orellfuessli.ch

Königskinder

Roman

(1)
Zuerst die gute Nachricht: Ja, es gibt sie wirklich, die eine grosse wahre Liebe und den einen Menschen, den das Schicksal für uns vorherbestimmt hat. Dummerweise ist das Schicksal manchmal aber etwas schlampig bei der Durchführung seiner Pläne. So kommt es, dass Simone und Mark lange nach dem grossen Glück suchen müssen: in Hamburger Teeläden, auf dem Roten Platz in Moskau, bei der Oderflut in Brandenburg. Während sie Taxi fahren und Sushi verkaufen. In den wilden 70ern und im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts. Und sie ahnen nicht, dass sie sich immer wieder haarscharf verpassen …
Königskinder von Gernot Gricksch: als eBook erhältlich!
Portrait
Gernot Gricksch, geboren 1964, ist Kolumnist, Kinokritiker und Autor von Romanen, Sachbüchern und Drehbüchern. Er ist einer der meistverfilmten deutschen Autoren und lebt mit seiner Familie in Hamburg. Gernot Gricksch versteht es wie kaum ein anderer deutscher Unterhaltungsautor, sein Publikum zum Lachen zu bringen, zu Tränen zu rühren und dabei so einiges über das Innenleben von Männern zu verraten, was "echte Kerle" nur zu gerne für sich behalten und viele Frauen gerade deswegen hochspannend finden. Zu Gernot Grickschs grössten Erfolgen gehören "Die denkwürdige Geschichte der Kirschkernspuckerbande" und "Freilaufende Männer". Sein Roman "Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe" wurde 2006 mit dem Literaturpreis DeLiA als bester Liebesroman des Jahres ausgezeichnet, die eigene Drehbuchadaption mit dem Norddeutschen Filmpreis und dem Bayerischen Filmpreis. Nach „Freilaufende Männer“ wurde 2012 der Roman „Das Leben ist nichts für Feiglinge“ mit Wotan Wilke Möhring verfilmt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.02.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783426559789
Verlag Droemer eBook
eBook (ePUB)
Fr. 10.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20422902
    Freilaufende Männer
    von Gernot Gricksch
    eBook
    Fr. 10.00
  • 29724016
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (81)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33652203
    Die Herren Hansen erobern die Welt
    von Gernot Gricksch
    eBook
    Fr. 7.50
  • 25223836
    Königstorkinder
    von Alexander Osang
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33651540
    Die denkwürdige Geschichte der Kirschkernspuckerbande
    von Gernot Gricksch
    eBook
    Fr. 10.00
  • 29358614
    Die Mondspielerin
    von Nina George
    (6)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 22595621
    Alles Glück kommt nie
    von Anna Gavalda
    (5)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 34793178
    Küss mich hier und küss mich jetzt
    von India Grey
    eBook
    Fr. 3.50
  • 31695112
    Ein Sommer wie dieser
    von Annette Hohberg
    (3)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 29271604
    Alles, was bleibt
    von Annette Hohberg
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ja, ab jetzt bin ich ein Gricksch-Fan :-)
von Nadja Timmann-Dörling aus Hamburg am 17.03.2011

Ein so wunderbares Buch! Wundervoll wird die Lebensgeschichte von Simone und Mark erzählt! Immer wieder kommte es fast zum Kennenlernen - und dann doch nicht! Und diese komischen, witzigen, zufälligen Begebenheiten spielen auch noch in Hamburg der 70er, 80er, 90er und 2000er! Nicht nur ein wundervoller Roman, sondern auch ein... Ein so wunderbares Buch! Wundervoll wird die Lebensgeschichte von Simone und Mark erzählt! Immer wieder kommte es fast zum Kennenlernen - und dann doch nicht! Und diese komischen, witzigen, zufälligen Begebenheiten spielen auch noch in Hamburg der 70er, 80er, 90er und 2000er! Nicht nur ein wundervoller Roman, sondern auch ein Stück weit Erinnerung an kleine süße "Begleiter" der eigenen Zeit?! Sie wissen nicht, was ich meine - einfach lesen und dann verstehen wir uns :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine glaubhafte Hommage an die Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Starnberg am 26.10.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Sollte ich jemals etwas gegen "Liebesromane" gesagt haben, dann stehe ich immer noch dahinter, aber das was ich bis eben von Gernot Gricksch in den Händen gehalten habe, war etwas anderes. Eine zauberhafte Liebeserklärung an das Schicksal, das Leben und vorallem - an die Liebe. Wunderbar leicht und hemmungslos... Sollte ich jemals etwas gegen "Liebesromane" gesagt haben, dann stehe ich immer noch dahinter, aber das was ich bis eben von Gernot Gricksch in den Händen gehalten habe, war etwas anderes. Eine zauberhafte Liebeserklärung an das Schicksal, das Leben und vorallem - an die Liebe. Wunderbar leicht und hemmungslos ehrlich versteht sich Gricksch darauf, nicht nur aus Sicht eines Mannes, sondern auch aus der einer Frau das Leben zu erzählen. Traurig, heiter und oft mit einer Spur wundervoller Ironie - "Königskinder" ist wohl für Erwachsene das, was "Twilight" für die Teenies ist - einfach toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unkonventionelle Liebesgeschichte
von Marina Konrad aus Bayreuth am 09.09.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Es gibt sie - die eine und wahre Liebe - manchmal dauert es einfach ein wenig bis man sie findet. So ist es mit Simone und Mark. Zwei Menschen die nicht verschiedener sein könnten. Mark der Hochbegabte, Organisierte, aus besseren Verhältnissen stammende und Simone (benannt nach Simone Beauvoir), von ihrer... Es gibt sie - die eine und wahre Liebe - manchmal dauert es einfach ein wenig bis man sie findet. So ist es mit Simone und Mark. Zwei Menschen die nicht verschiedener sein könnten. Mark der Hochbegabte, Organisierte, aus besseren Verhältnissen stammende und Simone (benannt nach Simone Beauvoir), von ihrer Hippiemutter liebevoll Saraswati genannt, aufgewachsen im Chaos, rebellierend. Beide erzählen ihre Geschichte, angefangen bei der Geburt in den 70er Jahren bis ins Jahr 2010. Immer wieder verpassen sie sich knapp. Was in konstruiertem Kitsch enden könnte, ist hier wirklich gelungen. Es ist nicht nur ein Liebesroman sondern auch ein tolles zeitgeschichtliches Portrait der letzten 40 Jahre. Die Figuren, die Gernot Gricksch geschaffen hat, sind allesamt gelungen - witzig, charmant und authentisch. Auch die scheinbaren Nebenschauplätze runden diese Geschichte wunderbar ab. Es sind die kleinen Geschichten in der Geschichte, die dem Buch das Leben einhauchen - Geschichte die so ähnlich jeder schon mal erlebt haben dürfte. Und am Ende schlägt dann doch das Schicksal zu. Viel Witz und Situationskomik, authentische Figuren und kleine Anekdoten und Begebenheiten ließen mich einfach vergessen, dass ich doch eigentlich gar keine Liebesromane mag. Danke Herr Gricksch für diese so andere Liebesgeschichte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für alle Fans von „Die denkwürdige Geschichte der Kirschkernspuckerbande“
von einer Kundin/einem Kunden am 29.07.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

„Es waren zwei Königskinder, die konnten zusammen nicht kommen. Das Wasser war viel zu tief.“ Darauf bezieht sich der Titel des neuen Romans von Gernot Gricksch – nicht auf Adelige. Ähnlich wie in der „Kirschkernspuckerbande“ verfolgt der Autor das Leben von mehreren Menschen über einen längeren Zeitraum und schafft... „Es waren zwei Königskinder, die konnten zusammen nicht kommen. Das Wasser war viel zu tief.“ Darauf bezieht sich der Titel des neuen Romans von Gernot Gricksch – nicht auf Adelige. Ähnlich wie in der „Kirschkernspuckerbande“ verfolgt der Autor das Leben von mehreren Menschen über einen längeren Zeitraum und schafft somit ein tolles Zeitpanorama. Allerdings sind es diesmal eigentlich nur Simone, genannt Saraswati und Mark. Beide werden 1970 geboren und wir verfolgen ihr wechselvolles und dabei doch so normales Leben bis knapp in die Zukunft, nämlich bis zum 19. Mai 2010 (zum Zeitpunkt des Erscheinens der gebundenen Ausgabe). Simone ist das Kind einer typischen Hippie-Frau, die nie wirklich erwachsen wird. Ihre Mutter hat schon ganz früh einen Laden mit indischen Klamotten, Schmuck und Tee. Genauso chaotisch, wie ihre Mutter ist, wächst Simone auf, versucht vieles im Leben und kommt doch erst mit knapp vierzig wirklich an. Mark dagegen ist das Kind von sehr organisierten Menschen. Sein Weg ist eigentlich klassisch vorgezeichnet: Schule (in seinem Fall für hochbegabte Kinder), Studium, Heirat, Kinder und Karriere. Lange Zeit verfolgt er diesen auch und wird zu einem echten Yuppie. Aber dann gibt es plötzlich einen Break in seinem Leben und plötzlich ist auch er auf der Suche nach dem eigentlichen Sinn. Immer wieder treffen Simone und Mark fast aufeinander, aber sie sind halt Königskinder. Ein Großteil der Handlung spielt auch dieses Mal wieder in Hamburg. Gernot Gricksch hat mit diesem Roman eine Art deutschen „Forrest Gump“ geschrieben. Beide Hauptakteure erleben immer wieder wichtige Momente aus dieser Zeitspanne hautnah mit und lassen uns dadurch diese Zeit selber noch einmal erleben. Das Buch ist charmant geschrieben und macht unheimlich viel Spaß, besonders, wenn man in den sechziger oder siebziger Jahren geboren wurde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Königskinder

Königskinder

von Gernot Gricksch

(1)
eBook
Fr. 10.00
+
=
Der Kater der Braut

Der Kater der Braut

von Michaela Thewes

eBook
Fr. 8.00
+
=

für

Fr. 18.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen