach und schrieb sich an der Ohio State University ein. Donald Ray Pollock lebt mit seiner Frau in Chillicothe, Ohio.
Peter Torberg, geboren 1958 in Dortmund. Er übersetzte u.a. Oscar Wilde, Mark Twain, Raymond Federman, Michael Ondaate, Rudyard Kipling und für DuMont James Coltrane und James Buchan.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 24.06.2013
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-95438-014-5
Verlag Liebeskind
Maße (L/B/H) 201/133/23 mm
Gewicht 335
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39188700
    Knockemstiff
    von Donald Ray Pollock
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33790998
    Das Handwerk des Teufels
    von Donald Ray Pollock
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 29015942
    Train
    von Pete Dexter
    (1)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 42452430
    Die Tochter des Malers
    von Gloria Goldreich
    (4)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 25781902
    Die Monster von Templeton
    von Lauren Groff
    (3)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (50)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45119441
    Ersehnt / Calendar Girl Bd. 4
    von Audrey Carlan
    (22)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 41002740
    Outlander 1 - Feuer und Stein
    von Diana Gabaldon
    (8)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44514335
    Outlander 3 - Ferne Ufer
    von Diana Gabaldon
    (2)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44196830
    Hardline - verfallen / Hard Bd. 3
    von Meredith Wild
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 29861898
    Das Handwerk des Teufels
    von Donald Ray Pollock
    (11)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 35564367
    Das Dickicht
    von Joe R. Lansdale
    (3)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 32018290
    Im Süden
    von Daniel Woodrell
    (1)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 40936678
    Sturm über New Orleans
    von James Lee Burke
    Buch
    Fr. 24.90
  • 30988491
    Ein feiner dunkler Riss
    von Joe R. Lansdale
    (2)
    Buch
    Fr. 25.90
  • 25214223
    Die Wälder am Fluss
    von Joe R. Lansdale
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39188952
    Regengötter / Hackberry Holland Bd.1
    von James Lee Burke
    (2)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 40981200
    Südlich vom Himmel
    von Jim Thompson
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30625548
    Die Sprache des Feuers
    von Don Winslow
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 36734859
    Straight White Male
    von John Niven
    (3)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 32724632
    Das Gebot der Rache
    von John Niven
    (7)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 16346048
    In einer kleinen Stadt (Needful Things)
    von Stephen King
    (8)
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ein gewaltiges Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.05.2014

Das Kaff Knockemstiff liegt irgendwo in Ohio. So sehr seine Einwohner auch versuchen der Öde zu entfliehen, kommen sie doch immer wieder zurück in die „Senke“, wo Gewalt, Missbrauch und Drogen allgegenwärtig sind. In lose miteinander verbundenen Geschichten, die sich über einen Zeitraum von etwa 50 Jahren erstrecken, erzählt... Das Kaff Knockemstiff liegt irgendwo in Ohio. So sehr seine Einwohner auch versuchen der Öde zu entfliehen, kommen sie doch immer wieder zurück in die „Senke“, wo Gewalt, Missbrauch und Drogen allgegenwärtig sind. In lose miteinander verbundenen Geschichten, die sich über einen Zeitraum von etwa 50 Jahren erstrecken, erzählt Donald Ray Pollock von den Einwohnern Knockemstiffs, von denen er selbst einmal einer war. Ein im wahrsten Sinne des Wortes gewaltiges Buch, das gleichermaßen erschreckt wie fasziniert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bezaubernd kranke Literatur für eine entzauberte kranke Welt
von Julia Stadler aus Mannheim am 30.09.2013

Während andere Autoren sich gerne mal auf Mord, Prostitution und Drogen versteifen wird man in Knockemstiff mit wesentlich mehr konfrontiert, nämlich quasi mit fast allem was der menschlichen Abschaum so zu bieten hat. Der in 18 Kapitel unterteilte Debütroman von Donald Ray Pollock spielt in dem öden, verdreckten und abgefucktem... Während andere Autoren sich gerne mal auf Mord, Prostitution und Drogen versteifen wird man in Knockemstiff mit wesentlich mehr konfrontiert, nämlich quasi mit fast allem was der menschlichen Abschaum so zu bieten hat. Der in 18 Kapitel unterteilte Debütroman von Donald Ray Pollock spielt in dem öden, verdreckten und abgefucktem Städtchen Knockemstiff. Die in den verschiedenen Geschichten auftauchenden Protagonisten stehen diesem in ihrer Verkommenheit in nichts nach. Gleichzeitig entsteht durch die sprachgewaltige Darstellung sowie die durchdacht konstruierten Handlungsstränge Pollocks ein Sog der Widerwärtigkeit, der einen mit nach unten zieht und bis zum Ende nicht mehr aus diesem sittenlosen Morast namens Knockemstiff freigibt. Es ist eine wahre Freude an diesem grausamen Schicksal, das von Generation zu Generation vererbt zu werden scheint, teilzuhaben und mit zu erleben wie die einzelnen Lebenswege aufeinanderprallen, wobei jedes mal mindestens ein Einwohner als Verlierer das Feld räumen muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Höllentrip
von einer Kundin/einem Kunden am 12.08.2013

Wann habe ich zum letzten mal ein Buch mit solcher Sprachgewalt gelesen? Faulkner und Bukowski fallen mir ein. Mehrmals war ich dabei, es aus der Hand zu legen, um diesen Schmutz, diese Desillusionen, das ganze Dilemma der einzelnen Protagonisten nicht mehr erleben zu müssen. Ich konnte nicht. All die... Wann habe ich zum letzten mal ein Buch mit solcher Sprachgewalt gelesen? Faulkner und Bukowski fallen mir ein. Mehrmals war ich dabei, es aus der Hand zu legen, um diesen Schmutz, diese Desillusionen, das ganze Dilemma der einzelnen Protagonisten nicht mehr erleben zu müssen. Ich konnte nicht. All die Brutalität, diese unheilvollen Schicksale der Menschen lassen den Leser nicht mehr los, lassen ihn am Ende mit all diesen verwobenen Geschichten allein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Hier macht einer Sprache zu seiner Waffe, um gezielt zurückzuschießen."
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2013

Nach "Das Handwerk des Teufels", einem der besten und schwärzesten Noir Romane ever, war ich gespannt wie ein Flitzebogen, ob die nun endlich ins Deutsche übersetzten Erzählungen Pollocks ebenso gut und packend sind. - Sind sie! 18 Gewehrschüsse ohne Schalldämpfer. (Fast) Alle auf die 10. Treffer, versenkt. Wehrlos. Pollock, bald... Nach "Das Handwerk des Teufels", einem der besten und schwärzesten Noir Romane ever, war ich gespannt wie ein Flitzebogen, ob die nun endlich ins Deutsche übersetzten Erzählungen Pollocks ebenso gut und packend sind. - Sind sie! 18 Gewehrschüsse ohne Schalldämpfer. (Fast) Alle auf die 10. Treffer, versenkt. Wehrlos. Pollock, bald 60, fing spät mit dem Schreiben an. Es hat sich viel angesammelt. Vor allem Gift. Gift, wie es nur in den Hillybilly Höllenvorstädten wie Knockemstiff (Schlagtsietot) köcheln, brodeln und punktuell explodieren kann. Eigentlich ist es falsch, von einzelnen Gewehrschüssen zu sprechen, "Knockemstiff" ist eine einzige geballte Schrottladung mit eben 18 Kugeln, die einen trifft, egal wie sehr man versucht auszuweichen. Bei jeder Geschichte schaute ich auf die Landkarte, die auf Seite 8/9 abgebildet ist. Wer wohnt wo...denn alle Geschichten, alle Geschehnisse, alle Charaktere sind miteinander verbunden, so dass man schlussendlich einen Roman gelesen hat. So fragmentiert wie eine Schrotladung. Aber genauso tödlich! Pollock gehört für mich jetzt schon zu den modernen amerikanischen Klassikern. Er hat seinen eigenen Stil, auch wenn man erahnt, welche Bücher er gelesen haben könnte. Pollock ist wie Faulkner als Dörrobst. Noch reduzierter, knapper und vor allem lakonischer. Und dadurch noch schmerzvoller. "Das war, bevor sie alt genug für andere Dinge war, und seit sie anfing, mit Jungs herumzumachen, hat sie einen gesucht, der sie von hier wegbringt. Ich wünschte, ich wäre derjenige, wirklich, aber ich glaube nicht, dass ich jemals die Senke hier verlasse, nicht mal für Tina. Ich bin schon mein ganzes Leben Lang hier, wie ein Giftpilz an einem verrotteten Baumstumpf, nicht mal in die Stadt gehe ich, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt." Ich verspreche Ihnen keine Unterhaltungsliteratur, sondern: LITERATUR! Danke Liebeskind! Danke, Herr Kill! Nach Sallis vielleicht auf der nächsten Lit.Cologne!?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Das trostlose Kaff "Knockemstiff" in Ohio verkörpert mit Alkohol, Waffen und Sexeskalationen den amerikanischen Albtraum. Ein literarischer Besuch dieses Kaffs ist aber lohnenswert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein düsterer Blick in die Abgründe des mittleren Westen der USA.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Abgründige Erzählungen aus der tiefsten amerikanischen Provinz, die es in sich haben! Es gibt nirgends Glück oder Hoffnung. Pollock erzählt in genialer, punktgenauer Sprache.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Diese Realität muss man erstmal aushalten. Ein hartes Buch. Abgefahren!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Pollock ist nichts für jedermann, aber Laymon-Fans könnte er gefallen. Es erwarten einen leicht schräge, derb erzählte Anekdoten, der Kleinstadt-Bewohner von Knockemstiff.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Unbeschreiblich - gut

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein düsteres Portrait über die Gesellschaft und menschliche Abgründe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Knockemstiff

Knockemstiff

von Donald Ray Pollock

(4)
Buch
Fr. 26.90
+
=
Beschreibung eines Kampfes

Beschreibung eines Kampfes

von Franz Kafka

(1)
Buch
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 38.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale